‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Briefe Napoleon I. an seine Gemahlin Josephine und Briefe Josephines an Napoleon und ihre Tochter, Königin Hortense

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Bonaparte, Napoleon

Briefe Napoleon I. an seine Gemahlin Josephine und Briefe Josephines an Napoleon und ihre Tochter, Königin Hortense (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Europäischer Literaturvlg, Europäischer Literaturverlag, Dezember 2010


352 S. - Sprache: Deutsch - 219x153x33 mm ,

ISBN: 3862670627 EAN: 9783862670628

Als junger General verliebt sich Napoleon 1795 leidenschaftlich in die sechs Jahre ältere Witwe Josephine und macht sie ein Jahr später zu seiner Frau. Die beiden führen eine turbulente Ehe und avancieren gleichzeitig zum mächtigsten Herrscherpaar Europas. 1809 lässt sich Napoleon schließlich von seiner Frau scheiden, weil diese ihm keinen Thronfolger gebären kann. Das hindert ihn jedoch nicht daran, die Beziehung bis zu Josephines Tod im Jahr 1814 aufrecht zu erhalten. Der vorliegende Band versammelt die Briefe, die Napoleon im Laufe ihrer gemeinsamen Zeit an Josephine schrieb. Enthalten sind weiterhin einige Briefe, die Josephine in ihren letzten Jahren an Napoleon verfasste, sowie Briefe an ihre Tochter Hortense aus den Jahren 1794 bis 1814. Diese Aufzeichnungen ermöglichen nicht nur den Einblick in eine außergewöhnliche Liebesbeziehung, sondern auch in das private Leben einer der berühmtesten europäischen Herrscherfamilien. Ergänzt werden sie durch biografische und historische Hintergrundinformationen aus der Feder des Übersetzers Oscar Marshall v. Bieberstein Nachdruck der Originalausgabe von 1901.


Preis: 34,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 34,90 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Belletristik/Biographien, Erinnerungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 3-86267-062-7

ISBN 978-3-86267-062-8

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Briefe Napoleon I. an seine Gemahlin Josephine.,Und Briefe Josephines an Napoleon und ihre Tochter, Königin Hortense.

Bonaparte, Napoleon
Briefe Napoleon I. an seine Gemahlin Josephine.,Und Briefe Josephines an Napoleon und ihre Tochter, Königin Hortense.
Leipzig: Schmidt und Günther. 1901 21 cm x 14 cm. 336 Seiten. Illustrierter Original Leinen, mit goldgeprägten Rückentitel, mit Leinenecken, Frakturschrift EAN: 9783862670628 (ISBN: 3862670627)


Einband mit minimalen Gebrauchspuren und Randläsuren, sonst SEHR GUTES EXEMPLAR. Bestellungen können auch in unserer Buchscheune, 01796 Struppen (Mo.-Fr. 9-16 Uhr) oder im Antiquariat Schloss Pillnitz, Dresden (Mo.-So. 10-18 Uhr) abgeholt werden. Bitte vorher per E-Mail informieren!

Bestell-Nr.: K54577

Preis: 53,90 EUR
Versandkosten: 4,00 EUR
Gesamtpreis: 57,90 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Antiquariat Kastanienhof   Katalog: Belletristik
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 500,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Dr. Toshikatsu Yamamoto Stationen eines Lebens von Richter, Ursula M; Lösch, Anne
16,00 EUR

Autobiographische Schriften 1. Dichtung und Wahrheit Aus meinem Leben von Müller, Klaus-Detlef (Herausgeber); Goethe, Johann Wolfgang von
92,00 EUR
Hoffmann von Fallersleben Biographie von Mühlen, Bernt Ture von zur
24,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.