‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Bestandteil (Munition) Schießpulver, Zünder, Wuchtgeschoss, Zündschnur, Aufschlagzünder, Sprengzünder, Säurezünder, Joint Direct Attack Munition, Anzündhütchen, Zeitzünder, Treibspiegel, Continuous Rod, Magnetzünder, Abstandszünder, Annular Blast, Treibladung

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Quelle: Wikipedia (Herausgeber)

Bestandteil (Munition) Schießpulver, Zünder, Wuchtgeschoss, Zündschnur, Aufschlagzünder, Sprengzünder, Säurezünder, Joint Direct Attack Munition, Anzündhütchen, Zeitzünder, Treibspiegel, Continuous Rod, Magnetzünder, Abstandszünder, Annular Blast, Treibladung (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

Books LLC, Reference Series, November 2013


26 S. - Sprache: Deutsch - 249x192x5 mm Paperback

ISBN: 1159168431 EAN: 9781159168438

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Schießpulver, Zünder, Wuchtgeschoss, Zündschnur, Aufschlagzünder, Sprengzünder, Säurezünder, Joint Direct Attack Munition, Anzündhütchen, Zeitzünder, Treibspiegel, Continuous Rod, Magnetzünder, Abstandszünder, Annular Blast, Treibladung, LeiShi-6, Dinort-Stab, Kartusche, Detonator, Brückenzünder, Umbani, Sprengkapsel, Daisy Cutter, Ballistische Haube, Slapperzünder, Verzögerungszünder, Folienzünder, Zündkraut, Friktionszünder, Abstandsdorn. Auszug: Ein Wuchtgeschoss ist eine Munition¿, die allein die kinetische Energie (KE) seines Projektils nutzt, um die Zieloberfläche wie beispielsweise eine Panzerung zu durchdringen. Im Geschoss selbst wird deswegen auf Sprengstoff und Zünder verzichtet. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen für Wuchtgeschosse sind im militärischen Bereich Pfeilwuchtgeschoss (aufgrund der Geschossform) und KE-Geschoss. Auch der Begriff KE-Penetrator ist für das Projektil, aufgrund der Wirkungsweise und in Anlehnung an den gängigen englischen Begriff abgeleitet, ebenfalls gebräuchlich (vom lateinischen penetrare = eindringen, durchdringen). Auch wenn der Begriff Wuchtgeschoss prinzipiell auf viele andere Geschosse wie Pistolen- oder Gewehrkugeln oder sogar Armbrustbolzen und Luftgewehrkugeln zutrifft, wird er praktisch ausschließlich für panzerbrechende Geschosse für militärische Anwendungen verwendet. Militärische Wuchtgeschosse werden heute praktisch weltweit von allen Armeen zum Zerstören von mittel bis stark gepanzerten Zielen eingesetzt. Sie werden in erster Linie verwendet, um Kampfpanzer, Schützenpanzer oder Bunker zu bekämpfen. Aufgrund der Veränderung der Kriegsführung, weg vom direkten Feuerkampf zwischen Kampfpanzern, hin zur asymmetrischen Kriegsführung haben sie allerdings heute etwas von ihrer zentralen und herausragenden Rolle in der militärischen Ausrüstung verloren. Das eigentliche Geschoss ist dabei immer aus einem Metall oder einer Legierung von möglichst großer Dichte, die gegebenenfalls noch gehärtet wird. Durch die große Dichte und Härte wird der Großteil der kinetischen Energie (Wucht) zum Durchdringen der Panzerung aufgewendet. Für Wuchtgeschosse wird heute in der Regel gesintertes Wolframcarbid oder abgereichertes Uran (engl. DU = depleted uranium) verwendet, wodurch Letztere oft als Uranmunition bezeichnet wird. Das Projektil verdrängt durch seine hohe kinetische Energie und die meist relativ dünne und angespitze Pfeilform beim Auftreffen und Eindringen das Material,

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 1-159168-43-1, ISBN 1-15-916843-1, ISBN 1-15916-843-1, ISBN 1-159-16843-1, ISBN 1-1591-6843-1

ISBN 978-1-159168-43-8, ISBN 978-1-15-916843-8, ISBN 978-1-15916-843-8, ISBN 978-1-159-16843-8, ISBN 978-1-1591-6843-8

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Why I Left Goldman Sachs von Smith, Greg
8,00 EUR

10,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.