‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Afrodeutscher Aktivismus Interventionen von Kolonisierten am Wendepunkt der Dekolonisierung Deutschlands 1919

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Gerbing, Stefan

Afrodeutscher Aktivismus Interventionen von Kolonisierten am Wendepunkt der Dekolonisierung Deutschlands 1919 (Gebundene Ausgabe)


Reihe: Zivilisationen & Geschichte / Civilizations & History / Civilisations & Histoire 6

Lang, Peter GmbH, Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, November 2010


142 S. - Sprache: Deutsch - 219x154x17 mm

ISBN: 3631613946 EAN: 9783631613948

Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurden nicht nur in Europa Machtverhältnisse neu ausgehandelt und Grenzen neu gezogen. Während in Deutschland erst das Kaiserreich und dann die Revolution scheiterte, die erste deutsche Republik gegründet und bald darauf zerstört wurde, nahmen Kolonisierte aus Asien und Afrika Anteil an Neuaushandlungen kolonialer Machtverhältnisse. In Paris, London und Berlin wurden Stimmen von Kolonisierten lauter, die mit Vorträgen, Briefen und Petitionen ihren Interessen Geltung zu verschaffen suchten. Diese Studie untersucht am Beispiel zweier Interventionen von in Berlin lebenden Afrodeutschen die Handlungsspielräume von Kolonisierten unter den Bedingungen einer strukturell rassistischen Gesellschaft.


Preis: 34,95 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 34,95 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Geschichte/20. Jahrhundert

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Produktdetails

Exklusives Verkaufsrecht für: Gesamte Welt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Schwarze Geschichte in Deutschland - Schwarze und afrodeutsche Präsenz in Kaiserreich und Weimarer Republik - Handlungsspielräume von Kolonisierten - Der koloniale Reformdiskurs Dernburgscher Prägung - Martin Dibobe - Petitionismus der Duala-Eliten - Mittelsmänner und die koloniale Begegnung in Kamerun - Lettow-Vorbeck-Mythos - Mdachi Bin-Scharifu.

Über den Autor

Stefan Gerbing studierte Geschichte, Politik und Gender Studies in Berlin. Er ist Redakteur der Zeitschriften prager fr?hling und Mondkalb. Derzeit arbeitet er an einem Dissertationsprojekt zur Geschichte der prokolonialen Linken Deutschlands und Frankreichs.


ISBN 3-631-61394-6

ISBN 978-3-631-61394-8

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Stimmen aus Buchenwald Ein Lesebuch von Kirsten, Wulf (Herausgeber); Kirsten, Holm (Herausgeber)
15,00 EUR
La bella di Buenos Aires von Vázquez Montalbán, Manuel; Lyria, H. (Übersetzung)
9,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.