‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » » Affekt und Form Ästhetische Erfahrung und künstlerische Kreativität

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch
EN9/783/837/9783837920840.jpg

Clemenz, Manfred

Affekt und Form Ästhetische Erfahrung und künstlerische Kreativität (Kartoniert / Broschiert / Paperback)


Reihe: Imago

Psychosozial Verlag GbR, Wirth, Johann, u. Hans-Jrgen Wirth GbR, November 2010


191 S. - Sprache: Deutsch - 208x149x18 mm

ISBN: 3837920844 EAN: 9783837920840

Kein Kunstwerk ist angemessen erfahrbar ohne Empfindung, ohne Affekt. In die Wahrnehmung der Form gehen notwendig Affekte ein, ebenso wie umgekehrt die Form zwangsläufig unsere Affekte beeinflusst und unter Umständen verändert. Affekte sind außerdem konstitutiver Bestandteil der Form selbst: Sie werden in die künstlerische Form eingeschmolzen und damit transformiert. Affekte werden so Teil der »ästhetischen Idee« (Kant) des Kunstwerks. Anhand einer kritischen Analyse von Kants »Kritik der Urteilskraft«, einer Darstellung und Kritik der Freud'schen ästhetischen Theorie sowie einer Vorstellung neuerer Ansätze psychoanalytischer Kunstinterpretation wird der Zusammenhang von Affekt und Form sowohl für die Rezeption als auch für die Produktion von bildender Kunst gezeigt. Zugleich wird dies an Bildbeispielen, insbesondere an Dürers »Melencolia I«, veranschaulicht.

Titel derzeit leider nicht verfügbar.

 

Inhaltsverzeichnis

Inhalt Vorwort Einleitung I. Kants Geschmacksurteil als Paradigma ästhetischer Erfahrung 1. Zur Konzeption der Kant'schen Urteilskraft: »Zweckmäßigkeit« als Prinzip a priori 2. Zur Aporie des Geschmacksurteils 3. Versuch einer Dialektik der Kant'schen Ästhetik 4. Der Begriff der Schönheit 5. Exkurs: Ästhetische Transformation - Dürers Melencolia I II. Ästhetische Erfahrung - Von Kant zu Freud 1. Weltbezug und Prozessualität: Ästhetische Erfahrung bei Jauß und Boehm 2. Ästhetische Erfahrung aus psychoanalytischer Sicht 3. Zur Dialektik von Sinnlichkeit und Begriff: Elemente einer reflexiven ästhetischen Erfahrung 4. Schein und Erscheinen: Der ontologische Ort des Bildes III. Künstlerische Kreativität: Affekt und Form 1. Zur Sozialpsychologie künstlerischer Kreativität: Künstler - Domäne - Feld 2. Ich-Ideal und Integration des Selbst 3. Von der Sublimierung zur Kreativität - Die Grenzen des Triebkonzepts der Kreativität 4. Zur Genese künstlerischer Kreativität Literatur Abbildungsverzeichnis

Über den Autor

Manfred Clemenz war Professor für Soziologie/Klinische Sozialpsychologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Psychologischer Psychotherapeut, Gruppenanalytiker (DAGG) und Supervisor in freier Praxis sowie Kunsthistoriker (MA). Seine Bilder und Objekte wurden ausgestellt.

ISBN 3-8379-2084-4

ISBN 978-3-8379-2084-0

Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Abklärung - Diagnose - Fallbeschreibung Forschung und Behandlungsplan von Bründl, Peter (Herausgeber); Pedrina, Fernanda (Herausgeber)
29,90 EUR

Strukturelle Gewalt in der psychoanalytischen Ausbildung von Wiegand-Grefe, Silke; Schuhmacher, Michaela
22,90 EUR

Körper-Sprachen Eine Publikation der DGPT von Walz-Pawlita, Susanne (Herausgeber); Unruh, Beate (Herausgeber); Janta, Bernhard (Herausgeber)
36,90 EUR
Trauma und unbewusste Phantasie von Horn, Esther (Herausgeber); Weiß, Heinz (Herausgeber)
19,90 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.