‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Chiemgauer-Internet-Antiquariat » Philosophie / Philosophiegeschichte » Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morph…

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte.

Mehr von Spengler Oswald

Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. ERSTER Band: Gestalt und Wirklichkeit.

ERSTAUSGABE.
Wien und Leipzig, Wilhelm Braumüller, XVI,639 Seiten. Originalleinen mit vergoldetem Rückentitel 23 cm


Auf der Vortitelseite, der Titelseite ,der Widmungsseite und der ersten Seite des Vorworts sowie auf der letzten Seite ZAHLREICHE handschriftliche, sachkundige ANMEKRUNGEN und BESITZERVERMERKE zwischen 1921 und 1954 - Sonst gutes Exemplar der GEBUNDENEN Ausgabe in der ERSTAUSGABE. - "Wir haben nicht die Freiheit, dies oder jenes zu erreichen, aber die, das Notwendige zu tun oder nichts." (letzte Seite)
Schlagworte: Abendland

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte.

Literatur und Ill. Bücher. - Moderne Literatur. - Spengler, Oswald.
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte.
München. Beck.1922-23. 2. Auflage. 2 Bände. Geb. XV, 557, VII, 635 Seiten. Pergamnet der Zeit mit goldgeprägten Rückentitel. Schöne Bände mit Goldschnitt oben, Seiten und unten unbeschnitten. Innen tadellos.


Eines der meistdiskutierten Bücher nach dem 1. Weltkrieg. ---------------------- Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte ist das kulturphilosophische Hauptwerk von Oswald Spengler. Der erste Band Gestalt und Wirklichkeit wurde von 1918 an in erster und zweiter Auflage im Verlag Braumüller in Wien herausgegeben, der zweite Band Welthistorische Perspektiven erschien 1922 beim Verlag C.H.Beck in München. Die weiteren Auflagen seit 1923 revidieren die älteren Teile des Gesamtwerkes in einigen, meist sprachlichen Punkten. Spengler vergleicht das europäisch-nordamerikanische Abendland unter kulturmorphologischen Gesichtspunkten mit sieben anderen Hochkulturen. Er entwirft so das Panorama einer spezifischen Geschichtsphilosophie. Sie reflektiert die Erfahrungen der Zeit vor und während des Ersten Weltkrieges und zeigt sich von den revolutionären Begleitumständen der Epoche inspiriert. Als Philosoph empfiehlt er indes den „Blick auf die historische Formenwelt von Jahrtausenden wenn man wirklich die große Krisis der Gegenwart begreifen will.“ Der Autor war schon 1904 in seiner Dissertation Der metaphysische Grundgedanke der heraklitischen Philosophie zu Ansätzen eines Vergleiches gelangt. Diese Ansätze betrafen bereits die Entwicklung der antiken bzw. der abendländischen Kultur. Interkulturelle Vergleiche zwischen Ereignissen (auch künstlerischer und geistesgeschichtlicher Art) waren zu Spenglers Zeit zwar keineswegs neu und sogar schon in der einflussreichen Geschichtsphilosophie Georg Wilhelm Friedrich Hegels angelegt, dessen Einfluss auf Spengler nicht zu unterschätzen ist[ aus der Verbindung mit einer eigenen Philosophie entwickelte Spengler indes bereits in seiner Dissertation – und jetzt systematisch in seinem Hauptwerk – ein metaphysisch verwurzeltes System, welches den Anspruch erhebt, die gesamte höhere Kulturgeschichte zu erklären und sogar kommende Entwicklungen vorauszusagen: In seinem Buch werde „zum ersten Mal der Versuch gewagt, Geschichte vorauszubestimmen.“ Die Prognose der künftigen Entwicklung des Abendlandes formuliert die berühmte These des „Untergangs“, verstanden als notwendiger und im Grunde „natürlicher“ Abschluss einer vorausgehenden Blüte- und anschließender längerer Abstiegszeit, mit nachfolgender charakteristischer „Fellachen-Unkultur“. Diese Interpretation ersetzt die vor dem Ersten Weltkrieg noch weitverbreitete Vorstellung eines kontinuierlichen und geschichtsnotwendigen Fortschritts der Menschheitsgeschichte.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Oswald Spengler. Gedanken.

Spengler, Oswald:
Oswald Spengler. Gedanken. Die Auswahl besorgte Dr. Hildegard Kornhardt.
Beck'sche Verlag, München, 1941. 130 Seiten. Hardcover/Pappeinband im OSU.


OSU minimal berieben. Farbiger Kopfschnitt. Kaum Lese- und Lagerspuren. Sehr gutes Exemplar.
Schlagworte: Spengler, Oswald, Religion, Geschichte, Philosophie,
Diesen Titel und Preis anzeigen

Politische Schriften. [Von Oswald Spengler].

Spengler, Oswald:
Politische Schriften. [Von Oswald Spengler]. Volksausgabe. / Erstausgabe.
München: Beck 1933. XII, (4), 337, (1) Seiten. Gr. 8° (22,5-25 cm). Orig.-Kartonage. [Softcover / Paperback].


Lagen von Hand aufgeschnitten. - Umschlag mit Lichtkante, teils leicht fleckig und teils dezent knickspurig. Hinterdeckel mit kleiner Fehlstelle. Vorsatz mit Besitzeintrag und kleineren Notizen in Bleistift. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.
Schlagworte: Spengler, Oswald: Politische Schriften. [Von Oswald Spengler]. Volksausgabe. / Erstausgabe. München: Beck 1933.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. [2 Bände. - Von Oswald Spengler]. Band 1: Gestalt und Wirklichkeit. - Band 2: Welthistorische Perspektiven.

Spengler, Oswald:
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. [2 Bände. - Von Oswald Spengler]. Band 1: Gestalt und Wirklichkeit. - Band 2: Welthistorische Perspektiven. 2 Bände (= vollständig). / Mischauflage.
München: C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung 1922-23. XV, (1), 557, (11); VII, (1), 635, (13) Seiten. Gr. 8° (24 x 16 cm). Orig.-Halbleinenbände. [Hardcover / fest gebunden].


Einbände leicht berieben und teils dezent gebräunt. Vorderkanten von beiden Bänden mit kleiner Stoßspur. Papier stärker gebräunt. Mit wenigen Bleistiftanstreichungen. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.
Schlagworte: Spengler, Oswald: Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. [2 Bände. - Von Oswald Spengler]. Band 1: Gestalt und Wirklichkeit. - Band 2: Welthistorische Perspektiven. 2 Bände (= vollständig). / Mischauflage. München: C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung 1922-23.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes. - Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. [Ausgabe in einem Band].

Spengler, Oswald;
Der Untergang des Abendlandes. - Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. [Ausgabe in einem Band]. /(= Vollständige Ausgabe in einem Band). 167. - 175. Tausend des ersten Bandes. 146. bis 154. Tausend des zweiten Bandes. /(=Becksche Sonderausgabe).
München, Verlag C. H. Beck, 1973. XV, 1249 Seiten. 8°, Original-Leinen mit Original-Schutzumschlag und Original-Bauchbinde in schlichtem Original-Pappschuber. ISBN: 3406025315 (EAN: 9783406025310 / 978-3406025310)


- Auf dünnem Papier gedruckt. - Nur geringe äußerlicheLagerspuren, vor allem beim Schuber. Ein sauberes, solides, gutes Exemplar in tadellosem Zustand. Wirkt kaum angeblättert. IS: 3406025315
****An unsere Kunden in Deutschland: Versand nach Deutschland ein- bis zweimal in der Woche ab Freilassing mit der Deutschen Post, im Regelfall in offener Rechnung. Unsere Rechnungen an deutsche Kunden enthalten deutsche Umsatzsteuer!***Bankkonten in Deutschland und Österreich*** -
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte

Spengler, Oswald:
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte Erster Band: Gestalt und Wirklichkeit. Zweiter Band: Welthistorische Perspektiven. ZWEI (2) Bände. Mit einem Nachwort von Anton Mirko Koktanek. 1. Auflage
München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1972. 1269 Seiten. Originalkartonbände.


Nur die Deckel und die Seiten lichtgebräunt, sonst sehr gutes Exemplar der Taschenbuchausgabe in ZWEI Bänden. - Mit sehr ausführlichem Sach- und Personenregister. " Auch der Gang nach Canossa kann zu früh oder zu spät angetreten werden; darin liegt die Entscheidung für ganze Völker, ob man künftig ein Schicksal für andere ist oder von andern erleidet... Auf jedem Gang zum Cäsarismus findet sich ein Cato. "
Schlagworte: Abendland, Dekadenz
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. Band 1: Gestalt und Wirklichkeit, Band II: Welthistorische Perspektiven * G A N Z L E D E R - H a n d e i n b ä n d e /  G A N Z F R A N Z

Oswald Spengler:
Der Untergang des Abendlandes. Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte. Band 1: Gestalt und Wirklichkeit, Band II: Welthistorische Perspektiven * G A N Z L E D E R - H a n d e i n b ä n d e / G A N Z F R A N Z
München, C.H. Beck´sche Verlagsbuchhandlung, 1923.


Vollständige Ausgabe in 2 prachtvollen Ganzfranz-Handeinbänden der Zeit: schwarzblaues Ganzleder / Leder / Gldr / Ldr im Format 17 x 24 cm mit Kopfgoldschnitt, Rückentitel und Liniendekoration des Einbands in Goldprägung, Lederhäubchen, handgestochenes Kopfband, Steh- und Innenkantenvergoldung, farbiges Vorsatzpapier, in Schubern mit lederbezogenem Schubermaul, XV/557 und VII/635 / 34 Seiten. Eines von 150 numerierten und vom Verfasser signierten Exemplaren auf schwerem Büttenpapier, mit Druckvermerk: "Von einhundert und fünfzig auf feinstem Papier gedruckten und ganz in Leder gebundenen Exemplaren ist dieses Nummer 52". - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch wird der Druckrand weitestgehend geschont. Als erste und letzte Lage wird dem Buche zum Schutze eine leere Papierlage hinzugefügt, welche mit einem feinen Leinen- oder echten Japanpapierfalz versehen ist. Geheftet wird der Handband nach sorgfältiger Auswahl des Heftzwirnes auf echten erhabenen oder aufgedrehten flachen Bünden und auf Pergamentriemchen (welche beim Pergamentbande durch den Rücken gezogen werden). Oben wird das Buch beschnitten und erhält nicht nur der Schönheit willen einen Goldschnitt, sondern diese feine Metallschicht schützt vielmehr die dem Lichte und Staub am meisten ausgesetzte Schnittfläche vor deren schädlichen Einflüssen. Die Deckel werden in einem tiefen Falz angesetzt, mit den Bünden nach außen. Ein Herausreißen aus der Decke ist somit nur unter Zuhilfenahme von Werkzeug möglich. Als Einbandmaterial kommen sumachgares, lichtechtes Saffian, Kalbleder, vereinzelt auch Rindsleder, ferner naturelles und weißes Schweinsleder sowie Kalbspergament zur Verwendung. Ein mit der Hand hergestelltes, dazupassendes Überzugpapier sowie Handvergoldung oder Blinddruck am Rücken ergänzen das Werk nach außen. Ein solcher Einband entspricht allen Anforderungen, die an einen Gebrauchsband gestellt werden können." Aus einem alten Prospekt von Richard Hönn, ehemals Handbinderei des Verlages Albert Langen, Werkstatt für feine Buchbinder- und Lederarbeiten in München, Dienerstrasse 14. - Meistereinband, Prachtausgabe, Ganzfranzband, Luxuseinband, Lederhandband, Lederausgabe, Lederband, Bibliophilie, Handeinband, deutsche Kunstbuchbinderei / Buchkunst im 20. Jahrhundert, Kulturgeschichte, Stilentwicklung, Kulturverfall, sterbende Völker, deutsche philosophie, Weltgeschichte - 33.-47., völlig umgestaltete Auflage. Leder-Vorzugsausgabe in sehr guter Erhaltung, teilweise unaufgeschnitten
Versand an Institutionen auch gegen Rechnung
Schlagworte: Meistereinband, Prachtausgabe, Ganzfranzband, Luxuseinband, Lederhandband, Lederausgabe, Lederband, Bibliophilie, Handeinband, deutsche Kunstbuchbinderei / Buchkunst im 20. Jahrhundert, Kulturgeschichte, Stilentwicklung, Kulturverfall, sterbende Völker.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Pessimismus? Von Oswald Spengler. (= Schriftenreihe der Preußischen Jahrbücher, Nr. 4).

Spengler, Oswald:
Pessimismus? Von Oswald Spengler. (= Schriftenreihe der Preußischen Jahrbücher, Nr. 4).
Berlin: Stilke 1922. 19 Seiten. Gr. 8° (22,5-25 cm). Orig.-Broschur. [Softcover / Paperback].


Einband randrissig und -gebräunt. Blätter stark gebräunt und vereinzelt mit kleinen Randfehlstellen (ohne Textverlust). Insgesamt ordentlich erhaltenes Exemplar.
Schlagworte: Spengler, Oswald: Pessimismus? Von Oswald Spengler. (= Schriftenreihe der Preußischen Jahrbücher, Nr. 4). Berlin: Stilke 1922. 19 Seiten. Gr. 8° (22,5-25 cm). Orig.-Broschur. [Softcover / Paperback].
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes : Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte / in 2 Bänden / 2 Bände

Spengler, Oswald:
Der Untergang des Abendlandes : Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte / in 2 Bänden / 2 Bände Mit einem Nachw. von Detlef Felken, Beck's historische Bibliothek Band 1: 76. bis 81. Auflage (125. bis 135. Tausend) Band 2: 63. bis 68. Auflage (105. bis 115. Tausend)
München : Beck, 1950. 1216 S. Leinen


Seitenrand gering fleckig u. bestaubt, einig. S. gering fleckig L016
*.*
Schlagworte: Weltgeschichte , Kulturmorphologie , Kulturphilosophie, Philosophie, Geschichte und Historische Hilfswissenschaften, Wissenschaft und Kultur allgemein
Diesen Titel und Preis anzeigen

Der Untergang des Abendlandes, Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte - Bd. 2: Welthistorische Perspektiven

Oswald Spengler:
Der Untergang des Abendlandes, Umrisse einer Morphologie der Weltgeschichte - Bd. 2: Welthistorische Perspektiven
Beck'sche-Verlagsbuchhandlung 1924. S. 666 Gebundene Ausgabe


Gebundene Ausgabe OHNE Schutzumschlag, Beck'sche-Verlagsbuchhandlung 1924, 666 Seiten, Mit Namenseintrag im Buch mit Kugelschreiber, Nachsatzblatt mit Eintrag (zu Weihnachten 1924 von meinen Eltern), Textteil innen sehr gut erhalten ohne Flecken oder Eintragungen, Mit schönem Farbkopfschnitt, Buchschnitt leicht nachgedunkelt, Einband aussen sauber und in sehr gutem Zustand, Bindung zwischen Covervorder- und Coverrückseite sowie Vor- und Nachsatzblatt mit leichten Defekt (sorgfältig geklebt) (intern: 59D/SCHWARZ/Altdeutsch Antiquarisch/GOU-2) *** Gewicht >1Kg ***
Schlagworte: Der,Untergang,des,Abendlandes,,Umrisse,einer,Morphologie,der,Weltgeschichte,-,Bd.,2:,Welthistorische,Perspektiven
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

10,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.