‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Der Kunstbegriff in Nietzsches "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik"

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/640/9783640713332.jpg

Heinold, Melanie

Der Kunstbegriff in Nietzsches "Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik" (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Verlag, September 2010


Auflage. - 24 S. - Sprache: Deutsch - 217x157x15 mm

ISBN: 3640713338 EAN: 9783640713332

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, Note: 1,0, Universität Koblenz-Landau (Institut für Kulturwissenschaft, Seminar Philosophie), Veranstaltung: Nietzsches Philosophie einer Ästhetik des Lebens, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhalt 1. Einleitung 3 2. Einordnung des Werkes 4 3. Chaos vs. Kosmos - Die Duplizität des Apollinischen und des Dionysischen 7 4. Die attische Tragödie als Synthese des Apollinischen und des Dionysischen 11 5. Das Übermaß des Theoretischen als moderne Krankheit & der dionysische Rausch als Gegengift 13 6. Resümee 16 Literaturverzeichnis 1. Einleitung "Eine Frage ersten Ranges und Reizes" ist es, die dieser Arbeit zu Grunde liegen soll. Augenscheinlich handelt es sich hierbei um die Nachvollziehung der attischen Tragödie, die jedoch lediglich als Gleichnis auf dem Weg zur Beantwortung einer der elementaren Seinsfragen fungiert. Nietzsches Erstlingswerk reiht etliche Gleichungen zu Sinn und Wert der Metaphysik im klassischen Sinne aneinander und zielt letztlich darauf ab, dass das Leben nur als Gesamtkunstwerk gleich der griechischen Tragödie zu begreifen ist. Die Rekonstruktion der Parallelen zu dieser Kunstform und des Kunstbegriffes selbst soll in dieser Arbeit vollzogen werden. Hierzu wird das Erstlingswerk Friedrich Nietzsches Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik zunächst im Gesamtkontext seines Lebens verortet, wobei Richard Wagner als eine der wichtigsten Bezugspersonen hier eine gesonderte Stellung einnehmen wird. Anschließend sollen Dionysos und Apoll als die zwei konstituierenden Größen der attischen Tragödien charakterisiert werden. Der Entwicklung der Tragödie in die Neuzeit folgend soll abschließend die Bedeutung der Kunst, wie Nietzsche sie bei den Griechen verkörpert sah, und ihre Stellung als Heilmittel der kranken Moderne herausgestellt werden. Die komplexe Struktur von Nietzsches Argumentation wird abschließend noch einmal kurz zusammengefasst.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-71333-8

ISBN 978-3-640-71333-2

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Kunst - Religion - Politik von Olivier, Alain Patrick (Herausgeber); Weisser-Lohmann, Elisabeth (Herausgeber)
61,00 EUR

Werke / Romane II: Woldemar. Texte von Jacobi, Friedrich Heinrich
248,00 EUR

Das Kapital 2. Kritik der politischen Ökonomie Der Zirkulationsprozeß des Kapitals von Marx, Karl; Rosa-Luxemburg-Stiftung. Gesellschaftanalyse und Politische Bildung e.V. (Herausgeber)
24,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.