‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Fundus.-Antiquariats-undBuchhandelsgesellschaft-mbH » Comic » Blue Tango. Paulo Funes. Aus dem Span. von Charlot…

Linksbuch gebraucht, gut gebraucht, gut Rechtsbuch
Blue Tango. Paulo Funes.

Mehr von Navarrete Hector

Blue Tango. Paulo Funes. Aus dem Span. von Charlotte von Wangenheim.

1. Aufl.
Berlin : Rotbuch, 1992. [53] S. Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. EAN: 9783880227835 (ISBN: 3880227837)


Einband leicht berieben. - Das erste Mal hörte ich das Wort kanake unter wenig angenehmen Umständen. Als ich in einem Laden voller elektrischem Zubehör eine 60-Volt-Glühbirne in meine Hände nahm, trat mir der Verkäufer mit verachtungsvollem Gesicht entgegen. »Erst müssen Sie die Birne bezahlen, dann können Sie mit ihr machen, was Sie wollen!« sagte der Kerl. Es war kalt, ich war müde, meine Küche hatte die Birne verdammt nötig, und meine Geduld ging zu Ende. Ich packte den Kerl an seinem Revers und holte mir sein Gesicht so nah heran, daß ich seinen Curry-Mundgeruch riechen konnte. »Ich habe eine Idee!« sagte ich und wackelte mit der Birne über seinem Kopf. Die Augen des unsympathischen Verkäufers fielen ihm fast aus dem Kopf. Um eine weitere Dramatisierung zu vermeiden, schubste ich ihn in seine Welt voller Elektrowaren und ließ ihn mit ihr alleine. Das Geld legte ich erst auf den Ladentisch, nachdem ich überprüft hatte, ob die Birne funktionierte. Während ich auf die Straße trat, hörte ich den Mann drin nervös schreien: »kanake, scheiss kanake!« Ich machte mich auf den Heimweg, ohne mir weitere Gedanken darüber zu machen - aber das Wort ließ mich nicht los. Ich vermutete eine schreckliche Beleidigung und fragte am Kiosk den italienischen Zeitungsverkäufer, aber der wußte auch nur, daß es ein Schimpfwort für Ausländer war. Nach Hause zurückgekehrt, kochte ich mir einen Kaffee und schlug das Wort im Wörterbuch nach. Aber auch dann konnte ich es nicht verstehen. Wollte dieser Mann mich beleidigen, indem er mich »Mensch« nannte? Na ja - trotzdem fühlte ich mich nicht beleidigt. Die Definition aus dem Wörterbuch entsprach meiner Situation. Und die gleichen Umstände - daß dieses Wort von weit her kommt und niemand genau sagen kann, wie zum Teufel es gerade hier gelandet ist - prägen auch mich. Ja, ich bin ein kanake, mein Name ist Paolo Funes, und mein Wunsch ist es, Geschichten zu erzählen, die mit meinem Leben zu tun haben. Und um es einfach zu machen, fange ich mit dem Anfang an. ISBN 9783880227835
Schlagworte: Belletristik

Bestell-Nr.: 1074890

Preis: 10,00 EUR
Versandkosten: 3,00 EUR
Gesamtpreis: 13,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 60,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.

ISBN 3-88022-783-7

ISBN 978-3-88022-783-5

Antiquarisches Buch empfehlen Antiquarisches Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Ludovic & Belinda.
von Doakes, Joe und Bart Keister:
25,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.