‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Querido » Kunst: Künstlerbücher / artist books » Daphne. 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem E…

Linksbuch gebraucht gebraucht Rechtsbuch
Daphne. 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem Essay von Reiner Speck.

Mehr von Polke Sigmar

Daphne. 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem Essay von Reiner Speck.


Köln. Snoeck Verlagsgesellschaft. 2004. 42,5 x 30 cm. XI S., 3 Blatt, 400 Xerographien. OLeinen mit OUmschlag in OPapp-Schuber. Sehr gutes, frisches Exemplar.


Nummer 269 von 1000 nummerierten und von Sigmar Polke handschrftlich signierten Exemplaren. Photographische Vorlagen werden durch Aufrasterung und Bewegung während des Kopiervorgangs fragmentiert, zwischen Zufall und System dekonstruiert und als fertige Xerographie wieder statisch - nun in einem neuen Zusammenhang. Enthält 400 ganzseitige Xerographien.
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, 21. Jahrhundert / 21st Century, Deutschland / Germany, Signierte Bücher / Signed Books, Künstlerbücher

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Sigmar Polke, Die drei Lügen der Malerei

Polke, Sigmar:
Sigmar Polke, Die drei Lügen der Malerei Erscheint zur Berliner Station der gemeinsamen Ausstellung Sigmar Polke - die Drei Lügen der Malerei, Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart - Berlin, 30. Oktober 1997. Hrsg.: Britta Schmitz.
Berlin : Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, 1997. [209] S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Broschiert. ISBN: 3886094197 (EAN: 9783886094196 / 978-3886094196)


Ein gutes und sauberes Exemplar. - Im Labor der Lügen. Besuch bei Polke. Peter-Klaus Schuster -- Sigmar Polke und Berlin. Eine Blütenlese -- Im Rheinland heißen Pfannkuchen "Berliner". Britta Schmitz -- Spieglein, Spieglein oder Des deutschen Spießers Wunderhorn. Friedegund Weidemann -- Narren in Christo. Polke in dada. Dieter Scholz -- Hakenschlagen. Bernhard Maaz -- Brief an Andres, die Illumination betreffend. Claude Keisch -- D. Bonn und Dr. Berlin. Dieter Scholz -- Verborgener Text. Jörg Makarinus -- Das K. in Kopfsteinpflaster, Kunststoff, Erlkönig oder Fleck. Absurde Anmerkungen ausgelöst durch die Bilder von Sigmar Polke. Fritz Jacobi -- "... Aber ihr herren, der Tod ist so ästhetisch nicht." (Friedrich Schiller). Zu Todesdarstellungen bei Siegmar Polke. Brigitte Schmitz -- Eine Liebe ohne Verwandlung und eine Verwandlung ohne Liebe. Angela Schneider -- Wenn das Drinnen zum Draußen wird. Rede über Polkes Goya-Zyklus. Eugen Blume -- Zweigeteilt. Britta Schmitz -- Transparente Metamorphosen. Kommentare zu Sigmar Polkes Laterna Magica. Birgit Verwiebe. ISBN 3886094197
Schlagworte: Polke, Sigmar
Diesen Titel und Preis anzeigen

Parkett. Kunstzeitschrift / Art Magazine. Nummer 30 / 1991.  Collaboration Sigmar Polke. Herausgeber Peter Blum, Jacqueline Burckhardt, Bice Curiger, Dieter von Graffenried, Walter Keller.

[Polke, Sigmar]:
Parkett. Kunstzeitschrift / Art Magazine. Nummer 30 / 1991. Collaboration Sigmar Polke. Herausgeber Peter Blum, Jacqueline Burckhardt, Bice Curiger, Dieter von Graffenried, Walter Keller.
Zürich. Parkett Verlag. 1991. 1. Auflage. 26 x 21 cm. 181 S., 22 Blatt. OKarton. Gutes bis sehr gutes Exemplar.


Von Sigmar Polke oberhalb des Pinsels, den er über die Leinwand führt, handschriftlich in blauem Kugelschreiber signiert. Parkett ist eine der renomiertesten und ambitioniertesten Kunstzeitschriften im deutschsprachigen Raum mit zunächst vierteljährlichem Erscheinen. Zu jeder Nummer erschien geleichzeitig eine Vorzugsausgabe mit Objekten, Grafiken oder Multiples der Künstler, die für die jeweilige Nummer zur Zusammenarbeit gewonnen werden konnten. Zu der breiten Vorstellung eines oder zweier Künstler (Sigmar Polke), die auch gleichzeitig einen Originalbeitrag leisten - "Collaboration" - kommen jeweils aktuelle Themen mit Bezug zur Zeitgenössischen Kunst, in diesem Heft u.a. Glenn Ligon (Insert) etc.
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Kunst, Signierte Bücher / Signed Books, Kunstzeitschriften, signierte Bücher
Diesen Titel und Preis anzeigen

Daphne. [Ein Künstlerbuch]. 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem Essay von Reiner Speck. [Signiertes Exemplar].

Polke, Sigmar:
Daphne. [Ein Künstlerbuch]. 400 Xerographien in 24 Folgen. Mit einem Essay von Reiner Speck. [Signiertes Exemplar].
Köln, Snoeck Verlagsgesellschaft, 2004. Groß-4°. 42,7 x 30 cm. XI, [440] Seiten. Original-Leinenband mit Original-Schutzumschlag im Original-Pappschuber. ISBN: 3936859000 (EAN: 9783936859003 / 978-3936859003)


Erste Ausgabe. Nummer 860 von 1000 nummerierten und von Sigmar Polke signierten Exemplaren. Typographischer Entwurf Kühle und Mozer, Köln. Sehr gutes Exemplar. Number 860 of 1000 numbered copies, signed by Sigmar Polke. Original cloth binding with dust jacket and slipcase. Fine copy.
Schlagworte: Künstlerbuch / artist`s book; Signatur, signiert / signature, signed copy; Vorzugsausgabe / limited edition
Diesen Titel und Preis anzeigen

Athanor. Il Padiglione.

Polke, Sigmar:
Athanor. Il Padiglione.
o. O. Selbstverlag. 1986. Erste Auflage. 30 x 24 cm. 68 unpaginierte S. Altrosa OPappband mit hellblauer Reliefprägung auf Vorder- und Rückdeckel. Kleine Kratzspur auf dem Einband, hinterer Rückenrand etwas lichtschattig. Gutes Exemplar.


Das Katalogbuch erschien als Künstlerbuch anlässlich der Einzelausstellung von Sigmar Polke im Pavillon der Bundesrepublik Deutschland, XLII Biennale di Venezia, 1986. Die Fotografien für die Reproduktionen erstellte Sigmar Polke. Der Einband in vom Künstler gestalteter Reliefprägung. [Vgl. Polke / Die Editionen Nr. 71, S. 232; Polke / Wunder von Siegen - Bücher und Kataloge, S. 114]. Dabei eine von Sigmar Polke bearbeitete Eintrittskarte zur "XLII Esposizion Internazionale d´Arte La Biennale di Venezia - Giardini di Castello". Die Karte mit der Nummer 2331 ist an der entwertenden Einrissstelle von Sigmar Polke in rotem Kugelschreiber auf der Bildseite umkringelt, auf der blanken Rückseite ausgemalt (ähnlich einem Walmaul mit sichtbaren Barten). Das gedruckte Giardini di Castello ist handschriftlich erweitert "e Padiglione Tedeska con" mit einem in Schlangenlinie laufenden Pfeil auf die Rückseite verweisend "Sigmar Polke - zur Erinnerung an die XVII B.d.V." sowie mit kurzer Zueignung, signiert. Typisch polkeske Spielart des beiläufigen Hinkritzelns einer Widmung auf einen gerade zur Verfügung stehenden Träger. (Karte sehr wohlerhalten).
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Biennale Venedig, Künstlerbücher
Diesen Titel und Preis anzeigen

James Lee Byars. Foto: Sigmar Polke. Originalgrafik Serie E, Nr. 1.

Polke, Sigmar:
James Lee Byars. Foto: Sigmar Polke. Originalgrafik Serie E, Nr. 1.
Heidelberg. Edition Staeck. 1974. Erste Auflage. 14,7 x 10,5 cm. 1 Blatt. Tadelloses Exemplar.


Postkartenedition mit einem Fotoporträt James Lee Byars unter Duchamps Flaschentrockner. Erschien in einer Auflage von 5000 Exemplaren, davon nur einige wenige signiert. Hier ein im unteren rechten Drittel handschriftlich von Sigmar Polke signiertes Exemplar. [Vgl. Becker / von der Osten. Polke / Die Editionen Nr. 43 - Provenienz: Aus dem Sammlerumfeld Polkes].
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Kunst, Postkarte / Post Card, Signierte Einladungskarten / Signed invitations, Editionen
Diesen Titel und Preis anzeigen

Eine Einführung in sein Werk und Schaffen von Dr. Martin Hentschel. Die Deutsche Bank AG hat als Beispiele zeitgenössischer Kunst Arbeiten von Sigmar Polke zur Illustration des Geschäftsberichtes 1994 ausgewählt.

Polke, Sigmar:
Eine Einführung in sein Werk und Schaffen von Dr. Martin Hentschel. Die Deutsche Bank AG hat als Beispiele zeitgenössischer Kunst Arbeiten von Sigmar Polke zur Illustration des Geschäftsberichtes 1994 ausgewählt.
Frankfurt. Deutsche Bank (Selbstverlag). 1995. Erste Auflage. 27 x 21 cm. 24 S. OKarton. Tadelloses Exemplar.


Mit 28 meist farbigen Abbildungen und einem Foto. [Vgl. Polke. Wunder von Siegen, S.117].
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Kunst, Polke
Diesen Titel und Preis anzeigen

Franz Liszt kommt gern zu mir zum Fernsehen. Westfälischer Kunstverein, Münster, 29. April bis 27. Mai 1973.

Polke, Sigmar [und] Achim Duchow:
Franz Liszt kommt gern zu mir zum Fernsehen. Westfälischer Kunstverein, Münster, 29. April bis 27. Mai 1973.
Münster. Westfälischer Kunstverein. 1973. 1. Ausgabe. 30 x 21 cm. 158 unpaginierte S. OKarton. Oberes Kapital etwas berieben, kleine Knitterspur an der oberen Stoßkante vorne, sonst gutes Exemplar. [Katalog 8/73 Westfälischer Kunstverein].


Das Künstlerbuch ist die vierte Veröffentlichung Sigmar Polkes. Mit Beiträgen und anteiligen Arbeiten unter anderem von Achim Duchow, Fritz Heubach, Jean Christophe Ammann, Antonio Quarta, Katharina Sieverding, Michael Werner. [Vgl. v.d.Osten: Polke / Editionen, Nr. 35; Polke / Das Wunder von Siegen, S. 113; Sammlung Speck / Bücher 454].
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Kunstakademie Düsseldorf, Künstlerbücher
Diesen Titel und Preis anzeigen

Sigmar Polke. Laterna Magica..

Polke, Sigmar:
Sigmar Polke. Laterna Magica.. [Ausstellung im Portikus Frankfurt am Main, April - Mai 1994. Katalogred.: Brigitte Kölle. Übers.: David Britt , Ishbell Flett]
Stuttgart : Oktagon, 1995. 55 S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag. ISBN: 3927789968 (EAN: 9783927789968 / 978-3927789968)


Original folienverpacktes und daher sehr sauberes Exemplar. - Text dt. und engl. - Laterna Magica von Sigmar Polke, um die es in diesem Buch geht, nimmt im Oeuvre Polkes eine zentrale Rolle ein. Im eigentlichen Sinn des Wortes ist die Laterna Magica eine Installation: Sie ist eine vierteilige Abfolge von Transparentbildern, die mit verschiedenen Lacken beidseitig bemalt und in frei im Raum stehende Holzwände gefaßt sind, deren Anzahl und Konfiguration variabel ist. Kaum ein anderer Polke-Zyklus ist in den letzten Jahren so häufig ausgestellt worden wie die Laterna Magica. In ihm kommen fast alle Aspekte von Polkes Werk zusammen: der spielerische Umgang mit dem Material, die Komplexität der Oberflächen, die Einbeziehung des Betrachters, die aus Volkssagen und Märchen entlehnte Motivik, der Reichtum an Schichtungen, Bedeutungen und Assoziationen. ISBN 3927789968
Schlagworte: Polke, Sigmar / Laterna Magica
Diesen Titel und Preis anzeigen

Sigmar Polke. Photoworks. When pictures vanish.

Polke, Sigmar:
Sigmar Polke. Photoworks. When pictures vanish. Foreword Richard Koshalek. Exhibition The Museum of Contemporary Art, Los Angeles, California 3 December 1995 - 24 March 1996 , Site Santa Fe, Santa Fe, New Mexico, 28 April - 25 August 1996, Corcoran Gallery of Art, Washington, D.C., 21 September 1996 - 6 January 1997]. Ed. by Russell Ferguson.
Zürich, Berlin, New York: Scalo, 1995. 232, [24] S. Mit zahlr. auch farb. Abb. Gebundene Ausgabe. ISBN: 1881616657 (EAN: 9781881616658 / 978-1881616658)


Ein gutes und sauberes Exemplar. - Contents: Polke's Recipes for Arousing the Soul. Maria Morris -- Polkography. Paul Schimmel. -- For Sigmar Polke the camera may be only a tool, "like a pencil or a brush," but photography itself, the medium and process, is vital magic of the utmost importance. Photography is a way of making pictures that comes with a hidden bag of tricks - chemical irritants, sleight-of-eye potions, and complex manipulations - that Polke applies to arouse the souls of things. His appreciation of photography's magic flies in the face of a general reverence for the fidelity and finitude of photographs; but his irreverence is salutary, for it recognizes and returns to the medium its amazing transformative power, a power that is taken for granted today but which dazzled the world at its birth. ISBN 1881616657
Schlagworte: Polke, Sigmar
Diesen Titel und Preis anzeigen

Polke, Sigmar:
Sigmar Polke. 1 April to 29 April 1989. Mary Boone / Michael Werner.
New York. Mary Boone / Michael Werner. 1989. First printing. 30 x 26 cm. 76 unpaginierte S. OPappband mit Japanpapierbezug. Sehr gutes Exemplar.


Sehr aufwändig gestalteter Katalog. Um der Arbeitsweise Polkes gerecht zu werden und die gezeigten Arbeiten so authentisch wie möglich wiederzugeben, sind alle Bilder auf transparente Folien gedruckt - und zwar beidseitig, passgenau. Ausgestellt und abgebildet ist die Serie "Transparent 1 - 14" von 1988/89. Einführender Text von Mario Diacono in Englisch. [Vgl. Polke / Wunder von Siegen, S. 115].
Schlagworte: 20. Jahrhundert / 20th Century, Deutschland / Germany, Kunst, Galeriekataloge
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

200,00 EUR

Five Found Photos.
von Hendricks, Geoffrey:
110,00 EUR

Bildlabor.
von Schattauer, Nora:
12,00 EUR

Lack of Memory
von Jenssen, Olav Christopher - Peter Schjeldahl/ Karin Blehr [Herausgeber]:
38,00 EUR

Labyrinth und Flug. Gerhard Hoehmes Aquarelle.
von (Hoehme, Gerhard) - Gottfried Boehm:
45,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.