‹ zurück Sie sind hier:  Startseite » Buchhändler » MARZIES.de Buch- und Medienhan… » Aber die Rosen Geschichten, Gedichte, Haiku

Linksbuch Neu neu Rechtsbuch

Helms, Lisa

Aber die Rosen Geschichten, Gedichte, Haiku (Gebundene Ausgabe)

Donat Verlag, Bremen, Dezember 2010


96 S. - Sprache: Deutsch - 216x128x13 mm

ISBN: 3938275782 EAN: 9783938275788

Da ist kein Wort zu wenig, kein Wort zu viel. Nichts ist so dahin gesagt. Zur präzisen Formulierung verdichtete Erfahrungen eines Lebens. In die Wirklichkeit des Erlebten, Gedachten und Gefühlten wird der Leser in den Geschichten, Gedichten und Haiku unmittelbar mit hinein genommen, sei es in die Zeit, die vergangen ist und nie vergessen werden sollte, sei es in das, was Menschsein bedeutet, sei es in Lebenserkenntnis, die Lebensweisheiten sind. Nichts ist abgeschlossen: ¿Für eine Bilanz ist die Zeit nicht reif ¿ noch steht der Saldo nicht fest.¿ ¿Fragen bleiben mir bis zuletzt und die Hoffnung auf eine Antwort.¿


Preis: 12,00 EUR
Versandkosten: 0,00 EUR
Gesamtpreis: 12,00 EUR
In den Warenkorb

Anbieter: MARZIES.de Buch- und Medienhan… (Impressum/Lieferzeit)
Katalog: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen

Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Transparente Bestellabwicklung -
Verkäufer nutzt Order-Control

 

Über den Autor

Lisa Helms, 1920 im westfälischen Herford geboren, kam 1927 mit ihren Eltern nach Bremen, wo aus ihr im Laufe der Jahre eine überzeugte Hanseatin wurde. Die Vorstadt Walle nannte sie ¿mein Dorf¿ und das großelterliche Haus war 56 Jahre lang ihr Zuhause. In der Schule, vermittelt durch den richtigen Lehrer, wurde ihr die Schönheit der Sprache und der Musik nahegebracht. Gedichte, immer wieder gelesen oder auch gesungen, waren ihr Lebenshilfe in Kriegs- und Nachkriegszeiten. Seit 1941 über drei Jahrzehnte in einer traditionsreichen Bremer Anwaltskanzlei angestellt, war sie überwiegend mit der Aufnahme und Übertragung teilweise umfangreicher Texte beschäftigt. Erste Gedichte schrieb Lisa Helms 1983 nach dem Tod ihres Mannes. Zu dieser Zeit fand sie auch Gefallen an der Kurzlyrik aus Japan, dem dreizeiligen Haiku. 1995 nach schwerer Erkrankung suchte sie Schutz und Sicherheit in einem Haus der Bremer Heimstiftung in Bremen-Nord. Das Gefühl, geborgen zu sein in einer neuen ¿Heimstatt¿, gab ihr auch Mut zum Schreiben. Nach acht Jahren beschütztem Wohnen fühlte Lisa Helms sich stark genug, eine eigene Wohnung in Bremen-St. Magnus zu beziehen. Hier lebt sie inzwischen seit sieben Jahren.


ISBN 3-938275-78-2

ISBN 978-3-938275-78-8

Buch empfehlen Buch empfehlen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Buchhändlers.

Das Halsband der Königin von Dumas, Alexandre
34,90 EUR

Sommer fürs Herz von Eugen, Tina
10,99 EUR

Mein Bruder ruft von Hermann-Lenz, Dorothee
12,68 EUR
Caroline & West - Überall bist du von Knox, Ruthie; Herbert, Marion (Übersetzung)
12,99 EUR

Starlite Terrace von Roth, Patrick
16,80 EUR

14,90 EUR

Waldheimat Geschichten und Erzählungen von Hackelsperger-Rötzer, Klara
13,90 EUR
Pilze Ein Lesebuch von Fellinger, Raimund (Herausgeber); Reiner, Matthias (Herausgeber); Kraus, Christina (Illustrator)
14,00 EUR
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2018 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich
Alle genannten Preise sind Bruttopreise und enthalten, soweit nicht anders vom Verkäufer angegeben, die gesetzliche Umsatzsteuer.