‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Bombe Fliegerbombe, GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Streumunition, Daisy Cutter, Splitterbombe, Deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges, Ballonbombe, GBU-28, Henschel Hs 293, Paveway, Tallboy, Luftmine, Phosphorbombe

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Bombe Fliegerbombe, GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Streumunition, Daisy Cutter, Splitterbombe, Deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges, Ballonbombe, GBU-28, Henschel Hs 293, Paveway, Tallboy, Luftmine, Phosphorbombe (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, Reference Series, November 2011


87 S. - Sprache: Deutsch - 246x187x15 mm Paperback

ISBN: 1158779364 EAN: 9781158779369

Quelle: Wikipedia. Seiten: 87. Kapitel: Fliegerbombe, GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast, Streumunition, Daisy Cutter, Splitterbombe, Deutsche Abwurfmunition des Zweiten Weltkrieges, Ballonbombe, GBU-28, Henschel Hs 293, Paveway, Tallboy, Luftmine, Phosphorbombe, AGM-154 Joint Standoff Weapon, Fat Man, Präzisionsgelenkte Munition, Fritz X, B61, Small Diameter Bomb, Stabbrandbombe, Aerosolbombe, Zar-Bombe, AGM-62 Walleye, B53/W53, Grand Slam, VB-13 Tarzon, Mark 82, Liste von Bomben nach Herkunftsnation, Panzersprengbombe, Little Boy, GBU-44 Viper Strike, BLU-107 Durandal, Vater aller Bomben, Joint Direct Attack Munition, Autobombe, GBU-8, Wasserbombe, GBU-15, B83, HOPE/HOSBO, Briefbombe, BOLT-117, Massive Ordnance Penetrator, BLU-109, Graphitbombe, Oslo Conference on Cluster Munitions, Airborne Wingman Laser Designation, Rollbombe, BLU-116, Gleitbombe, Rohrbombe, Bat, Spice, Betonbombe, Tybee-Bombe, Snakeye-Bombe, Armament Air-Sol Modulaire, Bangalore, BL755, SC-1000-Bombe, Mark-77-Bombe, Mk-80-Serie, PTAB, BLU-3 Pineapple, Freifallbombe, Fledermausbombe, Blohm & Voss BV 143, Cloudmaker, Lasergelenkte Bombe, Blohm & Voss BV 246, Bombardement, Bombenturm, WE.177, AGM-112. Auszug: Eine Auflistung der Abwurfmunition von Flugzeugen der deutschen Luftwaffe 1933-1945. Die Nomenklatur der deutschen Abwurfmunition folgt überwiegend diesem Muster: Sie ist allerdings nicht immer einheitlich. Als Unterschied zu den Bomben der Kategorie SD hatten die Bomben der Kategorie SC einen höheren Sprengstoffanteil (meist um die 50-60 %), weshalb diese von der Luftwaffe als Minenbomben klassifiziert wurden. Im internationalen Vergleich war für Minenbomben bzw. Luftminen jedoch ein noch größerer Sprengstoffanteil am Gesamtgewicht üblich, was dazu führte, dass andere Staaten die deutschen SC-Bomben eher als Mehrzweck-Sprengbomben einstuften. Trotz der Bezeichnung Sprengbombe Cylindrisch wurde die SC 10 von der deutschen Luftwaffe als Splitterbombe bezeichnet, sie ist daher unter den Splitterbomben aufgeführt. Die SC-100 it. wurde aus italienischen Munitionsbeständen übernommen. Die SC 2500 wurde nur zu Versuchen eingesetzt, es erfolgte kein Einsatz. Eine geplante SC 5000 kam nicht über einen Prototypen hinaus. Diese Bezeichnung "dickwandig" wurde entweder für typische Splitterbomben (z. B. "Schlachtfliegerbombe" SD 2) aber auch für Sprengbomben mit größerer Eindringtiefe als die SC-Bomben verwendet. Der Sprengstoffanteil lag etwa bei 30 %. Die SD 1 frz. wurde aus den Körpern erbeuteter französischer 50-mm-Wurfgranaten gefertigt, die SD 3 (8 cm Wgr) aus den Körpern deutscher 8-cm-Wurfgranaten (beide mit dem Zünder (73) der SD 1). Die SD 9 (8,8 cm) wie auch die SD 15 (10,5 cm) wurden aus den Körpern von 8,8-cm- bzw. 10,5-cm-Sprenggranaten, die den Qualitätsansprüchen als Artilleriegranate (z. B. Maßhaltigkeit) nicht entsprachen, mit dem Zünder eAZ(66) der SD 10 gefertigt. Trotz der Bezeichnung SC wurde die SC 10 von der Luftwaffe als Splitterbombe bezeichnet. Es gab sie mit Leitwerk für den Hochangriff und ohne Leitwerk für den Tiefangriff (der Zünder musste dann auf Verzögerungswirkung eingestellt werden) Die SC 10 dw (dickwandig) sollte mit Betonmantel mit eingego

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 1-158779-36-4, ISBN 1-15-877936-4, ISBN 1-15877-936-4, ISBN 1-158-77936-4, ISBN 1-1587-7936-4

ISBN 978-1-158779-36-9, ISBN 978-1-15-877936-9, ISBN 978-1-15877-936-9, ISBN 978-1-158-77936-9, ISBN 978-1-1587-7936-9

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Trams 2016 von Schenk, Bas; Toorn, Maurits van den
19,13 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.