‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Der Status der Gewissheit beim späten Wittgenstein

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Garth, Markus

Der Status der Gewissheit beim späten Wittgenstein (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Verlag GmbH, Dezember 2010


44 S. - Sprache: Deutsch - 210x147x8 mm Paperback

ISBN: 3640770463 EAN: 9783640770465

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Note: 1,3, Ruhr-Universit?t Bochum (Philosophisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungDie vorliegende Arbeit behandelt den vom sp?ten Wittgenstein aufgeworfenen Themenkomplex des Sprachspiels und die damit verbundene Frage, welche S?tze gewiss sind. Dabei wird der Status von Gewissheit an vier unterschiedlichen Ebenen der menschlichen Realit?t herausgestellt. Es wird ferner darauf eingegangen, ob bzw. inwieweit Wittgenstein den radikalen Skeptizismus innerhalb dieser vier Ebenen gew?hren l?sst. Diese Hausarbeit richtet sich nach folgender Skizze:[Diese Skizze fehlt in dieser Vorschau.]Diese Zeichnung veranschaulicht einen Teil der menschlichen Realit?t, welche in ?ber Gewi?heit ausgelesen werden kann. Das Pyramiden-Diagramm ist derart angeordnet, dass die untere Stufe die Grundlage f?r die n?chstobere Stufe symbolisiert. Je weiter man sich von der Spitze entfernt, desto h?her ist der Grad der Gewissheit. Au?erdem zeigt das Diagramm, welcher Art der Zweifel bez?glich der vier in der Pyramide aufgezeichneten Stufen ist. Die geologischen Begriffe in Klammern verweisen auf Wittgensteins Fluss-Metapher, die insbesondere in Kapitel 2.3.2. beleuchtet werden. Links neben der Pyramide befindet sich ein nach oben hin transparent werdende Balken. Dieser repr?sentiert den Grad der Gewissheit von Weltbilds?tzen und bezieht sich auf die Sprachspiele als Systeme des Wissens und auf das System des Glaubens. Im ersten Kapitel Sprachspiel wird eine kleine Einf?hrung zum Begriff ,Sprachspiel' gegeben. Dabei r?cken auch pragmatische Aspekte in den Vordergrund, die Wittgenstein in dieser Deutlichkeit als erster formulierte. Um die Tragweite der Sprachspielkonzeption zu veranschaulichen, wird im n?chsten Kapitel selbst die Mathematik als blo?es Sprachspiel ausgewiesen. Wittgenstein lehnt ein in der Welt existierendes apriorisches Prinzip ab und legt dar, dass nicht einmal die Logik einen universellen Charakter besitzt, weil sie lediglich nach unseren Bed?rfnissen und W?nschen konzipiert wurde. In Kapitel 2.1.3. wird anhand der Erkenntnis, dass Wissensaussagen prinzipiell in Kontexte eingebunden sind, der radikale Skeptizismus widerlegt. Es wird belegt, dass der cartesianische Zweifel nicht durchf?hrbar ist, weil jeder Zweifel unbezweifelbare Voraussetzungen beinhaltet. Das Kapitel Wann kann von Wissen gesprochen werden? bezieht sich auf die Spitze der Pyramide, den Wissenss?tzen. Um das Wissen definitorisch einzurahmen, werden Wissenss?tze durch Glaubenss?tze kontrastiert.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-77046-3

ISBN 978-3-640-77046-5

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Technologie als "Kultur" von Zimmerli, Walther Ch.
24,80 EUR

The Philosophy of Edmund Husserl von Cairns, Dorion; Embree, Lester (Herausgeber)
128,39 EUR
The Idea of Phenomenology von Husserl, Edmund; Hardy, L. (Übersetzung)
69,54 EUR

Visuelle Philosophie von Depner, Hanno (Herausgeber)
29,80 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.