‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Angel Sanctuary Deluxe 05

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Yuki, Kaori; Olligschläger, Nina (Übersetzung)

Angel Sanctuary Deluxe 05 (Gebundene Ausgabe)


Reihe: Angel Sanctuary Deluxe 5

Carlsen Verlag GmbH, Oktober 2011


400 S. - Altersempfehlung / Lesealter: ab 14 Jahre - Sprache: Deutsch - 216x156x30 mm Manga

ISBN: 3551793050 EAN: 9783551793058

Der Klassiker des düsteren Shojo-Manga kommt jetzt als Sammelband-Ausgabe: ANGEL SANCTUARY DELUXE! Das Meisterwerk von Kaori Yuki veröffentlichen wir in einer edlen "2 in 1"-Hardcover-Ausgabe in hochwertiger Ausstattung - größeres Format, geprägtes Hardcover mit Silberlogo, jeweils rund 400 Seiten stark. Mit farbigen Illustrationen und redaktionellen Zusatzseiten erscheint der?fünfte Sammelband um den Krieg zwischen Himmel und Hölle!


Preis: 14,90 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 14,90 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Belletristik/Humor/Cartoons/Comics

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Kaori Yuki kam an ihr lang ersehntes Debut als Zeichnerin mit "Natsufuku no Ally" (Ally im Sommerkleid), mit dem sie bei einem Talentwettbewerb des Manga-Magazins "Hana to Yume" (Bl?ten und Tr?ume) bis ins Halbfinale vorstie?. Seitdem ist sie der Zeitschrift ausnahmslos treu geblieben und ver?ffentlichte dort von 1987 bis 1993 eine Reihe von fantastischen Kurzgeschichten, die in den Sammelb?nden Kaine, "Zankoku na Douwa-tachi" (Cruel Fairytales) und "Sareki Oukoku" (Gravel Kingdom) gesammelt sind. Zu ihren bekanntesten Werken z?hlt die Serie Count Cain, ein aus mehreren Kurzgeschichten zusammengesetzter Horror- und Mysterymanga, der im viktorianischen London spielt. Kaori Yuki brach die Serie 1994 ab, um sich "Tenshi Kinryou Ku" (Angel Sanctuary) zu widmen, welches sie im Herbst 2000 nach 20 B?nden beendete. Nach einem kurzen Ausflug zur?ck zu den M?rchenadaptionen mit Ludwig Revolution setzte sie ihre Arbeit an der "Count Cain"-Serie fort, die unter dem neuen Titel God Child mit insgesamt 13 B?nden ihren Abschlu? fand. Derzeit zeichnet Kaori Yuki erneut diverse Kurzgeschichten, die in der "Hana to Yume" ver?ffentlicht werden. Kaori Yukis Manga sind gepr?gt von ihrem ganz eigenen detaillierten, dunklen Stil und bev?lkert von einer F?lle an Figuren von eiskalter Sch?nheit. Das immer pr?sente, unterschwellige erotische Element hat sicherlich einiges zur Popularit?t der K?nstlerin beigetragen. Ber?chtigt ist sie au?erdem f?r die grausamen Wendungen, die ihre Geschichten oft nehmen. An den phantasievollen Kost?men der D?monen und Engel in Angel Sanctuary erkennt man immer wieder Einfl?sse der Tokyoter Gothic-Kultur und den androgynen, in Leder und Lack gekleideten Rockbands der Szene. Kaori Yuki l?sst ihre Leser oft an ihren musikalischen Vorlieben teilhaben, wenn sie in den Nachworten ihrer Sammelb?nde von ihren Lieblingsbands schw?rmt. Der Name der Figur Kira aus Angel Sanctuary ist nach eigener Aussage eine Anlehnung an den S?nger der japanischen Gruppe ZABADAK, den Yuki sehr verehrt. Ihre Fans wissen daher, dass sie fast nie ohne Hintergrundmusik zeichnet und versorgen sie reichlich mit Kassetten. "Meine besten Ideen bekomme ich, wenn ich mit meinem Walkman spazieren gehe," erz?hlt Yuki. "Manchmal weine ich dabei und ?bersehe die Leute vor mir. Irgendwann werde ich noch von einem Auto ?berfahren werden." Obwohl sie in ihren Geschichten immer wieder auf alte europ?ische Legenden und Motive eingeht, liest Yuki nur ungern B?cher, die ja "nur Worte enthielten". Viel eher ?bte der westliche Film und Popmusik Faszination auf sie aus. Lachend gibt sie des ?fteren in Interviews zu, da? sie ihre Fachhochschulzeit vor allem in Kinos?len verbrachte und sich an manchen Tagen dreimal nacheinander Filme von David Lynch wie "Life of a dog" ansah: "Meine Lieblingsfilme sind die, die in mir ein beklemmendes, schmerzliches Gef?hl verursachen. Wenn ich einen guten Film gesehen habe, erweckt er in mir den Wunsch, genau so etwas zu zeichnen." Zu ihren gr??ten visuellen Einfl?ssen z?hlen Werke wie "Legend of Billy Jean", "Gothic", "Lost Boys", "Aliens", aber auch "Torch-song Trilogy" und die "Rocky Horror Picture Show", aus der sie den Namen des Butlers Riff f?r Count Cain entlieh. Ebenso verehrte sie in ihrer Jugend David Bowie, Culture Club und The Cure. Derzeitig h?rt sie jedoch lieber japanische Musik. Kaori Yukis Werke aus "Hana to Yume" liegen bis jetzt in ?ber 40 Mangab?nden gesammelt vor. Des weiteren existieren zwei Artbooks zur Serie Angel Sanctuary, Angel Cage und Lost Angel. Die ersten B?nde wurden au?erdem in einem 3-teiligen Anime verfilmt.


ISBN 3-551-79305-0

ISBN 978-3-551-79305-8

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Jagende Allgäuer und andere liebe Mitmenschen von Renner, Stefan; Schlosser, Peter (Illustrator)
11,70 EUR

Love Trouble 07 von Yabuki, Kentaro; Hasemi, Saki
6,95 EUR

Billy Bat 10 von Urasawa, Naoki; Nagasaki, Takashi; Gerstheimer, Yvonne (Übersetzung)
8,95 EUR

Hauteville House 10 Jack Tupper von Duval, Fred; Quet, Christophe; Gioux, Thierry; Beau, Carole
13,80 EUR

Horrifying Delights von Suchánek, Michal; Neff, Ondrej
24,95 EUR

Sternenwanderer 3 Die Göttin von Moebius; Moebius (Illustrator)
16,95 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.