‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Antiquariate » Antiquariat-Berg » 04 Militärgeschichte - Waffen - Uniform » Ahlers - Biermann. Der Kanonier, Fahrer und Geschü…

Linksbuch gebraucht, mittelmäßig gebraucht, mittelmäßig Rechtsbuch
Ahlers - Biermann. Der Kanonier, Fahrer und Geschützführer der Fußartillerie für die Kontingente Preußen, Bayern, Sachsen, Baden.

Mehr von Biermann

Ahlers - Biermann. Der Kanonier, Fahrer und Geschützführer der Fußartillerie für die Kontingente Preußen, Bayern, Sachsen, Baden. Zehnte Auflage. Ausbildungsjahr 1911-1912.


Mittler und Sohn, Berlin, 1911.


213 S., m. einem Bildnis des Kaisers, 5 Farbtafeln (Uniformtafeln) und 2 einfarbigen Tafeln und 133 Abb. im Text, Okart. Vorbesitzername, Einband etwas beschmutzt, Rücken mit leichten Schäden (aber stabil). Sammelwürdig. 69

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Das Märchen von dem Mädchen mit dem Holzbein.

Widmungsexemplar Wolf Biermann / Natascha Ungeheuer - Biermann, Wolf und Natascha Ungeheuer.
Das Märchen von dem Mädchen mit dem Holzbein. Erste Auflage
Köln, Verlag Kiepenheuer & Witsch, 1979. 34 (2) Seiten Gr.-8°, gebundene Ausgabe, illustrierter Pappband EAN: 9783462013450 (ISBN: 3462013459)


an den Ecken leicht bestossen, die Cedllophanierung löst sich am Rücken, ansonsten sauber und frisch, auf dem Titel von der Illustratorin persönlich gewidmet, signiert und datiert (Hamburg, den 25.2.1988), sowie von Wolf Biermann auf dem Vorsatz eine ganzseitige Widmung, diese auch spiegelbildlich wiederholt sowie auf dem Vortitel eingeklebtes und persönlich gewidmetes Gedicht "Heimat". arl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker. Er siedelte 1953 in die DDR über und veröffentlichte 1960 erste Lieder und Gedichte. Gegen den Brecht-Schüler, später dann scharfen Kritiker der SED und der DDR, wurde 1965 dort ein Auftritts- und Publikationsverbot verhängt. 1976 wurde ihm eine spätere Wiedereinreise aus der Bundesrepublik Deutschland nach einer zuvor genehmigten Konzerttour verweigert, und er wurde ausgebürgert. Die Ausbürgerung Biermanns löste in Ost- und Westdeutschland breite Proteste aus. Natascha Ungeheuer (* 27. Dezember 1937 als Ursula Rosa Ungeheuer in Blumenfeld) ist eine deutsche Malerin.
Schlagworte: signiert, signed, Wolf Biermann, Natascha Ungeheuer, signierte Erstausgaben
Diesen Titel und Preis anzeigen

Heimat.

Widmungsexemplar - Wolf Biermann - Biermann, Wolf.
Heimat. Neue Gedichte. 1. Auflage
Hamburg, Verlag Hoffmann und Campe, 2006. 175 Seiten 8°, gebundene Ausgabe, schwarzer Orginal Ganz-Leineneinband mit weiss-geprägtem Titel auf dem Buchrücken, EAN: 9783455400366 (ISBN: 3455400361)


mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Titel mit zwölfzeiliger Widmung des Autors, signiert und datiert (6. Mai 2017 in Altona). Karl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker. Er siedelte 1953 in die DDR über und veröffentlichte 1960 erste Lieder und Gedichte. Gegen den Brecht-Schüler, später dann scharfen Kritiker der SED und der DDR, wurde 1965 dort ein Auftritts- und Publikationsverbot verhängt. 1976 wurde ihm eine spätere Wiedereinreise aus der Bundesrepublik Deutschland nach einer zuvor genehmigten Konzerttour verweigert, und er wurde ausgebürgert. Die Ausbürgerung Biermanns löste in Ost- und Westdeutschland breite Proteste aus. Seine Gedichtbände zählen zu den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur. Biermann wurde mit zahlreichen Literaturpreisen West- und später Gesamtdeutschlands ausgezeichnet. Ein literarisches Ereignis: Neue Gedichte von Wolf Biermann, dem "echten Erben Heinrich Heines" (Marcel Reich-Ranicki), der in diesem Jahr seinen siebzigsten Geburtstag feiert. Große Lyrik, die melancholisch und kämpferisch ist, schnodderig und poetisch, böse und zart und immer vital.
Schlagworte: signiert, signed, Wolf Biermann, Lyrik, Gedichte, Literatur, signierte Erstausgaben
Diesen Titel und Preis anzeigen

Grosser Gesang vom ausgerotteten jüdischen Volk.

Widmungsexemplar - Wolf Biermann - Biermann, Wolf.
Grosser Gesang vom ausgerotteten jüdischen Volk. Nach : Jizchak Katzenelson, Dos lied vunem ojsgehargetn jidischn Volk. 6. Auflage
Köln, Verlag Kiepenheuer & Witsch, 2004. 236 (1) Seiten Gr.-8°, gebundene Ausgabe, illustrierter Pappband EAN: 9783462023558 (ISBN: 3462023551)


mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Titel mit siebenzeiliger Widmung des Autors, signiert und datiert (6. Mai 2017 in Altona). Karl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker. Er siedelte 1953 in die DDR über und veröffentlichte 1960 erste Lieder und Gedichte. Gegen den Brecht-Schüler, später dann scharfen Kritiker der SED und der DDR, wurde 1965 dort ein Auftritts- und Publikationsverbot verhängt. 1976 wurde ihm eine spätere Wiedereinreise aus der Bundesrepublik Deutschland nach einer zuvor genehmigten Konzerttour verweigert, und er wurde ausgebürgert. Die Ausbürgerung Biermanns löste in Ost- und Westdeutschland breite Proteste aus. Seine Gedichtbände zählen zu den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur. Jizchak Katzenelson, jüdischer Dichter in Polen, schrieb das große Poem vom Kampf auf Leben und Tod, vom erbitterten und heldenhaften Widerstand der Juden im Warschauer Ghetto. Den auf jiddisch verfassten Text, in drei Flaschen verwahrt, vergrub der Dichter zunächst unter einem Baum auf dem KZ-Gelände; später gelang es, das Poem zu bergen und nach Israel zu schmuggeln. Biermann, dessen jüdischer Vater im Widerstand gegen die Nazis kämpfte, übersetzte den großen Gesang kongenial in die deutsche Sprache. Katzenelson wurde in Auschwitz ermordet.
Schlagworte: signiert, signed, Wolf Biermann, Gedichte, Lieder
Diesen Titel und Preis anzeigen

Fliegen mit fremden Federn.

Widmungsexemplar - Wolf Biermann - Biermann, Wolf.
Fliegen mit fremden Federn. Nachdichtungen und Adaptionen. 1. Auflage
Hoffmann und Campe, 2011. 526 Seiten 8°, gebundene Ausgabe, dunkeblauer Orginal Ganz-Leineneinband mit weiss-geprägtem Titel auf dem Buchrücken, EAN: 9783455403442 (ISBN: 3455403441)


mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Titel mit achtzeiliger Widmung des Autors, signiert und datiert (6. Mai 2017 in Altona). Karl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker. Er siedelte 1953 in die DDR über und veröffentlichte 1960 erste Lieder und Gedichte. Gegen den Brecht-Schüler, später dann scharfen Kritiker der SED und der DDR, wurde 1965 dort ein Auftritts- und Publikationsverbot verhängt. 1976 wurde ihm eine spätere Wiedereinreise aus der Bundesrepublik Deutschland nach einer zuvor genehmigten Konzerttour verweigert, und er wurde ausgebürgert. Die Ausbürgerung Biermanns löste in Ost- und Westdeutschland breite Proteste aus. Seine Gedichtbände zählen zu den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur. Eine Kiste voller Schätze: aus vielen Ländern erlesene Gedichte und erhörte Lieder, von Wolf Biermann ins Deutsche gebrachtAls "staatlich anerkannter Staatsfeind" saß Biermann zwölf Jahre in der DDR fest. Auch das provozierte seinen Heißhunger nach mehr "ganzer Menschheit". So begann er schon damals, aus großen und kleiner en europäischen Sprachen Lieder auf Deutsch singbar zu machen, und brachte Gedichte in seine Sprache.Die meisten Texte sind angeregt durch Begegnungen. Berühmte und unberühmte Freunde brachten Wolf Biermann eigene oder traditionelle Lieder und Gedichte aus aller Welt in die Chausseestraße. Das kuriose norddeutsche Wort "Sammelsurium" hat wieder seinen ursprünglichen Sinn. Biermann bündelt in diesem Buch eine Sammlung von Zufallsfunden: Material von Daniel Viglietti, Eva-Maria Hagen, Okudshava und Joan Baez oder Brassens. Nach der Ausbürgerung fand Biermann auf Konzertreisen neuen poetischen Stoff, u.a. bei Yves Montand, Savopoulos, Paco Ibáñes. Das Beste in diesem wunderbaren Sammelsurium sind womöglich die authentischen Nachdichtungen der Shakespeare-Sonette.
Schlagworte: signiert, signed, Wolf Biermann, Adaptionen, Gedichte, Lieder, signierte Erstausgaben
Diesen Titel und Preis anzeigen

Berlin, du deutsche deutsche Frau.

Widmungsexemplar - Wolf Biermann - Biermann, Wolf.
Berlin, du deutsche deutsche Frau. Gedichte. 1. Auflage
Hamburg, Verlag Hoffmann und Campe, 2008. 119 (1) Seiten 8°, gebundene Ausgabe, dunkelroter Orginal Ganz-Leineneinband mit weiss-geprägtem Titel auf dem Buchrücken, EAN: 9783455401257 (ISBN: 3455401252)


mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Titel mit zehnzeiliger Widmung des Autors, signiert und datiert (6. Mai 2017 in Altona), im hinteren Buchdeckel Infos über Robert Gilbert von Wolf Biermann eingefügt. Karl Wolf Biermann (* 15. November 1936 in Hamburg) ist ein deutscher Liedermacher und Lyriker. Er siedelte 1953 in die DDR über und veröffentlichte 1960 erste Lieder und Gedichte. Gegen den Brecht-Schüler, später dann scharfen Kritiker der SED und der DDR, wurde 1965 dort ein Auftritts- und Publikationsverbot verhängt. 1976 wurde ihm eine spätere Wiedereinreise aus der Bundesrepublik Deutschland nach einer zuvor genehmigten Konzerttour verweigert, und er wurde ausgebürgert. Die Ausbürgerung Biermanns löste in Ost- und Westdeutschland breite Proteste aus. Seine Gedichtbände zählen zu den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur. Biermann wurde mit zahlreichen Literaturpreisen West- und später Gesamtdeutschlands ausgezeichnet. Berlin ist meine erste Liebe seit 1955. Und die Stadt wurde meine alte Liebe, weil ich mich immer wieder neu in sie verliebt habe. Ach! solch eine kapriziöse Dauergeliebte muss der Poet bei mancher Gelegenheit neu besingen, verdichten und im Streit auch zerdichten. Sie will besänftigt werden, gefeiert, betrogen, wieder verführt und womöglich beseligt. Also finden sich in diesem Buch rabiate Liebeslieder, zärtliche Wutballaden und Sehnsuchtsgesänge versammelt, Pasquille in Zeiten der Diktatur, poetische Sittenbilder vom Alltag, politische Gassenhauer und plebejische Elegien.'
Schlagworte: signiert, signed, Wolf Biermann, Lyrik, Berlin, Gedichte, signierte Erstausgaben
Diesen Titel und Preis anzeigen

Handbuch der Kinderpsychotherapie; Band V.

Biermann, Gerd (Hrsg.):
Handbuch der Kinderpsychotherapie; Band V.
Reinhardt Vlg., 1992. XIV, 654 S. : Ill.; 8°. Originalleinen mit Schutzumschlag. ISBN: 3497012254 (EAN: 9783497012251 / 978-3497012251)


Gutes Ex. - INHALT : Pränatale und perinatale Psychologie -- Wenn Kinder resignieren - Eine Deutung des Plötzlichen Kindstodes (Arno Gruen, Zürich) Mit einem Nachwort von Gerd Biermann -- Die Bedeutung der pränatalen Psychologie für die Kinderpsychotherapie (Ludwig Janus, Heidelberg) -- Pränatale Aspekte in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und ihren Familien (Hans von Lüpke, Frankfurt/M ) -- Die Erlebnis- und Erfahrungswelt des jungen Kindes -- Realgefahr und Triebgefahr - Zur Psychoanalyse der Angst -- (Carl Nedelmann, Hamburg) -- Theoretische und klinische Überlegungen zur Differenzierung von Gefühlen bei Kindern (Alex Holder, Hamburg) -- Bindung und Individuationsbedürfnisse in der Entwicklung des Kindes (Ilias Liacopoulos, Athen/München) -- Psychologie und Psychotherapie des Schulkindes -- Zur Sexualpathologie der sogenannten Latenzphase (Ernest Borneman, Scharten, und Gerd Biermann, Puchheim) -- Schule kann leib-haftig krank machen Psychosomatisches Kranksein bei Schülern als Notsignal erkennen (Kurt Singer, München) -- Behandlung der Lernstörung eines zehnjährigen Mädchens -- (Hertha Wolfram, München) -- Die Behandlung des lese-rechtschreib-schwachen Kindes -- (Lotte Schenk-Danzinger f, Wien) -- Psychotherapie im Jugendalter -- Die Suche nach Identität und die Adoleszenzkrise Neuere Überlegungen in der Weiterarbeit an Eriksons Modell der Identitätsbildung (Lothar Krappmann, Berlin) -- Gruppe und Gruppentherapie in der klinischen Psychotherapie von Jugendlichen (Annette Streeck-Fischer, Tiefenbrunn) -- Das dissoziale Syndrom des Jugendlichen Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen einer integrativen stationären Psychotherapie (Karl-Heinz Brisch, Calw) -- Suizid und Suizidversuche bei Kindern und Jugendlichen -- (Wolfgang Kuntze, Alzey) -- Borderline-Erkrankungen und narzißtische Störungen in der Adoleszenz (Jörg Wiesse, Nürnberg) -- Behandlung drogenabhängiger Jugendlicher (Ernst Federn, Wien) -- Der dynamische Prozeß einer Kindertherapie -- Dialogische Psychotherapie mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien (Heinz Stefan Herzka, Zürich) -- Macht und Ohnmacht in der Behandlung von Kindern -- (Gerd Biermann, Puchheim) -- Psychotherapie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie -- Psychosoziale Aspekte bei Anfallskrankheiten im Kindes- und Jugendalter (Hansjörg Schneble, Kork b Kehl) -- Psychosoziale Probleme von Mädchen mit Ullrich-Turner-Syndrom und deren Eltern Prophylaxe und Therapie durch Einzelbetreuung und Selbsthilfegruppen (Astrid Bühren, Jutta Blin, Klaus D Zang, Homburg/Saar) -- Erfahrungen aus der psychotherapeutischen Arbeit mit -- körperbehinderten Kindern und Jugendlichen -- (Elisabeth Halwax, Pulheim/Brauweiler) -- Irrationale AIDS-Ängste am Beispiel der AIDS-Phobie bei einem prä-adoleszenten Borderline-Patienten (Terje Neraal, Gießen) " -- Therapeutische Hilfen für die Kinder Verfolgter -- Kinder und Jugendliche im Lager Theresienstadt (Marta Kos-Robes f, Wien) Mit einem Nachwort von Gerd Biermann -- Kinderelend in aller Welt Schicksale Verfolgter -- (Gerd Biermann, Puchheim) -- KZ-Opfer der zweiten Generation Therapeutische Hilfen -- (Lizzi Rosenberger t, Tel Aviv) -- Menschenrechte und Kindheit am Beispiel der Schicksale von Kindern Verfolgter in Chile (Maria Eugenia Rojas, Santiago/Chile) -- Gruppentherapie mit Kindern Verfolgter in Chile -- (Sonja Herrera und Günter Seelmann, Santiago/Chile) -- Die Kinder von Tschernobyl (Andreas Seiverth, Frankfurt/M ) -- Ausländerkinder - zwischen alter und neuer Heimat -- Türkische Mädchen in Deutschland zwischen Schule und Ehe Lebensbericht aus einer Schülerzeitschrift // (u.a.m.) ISBN 3497012254
Diesen Titel und Preis anzeigen

Fliegen mit fremden Federn : Nachdichtungen und Adaptionen.

Wolf Biermann / Liedermacher - Biermann, Wolf:
Fliegen mit fremden Federn : Nachdichtungen und Adaptionen. 1. Aufl.
Hamburg : Hoffmann und Campe 2011. 526 S. : Noten ; 21 cm, mit Schutzumschlag, Klebefleck oben auf Vorderumschlag, Pp., gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband, Buch als Mängelexemplar gekennzeichnet, sonst guter Zustand EAN: 9783455403442 (ISBN: 3455403441)


Als 'staatlich anerkannter Staatsfeind' saß Biermann zwölf Jahre in der DDR fest. Auch das provozierte seinen Heißhunger nach mehr 'ganzer Menschheit'. So begann er schon damals, aus großen und kleiner en europäischen Sprachen Lieder auf Deutsch singbar zu machen, und brachte Gedichte in seine Sprache. Die meisten Texte sind angeregt durch Begegnungen. Berühmte und unberühmte Freunde brachten Wolf Biermann eigene oder traditionelle Lieder und Gedichte aus aller Welt in die Chausseestraße. Das kuriose norddeutsche Wort 'Sammelsurium' hat wieder seinen ursprünglichen Sinn. Biermann bündelt in diesem Buch eine Sammlung von Zufallsfunden: Material von Daniel Viglietti, Eva-Maria Hagen, Okudshava und Joan Baez oder Brassens. Nach der Ausbürgerung fand Biermann auf Konzertreisen neuen poetischen Stoff, u.a. bei Yves Montand, Savopoulos, Paco Ibanes. Das Beste in diesem wunderbaren Sammelsurium sind womöglich die authentischen Nachdichtungen der Shakespeare-Sonette. Romane B 9783455403442
+++++ 25 Jahre Antiquariat Christmann in Wiesbaden +++++
Schlagworte: Deutsche Literatur, Belletristik
Diesen Titel und Preis anzeigen

FaschingsTage. Kleine Aktionen für den Kita-Alltag von Ingrid Biermann

Ingrid Biermann
FaschingsTage. Kleine Aktionen für den Kita-Alltag von Ingrid Biermann 2003
Herder Herder 2003 Softcover 32 S. 22,2 x 16,4 x 0,4 cm ISBN: 3451271249 (EAN: 9783451271243 / 978-3451271243)


Zustand: gebraucht - sehr gut, Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval - an den ""tollen Tagen"" können Groß und Klein die Lust am Verkleiden und am Rollenspiel ausleben. Fasching ist ein ideales Fest für Kinder, und sie sind mit Feuereifer, Freude und Fantasie bei der Sache. In diesem Heft sind witzige Lieder, Spiele, Geschichten und Rätselreime für die verrückteste Zeit des Jahres gesammelt. Autorenporträt: Ingrid Biermann ist gelernte Erzieherin. Seit einigen Jahren arbeitet sie als Referentin in der Erzieher-, Lehrer- und Erwachsenenbildung. Zahlreiche Veröffentlichungen rund um das Thema Spielen. Illustrationen Unen Enkh Zusatzinfo durchg. farb. Ill. Sprache deutsch Maße 170 x 230 mm Fasching Fastnacht Kinderbeschäftigung Kindergarten ISBN-10 3-451-27124-9 / 3451271249 ISBN-13 978-3-451-27124-3 / 9783451271243 Ingrid Biermann ist Erzieherin und war 25 Jahre Leiterin einer Kindertageseinrichtung. Sie ist Referentin im Bereich der pädagogischen Erwachsenenbildung, Inhaberin des privaten Bildungsinstituts IGP und Autorin zahlreicher Fachpublikationen. Fasching Fastnacht Kinderbeschäftigung Kindergarten Kita
Schlagworte: Fasching Fastnacht Kinderbeschäftigung Kindergarten Kita Ob Fasching, Fastnacht oder Karneval - an den ""tollen Tagen"" können Groß und Klein die Lust am Verkleiden und am Rollenspiel ausleben. Fasching ist ein ideales Fest für Kinder, und sie sind mit Feuereifer, Freude und Fantasie bei der Sache. In diesem Heft sind witzige Lieder, Spiele, Geschichten und Rätselreime für die verrückteste Zeit des Jahres gesammelt. Autorenporträt: Ingrid Biermann ist gelernte Erzieherin. Seit einigen Jahren arbeitet sie als Referentin in der Erzieher-, Lehrer- und Erwachsenenbildung. Zahlreiche Veröffentlichungen rund um das Thema Spielen. Illustrationen Unen Enkh Zusatzinfo durchg. farb. Ill. Sprache deutsch Maße 170 x 230 mm Fasching Fastnacht Kinderbeschäftigung Kindergarten ISBN-10 3-451-27124-9 / 3451271249 ISBN-13 978-3-451-27124-3 / 9783451271243 Ingrid Biermann ist Erzieherin und war 25 Jahre Leiterin einer Kindertageseinrichtung. Sie ist Referentin im Bereich der pädagogischen Erwachsenenbildung, Inhaberin des privaten Bildungsinstituts IGP und Autorin zahlreicher Fachpublikationen.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Biermann Wolf
ein deutscher Fall
Selbstverlag Bochum 1977 15 x 21 cm


Biermann Wolf ein deutscher Fall TB - Selbstverlag, Bochum - 1977 - 192 Seiten Aus dem Inhalt: Biermann: Ballade vom preußischen Ikarus Pass und Visum für Wolf Biermann Biermann tritt zum ersten Mal nach 12 Jahren frei auf Die Ausbürgerung Wolf Biermanns Zustand: Einband mit leichten Gebrauchsspuren, innen sauber! Zufriedenstellend
+++++ Nach Bestelleingang wird der Artikel spätestens am nächsten Werktag mit der Deutschen Post in Luftpolsterfolie versendet. / Bestellung auch auf Rechnung / Gerne senden wir Ihnen ein jpg-Bild des Artikels zu +++++
Schlagworte: Geschichte Ausbürgerung DDR
Diesen Titel und Preis anzeigen

Biermann, Gerd:
Handbuch der Kinderpsychotherapie. Herausgegeben und mit zwei Vorworten von Gerd Biermannn. 2 Bände. Mit Personen- und Sachregister im 2. Band. 2. verbesserte Auflage.
München / Basel, Ernst Reinhardt Verlag, 1971. XVI, XII, 1190 Seiten. Band 1 mit 35 Abbildungen im Text und auf einer Falttafel sowie 33 Abbildungen davon 7 farbig, auf Tafeln. Band 2 mit 9 Abbildungen im Text und 14 Abbildungen auf 8 Tafeln. 23,8 x 16,6 cm. Grünes Originalleinen mit goldgeprägten Rücken- und Deckeltiteln, Kopffarbschnitt und Schutzumschlag. ISBN: 3497002097 (EAN: 9783497002092 / 978-3497002092)


Sehr guter Zustand. Band 1: 3 Seiten mit Anstreichungen, Band 2 mit abschnittweisen Anstreichungen. - Gerd Biermann (* 19. September 1914 in Berlin; † 27. Dezember 2006 in Brixen/Südtirol) war ein Kinderarzt und Psychotherapeut. Biermann gilt als Pionier der psychoanalytischen Kinderpsychotherapie und psychohygienischer Reformen. Er war Mitbegründer und erster Leiter des Brühler Instituts für Psychohygiene. Leben und Wirken: Biermann, 1999 auf Kefalonia, GriechenlandIn seiner Geburtsstadt verlebte er seine Kinderjahre. Nach dem Abitur studierte er Medizin in Berlin, Heidelberg und Freiburg im Breisgau. Zunächst war der junge Mediziner als Pathologe tätig, ließ sich dann zum Kinderarzt ausbilden. Zudem bildete er sich zum Psychoanalytiker bei Alexander Mitscherlich in Heidelberg und bei Gustav Bally in Zürich weiter. Als erster deutscher Kinderarzt arbeitete er in der von Anna Freud geleiteten Hamstead Clinic in London. In der Hauptstadt Englands lernte er auch Nelly Wolffheim kennen, mit der er 1964/65 an der Neuherausgabe der Publikation Freud zur Kinderpsychologie arbeitete. Von 1959 bis 1970 war er Leiter der psychosomatischen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche an der Universitäts-Kinderpoliklinik München. Gerd Biermann war Mitbegründer des renommierten Instituts für Psychohygiene in Brühl bei Köln, dessen erster Leiter er 1970 wurde. Dort gründete er das Nelly-Wolffheim-Archiv, das 1997 in das Archiv des Pestalozzi-Fröbel-Haus in Berlin überging. Er entwickelte das Brühler Modell, in dem es darum ging, alle Dienste wie Kinderärzte, Erziehungsberatung und Familientherapie, Schulpsychologie und Bildungsberatung, Logopädie und Kinderpsychotherapie unter ärztlicher Leitung in einem multidisziplinären Team zusammenzufassen. Im Jahr 1977 gründete er nach dem Brühler Modell die Ärztliche Akademie für Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, die bis heute nahezu 1000 Kinderärzte sowie Kinder- und Jugendlichenpsychiater zu Psychotherapeuten ausgebildet hat. Es war u.a. sein Erfolg, dass psychohygienische Reformen an Kinderkrankenhäusern in den letzten Jahrzehnten überall umgesetzt wurden. So ist das rooming-in, die gemeinsame Aufnahme von Müttern und Vätern mit ihren Kindern im Krankenhaus, heute eine Selbstverständlichkeit. Arbeitsschwerpunkte: Seine Arbeitsschwerpunkte waren die Kinderpsychotherapie, insbesondere die Psychosomatik. Gerd Biermann errichtete psychosomatische Abteilungen an Kinderkliniken in Heidelberg und Hamburg. Er war Herausgeber des Handbuchs für Kinderpsychotherapie (in 5 Bänden), für das er mehrere Beiträge schrieb, und das nach wie vor ein Standardwerk der analytischen Kinderpsychotherapie ist. Mehrere Monographien, beispielsweise über Kindesmisshandlung, über die Kinder von Tschernobyl sowie den tiefenpsychologischen Zeichentest Die verzauberte Familie hatte der Pionier der Kinderpsychotherapie veröffentlicht. Auch privat setzte sich Gerd Biermann bis ins hohe Alter und unterstützt von seiner Frau für die Belange von Kindern in Notlagen ein. ... Aus: wikipedia-Gerd_Biermann
Schlagworte: Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Verhalten, Psychologie, Entwicklungspsychologie, Psychische Krankheiten, Neurose, Psychose, Psychische Störung, Mensch, Verarbeitung, Psychoenergetik Beziehung, Emotionen, Psyche, Seele, Gefühl, Motivation, Kinder- und Jugendpsychologie, Kind, Schwererziehbares, Kindertherapie
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.

Atomschutzfibel.
von Krauss, Oberstleutnant Dr. Eberhard und Dipl.-Physiker Dr. Horst Eisenlohr,
18,00 EUR

Formalausbildung.
von ZDv 3/2,
16,00 EUR

15,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.