‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Aufgaben und Möglichkeiten der Erziehungsberatung bei Schulverweigerung Ein Einblick in eine aktuelle Thematik

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/640/9783640658299.jpg

Bauer, Jürgen

Aufgaben und Möglichkeiten der Erziehungsberatung bei Schulverweigerung Ein Einblick in eine aktuelle Thematik (Geheftet)

GRIN Publishing, Juli 2010


1. Auflage - 20 S. - Sprache: Deutsch - 216x147x23 mm

ISBN: 3640658299 EAN: 9783640658299

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Pädagogische Hochschule Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema Schulverweigerung war wohl noch nie so brisant wie zurzeit. Viele Studien zeigen die Ursachen und Folgen von frühzeitigem Schulabbruch. Voraus geht oftmals das Vermeiden des Schulbesuchs. Wenn Kinder und Jugendliche nicht mehr in die Schule gehen, kann das vielfältige Ursachen haben. Das Schuleschwänzen von einst bedeutete, dass sich SchülerInnen eine Auszeit vom Schulalltag genommen haben und ein paar Stunden oder einen Tag dem Unterricht fern geblieben sind. Nicht selten wurde mit Hilfe guter Ausreden oder gar gefälschten Unterschriften auf den Entschuldigungen das Fehlverhalten gar nicht offenkundig. Bei der Schulverweigerung geht es nicht um einzelne geschwänzte Stunden oder Tage. Der Schulbesuch wird aus verschiedenen Gründen über längere Phasen vermieden. Trotz eng-maschiger Betreuung von Schule, SchülerberaterInnen, BeratungslehrerInnen, SchulpsychologInnen, ÄrztInnen und SozialarbeiterInnen gelingt es nicht immer, SchulverweigerInnen wieder in das System Schule rückzuführen und das davon be-troffene System Familie entsprechend zu stärken und unterstützen. Die Erziehungsberatung bietet zwar ein gut strukturiertes Handwerkszeug und somit Unterstützung, kann aber ein System nur dann positiv verändern, wenn es dieses auch zulässt. Das vorliegende Paper soll einen Einblick in das Thema Schulverweigerung und in die Möglichkeiten der Erziehungsberatung geben und besitzt nicht den Anspruch der Vollständigkeit oder gar ein Patentrezept gegen die Schulverweigerung zu sein. Es werden die Unterschiede von passiver und aktiver Schulvermeidung erläutert und auf die Formen der aktiven Schulverweigerung (Schulschwänzen, Schulangst, Schulphobie) näher eingegangen. Im Anschluss daran finden sich Thesen, welche Aufgaben und Möglichkeiten die Erziehungsberatung haben kann, Schulverweigerung entgegenzuwirken, ohne als Rezept verstanden werden zu wollen.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-65829-9

ISBN 978-3-640-65829-9

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Integrating Information and Communication Technologies in English for Specific Purposes von Muñoz-Luna, Rosa (Herausgeber); Taillefer, Lidia (Herausgeber)
117,69 EUR
Lernkulturen im Umbruch Rituelle Praktiken in Schule, Medien, Familie und Jugend von Wulf, Christoph; Althans, Birgit; Blaschke, Gerald; Ferrin, Nino; Göhlich, Michael; Jörissen, Benjam
44,99 EUR

Organizing Schools for Productive Learning von Sharan, Shlomo; Chin Tan, Ivy Geok
90,94 EUR

Differenzieren im Unterricht von Linser, Hans Jürgen; Paradies, Liane; Sorrentino, Wencke
16,50 EUR

Begabungsförderung kontrovers? Konzepte im Spiegel der Inklusion von Solzbacher, Claudia (Herausgeber); Weigand, Gabriele (Herausgeber); Schreiber, Petra (Herausgeber)
24,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.