‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Angst und Angstentstehung im Sportunterricht

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/640/9783640769841.jpg

Freundl, Nils

Angst und Angstentstehung im Sportunterricht (Kartoniert / Broschiert / Paperback)

GRIN Publishing, Dezember 2010


1. Auflage. - 28 S. - Sprache: Deutsch - 215x149x18 mm

ISBN: 3640769848 EAN: 9783640769841

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sport - Sportpsychologie, Note: 2,0, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (Institut für Sportwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Sporttreiben ist für viele die Möglichkeit, sich einen Ausgleich zu schaffen. Sie gehen joggen, um sich fit zu halten, gehen zur Physiotherapie um dort gesundheitssportliche Übungen zu machen oder einfach nur zum Fußballtraining um Bekannte und Freunde zu treffen. Gefühle, wie Freude, Erleichterung oder Spaß, sind hier vermutlich vorrangig. Spricht man dann von Angst in Verbindung mit Sport, stößt man zunächst auf Verwunderung. Diese Verwunderung gilt es in Verständnis umzuwandeln. Wird man zum Beispiel mit Leistungssituationen konfrontiert, die im Sport unbestreitbar auftreten, können Ängste entstehen. Das Maß an Freude über eine gute Leistung im Sport oder das Maß der Enttäuschung über eine Niederlage, hängt von der Bedeutung des Leistungsergebnisses für den Sportler ab (vgl. Thomas, 1978, S. 250). Das heißt, dem Schüler beispielsweise, bedeutet sein Leistungsergebnis normalerweise sehr viel, da er sich vor der Klasse nicht blamieren will oder gute Noten braucht um das Schuljahr zu schaffen. An dieser Stelle kann es passieren, dass der Schüler bzw. Sportler Angstgefühle davor entwickelt, was geschieht, wenn er diese Leistung nicht erbringt. Aus diesem Grund spielt die Angst, gerade im Schulsport, eine sehr große Rolle. Doch was ist Angst und wie wird sie in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben bzw. erklärt? Warum haben wir Angst? Wie entsteht sie und wo kommt sie her? Ist sie in uns verankert oder wird sie erlernt? Warum hat eine Person vor etwas Angst, wovor andere keine Angst haben? Und wenn es so etwas wie Angst gibt, kann man sie messen? Die Beantwortung dieser Fragestellungen ist besonders für angehende Sportlehrer höchst relevant und ist Inhalt der vorliegenden Arbeit. Hinsichtlich des erläuterten Problems, befasst

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

ISBN 3-640-76984-8

ISBN 978-3-640-76984-1

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Wissenskommunikation und Wissensmanagement im Leistungssport Empirische Befunde und Entwicklungspers von Muckenhaupt, Manfred; Grehl, Lukas; Lange, Julia; Knee, Roman; Cachay, Klaus (Herausgeber); Digel, H
29,90 EUR

Grundlagen der Bewegungswissenschaft und -lehre von Olivier, Norbert; Rockmann, Ulrike; Krause, Daniel
27,90 EUR

Measurement and Evaluation in Human Performance von Morrow, James R.; Mood, Dale P.; Disch, James G.; Kang, Minsoo
106,50 EUR
Sport, Handeln und Umwelt Ausgewählte Beiträge von Kaminski, Gerhard; Drexel, Gunnar (Bearbeitung)
34,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.