‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Das Übergangsprogramm Die Todeskrise des Kapitalismus und die Aufgaben der Vierten Internationale

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Trotzki, Leo

Das Übergangsprogramm Die Todeskrise des Kapitalismus und die Aufgaben der Vierten Internationale (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Trotzki Bibliothek

MEHRING Verlag, MEHRING Verlag GmbH, Januar 1997


240 S. - Sprache: Deutsch - 210x134x20 mm

ISBN: 3886340414 EAN: 9783886340415

Die Gr?ndung der Vierten Internationale im Jahr 1938 war die Antwort der Marxisten auf die Entartung der Kommunistischen Internationale unter dem Einflu? Stalins. Das Gr?ndungsprogramm wurde von Leo Trotzki pers?nlich verfa?t. Leseprobe: Die strategische Aufgabe der n?chsten Periode einer vorrevolution?ren Periode der Agitation, der Propaganda und der Organisation besteht darin, den Widerspruch zwischen der Reife der objektiven Bedingungen der Revolution und der Unreife des Proletariats und seiner Vorhut (Verwirrung und Entmutigung bei der alten Generation, Unerfahrenheit bei der jungen) zu ?berwinden. Man mu? der Masse im Verlauf ihres t?glichen Kampfes helfen, die Br?cke zu finden zwischen ihren augenblicklichen Forderungen und dem sozialistischen Programm der Revolution. Diese Br?cke mu? in einem System von ?bergangsforderungen bestehen, die ausgehen von den augenblicklichen Bedingungen und dem augenblicklichen Bewu?tsein breiter Schichten der Arbeiterklasse und unab?nderlich zu dem einen Schlu? f?hren: zur Eroberung der Macht durch das Proletariat. Die klassische Sozialdemokratie, die ihre T?tigkeit in der Epoche des aufsteigenden Kapitalismus entfaltete, teilte ihr Programm in zwei voneinander unabh?ngige Teile: das Minimalprogramm, das sich auf Reformen im Rahmen der b?rgerlichen Gesellschaft beschr?nkte und das Maximalprogramm, das f?r eine unbestimmte Zukunft die Ersetzung des Kapitalismus durch den Sozialismus vorsah: zwischen dem Minimalprogramm und dem Maximalprogramm gab es keine Br?cke. Die Sozialdemokratie brauchte keine solche Br?cke, denn von Sozialismus sprach sie nur an Feiertagen. Die strategische Aufgabe der Vierten Internationale besteht nicht darin, den Kapitalismus zu reformieren, sondern darin, ihn zu st?rzen. Ihr politisches Ziel ist die Eroberung der Macht durch das Proletariat, um die Enteignung der Bourgeoisie durchzuf?hren. Man kann jedoch nicht daran denken, diese strategische Aufgabe zu l?sen, ohne allen Fragen der Taktik, selbst den geringf?gigen und partiellen, die gr??te Aufmerksamkeit zuzuwenden." Die vorliegende Ausgabe enth?lt das Gr?ndungsprogramm der Vierten Internationale und, erstmals vollst?ndig in deutscher Sprache, auch die Diskussionen, die Trotzki in Mexiko mit F?hrern der amerikanischen Socialist Workers Party ?ber das ?bergangsprogramm und Probleme der amerikanischen Arbeiterbewegung f?hrte. Au?erdem beinhaltet sie das Manifest "Der imperialistische Krieg und die proletarische Revolution" vom Mai 1940, in dem die Vierte Internationale ihre Haltung zum Zweiten Weltkrieg festlegte. Es war das letzte von Trotzki selbst geschriebene programmatische Dokument. Im August 1940 wurde er von einem stalinistischen Agenten ermordet.


Preis: 12,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 12,90 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geschichte/20. Jahrhundert

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

1879 als Sohn jüdischer Bauern in der Ukraine geboren, schließt Leo Trotzki sich als Student der marxistischen Bewegung an. Er spielt eine führende Rolle in den Revolutionen von 1905 und 1917. Nach der Oktoberrevolution baut er die Rote Armee auf. 1923 gründet er die Linke Opposition, die den Kampf gegen die bürokratische Entartung der Sowjetunion führt, und 1938 die Vierte Internationale. 1940 wird er im mexikanischen Exil von einem stalinistischen Agenten ermordet.


ISBN 3-88634-041-4

ISBN 978-3-88634-041-5

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Das Übergangsprogramm

Leo Trotzki
Das Übergangsprogramm
Mehring Verlag,1997 Kartoniert EAN: 9783886340415 (ISBN: 3886340414)


Neu Neuware, verlagsfrisch; new item, Besorgungsartikel, mit längerer Auslieferungszeit von 3 Tagen.
Schlagworte: Kapitalismus/Sozialismus/Trotzkismus

Bestell-Nr.: INF1100116556

Preis: 12,90 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 14,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-CardAmerican Express

 
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Demokratie und Imperium Die Vereinigten Staaten zwischen Fundamentalismus, Liberalismus und Populism von Unger, Frank; Faber, Richard (Herausgeber); Narr, Wolf-Dieter (Herausgeber)
29,80 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.