‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Das LaSalle-Quartett Gespräche mit Walter Levin

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Spruytenburg, Robert

Das LaSalle-Quartett Gespräche mit Walter Levin (Gebundene Ausgabe)

Edition Text + Kritik, edition text + kritik, März 2011


428 S. - Sprache: Deutsch - zahlreiche s/w-Abbildungen - 234x174x33 mm CD

ISBN: 3869161027 EAN: 9783869161020

Das LaSalle-Quartett wurde 1947 an der Juilliard School in New York gegr?ndet und hat bis 1987 konzertiert. Seit seiner Gr?ndung hat es sich durch seinen Einsatz f?r die Musik des 20. Jahrhunderts - allem voran die Neue Wiener Schule - einen Namen gemacht. Sein Einsatz galt aber genauso der Musik der unmittelbaren Gegenwart. Mit nie nachlassender Neugier und Energie widmete es sich zudem unbekanntem oder vernachl?ssigtem Repertoire. So hat es durch seine Auff?hrung und Schallplattenaufnahme der vier Streichquartette Alexander Zemlinskys wesentlich zur Renaissance dieses vom Nazi-Regime verp?nten Komponisten beigetragen. Bahnbrechend f?r die Entwicklung der Streichquartett-Literatur waren jedoch die Kompositionsauftr?ge an die jungen Komponisten der Nachkriegszeit. Daraus entstand eine ganze Reihe von Werken, die das LaSalle-Quartett uraufgef?hrt hat. Das Streichquartett von Witold Lutoslawski (1964), das zweite Streichquartett von Gy?rgy Ligeti (1968) sowie "Fragmente - Stille, An Diotima" von Luigi Nono (1980) sind inzwischen als Klassiker in die Streichquartett-Literatur eingegangen. Das LaSalle-Quartett zeichnete sich durch seinen fanatischen Respekt vor dem Notentext, seine gro?e rhythmische Intensit?t und rhetorische Expressivit?t sowie seinen transparenten Klang aus. Obschon in Cincinnati ans?ssig, war das LaSalle-Quartett zutiefst europ?isch gepr?gt: Drei seiner vier langj?hrigen Mitglieder waren deutsche Emigranten, die auf zum Teil abenteuerliche Weise den Weg nach Amerika gefunden haben. So auch Walter Levin (1924-2017), der Primarius, mit dem diese Gespr?che stattfanden. Er ist mit seiner Familie im Dezember 1938 nach Pal?stina ausgewandert, wo er sieben ?u?erst fruchtbare und pr?gende Jahre des Unterrichts mit erstklassigen Lehrern verbrachte. Im Dezember 1945 reiste Walter Levin nach New York, um an der Juilliard School of Music zu studieren und seinen Traum zu verwirklichen: die Gr?ndung eines eigenen Streichquartetts. Im Gespr?ch zeichnet Walter Levin die verschiedenen Einfl?sse nach, die ihn und seine Kollegen gepr?gt haben. Er schildert die Entwicklung und Arbeitsweise des LaSalle Quartetts, die Zusammenarbeit mit Schallplattenfirmen, die Lehrt?tigkeit und wie das Repertoire schrittweise aufgebaut wurde. Die Diskussion spezifischer Interpretationsprobleme ist aufschlussreich f?r die Denkweise Walter Levins und des LaSalle-Quartetts. Zur Illustration sind ausgew?hlte Beispiele auf der dem Buch beigef?gten mp3-CD zu h?ren. Die CD beinhaltet ebenso Original-Beispiele wie Ganzversionen von Auftragswerken.


Preis: 49,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 49,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Musik/Biographien/Monographien

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Inhaltsverzeichnis

- Vorwort - Walter Levins Jugend- und Ausbildungsjahre - Die Mitglieder des LaSalle-Quartetts - Die Geschichte des LaSalle-Quartetts - Die Arbeitsweise des LaSalle-Quartetts - Die Instrumente - Schallplattenfirmen - Die Lehrtätigkeit - Aufbau des Repertoires und Vorlieben - Alexander Zemlinsky (1871-1942) - Auftragswerke und Uraufführungen - Weitere Komponisten des 20. Jahrhunderts - Amerikanische Komponisten - Fragen zur musikalischen Interpretation - Nachwort: Das Gewissen des Streichquartetts (von Werner Grünzweig) Anhang: I. Repertoire des LaSalle-Quartetts, II. Aufführungshäufigkeit nach Komponisten, III. Aufführungshäufigkeit nach Werken, IV. Liste der Auftragswerke und Uraufführungen, V. Diskografie des LaSalle-Quartetts, VI. Vortrag von Walter Levin "Wie man ein Stück wählt" - Bildnachweis - CD-Trackliste - Register

Über den Autor

Robert Spruytenburg, geb. 1949 in Amsterdam, promovierter Chemieingenieur (ETH Zürich) und in der Baseler chemischen Industrie tätig. Er interessierte sich früh für musikalische Formen und Strukturen und wurde während der Studienzeit in seinem Musikverständnis entscheidend durch die Schriften von Charles Rosen geprägt. 1988 lernte er Walter Levin, den Primarius des LaSalle-Quartetts, kennen und nahm seitdem regelmäßig als Hörer an dessen Kammermusik-Kursen teil. Seit 2003 hat er sich intensiv mit dem Archiv des LaSalle- Quartetts in der Paul Sacher Stiftung in Basel befasst. Er hat bei Radio Suisse Romande mehrfach an Sendungen mit Schallplattenvergleichen teilgenommen und dort auch zwei eigene, fünfteilige Sendungen veranstaltet (2006, 2009).


ISBN 3-86916-102-7

ISBN 978-3-86916-102-0

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Das LaSalle-Quartett - Gespräche mit Walter Levin.

Levin, Walter - Robert Spruytenburg
Das LaSalle-Quartett - Gespräche mit Walter Levin.
München, Edition Text und Kritik, 2011 Gr.8°, 428 S., einzelne Textabb., eine Hör-CD in hinterer Vorsatztasche (compl.)., Kart., Min. bestossen, sonst tadell. EAN: 9783869161020 (ISBN: 3869161027)


«Das LaSalle-Quartett wurde 1947 an der Juilliard School in New York gegründet und hat bis 1987 konzertiert. Seit seiner Gründung hat es sich durch seinen Einsatz für die Musik des 20. Jahrhunderts - allem voran die Neue Wiener Schule - einen Namen gemacht...Im Gespräch zeichnet Walter Levin die verschiedenen Einflüsse nach. die ihn und seine Kollegen geprägt haben. Er schildert die Entwicklung und Arbeitsweise des LaSalle-Quartetts. die Zusammenarbeit mit Schallplattenfirmen. die Lehrtätigkeit und wie das Repertoire schrittweise aufgebaut wurde. Die Diskussion spezifischer Interpretationsprobleme ist aufschlussreich für die Denkweise Walter Levins und des LaSalle-Quartetts. Zur Illustration sind einige Beispiele auf der dem Buch beigefügten mp3-CD zu hören. Die CD beinhaltet ebenso Original-Beispiele wie Ganzversionen von Auftragswerken.»
Schlagworte: Musik - Klassik

Bestell-Nr.: 63084

Preis: 43,00 EUR
Versandkosten: 20,00 EUR
Gesamtpreis: 63,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.000,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Stille und Klang, Schatten und Licht Gespräche mit Walter-Wolfgang Sparrer von Hosokawa, Toshio; Sparrer, Walter-Wolfgang (Herausgeber)
24,80 EUR

Tattoos & Tequila Mein Weg zur Hölle und zurück mit Mötley Crüe von Neil, Vince; Sager, Mike; Borchardt, Kirsten (Übersetzung)
19,99 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.