‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Der Wiener Kreis in Ungarn

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Máté, András (Herausgeber); Rédei, Miklós (Herausgeber); Stadler, Friedrich (Herausgeber)

Der Wiener Kreis in Ungarn (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis 16

Springer-Verlag KG, Springer-Verlag GmbH, Dezember 2010


300 S. - Sprache: Deutsch - 214x150x18 mm

ISBN: 370910176X EAN: 9783709101766

Der Einfluss des Wiener Kreises zeigt sich bis heute auf allen Gebieten der Philosophie. Mit der erzwungenen Emigration der meisten Mitglieder wurde diese logisch-empiristische Tradition in Mitteleuropa jedoch vorerst unterbrochen. Erst als der logische Empirismus nach dem 2. Weltkrieg in der angelsächsischen Welt zu einer wichtigen Denkrichtung geworden war, wirkte er von dort zurück nach Mitteleuropa. In den Beiträgen analysieren und bewerten namhafte Experten die Auswirkungen des Logischen Empirismus auf die Entwicklung der Philosophie in Ungarn.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Produktdetails

- Beitr?ge der Konferenz "Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftsphilosophie, eine Neubewertung des Einflusses des Wiener Kreises in Ungarn" 2008- Beitr?ge namhafter Spezialisten- Einleitung von Friedrich Stadler, Andr?s M?t? und Mikl?s R?dei

Inhaltsverzeichnis

Preface. - Mikl?s R?dei and Friedrich Stadler: Austria-Hungary in Philosophy and Science: A Search for the Evidence. - History of Philosophy: K?roly K?kai: Anton Fischers philosophische Grundlagen der wissenschaftlichen Erkenntnis. G?bor A. Zempl?n: Early 20th Century Conventionalism in Hungary. A Case for Gyozo Zempl?n's Reappreciation. Wolfgang L. Reiter: Wer war B?la Juhos? Eine biographische Ann?herung. Gergely Ambrus: Juhos' Antiphysicalism and his Views on the Psychophysical Problem. - Physics: Ladislav Kvasz: Classical Mechanics between History and Philosophy. Judit X. Madar?sz and Gergely Sz?kely: Comparing Relativistic and Newtonian Dynamics in First-Order Logic. Gergely Sz?kely: On Why-Questions in Physics. L?szl? E. Szab?: Lorentzian Theories vs. Einsteinian Special Relativity - A Logico-empiricist Reconstruction. - Logic: Andr?s M?t?: Die Rezeption der neuen Logik in Ungarn. H. Andr?ka, J. X. Madar?sz, I. N?meti, P. N?meti, G. Sz?kely: Vienna Circle and Logical Analysis of Relativity Theory. L?szl? Kalm?r: The Development of Mathematical Rigor from Intuition to Axiomatic Method. Index of Names / Namenregister. - Die Autorinnen und Autoren / The Authors.

Über den Autor

Mikl?s R?dei,LSE, Department of Philosophy, LondonAndr?s M?t?,geboren 1953, ist au?erordentlicher Professor for Logik an der E?tv?s University Budapest. Sein Hauptinteresse gilt der?Geschichte der Logik (Leibnitz, Frege, Ungarische Logiker des 20. Jhdt.) und der Philosophie der Mathematik (logicism, Lakatos). Friedrich Stadler, Professor im Bereich Wissenschaftsgeschichte und Wissenschaftstheorie an der Universit?t Wien, Begr?nder und wissenschaftlicher Leiter des Instituts Wiener Kreis und Herausgeber der Reihe "Ver?ffentlichungen des Instituts Wiener Kreis". Zahlreiche Ver?ffentlichungen.

ISBN 3-7091-0176-X

ISBN 978-3-7091-0176-6

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Language and Lewis Caroll von Sutherland, Robert D.
109,95 EUR

HIV/Aids - Ethische Perspektiven von Alkier, Stefan (Herausgeber); Dronsch, Kristina (Herausgeber)
84,95 EUR

Peirce, Science, Signs von Kevelson, Roberta
59,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.