‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Der Cimarrón Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba, von ihm selbst erzählt. Nach Tonbandaufnahmen herausgegeben von Miguel Barnet. Aus dem Spanischen übersetzt von Hildegard Baumgart Mit einem Nachwort von Heinz Rudolf Sonntag und Alfredo Chacón

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Barnet, Miguel (Herausgeber); Baumgart, Hildegard (Übersetzung)

Der Cimarrón Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba, von ihm selbst erzählt. Nach Tonbandaufnahmen herausgegeben von Miguel Barnet. Aus dem Spanischen übersetzt von Hildegard Baumgart Mit einem Nachwort von Heinz Rudolf Sonntag und Alfredo Chacón (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Originaltitel: Biografia de un Cimarrón Reihe: suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe 346

Suhrkamp Verlag AG, Suhrkamp, Februar 1995


Neuauflage, Nachdruck - 259 S. - Sprache: Deutsch - Originalsprache: Spanisch - 177x110x20 mm

ISBN: 351836846X EAN: 9783518368466

Miguel Barnet und eine Gruppe von Ethnologen besuchten den hundertvierjährigen Esteban Montejo. Sie fanden einen hochintelligenten, eigensinnigen Mann voller Erinnerungen an längst Vergessenes, Erinnerungen aus dem Leben der Negersklaven, aus der Zeit der Abschaffung der Sklaverei auf Cuba und des Befreiungskrieges gegen die spanischen Kolonialisten. Montejo ist ein Cimarr?n, ein entlaufener Sklave, der lange Jahre in absoluter Einsamkeit in den Bergen gelebt hat und sich dann den Aufrührern anschloß. Das Buch ist korrekt nach den wörtlichen Aussagen des Cimarr?ns zusammengesetzt. Das Überraschendste ist wohl die bilderreiche Sprache dieses ehemaligen Sklaven. Alter afrikanischer Aberglaube vermischt sich mit spanischer Überlieferung. Er schildert alles von seinem persönlichen Standpunkt aus: das Leben als Sklave auf der Zuckerrohrplantage, das Leben in den Bergen, den Krieg, die Zeit, als die Spanier wohl vertrieben, aber durch Nordamerikaner ersetzt waren. Da wird von Vergangenheit geredet, aber diese Vergangenheit erklärt die Gegenwart, erklärt Castro und Castros Cuba. Mit der Entscheidung von 1898, an der die Neger überragenden Anteil hatten, war Cuba angeblich frei, aber die Freiheit war keine Freiheit für alle, sondern nur für die Besitzenden, und von Gerechtigkeit war keine Rede. ?Dieses Buch?, schrieb L?vi-Strauss, ?eröffnet eine völlig neue Gattung der ethnologischen Literatur. Ihr Kennzeichen: Eine Vertrautheit mit der Wirklichkeit der Eingeborenen, die weit über alles früher Versuchte hinausgeht.?

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Über den Autor

Miguel Barnet wurde 1940 in Havanna geboren. Er studierte Werbetechnik, Soziologie und Ethnologie. Von 1961 bis 1967 arbeitete er als Dozent f?r Folklore an einer Lehrerbildungsanstalt, und ging mehrere wissenschaftlichen T?tigkeiten nach. Als Lyriker, Romancier und Ethnologe hat er zahlreiche B?cher ver?ffentlicht. 1994 wurde er mit dem Premio Nacional de Literatura de Cuba, dem kubanischen Literaturpreis ausgezeichnet. Weltweite Anerkennung erlangte er mit seinem dokumentarischen Roman Biograf?a de un cimarr?n (1966, dt. Der Cimarr?n, 1969). Auch in seinen weiteren Werkensetzt er sich mit Geschichte und Kultur seines Landes auseinander: Afrokubanische Kulte. Die regla de ocha. Die Regla de Palo Monte, Alle tr?umten von Cuba. Die Lebensgeschichte eines galicischen Auswanderers und Ein Kubaner in New York. Heute ist Miguel Barnet als Vorsitzender der nichtstaatlichen kubanischen Kulturstiftung Fernando Ortiz t?tig und lebt in Havanna. Hildegard Baumgart ist promovierte Romanistin und ?bersetzte aus dem Spanischen (u.a. Jorge Guill?n, Ram?n del Valle-Incl?n). Neben journalistischen Arbeiten zum Paarthema ver?ffentlichte sie bislang die B?cher Briefe aus einem anderen Land (1972), Eifersucht. Erfahrungen und L?sungsversuche im Beziehungsdreieck (1985, dann ?fter mit verschiedenen Titeln wieder aufgelegt) sowie die viel beachtete Doppelbiographie Bettine Brentano und Achim von Arnim: Lehrjahre einer Liebe (1999). Seit etwa drei?ig Jahren besch?ftigt sie sich mit der Romantik, besonders mit deren Ehe- und Liebesauffassung.

ISBN 3-518-36846-X

ISBN 978-3-518-36846-6

Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Der Cimarrón. Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba.

Montejo, Esteban und Miguel Barnet:
Der Cimarrón. Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba. von ihm selbst erzählt [Esteban Montejo]. Nach Tonbandaufnahmen hrsg. von Miguel Barnet. Aus dem Spanischen von Hildegard Baumgart. Mit einem Nachwort von Heinz Rudolf Sonntag und Alfredo Chacón Titel der frz. Originalausgabe: Esclave à Cuba. Biographie d'un 'Cimarron' du colonialisme à l'indépendance. 1.Auflage dieser Ausgabe, St 346
Suhrkamp Verlag, Frankfurt, 1976. 256 S., Kl.-8°, 17,6 x 10,8cm,, Taschenbuch, Broschur, ill. Einband (Kubanisches Filmplakat) EAN: 9783518368466 (ISBN: 351836846X)


"Miguel Barnet und eine Gruppe von Ethnologen besuchten den 104-jährigen Esteban Montejo. sie fanden einen hochintelligenten, eigensinnigen Mann voller Erinnerungen an längst Vergessenes, Erinnerungen aus dem Leben der Negersklaven, aus der Zeit der Abschaffung der Sklavererei auf Cuba und des Befreiungskrieges gegen die spanischen Kolonialisten." (Verlagsinfo) Papier altersbedingt gebräunt. Sonst sehr gut erhaltenes Ex., wohl ungelesen.
Schlagworte: Biographien, Geschichte, Amerika, 19.Jh.

Bestell-Nr.: 11979

Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 1,70 EUR
Gesamtpreis: 13,70 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: GEBRAUCHT UND SELTEN   Katalog: Biographien
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 300,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 300,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Schriften zur Ethnologie von Kramer, Fritz; Rees, Tobias (Herausgeber)
15,00 EUR

Mythologica II Vom Honig zur Asche von Lévi-Strauss, Claude; Moldenhauer, Eva (Übersetzung)
24,00 EUR

Wir sind alle Kannibalen Mit dem Essay »Der gemarterte Weihnachtsmann« von Lévi-Strauss, Claude; Moldenhauer, Eva (Übersetzung)
16,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.