‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Der Schweizerkönig Johann Rudolf Wettstein

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Lavater-Sloman, Mary

Der Schweizerkönig Johann Rudolf Wettstein (Gebundene Ausgabe)

Rüffer & Rub Sachbuchverlag, R”merhof Verlag, November 2014


240 S. - Sprache: Deutsch - 222x149x28 mm HC runder Rücken kaschiert

ISBN: 3905894084 EAN: 9783905894080

Johann Rudolf Wettstein (1594-1666) - der »echte« Wilhelm Tell und Vater der Schweizer Unabhängigkeit. Als im Jahr 1648 der Dreissigjährige Krieg mit der Unterzeichnung des Westfälischen Friedensvertrags endet, hat Europa eine der grössten Katastrophen seiner Geschichte hinter sich. Ganze Landstriche sind entvölkert, Hunger und Seuchen grassieren und es wird mehr als hundert Jahre dauern, bis sich die Lebensverhältnisse wieder normalisiert haben. Johann Rudolf Wettstein wird 1645 zum Bürgermeister der Stadt Basel gewählt und sieht sich sogleich mit brisanten Themen konfrontiert. Da die Schweizerische Eidgenossenschaft Teil des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation ist, sind ihr die Hände gebunden, als das Reich einen Boykott von Basler Handelswaren ausruft. Dies wird in der Schweiz als unzulässige Einmischung in innere Angelegenheiten angesehen, worauf sich Widerstand regt: Drei Eidgenössische Stände entsenden Wettstein zu den Friedensverhandlungen in Münster, um nichts Geringeres als die Unabhängigkeit vom Reich zu erlangen. Mary Lavater-Sloman schildert in »Der Schweizerkönig« auf lebendige Weise Ereignisse, die Meilensteine in der Eidgenössischen Geschichte darstellen. Mit grossem diplomatischen Geschick und bemerkenswerter Uneigennützigkeit setzt sich Wettstein für die Interessen seines Landes ein, und dies, obwohl er etliche Rückschläge einstecken muss. Gicht, heruntergekommene Herbergen, und das ungewohnt schwere Essen machen ihm ebenso zu schaffen wie die Hochnäsigkeit seiner politischen Widersacher. Am meisten belastet ihn jedoch, dass sich die Eidgenossenschaft nicht geschlossen hinter seinen Auftrag stellt. Wettsteins zentrale Anliegen haben auch über 350 Jahre nach den historischen Ereignissen nichts von ihrer Aktualität verloren: Wie definiert sich die Schweiz nach außen und wie können Neutralität und Unabhängigkeit gewahrt werden? Fragen, auf die »Der Schweizerkönig« eine überzeugende Antwort liefert.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Inhaltsverzeichnis

Einführung Keinen Fuss tun wir nach Speyer Der grosse Bürgermeister Freie Passage für den Schweizerkönig Ohne Defensional keine wahre Neutralität, und beides nicht ohne Souveränität Wehe wenn die Nachbarn unsere schwache Stelle entdecken! Die Hauptsache ist, dass Wettstein die katholische sowie die evangelische Eidgenossenschaft vertritt Ihr werdet mir nicht die Schande antun, dass ich mit Winkelzügen unsere Uneinigkeit verstecken muss Mazarin und der Kaiser meinen, die Freundschaft der Schweiz nicht entbehren zu können Noch scheint uns Basel eine Reichsstadt zu sein Es gibt nur einen Weg, den Weg des Anstandes und der Furchtlosigkeit Wenn nur die Franzosen standhalten Die grosse Stunde ist verpasst Die Konferenz wird sich über alle unsere Wünsche hinwegsetzen Es wird ein Brief an den Kaiser abgehen Namens gemeiner dreizehn und zugewandter Orte Politischer Erfolg ist eine langsam reifende Frucht Wer mit grossen Herren zu tun hat, muss auch grosse Geduld haben Im Besitze vollkommener Freiheit Nachwort

Über den Autor

Mary Lavater-Sloman wurde 1891 als Tochter einer alteingesessenen Hamburger Reederfamilie geboren. Schon als junges Mädchen lernte sie im damaligen St. Petersburg den Schweizer Ingenieur Emil Lavater kennen. 1912 heiratete das Paar und lebte von 1914 bis 1919 in Moskau. Nach einer abenteuerlichen Flucht vor den Greueln der russischen Revolution ließ sich Mary Lavater-Sloman mit ihrer Familie in Winterthur nieder. Ab 1943 lebte die Mutter vierer Kinder in Ascona. Im Alter von fast 89 Jahren ist Mary Lavater Sloman in Zürich verstorben. Mary Lavater-Sloman wurde berühmt durch die Darstellungen bedeutender Figuren Europas - wie Johann Caspar Lavater, Henri Meister, Jeanne d'Arc, Elizabeth I. von England, Katharina die Große, Annette von Droste-Hülshoff. Ihre Biographien bestechen durch ihre Liebe zum Detail, basieren auf sorgfältigem Quellenstudium und sind packend geschrieben. Die Schriftstellerin wurde unter anderem mit dem Preis der Schweizerischen Schillerstiftung, dem Bodensee-Literatur-Preis sowie mit dem Kulturpreis der Stadt Winterthur ausgezeichnet.

Kritikerstimmen

"Dieses in gepflegter Sprache geschriebeneWerk ist nicht nur ein weitererBei trag zur Biographie des großen Bürgermeisters und eidgenössischen Ge sandtenJohann Rudolf Wettstein geworden,sondern ein Kunstwerk hohen Ranges, dasdie markige Gestalt des aufrechtenEidgenossen in ihrem innersten Wesenvor dem Leser lebendig werden lässt."NEUE ZÜRCHER ZEITUNG, 1935

ISBN 3-905894-08-4

ISBN 978-3-905894-08-0

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Der Schweizerkönig: Johann Rudolf Wettstein.

Lavater-Sloman, Mary und Georg [Nachr.] Kohler:
Der Schweizerkönig: Johann Rudolf Wettstein. 1. Aufl.
Zürich : Römerhof-Verl., 2011. 239 S. : Ill., Kt. ; 22 cm. Hardcover/Pappeinband, gebundene Ausgabe, SU. EAN: 9783905894080 (ISBN: 3905894084)


Neu! Noch eingeschweißt! ISBN: 9783905894080
Schlagworte: Wettstein, Johann Rudolf, Geschichte Europas

Bestell-Nr.: 78916

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 2,20 EUR
Gesamtpreis: 14,20 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Druckwaren Antiquariat GbR   Katalog: Geschichte
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

11,90 EUR

Briefe 1914 - 1923 Text von Borchardt, Rudolf; Schuster, Gerhard (Bearbeitung)
68,00 EUR

10,00 EUR

Italienische Reise von Hartlaub, Felix; Tausch, Harald (Herausgeber); Herweg, Nikola (Herausgeber)
17,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.