‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Bilder des Wohlfahrtsstaates

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Prisching, Manfred

Bilder des Wohlfahrtsstaates (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Beiträge zur Sozioökonomie 4

Metropolis Verlag, Metropolis-Verlag fr ™konomie, Gesellschaft und Politik GmbH, Januar 1996


318 S. - Sprache: Deutsch - 209x134x24 mm

ISBN: 3895180904 EAN: 9783895180903

In vier brilliant geschriebenen Essays beschäftigt sich Prisching mit zentralen politischen Themen der Gegenwart: Schwindet die Solidarität in unserer Gesellschaft? Wie wandeln sich unsere Auffassungen über das Funktionieren der Wirtschaft und die Aufgaben des Staates? Ist der Anstieg der Staatsausgaben unaufhaltsam? Erreicht der expandierende Wohlfahrtsstaat seine Ziele? Eindeutige Antworten auf diese Fragen gibt es nicht. Prisching zeigt in seinen Studien gerade auf, daß die einfachen Behauptungen und Lösungen, welche die öffentliche Diskussion beherrschen, unzulänglich sind. Dabei bleibt er nicht bei einer Analyse der objektiven Wirklichkeit stehen. Vielmehr geht es ihm um die subjektive Wirklichkeit, die Welt in den Köpfen; den sich wandelnden und widersprüchlichen Bildern, die sich die Menschen von dem machen, was um sie herum vorgeht. Diese Bilder bestimmen, was als Problem wahrgenommen wird, wie und wer es lösen soll. So entstehen gegenläufige Argumentationsketten, die Prisching geschickt verknüpft. Dadurch werden nicht nur die Ambivalenz der thematisierten Probleme und die Inkonsistenzen im Denken und Handeln der Individuen vor Augen geführt, sondern es entstehen abgerundete Darstellungen von Problemen und Entwicklungen im Verhältnis Staat und Individuum in der modernen Industriegesellschaft. "Es ist schwer vorstellbar, daß die europäischen Länder in den nächsten Jahrzehnten weitere zwanzig Prozent des Sozialprodukts in den Sektor der Sozialversorgung umdirigieren, wie dies in den letzten dreißig Jahren der Fall war. Doch weitere die öffentlichen Kassen strapazierende Belastungen lassen sich absehen: so etwa im Bereich der Pensionszahlungen, wo die demographischen Strukturen die Belastungsquote erhöhen, oder im Bereich der Gesundheitsleistungen, deren "Kostenkrankheit" bislang nicht in den Griff zu bekommen war. Aber auch sonst tun sich überall neue Anforderungen auf, berechtigte und unberechtigte, und der Wohlfahrtsstaat ist nicht in der Lage, ihnen nachzukommen. So wächst auch die Verdrossenheit der Bürger, und Rückschläge in der öffentlichen Meinung werden sichtbar: Der Staat tut immer mehr, mischt sich überall ein, kostet eine Menge Geld; und doch bleiben immer mehr Wünsche unerledigt. Allzu leicht wird die Tatsache übersehen, daß er auch immer mehr Wünsche erledigt. Denn viele der Dynamiken, die in dieser Studie beschrieben wurden, sind gerade auf den Erfolg des Wohlfahrtsstaates zurückzuführen. Sie sind nur auszuloten, wenn man den "Wohlfahrtsstaat in den Köpfen", die kulturellen Komponenten des Sozialstaates, analysiert. Wir haben versucht, diese Vielschichtigkeit des Sozialstaates, Ambivalenzen und Widersprüchlichkeiten, Diffuses und Unsicheres herauszuarbeiten. Der Wohlfahrtsstaat ist erfolgreich und schafft dadurch mehr Probleme. Er ist erfolgreich und schafft dadurch noch höhere Erwartungen. Er ist erfolgreich und gerät doch in die Krise. Darin besteht sein Mißerfolg." Manfred Prisching Inhalt: I. Ökonomische Weltbilder. Die Dynamik der Gesellschaft und ihrer Wirtschaftstheorien - II. Das Ende der Solidarität? Zerfall und Rekonstruktion solidarischer Bindungen in der modernen Gesellschaft - III. Die Ausweitung der Staatsausgaben. Ein modernisierungstheoretischer Rahmen - IV. Sozialstaatliche Ideale und sozioökonomische Realitäten. Über die Kultur des Wohlfahrtsstaates


Preis: 19,80 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 19,80 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Wirtschaft/Allgemeines, Lexika, Geschichte

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 


ISBN 3-89518-090-4

ISBN 978-3-89518-090-3

Buch empfehlen Buch empfehlen
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Bilder des Wohlfahrtsstaates

Prisching, Manfred:
Bilder des Wohlfahrtsstaates
Metropolis, 1996. 320 Seiten 20,6 x 13,0 x 2,4 cm, Taschenbuch EAN: 9783895180903 (ISBN: 3895180904)


Exemplar aus einer wissenschaftlichen Bibliothek /
Sofort verfügbar / daily shipping worldwide with invoice /

Bestell-Nr.: 351421

Preis: 2,99 EUR
Versandkosten: 2,90 EUR
Gesamtpreis: 5,89 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Mosakowski GbR   Katalog: Alle Bücher
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information

Bilder des Wohlfahrtsstaates.

Prisching, Manfred:
Bilder des Wohlfahrtsstaates. Erstauflage, EA
Marburg : Metropolis-Verlag, 1996. 318 Seiten 8°, kartoniert ISBN: 3895180904 (EAN: 9783895180903 / 978-3895180903)


KAnten gering berieben, sonstz guter Zustand
Schlagworte: Wohlfahrtsstaat ; Sozioökonomischer Wandel ; Sozialer Konsens, Wirtschaft, Politik, Soziologie, Gesellschaft

Bestell-Nr.: 350614

Preis: 5,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 7,50 EUR
In den Warenkorb
Anbieter: Antiquariat Buchseite   Katalog: Soziologie
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-Card

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 100,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.

Bilder des Wohlfahrtsstaates (Beiträge zur Sozioökonomie)

Prisching, Manfred:
Bilder des Wohlfahrtsstaates (Beiträge zur Sozioökonomie)
Metropolis, 1996. 320 Seiten 13 x 20.6 x 2.4 cm, Taschenbuch ISBN: 3895180904 (EAN: 9783895180903 / 978-3895180903)


[Beschreibung]: In vier brilliant geschriebenen Essays beschäftigt sich Prisching mit zentralen politischen Themen der Gegenwart: Schwindet die Solidarität in unserer Gesellschaft? Wie wandeln sich unsere Auffassungen über das Funktionieren der Wirtschaft und die Aufgaben des Staates? Ist der Anstieg der Staatsausgaben unaufhaltsam? Erreicht der expandierende Wohlfahrtsstaat seine Ziele? Eindeutige Antworten auf diese Fragen gibt es nicht. Prisching zeigt in seinen Studien gerade auf, daß die einfachen Behauptungen und Lösungen, welche die öffentliche Diskussion beherrschen, unzulänglich sind. Dabei bleibt er nicht bei einer Analyse der objektiven Wirklichkeit stehen. Vielmehr geht es ihm um die subjektive Wirklichkeit, die Welt in den Köpfen; den sich wandelnden und widersprüchlichen Bildern, die sich die Menschen von dem machen, was um sie herum vorgeht. Diese Bilder bestimmen, was als Problem wahrgenommen wird, wie und wer es lösen soll. So entstehen gegenläufige Argumentationsketten, die Prisching geschickt verknüpft. Dadurch werden nicht nur die Ambivalenz der thematisierten Probleme und die Inkonsistenzen im Denken und Handeln der Individuen vor Augen geführt, sondern es entstehen abgerundete Darstellungen von Problemen und Entwicklungen im Verhältnis Staat und Individuum in der modernen Industriegesellschaft. "Es ist schwer vorstellbar, daß die europäischen Länder in den nächsten Jahrzehnten weitere zwanzig Prozent des Sozialprodukts in den Sektor der Sozialversorgung umdirigieren, wie dies in den letzten dreißig Jahren der Fall war. Doch weitere die öffentlichen Kassen strapazierende Belastungen lassen sich absehen: so etwa im Bereich der Pensionszahlungen, wo die demographischen Strukturen die Belastungsquote erhöhen, oder im Bereich der Gesundheitsleistungen, deren "Kostenkrankheit" bislang nicht in den Griff zu bekommen war. Aber auch sonst tun sich überall neue Anforderungen auf, berechtigte und unberechtigte, und der Wohlfahrtsstaat ist nicht in der Lage, ihnen nachzukommen. So wächst auch die Verdrossenheit der Bürger, und Rückschläge in der öffentlichen Meinung werden sichtbar: Der Staat tut immer mehr, mischt sich überall ein, kostet eine Menge Geld; und doch bleiben immer mehr Wünsche unerledigt. Allzu leicht wird die Tatsache übersehen, daß er auch immer mehr Wünsche erledigt. Denn viele der Dynamiken, die in dieser Studie beschrieben wurden, sind gerade auf den Erfolg des Wohlfahrtsstaates zurückzuführen. Sie sind nur auszuloten, wenn man den "Wohlfahrtsstaat in den Köpfen", die kulturellen Komponenten des Sozialstaates, analysiert. Wir haben versucht, diese Vielschichtigkeit des Sozialstaates, Ambivalenzen und Widersprüchlichkeiten, Diffuses und Unsicheres herauszuarbeiten. Der Wohlfahrtsstaat ist erfolgreich und schafft dadurch mehr Probleme. Er ist erfolgreich und schafft dadurch noch höhere Erwartungen. Er ist erfolgreich und gerät doch in die Krise. Darin besteht sein Mißerfolg." Manfred Prisching Inhalt: I. Ökonomische Weltbilder. Die Dynamik der Gesellschaft und ihrer Wirtschaftstheorien - II. Das Ende der Solidarität? Zerfall und Rekonstruktion solidarischer Bindungen in der modernen Gesellschaft - III. Die Ausweitung der Staatsausgaben. Ein modernisierungstheoretischer Rahmen - IV. Sozialstaatliche Ideale und sozioökonomische Realitäten. Über die Kultur des Wohlfahrtsstaates [Info]: SIE SUCHEN EIN BUCH, CD ODER DVD IN DEUTSCH ODER ENGLISCH? FRAGEN SIE UNS - WIR BEMÜHEN UNS ES FÜR SIE ZU BESCHAFFEN! Abmahnung: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite bzw. Anzeige fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. [INT]: LF: B27934

Bestell-Nr.: 29797

Preis: 16,83 EUR
Versandkosten: 1,99 EUR
Gesamtpreis: 18,82 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Chaos, Complexity and Leadership 2014 von Erçetin, Sefika Sule (Herausgeber)
219,99 EUR

Distressed Mergers & Acquisitions Kauf und Verkauf von Unternehmen in der Krise von Düsterlho, Jens-Eric von (Herausgeber); Bauer, Christoph (Herausgeber)
39,99 EUR

Wettbewerbspolitik von Willeke, Franz U
59,00 EUR
Capitalism A Short History von Kocka, Jürgen
17,50 EUR
Der Übergang des Rechts der Wirtschaft von der Plan- zur Marktwirtschaft in Ostdeutschland Historisc von Lindner, Nadja; Bosch, F W (Herausgeber); Gaul, H F (Herausgeber); Sandrock, O (Herausgeber)
99,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.