Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 634
:. Suchergebnisse
Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne...

Mehr von Über Gewicht Zunehmen
Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne...
Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne...

Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne... Softcover ISBN: 3941706047 (EAN: 9783941706040 / 978-3941706040)


Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne...
Schlagworte: Über Gewicht: Vom Ab- und Zunehmen - Mit Heilnahrung und Homöopathie by Sonne...

Bestell-Nr.: BSN28948

Preis: 111,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 117,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Geschichte und Systematik der Psychologie: Ein Lehrbuch für das Grundstudium von Wolfgang Schönpflug Wie wurde die Psychologie zu dem, was sie heute ist? Wolfgang Schönpflug gibt eine Einführung in die Geschichte und Systematik der Psychologie. Das Besondere der gegenwärtigen Psychologie erklärt der Autor mit ihrer Verwurzelung in der abendländischen Philosophie- und Kulturgeschichte. Manche Ungereimtheiten (z.B. mangelnde Abstimmung zwischen Teilgebieten, Randständigkeit der Psychoanalyse in der akademischen Psychologie u.v.m.) werden aus dieser historischen Perspektive erklärbar. Aus der systematischen Sicht erklärt er die Gliederung der Psychologie nach ihren Teilgebieten, theoretischen Richtungen, methodischen Orientierungen und ihre Einbettung in andere Disziplinen. Autor: Dr. Wolfgang Schönpflug ist Professor für Psychologie (emeritiert) an der Freien Universität Berlin. Geschichte der Psychologie? Ich erinnere mich an meine Studentenzeit: dort wollte ich nicht den

Mehr von Wolfgang Schönpflug
Wolfgang Schönpflug
Geschichte und Systematik der Psychologie: Ein Lehrbuch für das Grundstudium von Wolfgang Schönpflug Wie wurde die Psychologie zu dem, was sie heute ist? Wolfgang Schönpflug gibt eine Einführung in die Geschichte und Systematik der Psychologie. Das Besondere der gegenwärtigen Psychologie erklärt der Autor mit ihrer Verwurzelung in der abendländischen Philosophie- und Kulturgeschichte. Manche Ungereimtheiten (z.B. mangelnde Abstimmung zwischen Teilgebieten, Randständigkeit der Psychoanalyse in der akademischen Psychologie u.v.m.) werden aus dieser historischen Perspektive erklärbar. Aus der systematischen Sicht erklärt er die Gliederung der Psychologie nach ihren Teilgebieten, theoretischen Richtungen, methodischen Orientierungen und ihre Einbettung in andere Disziplinen. Autor: Dr. Wolfgang Schönpflug ist Professor für Psychologie (emeritiert) an der Freien Universität Berlin. Geschichte der Psychologie? Ich erinnere mich an meine Studentenzeit: dort wollte ich nicht den ""Schnee von gestern"" hören, sondern die vorderste Front der Forschung kennenlernen. Geschichte der Psychologie: das war ein Thema zum Langweilen. Ging Ihnen das auch so? Dann sollten Sie Ihre Meinung nochmals überdenken und einen Blick in Wolfgang Schönpflugs ""Geschichte und Systematik der Psychologie"" werfen. Noch selten habe ich geschichtliche Darstellungen über die Entstehung unserer Wissenschaftsdisziplin so spannend und verständlich dargelegt gefunden wie in diesem Buch. In insgesamt 12 Kapiteln und auf gut 500 Seiten legt der Autor eine imponierende Bestandsaufnahme unseres Faches im historischen Blickwinkel vor, in dem nicht nur Theorien, sondern auch praxisbezogene Anwendungen (""Lebenskunst"") eine wichtige Rolle spielen. Schon der Titel ""Geschichte und Systematik"" signalisiert, daß nicht einfach nur Jahreszahlen abgearbeitet werden sollen. Es geht nicht ""einfach"" um geschichtliche Fakten, sondern es geht um die Struktur von Fragestellungen und Antworten darauf, wie sie im Laufe der Zeit und unter ganz verschiedenen historischen Bedingungen erzeugt wurden. Die Systematik beginnt bereits mit dem ersten Kapitel, das den gegenwärtigen Stand der Psychologie als Wissenschaft, als Beruf und auch als Teil der Allgemeinbildung skizziert. Erst nach diesem strukturierenden Teil beginnt der Gang durch die Geschichte: angefangen bei der Antike, bei den griechischen und römischen Vorstellungen (Kap. 2 und 3), über die Seelenlehre des Christentums und die Gründung der Universitäten im Mittelalter (Kap. 4), die Welt- und Seelenlehren im Rationalismus und Empirismus während des 17. und 18. Jahrhunderts (Kap. 5), die praktische Psychologie in dieser Zeit, sowohl für das öffentliche wie das private Leben (Kap. 6 und 7), schließlich hinein in die Vergleichende (Kap. 8) und die Allgemeine Psychologie (Kap. 9) des 19. Jahrhunderts am Übergang zur Neuzeit. Mit dem 20. Jahrhundert beginnt die Moderne, die durch die drei theoretischen Strömungen von Behaviorismus, Tiefenpsychologie und Kognitivismus gekenn-zeichnet wird (Kap. 10), zu der aber auch explizit die Professionalisierung des Berufs, die Trennung von Wissenschaft und Praxis, gehört (Kap. 11). Schließlich wird im zwölften, abschließenden Kapitel nach der Zukunft des Faches gefragt - mit vor-sichtiger Skepsis weist der Autor auf die Gefahren einer weiter zunehmenden Zersplitterung hin, die Ebbinghaus` Diktum, wonach Psychologie zwar eine lange Vergangenheit, aber nur eine kurze Geschichte habe, in neuem Licht erscheinen lassen könnte, nämlich nicht als zukunftsbezogene Aussage (""erst"" eine kurze Geschichte), sondern als Faktum (""hatte"" eine kurze Geschichte). Was mir gut gefallen hat: Die Auflockerung des Texts durch zahlreiche Illustrationen sowie durch Textboxen, in denen entweder einzelne Personen näher geschildert oder wichtige Konzepte vertieft werden. Auch sog. ""Kritikpunkte"" werden in derartigen Boxen dargestellt, in denen der Autor sein eigenes Vorgehen und seine Bewertungen kritisch reflektiert. Zu jedem Kapitel gibt es eine Zusammenfassung in Form von zentralen Statements sowie einen Verweis auf ergänzende und weiter-führende Literatur. Gefallen haben mir auch die zahlreichen eingestreuten ""Sentenzen"", die manchmal schmunzeln, manchmal tiefer nachdenken lassen - selbst das 30seitige Literaturverzeichnis enthält derartige Auflockerungen. Hilfreich bei dem sorgfältig lektorierten Werk ist außerdem das umfangreiche Register für die Schnell-Suche: Sowohl Namen, Stichworte als auch Orte werden hierdurch gut erschlossen. Was ebenfalls zu den Stärken zählt: Jedes Kapitel beginnt mit einer knappen Darstellung des jeweiligen politischen und kulturellen Kontexts, insofern wird Psychologiegeschichte hier ganz gezielt als Teil einer umfassenderen Kulturgeschichte präsentiert. Natürlich kann der Autor keinen allumfassenden Überblick geben. Dennoch hat mich das Fehlen von drei Personen verwundert, die historisch einflußreich waren: Sir Frederic Bartlett, der dem Untersuchungsmaterial der Gedächtnispsychologie das Sinnhafte hinzufügte; Noam Chomsky, der die Sprachpsychologie durch den Hinweis auf die Kompetenz des Sprechenden wesentlich befruchtete, und schließlich Klaus Holzkamp, der seit den Studentenunruhen in den 60er Jahren mit seiner Art ""Kritischer Psychologie"" gegen die herrschende Lehre stachelte und mit seiner Relevanz-Diskussion schon frühzeitig auf die Fragmentierung das Faches hinwies. Bei Holzkamp mag die räumliche Nähe (beide haben über Jahre an der FU gelehrt) zum Autor bei gleichzeitiger politischer ""Ferne"" vielleicht mitverantwortlich für die Nicht-Behandlung gewesen sein. Aber dies sind Nebensächlichkeiten bei einem Buch, das in seiner umfassenden Darstellung seinesgleichen sucht und das für diejenigen, die sich für die heutige Psychologie interessieren, eine enorme Bereicherung darstellt. Auch wenn Schönpflugs Sicht zunächst einmal ""seine"" Sicht auf den Gang der Geschichte ist: Wer wissen will, wie wir Psychologen das geworden sind, was wir heute sind, erfährt hier viele interessanten Antworten. Deutlich wird: das Studium der Geschichte sollte für jedes Mitglied unseres Faches eine Pflichtübung darstellen, die zur Orientierung in einer Situation beiträgt, in der unser Fach sich in Wissenschaft, Praxis und Beruf zunehmend fragmentiert. Spannende Blicke zurück also auf das Gestern und Vorgestern der Psychologie, um ihr Heute zu verstehen und vielleicht ihr Morgen zu erahnen! Dem Buch ist ein großer Leserkreis zu wünschen! Die Thematik des Buches ist allein schon zu begrüßen; vielleicht bin ich nicht sehr informiert, aber ich glaube, es gibt nur wenige Bücher, die die historische Entwicklung der Psychologie kompetent behandeln. Von der Umsetzung dieses schwierigen Themas im Buch von Schönpflug bin ich sehr angetan. Mein Psychologiestudium ist schon viele Jahre her, aber die Wurzeln dieser Fachrichtung waren mir noch nie so bewusst. Es ist faszinierend zu lesen, wie Geschichte, Philosophie, Theologie schließlich unsere Psychologie ""begründeten"" und beeinfluss(t)en. Besonders gut gelungen ist es dem Autor auch, die unterschiedlichen philosophischen Richtungen des Rationalismus (eher bei uns) und des Empirismus (anglo-amerikanisch) herauszuarbeiten; die häufig gegensätzlichen Ansatzpunkte sind also nicht erst in ""unserem"" 20. Jahrhundert entstanden. Positiv sind die Selbstkritikpunkte des Autors; bewunderswert das philosophische und historische Wissen, das notwendig war, um dieses informative Buch zu schreiben. Ein Kritikpunkt: Ich vermisse im Kapitel über die ""Theorien der modernen Psychologie"" die Richtung der humanistischen Psychologie als ""3. Kraft"" neben Tiefenpsychologie und Behaviorismus. Trotzdem: 5 Punkte sind auf jeden Fall gerechtfertigt. Sehr empfehlenswert

Auflage: 2. Beltz 2004 Softcover 511 S. 23,8 x 16,6 x 3 cm ISBN: 3621275592 (EAN: 9783621275590 / 978-3621275590)


Wie wurde die Psychologie zu dem, was sie heute ist? Wolfgang Schönpflug gibt eine Einführung in die Geschichte und Systematik der Psychologie. Das Besondere der gegenwärtigen Psychologie erklärt der Autor mit ihrer Verwurzelung in der abendländischen Philosophie- und Kulturgeschichte. Manche Ungereimtheiten (z.B. mangelnde Abstimmung zwischen Teilgebieten, Randständigkeit der Psychoanalyse in der mehr lesen ...
Schlagworte: Psychologie Tiefenpsychologie Behaviorismus Seelenlehren Psychoanalyse Sprachpsychologie Gedächtnispsychologie Psychologen Geschichte Wie wurde die Psychologie zu dem, was sie heute ist? Wolfgang Schönpflug gibt eine Einführung in die Geschichte und Systematik der Psychologie. Das Besondere der gegenwärtigen Psychologie erklärt der Autor mit ihrer Verwurzelung in der abendländischen Philosophie- und Kulturgeschichte. Manche Ungereimtheiten (z.B. mangelnde Abstimmung zwischen Teilgebieten, Randständigkeit der Psychoanalyse in der akademischen Psychologie u.v.m.) werden aus dieser historischen Perspektive erklärbar. Aus der systematischen Sicht erklärt er die Gliederung der Psychologie nach ihren Teilgebieten, theoretischen Richtungen, methodischen Orientierungen und ihre Einbettung in andere Disziplinen. Autor: Dr. Wolfgang Schönpflug ist Professor für Psychologie (emeritiert) an der Freien Universität Berlin. Geschichte der Psychologie? Ich erinnere mich an meine Studentenzeit: dort wollte ich nicht den ""Schnee von gestern"" hören, sondern die vorderste Front der Forschung kennenlernen. Geschichte der Psychologie: das war ein Thema zum Langweilen. Ging Ihnen das auch so? Dann sollten Sie Ihre Meinung nochmals überdenken und einen Blick in Wolfgang Schönpflugs ""Geschichte und Systematik der Psychologie"" werfen. Noch selten habe ich geschichtliche Darstellungen über die Entstehung unserer Wissenschaftsdisziplin so spannend und verständlich dargelegt gefunden wie in diesem Buch. In insgesamt 12 Kapiteln und auf gut 500 Seiten legt der Autor eine imponierende Bestandsaufnahme unseres Faches im historischen Blickwinkel vor, in dem nicht nur Theorien, sondern auch praxisbezogene Anwendungen (""Lebenskunst"") eine wichtige Rolle spielen. Schon der Titel ""Geschichte und Systematik"" signalisiert, daß nicht einfach nur Jahreszahlen abgearbeitet werden sollen. Es geht nicht ""einfach"" um geschichtliche Fakten, sondern es geht um die Struktur von Fragestellungen und Antworten darauf, wie sie im Laufe der Zeit und unter ganz verschiedenen historischen Bedingungen erzeugt wurden. Die Systematik beginnt bereits mit dem ersten Kapitel, das den gegenwärtigen Stand der Psychologie als Wissenschaft, als Beruf und auch als Teil der Allgemeinbildung skizziert. Erst nach diesem strukturierenden Teil beginnt der Gang durch die Geschichte: angefangen bei der Antike, bei den griechischen und römischen Vorstellungen (Kap. 2 und 3), über die Seelenlehre des Christentums und die Gründung der Universitäten im Mittelalter (Kap. 4), die Welt- und Seelenlehren im Rationalismus und Empirismus während des 17. und 18. Jahrhunderts (Kap. 5), die praktische Psychologie in dieser Zeit, sowohl für das öffentliche wie das private Leben (Kap. 6 und 7), schließlich hinein in die Vergleichende (Kap. 8) und die Allgemeine Psychologie (Kap. 9) des 19. Jahrhunderts am Übergang zur Neuzeit. Mit dem 20. Jahrhundert beginnt die Moderne, die durch die drei theoretischen Strömungen von Behaviorismus, Tiefenpsychologie und Kognitivismus gekenn-zeichnet wird (Kap. 10), zu der aber auch explizit die Professionalisierung des Berufs, die Trennung von Wissenschaft und Praxis, gehört (Kap. 11). Schließlich wird im zwölften, abschließenden Kapitel nach der Zukunft des Faches gefragt - mit vor-sichtiger Skepsis weist der Autor auf die Gefahren einer weiter zunehmenden Zersplitterung hin, die Ebbinghaus` Diktum, wonach Psychologie zwar eine lange Vergangenheit, aber nur eine kurze Geschichte habe, in neuem Licht erscheinen lassen könnte, nämlich nicht als zukunftsbezogene Aussage (""erst"" eine kurze Geschichte), sondern als Faktum (""hatte"" eine kurze Geschichte). Was mir gut gefallen hat: Die Auflockerung des Texts durch zahlreiche Illustrationen sowie durch Textboxen, in denen entweder einzelne Personen näher geschildert oder wichtige Konzepte vertieft werden. Auch sog. ""Kritikpunkte"" werden in derartigen Boxen dargestellt, in denen der Autor sein eigenes Vorgehen und seine Bewertungen kritisch reflektiert. Zu jedem Kapitel gibt es eine Zusammenfassung in Form von zentralen Statements sowie einen Verweis auf ergänzende und weiter-führende Literatur. Gefallen haben mir auch die zahlreichen eingestreuten ""Sentenzen"", die manchmal schmunzeln, manchmal tiefer nachdenken lassen - selbst das 30seitige Literaturverzeichnis enthält derartige Auflockerungen. Hilfreich bei dem sorgfältig lektorierten Werk ist außerdem das umfangreiche Register für die Schnell-Suche: Sowohl Namen, Stichworte als auch Orte werden hierdurch gut erschlossen. Was ebenfalls zu den Stärken zählt: Jedes Kapitel beginnt mit einer knappen Darstellung des jeweiligen politischen und kulturellen Kontexts, insofern wird Psychologiegeschichte hier ganz gezielt als Teil einer umfassenderen Kulturgeschichte präsentiert. Natürlich kann der Autor keinen allumfassenden Überblick geben. Dennoch hat mich das Fehlen von drei Personen verwundert, die historisch einflußreich waren: Sir Frederic Bartlett, der dem Untersuchungsmaterial der Gedächtnispsychologie das Sinnhafte hinzufügte; Noam Chomsky, der die Sprachpsychologie durch den Hinweis auf die Kompetenz des Sprechenden wesentlich befruchtete, und schließlich Klaus Holzkamp, der seit den Studentenunruhen in den 60er Jahren mit seiner Art ""Kritischer Psychologie"" gegen die herrschende Lehre stachelte und mit seiner Relevanz-Diskussion schon frühzeitig auf die Fragmentierung das Faches hinwies. Bei Holzkamp mag die räumliche Nähe (beide haben über Jahre an der FU gelehrt) zum Autor bei gleichzeitiger politischer ""Ferne"" vielleicht mitverantwortlich für die Nicht-Behandlung gewesen sein. Aber dies sind Nebensächlichkeiten bei einem Buch, das in seiner umfassenden Darstellung seinesgleichen sucht und das für diejenigen, die sich für die heutige Psychologie interessieren, eine enorme Bereicherung darstellt. Auch wenn Schönpflugs Sicht zunächst einmal ""seine"" Sicht auf den Gang der Geschichte ist: Wer wissen will, wie wir Psychologen das geworden sind, was wir heute sind, erfährt hier viele interessanten Antworten. Deutlich wird: das Studium der Geschichte sollte für jedes Mitglied unseres Faches eine Pflichtübung darstellen, die zur Orientierung in einer Situation beiträgt, in der unser Fach sich in Wissenschaft, Praxis und Beruf zunehmend fragmentiert. Spannende Blicke zurück also auf das Gestern und Vorgestern der Psychologie, um ihr Heute zu verstehen und vielleicht ihr Morgen zu erahnen! Dem Buch ist ein großer Leserkreis zu wünschen! Die Thematik des Buches ist allein schon zu begrüßen; vielleicht bin ich nicht sehr informiert, aber ich glaube, es gibt nur wenige Bücher, die die historische Entwicklung der Psychologie kompetent behandeln. Von der Umsetzung dieses schwierigen Themas im Buch von Schönpflug bin ich sehr angetan. Mein Psychologiestudium ist schon viele Jahre her, aber die Wurzeln dieser Fachrichtung waren mir noch nie so bewusst. Es ist faszinierend zu lesen, wie Geschichte, Philosophie, Theologie schließlich unsere Psychologie ""begründeten"" und beeinfluss(t)en. Besonders gut gelungen ist es dem Autor auch, die unterschiedlichen philosophischen Richtungen des Rationalismus (eher bei uns) und des Empirismus (anglo-amerikanisch) herauszuarbeiten; die häufig gegensätzlichen Ansatzpunkte sind also nicht erst in ""unserem"" 20. Jahrhundert entstanden. Positiv sind die Selbstkritikpunkte des Autors; bewunderswert das philosophische und historische Wissen, das notwendig war, um dieses informative Buch zu schreiben. Ein Kritikpunkt: Ich vermisse im Kapitel über die ""Theorien der modernen Psychologie"" die Richtung der humanistischen Psychologie als ""3. Kraft"" neben Tiefenpsychologie und Behaviorismus. Trotzdem: 5 Punkte sind auf jeden Fall gerechtfertigt. Sehr empfehlenswert Geschichte und Systematik der Psychologie: Ein Lehrbuch für das Grundstudium von Wolfgang Schönpflug

Bestell-Nr.: BN21943

Preis: 98,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 104,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Ein bewährter Klassiker - heute moderner denn je: Das Buch ist seit über 25 Jahren auf dem Markt, es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließenderwerden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht und didaktisch optimiert: Bessere Orientierung durch übersichtlichere Gliederung, Kapitelleitfarben und vierfarbige Typographie. Durchgehend vierfarbige anatomische Zeichnungen. Neue moderne Fallgeschichten mit zahlreichen CT- und MRT-Bildern. Neue   eigenständige Kapitel zu den Grundelementen des Nervensystems sowie zur Anatomie der zerebralen Gefäße einschließlich zerebrovaskulärer Erkrankungen. Die zerebrovaskulären Erkrankungen bilden aufgrund ihres hohen Stellenwertes in der Neurologie einen besonderen Schwerpunkt dieses Buches. Medizin Pharmazie Klinik Praxis Diagnostik Klinische Fächer Neurologie neurologische Diagnostik Studium Humanmedizin 1. Studienabschnitt Anatomie 2. Studienabschnitt ISBN-10  3-13-535808-9 / 3135358089 ISBN-13  978-3-13-535808-6 / 9783135358086 978-3135358086  Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie

Mehr von Peter Duus
Peter Duus
Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Ein bewährter Klassiker - heute moderner denn je: Das Buch ist seit über 25 Jahren auf dem Markt, es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließenderwerden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht und didaktisch optimiert: Bessere Orientierung durch übersichtlichere Gliederung, Kapitelleitfarben und vierfarbige Typographie. Durchgehend vierfarbige anatomische Zeichnungen. Neue moderne Fallgeschichten mit zahlreichen CT- und MRT-Bildern. Neue eigenständige Kapitel zu den Grundelementen des Nervensystems sowie zur Anatomie der zerebralen Gefäße einschließlich zerebrovaskulärer Erkrankungen. Die zerebrovaskulären Erkrankungen bilden aufgrund ihres hohen Stellenwertes in der Neurologie einen besonderen Schwerpunkt dieses Buches. Medizin Pharmazie Klinik Praxis Diagnostik Klinische Fächer Neurologie neurologische Diagnostik Studium Humanmedizin 1. Studienabschnitt Anatomie 2. Studienabschnitt ISBN-10 3-13-535808-9 / 3135358089 ISBN-13 978-3-13-535808-6 / 9783135358086 978-3135358086 Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie

Auflage: 8., vollst. überarb. Aufl. (2003) Stuttgart Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage 2003 Softcover 527 S. ISBN: 3135358089 (EAN: 9783135358086 / 978-3135358086)


Ein bewährter Klassiker - heute moderner denn je: Das Buch ist seit über 25 Jahren auf dem Markt, es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließenderwerden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht und didaktisch optimiert: Bessere Orientierung d mehr lesen ...
Schlagworte: Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Ein bewährter Klassiker - heute moderner denn je: Das Buch ist seit über 25 Jahren auf dem Markt, es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließenderwerden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Inhaltlich auf den neuesten Stand gebracht und didaktisch optimiert: Bessere Orientierung durch übersichtlichere Gliederung, Kapitelleitfarben und vierfarbige Typographie. Durchgehend vierfarbige anatomische Zeichnungen. Neue moderne Fallgeschichten mit zahlreichen CT- und MRT-Bildern. Neue eigenständige Kapitel zu den Grundelementen des Nervensystems sowie zur Anatomie der zerebralen Gefäße einschließlich zerebrovaskulärer Erkrankungen. Die zerebrovaskulären Erkrankungen bilden aufgrund ihres hohen Stellenwertes in der Neurologie einen besonderen Schwerpunkt dieses Buches. Medizin Pharmazie Klinik Praxis Diagnostik Klinische Fächer Neurologie neurologische Diagnostik Studium Humanmedizin 1. Studienabschnitt Anatomie 2. Studienabschnitt ISBN-10 3-13-535808-9 / 3135358089 ISBN-13 978-3-13-535808-6 / 9783135358086 978-3135358086 Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie

Bestell-Nr.: BN29546

Preis: 208,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 214,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lichtbuch. Die Praxis der Lichtplanung [Gebundene Ausgabe] von Ulrike Brandi (Autor), Christoph Geissmar-Brandi Lichtbuch Licht gewinnt bei der Konstruktion wie beim Innenausbau von Gebäuden zunehmend an BedeutungIm Zuge technischer Innovationen, ökologischer Ansprüche und ästhetischer Gestaltungsabsichten erkennen Architekten und Investoren zunehmend, dass mit dem gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht große Wirkung ohne großen Aufwand erzielt werden kann. Dieses systematisch aufgebaute, prozessorientierte Handbuch ist gezielt auf Planer und Praktiker zugeschnitten. In diesem Buch bündeln die Autoren ihr Wissen und ihre Erfahrung aus über 250 Projekten. Sie zeigen die einzelnen Schritte vom Vorentwurf bis zur Ausführung und begleiten sie mit Beispielen aus Europa, den USA und Fernost. In weiteren Kapiteln erläutern sie die technischen Grundlagen und die notwendigen Planungswerkzeuge. Nicht zuletzt das umfangreiche Glossar, das einen schnellen Zugang zu allen benötigten Informationen ermöglicht, macht dieses Buch zu einem fundierten Kompendium und einem wichtigen Nachschlagewerk für die alltägliche Büropraxis. Ulrike Brandi (b. 1957), Dipl. Des. IALD DWB, is a lighting designer and the managing director of ULRIKE BRANDI LICHT GmbH in Hamburg. She designs lighting solutions for commercial buildings, natural settings, and cities. The firm has realized more than 300 projects throughout the world.Christoph Geissmar-Brandi, (b. 1958), Dr. phil., is an art historian, exhibition curator, and the author of many books in the field. Technik Architektur Beleuchtung Licht Lichtdesign Lichtplanung ISBN-10  3-7643-6302-9 / 3764363029 ISBN-13  978-3-7643-6302-4 / 9783764363024  978-3764363024

Mehr von Ulrike Brandi Christoph
Ulrike Brandi Christoph Geissmar-Brandi
Lichtbuch. Die Praxis der Lichtplanung [Gebundene Ausgabe] von Ulrike Brandi (Autor), Christoph Geissmar-Brandi Lichtbuch Licht gewinnt bei der Konstruktion wie beim Innenausbau von Gebäuden zunehmend an BedeutungIm Zuge technischer Innovationen, ökologischer Ansprüche und ästhetischer Gestaltungsabsichten erkennen Architekten und Investoren zunehmend, dass mit dem gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht große Wirkung ohne großen Aufwand erzielt werden kann. Dieses systematisch aufgebaute, prozessorientierte Handbuch ist gezielt auf Planer und Praktiker zugeschnitten. In diesem Buch bündeln die Autoren ihr Wissen und ihre Erfahrung aus über 250 Projekten. Sie zeigen die einzelnen Schritte vom Vorentwurf bis zur Ausführung und begleiten sie mit Beispielen aus Europa, den USA und Fernost. In weiteren Kapiteln erläutern sie die technischen Grundlagen und die notwendigen Planungswerkzeuge. Nicht zuletzt das umfangreiche Glossar, das einen schnellen Zugang zu allen benötigten Informationen ermöglicht, macht dieses Buch zu einem fundierten Kompendium und einem wichtigen Nachschlagewerk für die alltägliche Büropraxis. Ulrike Brandi (b. 1957), Dipl. Des. IALD DWB, is a lighting designer and the managing director of ULRIKE BRANDI LICHT GmbH in Hamburg. She designs lighting solutions for commercial buildings, natural settings, and cities. The firm has realized more than 300 projects throughout the world.Christoph Geissmar-Brandi, (b. 1958), Dr. phil., is an art historian, exhibition curator, and the author of many books in the field. Technik Architektur Beleuchtung Licht Lichtdesign Lichtplanung ISBN-10 3-7643-6302-9 / 3764363029 ISBN-13 978-3-7643-6302-4 / 9783764363024 978-3764363024

Auflage: 1 (1. August 2001) Basel Birkhäuser Verlag Ag 2001 Hardcover 255 S. 30,5 x 23,5 x 2,4 cm ISBN: 3764363029 (EAN: 9783764363024 / 978-3764363024)


Licht gewinnt bei der Konstruktion wie beim Innenausbau von Gebäuden zunehmend an BedeutungIm Zuge technischer Innovationen, ökologischer Ansprüche und ästhetischer Gestaltungsabsichten erkennen Architekten und Investoren zunehmend, dass mit dem gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht große Wirkung ohne großen Aufwand erzielt werden kann. Dieses systematisch aufgebaute, prozessorientierte Hand mehr lesen ...
Schlagworte: Architektur Beleuchtung Licht Lichtdesign Lichtplanung Lichtbuch Beleuchtung Technik Licht gewinnt bei der Konstruktion wie beim Innenausbau von Gebäuden zunehmend an Bedeutung Im Zuge technischer Innovationen, ökologischer Ansprüche und ästhetischer Gestaltungsabsichten erkennen Architekten und Investoren zunehmend, dass mit dem gezielten Einsatz von Tages- und Kunstlicht große Wirkung ohne großen Aufwand erzielt werden kann. Dieses systematisch aufgebaute, prozessorientierte Handbuch ist gezielt auf Planer und Praktiker zugeschnitten. In diesem Buch bündeln die Autoren ihr Wissen und ihre Erfahrung aus über 250 Projekten. Sie zeigen die einzelnen Schritte vom Vorentwurf bis zur Ausführung und begleiten sie mit Beispielen aus Europa, den USA und Fernost. In weiteren Kapiteln erläutern sie die technischen Grundlagen und die notwendigen Planungswerkzeuge. Nicht zuletzt das umfangreiche Glossar, das einen schnellen Zugang zu allen benötigten Informationen ermöglicht, macht dieses Buch zu einem fundierten Kompendium und einem wichtigen Nachschlagewerk für die alltägliche Büropraxis. Ulrike Brandi (b. 1957), Dipl. Des. IALD DWB, is a lighting designer and the managing director of ULRIKE BRANDI LICHT GmbH in Hamburg. She designs lighting solutions for commercial buildings, natural settings, and cities. The firm has realized more than 300 projects throughout the world.Christoph Geissmar-Brandi, (b. 1958), Dr. phil., is an art historian, exhibition curator, and the author of many books in the field. Lichtbuch. Die Praxis der Lichtplanung [Gebundene Ausgabe] von Ulrike Brandi (Autor), Christoph Geissmar-Brandi Lichtbuch Technik Architektur Beleuchtung Licht Lichtdesign Lichtplanung ISBN-10 3-7643-6302-9 / 3764363029 ISBN-13 978-3-7643-6302-4 / 9783764363024 978-3764363024 Birkhäuser Verlag Ag

Bestell-Nr.: BN5639

Preis: 168,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 174,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie ISBN-10  3-13-535807-0 / 3135358070 ISBN-13  978-3-13-535807-9 / 9783135358079 9783135358079

Mehr von Peter Duus
Peter Duus
Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie ISBN-10 3-13-535807-0 / 3135358070 ISBN-13 978-3-13-535807-9 / 9783135358079 9783135358079

Auflage: 7. (2001) Stuttgart Thieme Georg Verlag MVS Medizinverlage 2001 Softcover 498 S. ISBN: 3135358070 (EAN: 9783135358079 / 978-3135358079)


Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie ISBN-10 3-13-535807-0 / 3135358070 ISBN-13 978-3-13-535807-9 / 9783135358079 9783135358079 Neurologisch-topis mehr lesen ...
Schlagworte: Klinik Neurologie Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Anatomie Diagnostik Nervensystem neurologische Diagnostik Zerebrovaskuläte Erkrankungen Klinische Bezüge Integrierte Darstellung der Anatomie und Funktion des Nervensystems sowie der neurologischen Syndrome klinische Relevanz - Rekapitulation der neuroanatomischen Grundlagen - vom klinischen Befund auf den anatomischen Läsionsort im Nervensystem rückschließen können - fächerübergreifende Darstellungsweise ist die Neurologisch-topische Diagnostik - Fallgeschichten mit CT- und MRT-Bildern - Verständnis neurologischer Symptome und Syndrome Medizinstudenten in der klinischen Ausbildung Vorkliniker Ärzte Neuroanatomie Hirnstamm Kleinhirn Zwischenhirn Großhirn Ein bewährter Klassiker. Das Buch wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Vorklinik und Klinik fließender werden, gewinnt die fächerübergreifende Darstellungsweise des Buches zunehmend an Aktualität. Studium 2. Studienabschnitt Klinik Neurologie Neurologisch-topische Diagnostik von Peter Duus Verlag Thieme, Stuttgart ISBN-10 3-13-535807-0 / 3135358070 ISBN-13 978-3-13-535807-9 / 9783135358079 9783135358079

Bestell-Nr.: BN29545

Preis: 178,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 184,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Politik und Persönlichkeit von Johannes Pollak, Fritz Sager, Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli Professor für Politikwissenschaft Universität Koblenz-Landau Campus Landau Leiter Frank Loeb-Institut Landau, Annette Zimmer Gestaltungsmöglichkeiten politischer Akteure Handlungsmacht strukturelle Macht Politikwissenschaften Soziologie Psychologie Philosophie Medienwissenschaften Kommunikationswissenschaften Prägt das Amt die Person oder die Person das Amt? Fallbeispiele Ursachen der stark zunehmenden Personalisierung der Politik Persönlichkeit Politiker Politische Kommunikation

Mehr von Johannes Pollak Fritz
Johannes Pollak, Fritz Sager, Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli Professor für Politikwissenschaft Universität Koblenz-Landau Campus Landau Leiter Frank Loeb-Institut Landau, Annette Zimmer
Politik und Persönlichkeit von Johannes Pollak, Fritz Sager, Prof. Dr. Ulrich Sarcinelli Professor für Politikwissenschaft Universität Koblenz-Landau Campus Landau Leiter Frank Loeb-Institut Landau, Annette Zimmer Gestaltungsmöglichkeiten politischer Akteure Handlungsmacht strukturelle Macht Politikwissenschaften Soziologie Psychologie Philosophie Medienwissenschaften Kommunikationswissenschaften Prägt das Amt die Person oder die Person das Amt? Fallbeispiele Ursachen der stark zunehmenden Personalisierung der Politik Persönlichkeit Politiker Politische Kommunikation

2008 Facultas 2008 Softcover 300 S. 21,2 x 14,8 x 2,2 cm ISBN: 3708901053 (EAN: 9783708901053 / 978-3708901053)


Die Gestaltungsmöglichkeiten politischer Akteure im Spannungsfeld von Handlungsmacht und struktureller Macht sind das zentrale Thema dieses Buches. Aus den verschiedenen Perspektiven der Politikwissenschaft und benachbarter Disziplinen wie Soziologie, Psychologie, Philosophie sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften wird der Frage nachgegangen„Prägt das Amt die Person oder die Person das Amt mehr lesen ...
Schlagworte: Politiker Politische Kommunikation Persönlichkeit Gestaltungsmöglichkeiten politischer Akteure Handlungsmacht strukturelle Macht Politikwissenschaften Soziologie Psychologie Philosophie Medienwissenschaften Kommunikationswissenschaften Prägt das Amt die Person oder die Person das Amt? Fallbeispiele Ursachen der stark zunehmenden Personalisierung der Politik Die Gestaltungsmöglichkeiten politischer Akteure im Spannungsfeld von Handlungsmacht und struktureller Macht sind das zentrale Thema dieses Buches. Aus den verschiedenen Perspektiven der Politikwissenschaft und benachbarter Disziplinen wie Soziologie, Psychologie, Philosophie sowie Medien- und Kommunikationswissenschaften wird der Frage nachgegangen„Prägt das Amt die Person oder die Person das Amt?“ Anhand von konkreten Fallbeispielen werden die Ursachen der stark zunehmenden Personalisierung von Politik aufgezeigt. Über den Autor:Dr. Ulrich Sarcinelli ist Professor für Politikwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau sowie Leiter des Frank Loeb-Instituts Landau.

Bestell-Nr.: BN14035

Preis: 106,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 112,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Lehrbuch der Gerontopsychiatrie und - psychotherapie. Grundlagen - Klinik - Therapie [Gebundene Ausgabe] von Prof. Dr. med. Hans Förstl Studium der Humanmedizin Philosophie Kunstgeschichte Promotion Neurologie Psychiatrie Psychotherapie Habilitation C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie University of Western Australia Perth TU München Alzheimer Demenz - Angehörigenarbeit - Angst - Antidementiva - Antidepressiva - Begutachtung - Chronische Schizophrenie - Demenz mit Lewy -Körperchen - Depression - Diagnostik - Epidemiologie - Ethik - Genetik - Gerontopsychosomatik - Healthy Ageing - Kognitive Hilfen - Laborbefunde - Leichte kognitive Störungen - Lobäratrophien - Magnetstimulation - Manie - Molekularbiologie - Morbus Parkinson - Neuroanatomie - Neuroleptika - Neuropathologie - Neurophysiologie - Neuropsychologie - Neuroradiologie - Notfälle - Paranoia - Persönlichkeitsstörungen - Prävention - Psychopharmaka Missbrauch - Recht - Schlafstörungen - Sedativa - Sexualstörungen - Skalen - Spätschizophrenie - Sucht - Suizid - Tests - Tiefenpsychologie - Transkulturelle Psychiatrie - Vaskuläre Demenzen - Verhaltenstherapie - Versorgung - Verwirrtheit - Zwangskrankheit Adler - Arendt - Baldwin - Baltes - Bäuml - Beyreuther - Bickel - Bigl - Bronisch - Brun - Burns uvm Über den Autor Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Vorwort Psychische Störungen alter Menschen sind ein zentrales Thema der Nervenheilkunde, dessen Bedeutung aufgrund demographischer Veränderungen weiter zunehmen wird. In diesem Band sind grundlegende und krankheitsbezogene Beiträge versammelt, deren Autoren in den letzten Jahren großenteils durch eigene Forschungsarbeiten zu diesen Themen hervorgetreten sind.  Praktisch wichtige gerontopsychiatrische Erkrankungen werden im allgemeinen und im speziellen Teil des Buches unter verschiedenen Blickwinkeln behandelt. Die Darstellung der Krankheitsbilder folgt dabei Leitlinien der zehnten Revision der Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10). Auch aktuellere Aspekte, die noch keinen Eingang in die ICD-10 fanden, sind berücksichtigt. Überschneidungen und Divergenzen wurden bewußt in Kauf genommen, um eine geschlossene Darstellung innerhalb der einzelnen Kapitel zu gewährleisten. Auf ständige Querverweise zwischen den Kapiteln wurde ebenso verzichtet, wie auf eine Vereinheitlichung abweichender Ansichten. Die Wiedergabe einiger kontroversen Standpunkte und schwieriger Zusammenhänge erschien angemessen, um den derzeitigen Kenntnisstand zutreffend abzubilden. Die individuelle Handschrift der Verfasser ist deutlich erkennbar, etwas verwischt wurde sie lediglich bei den Übersetzungen des Herausgebers aus dem Englischen.  Den Autoren danke ich für ihre Beiträge, Professor Remschmidt für die Einladung, Professor Häfner für die Ermutigung, Dr. Kraemer für die Beratung, Frau Heyd-Knödler, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Hermann-und-Lilly-Schilling Stiftung für die Unterstützung sowie Frau Scheuering und ihren Kolleginnen für die Geduld beim Erstellen der Manuskripte.

Mehr von Prof. med. Hans
Prof. Dr. med. Hans Förstl Studium der Humanmedizin Philosophie Kunstgeschichte Promotion Neurologie Psychiatrie Psychotherapie Habilitation C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie U
Lehrbuch der Gerontopsychiatrie und - psychotherapie. Grundlagen - Klinik - Therapie [Gebundene Ausgabe] von Prof. Dr. med. Hans Förstl Studium der Humanmedizin Philosophie Kunstgeschichte Promotion Neurologie Psychiatrie Psychotherapie Habilitation C3-Stiftungsprofessur Zentralinstitut für Seelische Gesundheit Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie University of Western Australia Perth TU München Alzheimer Demenz - Angehörigenarbeit - Angst - Antidementiva - Antidepressiva - Begutachtung - Chronische Schizophrenie - Demenz mit Lewy -Körperchen - Depression - Diagnostik - Epidemiologie - Ethik - Genetik - Gerontopsychosomatik - Healthy Ageing - Kognitive Hilfen - Laborbefunde - Leichte kognitive Störungen - Lobäratrophien - Magnetstimulation - Manie - Molekularbiologie - Morbus Parkinson - Neuroanatomie - Neuroleptika - Neuropathologie - Neurophysiologie - Neuropsychologie - Neuroradiologie - Notfälle - Paranoia - Persönlichkeitsstörungen - Prävention - Psychopharmaka Missbrauch - Recht - Schlafstörungen - Sedativa - Sexualstörungen - Skalen - Spätschizophrenie - Sucht - Suizid - Tests - Tiefenpsychologie - Transkulturelle Psychiatrie - Vaskuläre Demenzen - Verhaltenstherapie - Versorgung - Verwirrtheit - Zwangskrankheit Adler - Arendt - Baldwin - Baltes - Bäuml - Beyreuther - Bickel - Bigl - Bronisch - Brun - Burns uvm Über den Autor Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Vorwort Psychische Störungen alter Menschen sind ein zentrales Thema der Nervenheilkunde, dessen Bedeutung aufgrund demographischer Veränderungen weiter zunehmen wird. In diesem Band sind grundlegende und krankheitsbezogene Beiträge versammelt, deren Autoren in den letzten Jahren großenteils durch eigene Forschungsarbeiten zu diesen Themen hervorgetreten sind. Praktisch wichtige gerontopsychiatrische Erkrankungen werden im allgemeinen und im speziellen Teil des Buches unter verschiedenen Blickwinkeln behandelt. Die Darstellung der Krankheitsbilder folgt dabei Leitlinien der zehnten Revision der Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10). Auch aktuellere Aspekte, die noch keinen Eingang in die ICD-10 fanden, sind berücksichtigt. Überschneidungen und Divergenzen wurden bewußt in Kauf genommen, um eine geschlossene Darstellung innerhalb der einzelnen Kapitel zu gewährleisten. Auf ständige Querverweise zwischen den Kapiteln wurde ebenso verzichtet, wie auf eine Vereinheitlichung abweichender Ansichten. Die Wiedergabe einiger kontroversen Standpunkte und schwieriger Zusammenhänge erschien angemessen, um den derzeitigen Kenntnisstand zutreffend abzubilden. Die individuelle Handschrift der Verfasser ist deutlich erkennbar, etwas verwischt wurde sie lediglich bei den Übersetzungen des Herausgebers aus dem Englischen. Den Autoren danke ich für ihre Beiträge, Professor Remschmidt für die Einladung, Professor Häfner für die Ermutigung, Dr. Kraemer für die Beratung, Frau Heyd-Knödler, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Hermann-und-Lilly-Schilling Stiftung für die Unterstützung sowie Frau Scheuering und ihren Kolleginnen für die Geduld beim Erstellen der Manuskripte.

Auflage: 2., aktualis. u. erw. A. (Dezember 2002) Stuttgart Thieme 2002 Hardcover 596 S. 27,4 x 20,4 x 3,8 cm ISBN: 3131299223 (EAN: 9783131299222 / 978-3131299222)


Alzheimer Demenz - Angehörigenarbeit - Angst - Antidementiva - Antidepressiva - Begutachtung - Chronische Schizophrenie - Demenz mit Lewy -Körperchen - Depression - Diagnostik - Epidemiologie - Ethik - Genetik - Gerontopsychosomatik - Healthy Ageing - Kognitive Hilfen - Laborbefunde - Leichte kognitive Störungen - Lobäratrophien - Magnetstimulation - Manie - Molekularbiologie - Morbus Parkinson - mehr lesen ...
Schlagworte: Alterspsychiatrie Alterspsychologie Gerontologie Gerontopsychiatrie Medizin Klinische Fächer Aus dem Inhalt: - Alzheimer Demenz - Angehörigenarbeit - Angst - Antidementiva - Antidepressiva - Begutachtung - Chronische Schizophrenie - Demenz mit Lewy -Körperchen - Depression - Diagnostik - Epidemiologie - Ethik - Genetik - Gerontopsychosomatik - Healthy Ageing - Kognitive Hilfen - Laborbefunde - Leichte kognitive Störungen - Lobäratrophien - Magnetstimulation - Manie - Molekularbiologie - Morbus Parkinson - Neuroanatomie - Neuroleptika - Neuropathologie - Neurophysiologie - Neuropsychologie - Neuroradiologie - Notfälle - Paranoia - Persönlichkeitsstörungen - Prävention - Psychopharmaka Missbrauch - Recht - Schlafstörungen - Sedativa - Sexualstörungen - Skalen - Spätschizophrenie - Sucht - Suizid - Tests - Tiefenpsychologie - Transkulturelle Psychiatrie - Vaskuläre Demenzen - Verhaltenstherapie - Versorgung - Verwirrtheit - Zwangskrankheit Adler - Arendt - Baldwin - Baltes - Bäuml - Beyreuther - Bickel - Bigl - Bronisch - Brun - Burns uvm Über den Autor Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Vorwort Psychische Störungen alter Menschen sind ein zentrales Thema der Nervenheilkunde, dessen Bedeutung aufgrund demographischer Veränderungen weiter zunehmen wird. In diesem Band sind grundlegende und krankheitsbezogene Beiträge versammelt, deren Autoren in den letzten Jahren großenteils durch eigene Forschungsarbeiten zu diesen Themen hervorgetreten sind. Praktisch wichtige gerontopsychiatrische Erkrankungen werden im allgemeinen und im speziellen Teil des Buches unter verschiedenen Blickwinkeln behandelt. Die Darstellung der Krankheitsbilder folgt dabei Leitlinien der zehnten Revision der Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10). Auch aktuellere Aspekte, die noch keinen Eingang in die ICD-10 fanden, sind berücksichtigt. Überschneidungen und Divergenzen wurden bewußt in Kauf genommen, um eine geschlossene Darstellung innerhalb der einzelnen Kapitel zu gewährleisten. Auf ständige Querverweise zwischen den Kapiteln wurde ebenso verzichtet, wie auf eine Vereinheitlichung abweichender Ansichten. Die Wiedergabe einiger kontroversen Standpunkte und schwieriger Zusammenhänge erschien angemessen, um den derzeitigen Kenntnisstand zutreffend abzubilden. Die individuelle Handschrift der Verfasser ist deutlich erkennbar, etwas verwischt wurde sie lediglich bei den Übersetzungen des Herausgebers aus dem Englischen. Den Autoren danke ich für ihre Beiträge, Professor Remschmidt für die Einladung, Professor Häfner für die Ermutigung, Dr. Kraemer für die Beratung, Frau Heyd-Knödler, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Hermann-und-Lilly-Schilling Stiftung für die Unterstützung sowie Frau Scheuering und ihren Kolleginnen für die Geduld beim Erstellen der Manuskripte. Hans Förstl, geb. 1954 in München, Studium der Humanmedizin, Philosophie und Kunstgeschichte, Promotion zum Dr. med. 1982, Ausbildung in Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie in München, Mannheim und London, UK. Habilitation 1993, danach C3-Stiftungsprofessur am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie an der University of Western Australia, Perth, und seit 1997 an der TU München. Vorwort Psychische Störungen alter Menschen sind ein zentrales Thema der Nervenheilkunde, dessen Bedeutung aufgrund demographischer Veränderungen weiter zunehmen wird. In diesem Band sind grundlegende und krankheitsbezogene Beiträge versammelt, deren Autoren in den letzten Jahren großenteils durch eigene Forschungsarbeiten zu diesen Themen hervorgetreten sind. Praktisch wichtige gerontopsychiatrische Erkrankungen werden im allgemeinen und im speziellen Teil des Buches unter verschiedenen Blickwinkeln behandelt. Die Darstellung der Krankheitsbilder folgt dabei Leitlinien der zehnten Revision der Internationalen Klassifikation psychischer Störungen (ICD-10). Auch aktuellere Aspekte, die noch keinen Eingang in die ICD-10 fanden, sind berücksichtigt. Überschneidungen und Divergenzen wurden bewußt in Kauf genommen, um eine geschlossene Darstellung innerhalb der einzelnen Kapitel zu gewährleisten. Auf ständige Querverweise zwischen den Kapiteln wurde ebenso verzichtet, wie auf eine Vereinheitlichung abweichender Ansichten. Die Wiedergabe einiger kontroversen Standpunkte und schwieriger Zusammenhänge erschien angemessen, um den derzeitigen Kenntnisstand zutreffend abzubilden. Die individuelle Handschrift der Verfasser ist deutlich erkennbar, etwas verwischt wurde sie lediglich bei den Übersetzungen des Herausgebers aus dem Englischen. Den Autoren danke ich für ihre Beiträge, Professor Remschmidt für die Einladung, Professor Häfner für die Ermutigung, Dr. Kraemer für die Beratung, Frau Heyd-Knödler, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Hermann-und-Lilly-Schilling Stiftung für die Unterstützung sowie Frau Scheuering und ihren Kolleginnen für die Geduld beim Erstellen der Manuskripte. Gerontopsychiatrische Pflege von Gerontopsychiatrische Pflege Bert Kors Wim Seunke

Bestell-Nr.: BN8299

Preis: 178,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 184,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
So setzen sie Ihren Außendienst optimal ein: Mehr Effizienz durch gezielte Außendienst-Steuerung. Mit 21 Literaturstellen von Peter Kairies, Michael Mettner Zunehmender Wettbewerbsdruck und steigende Vertriebskosten verlangen den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig effiziente Wege suchen. Das Buch gibt Ihnen einen Überblick über Möglichkeiten und neue Methoden der Außendienststeuerung: Sie gewinnen kompaktes Know-How, wie Sie Ihren Außendienst optimal einsetzen, die Marktbearbeitung intensivieren und dabei Vertriebskosten senken, neue Kunden kostengünstiger akquirieren, das Potenzial bei vorhandenen Kunden besser ausschöpfen, den Außendienst zum Beziehungsmanager entwickeln, den Außendienst in ein übergeordnetes Marketing- und Vertriebskonzept einbinden, den Wirkungsgrad des Außendienstes steigern, Kundengruppen und Besuchszeiten analysieren und Maßnahmen ableiten, Kundenbeziehungen bewerten und gezielter vertiefen, die Kooperation zwischen Außendienst und Innendienst verbessern, mit zeitgemäßen Entlohnungssystemen die Zielerreichung unterstützen, mit Benchmarking die Nr. 1 werden, den Außendienst souveräner führen, den Laptop sinnvoll einsetzen sowie die richtige Entscheidung bei der Auswahl von PC-gestützten Außendienststeuerungssystemen, Vertriebsinformationssystemen (VIS) und Computer Aided Selling (CAS) treffen. Sie erhalten Impulse, konkrete Hilfen und Anleitungen für die Praxis. Zahlreiche Checklisten, Arbeitsblätter und Beispiele ermöglichen Ihnen, das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen. Der Autor über sein Buch Nur effiziente Methoden sind bezahlbar Ein immer härter werdender Wettbewerbskampf und steigende Vertriebskosten verlangen neue Steuerungskonzepzte für den Außendienst. Grundsätze, die vor mehr als 20 Jahren formuliert wurden, haben die Organisation und die Führung des Außendienstes geprägt. Es ist an der Zeit, längst überholte Grundsätze über Bord zu werfen und sich neuen Wegen zuzuwenden.  Ohne Visionen und strategische Focussierung führen Fleiß und Engagement des Außendienstes früher oder später zum sinnlosen Kampf gegen Windmühlen.  Die strategische Außendienststeuerung stellt ein neues Leitbild für die den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes vor.  In meiner langjährigen Industriepraxis und heute als Berater und Trainer habe ich eine Vielfalt von Außendienstorganisationen kennengelernt, erfolgreiche und erfolglose. Ich habe immer wieder nach Ursachen des Erfolges und Misserfolges im Außendienst geforscht. Das Ergebnis ist die strategische Außendienststeuerung, die Ihnen mit diesem Buch als gebündeltes

Mehr von Peter Kairies Michael
Peter Kairies Michael Mettner
So setzen sie Ihren Außendienst optimal ein: Mehr Effizienz durch gezielte Außendienst-Steuerung. Mit 21 Literaturstellen von Peter Kairies, Michael Mettner Zunehmender Wettbewerbsdruck und steigende Vertriebskosten verlangen den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig effiziente Wege suchen. Das Buch gibt Ihnen einen Überblick über Möglichkeiten und neue Methoden der Außendienststeuerung: Sie gewinnen kompaktes Know-How, wie Sie Ihren Außendienst optimal einsetzen, die Marktbearbeitung intensivieren und dabei Vertriebskosten senken, neue Kunden kostengünstiger akquirieren, das Potenzial bei vorhandenen Kunden besser ausschöpfen, den Außendienst zum Beziehungsmanager entwickeln, den Außendienst in ein übergeordnetes Marketing- und Vertriebskonzept einbinden, den Wirkungsgrad des Außendienstes steigern, Kundengruppen und Besuchszeiten analysieren und Maßnahmen ableiten, Kundenbeziehungen bewerten und gezielter vertiefen, die Kooperation zwischen Außendienst und Innendienst verbessern, mit zeitgemäßen Entlohnungssystemen die Zielerreichung unterstützen, mit Benchmarking die Nr. 1 werden, den Außendienst souveräner führen, den Laptop sinnvoll einsetzen sowie die richtige Entscheidung bei der Auswahl von PC-gestützten Außendienststeuerungssystemen, Vertriebsinformationssystemen (VIS) und Computer Aided Selling (CAS) treffen. Sie erhalten Impulse, konkrete Hilfen und Anleitungen für die Praxis. Zahlreiche Checklisten, Arbeitsblätter und Beispiele ermöglichen Ihnen, das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen. Der Autor über sein Buch Nur effiziente Methoden sind bezahlbar Ein immer härter werdender Wettbewerbskampf und steigende Vertriebskosten verlangen neue Steuerungskonzepzte für den Außendienst. Grundsätze, die vor mehr als 20 Jahren formuliert wurden, haben die Organisation und die Führung des Außendienstes geprägt. Es ist an der Zeit, längst überholte Grundsätze über Bord zu werfen und sich neuen Wegen zuzuwenden. Ohne Visionen und strategische Focussierung führen Fleiß und Engagement des Außendienstes früher oder später zum sinnlosen Kampf gegen Windmühlen. Die strategische Außendienststeuerung stellt ein neues Leitbild für die den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes vor. In meiner langjährigen Industriepraxis und heute als Berater und Trainer habe ich eine Vielfalt von Außendienstorganisationen kennengelernt, erfolgreiche und erfolglose. Ich habe immer wieder nach Ursachen des Erfolges und Misserfolges im Außendienst geforscht. Das Ergebnis ist die strategische Außendienststeuerung, die Ihnen mit diesem Buch als gebündeltes ""Know-how zur Verfügung steht. Die Zeiten ändern sich. Auch für den Außendienst. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig andere Wege suchen. Nur effiziente Methoden sind bezahlbar. Dieses Buch soll Ihnen Impulse, konkrete Hilfen und Anleitungen geben, sich mit den neuen Methoden der strategischen Außendienststeuerung vertraut zu machen. Praxiserfahrungen haben bewiesen, nach der konsequenten Einführung der strategischen Außendienststeuerung, wurden mit der selben Außendienst-Mannschaft Spitzenerfolge erzielt, die vorher als unerreichbar galten. Über den Autor Peter Kairies ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung `Kairies` in Sinsheim. Er studierte Verfahrenstechnik und Wirtschaftswissenschaften und verfügt über langjährige Industriepraxis in Marketing, Produkt Management und Vertrieb. Peter Kairies gilt als einer der renommiertesten Spezialisten für die Konkurrenzanalyse in Deutschland. Er coacht und trainiert Fach- und Führungskräfte namhafter Unternehmen in den Bereichen Produkt Management, Projektmanagement und Marketing. Zahlreiche Veröffentlichungen. So setzen sie Ihren Aussendienst optimal ein Mehr Effizienz durch gezielte Außendienst-Steuerung Mit 21 Literaturstellen

Auflage: 2., neu bearb. A. (2003) Expert-verlag 2003 Softcover 140 S. 20,8 x 14,8 x 1,2 cm ISBN: 3816922279 (EAN: 9783816922278 / 978-3816922278)


Zunehmender Wettbewerbsdruck und steigende Vertriebskosten verlangen den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig effiziente Wege suchen. Das Buch gibt Ihnen einen Überblick über Möglichkeiten und neue Methoden der Außendienststeuerung: Sie gewinnen kompaktes Know-How, wie Sie Ihren Außendienst optimal einsetzen, d mehr lesen ...
Schlagworte: Vertriebsinformationssysteme VIS Computer Aided Selling CAS Außendienststeuerungssysteme Vertriebskonzept Marketing Beziehungsmanager Entlohnungssysteme Außendienststeuerung Zunehmender Wettbewerbsdruck und steigende Vertriebskosten verlangen den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig effiziente Wege suchen. Das Buch gibt Ihnen einen Überblick über Möglichkeiten und neue Methoden der Außendienststeuerung: Sie gewinnen kompaktes Know-How, wie Sie Ihren Außendienst optimal einsetzen, die Marktbearbeitung intensivieren und dabei Vertriebskosten senken, neue Kunden kostengünstiger akquirieren, das Potenzial bei vorhandenen Kunden besser ausschöpfen, den Außendienst zum Beziehungsmanager entwickeln, den Außendienst in ein übergeordnetes Marketing- und Vertriebskonzept einbinden, den Wirkungsgrad des Außendienstes steigern, Kundengruppen und Besuchszeiten analysieren und Maßnahmen ableiten, Kundenbeziehungen bewerten und gezielter vertiefen, die Kooperation zwischen Außendienst und Innendienst verbessern, mit zeitgemäßen Entlohnungssystemen die Zielerreichung unterstützen, mit Benchmarking die Nr. 1 werden, den Außendienst souveräner führen, den Laptop sinnvoll einsetzen sowie die richtige Entscheidung bei der Auswahl von PC-gestützten Außendienststeuerungssystemen, Vertriebsinformationssystemen (VIS) und Computer Aided Selling (CAS) treffen. Sie erhalten Impulse, konkrete Hilfen und Anleitungen für die Praxis. Zahlreiche Checklisten, Arbeitsblätter und Beispiele ermöglichen Ihnen, das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen. Der Autor über sein Buch Nur effiziente Methoden sind bezahlbar Ein immer härter werdender Wettbewerbskampf und steigende Vertriebskosten verlangen neue Steuerungskonzepzte für den Außendienst. Grundsätze, die vor mehr als 20 Jahren formuliert wurden, haben die Organisation und die Führung des Außendienstes geprägt. Es ist an der Zeit, längst überholte Grundsätze über Bord zu werfen und sich neuen Wegen zuzuwenden. Ohne Visionen und strategische Focussierung führen Fleiß und Engagement des Außendienstes früher oder später zum sinnlosen Kampf gegen Windmühlen. Die strategische Außendienststeuerung stellt ein neues Leitbild für die den zeit- und kostenoptimierten Einsatz des Außendienstes vor. In meiner langjährigen Industriepraxis und heute als Berater und Trainer habe ich eine Vielfalt von Außendienstorganisationen kennengelernt, erfolgreiche und erfolglose. Ich habe immer wieder nach Ursachen des Erfolges und Misserfolges im Außendienst geforscht. Das Ergebnis ist die strategische Außendienststeuerung, die Ihnen mit diesem Buch als gebündeltes ""Know-how zur Verfügung steht. Die Zeiten ändern sich. Auch für den Außendienst. Um neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu binden, müssen Sie zukünftig andere Wege suchen. Nur effiziente Methoden sind bezahlbar. Dieses Buch soll Ihnen Impulse, konkrete Hilfen und Anleitungen geben, sich mit den neuen Methoden der strategischen Außendienststeuerung vertraut zu machen. Praxiserfahrungen haben bewiesen, nach der konsequenten Einführung der strategischen Außendienststeuerung, wurden mit der selben Außendienst-Mannschaft Spitzenerfolge erzielt, die vorher als unerreichbar galten. Über den Autor Peter Kairies ist Geschäftsführer der Unternehmensberatung `Kairies` in Sinsheim. Er studierte Verfahrenstechnik und Wirtschaftswissenschaften und verfügt über langjährige Industriepraxis in Marketing, Produkt Management und Vertrieb. Peter Kairies gilt als einer der renommiertesten Spezialisten für die Konkurrenzanalyse in Deutschland. Er coacht und trainiert Fach- und Führungskräfte namhafter Unternehmen in den Bereichen Produkt Management, Projektmanagement und Marketing. Zahlreiche Veröffentlichungen. So setzen sie Ihren Außendienst optimal ein Mehr Effizienz durch gezielte Außendienst-Steuerung. Mit 21 Literaturstellen Peter Kairies, Michael Mettner

Bestell-Nr.: BN25201

Preis: 308,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 314,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Mein Leben in vielen Akten [Gebundene Ausgabe] Günter Rössler (Autor) Seine

Mehr von Günter Rössler
Günter Rössler (Autor)
Mein Leben in vielen Akten [Gebundene Ausgabe] Günter Rössler (Autor) Seine ""Magazin""-Mädchen machten das Heft zur Bückware und ihn berühmt. Als Modefotograf für die ""Sibylle"" lichtete er Stil und Geschmack der Zeit ab und setzte nicht nur schöne, sondern auch selbstbewußte Frauen ins Bild. Mit den rund 250 Abbildungen dieses Buches zieht er eine beeindruckende fotographische Bilanz und ergänzt sie mit Auskünften über biographische Stationen und seine Arbeitsweise. Günter Rössler, 1926 in Leipzig geboren, nach Abitur und Militärdienst Ausbildung als Fotolaborant, Fotografie-Studium, ab 1951 freischaffend als Mode- und Werbefotograf im In- und Ausland, zunehmende Beschäftigung mit Aktfotografie, zahlreiche Ausstellungen und Buch- und Kalenderveröffentlichungen. Günter Rössler lebt in Leipzig. Aktfotografie Fotografen Fotografinnen Kunst Biographien Autobiographien Literatur Modefotografie Modefotograf Werbefotograf

2005 Das Neue Berlin 2005 Hardcover 253 S. 22,6 x 22,4 x 2 cm ISBN: 3360012755 (EAN: 9783360012753 / 978-3360012753)


Seine ""Magazin""-Mädchen machten das Heft zur Bückware und ihn berühmt. Als Modefotograf für die ""Sibylle"" lichtete er Stil und Geschmack der Zeit ab und setzte nicht nur schöne, sondern auch selbstbewußte Frauen ins Bild. Mit den rund 250 Abbildungen dieses Buches zieht er eine beeindruckende fotographische Bilanz und ergänzt sie mit Auskünften über biographische Stationen und seine Arbeitswei mehr lesen ...
Schlagworte: Aktfotografie Fotografen Fotografinnen Kunst Biographien Autobiographien Literatur Modefotografie Modefotograf Werbefotograf Seine ""Magazin""-Mädchen machten das Heft zur Bückware und ihn berühmt. Als Modefotograf für die ""Sibylle"" lichtete er Stil und Geschmack der Zeit ab und setzte nicht nur schöne, sondern auch selbstbewußte Frauen ins Bild. Mit den rund 250 Abbildungen dieses Buches zieht er eine beeindruckende fotographische Bilanz und ergänzt sie mit Auskünften über biographische Stationen und seine Arbeitsweise. Günter Rössler, 1926 in Leipzig geboren, nach Abitur und Militärdienst Ausbildung als Fotolaborant, Fotografie-Studium, ab 1951 freischaffend als Mode- und Werbefotograf im In- und Ausland, zunehmende Beschäftigung mit Aktfotografie, zahlreiche Ausstellungen und Buch- und Kalenderveröffentlichungen. Günter Rössler lebt in Leipzig. Mein Leben in vielen Akten [Gebundene Ausgabe] Günter Rössler (Autor)

Bestell-Nr.: BN22171

Preis: 127,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 133,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus zum 65. Geburtstag [Gebundene Ausgabe] Martin Brüggemeier (Autor), Reinbert Schauer (Autor), Kuno Schedler (Autor) Public Management (PM) Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen wird vielerorts modernisiert. Moderne Controlling- und Informa-tionssysteme sind zunehmend Gegenstand von Reformprojekten in öffentlichen Verwaltungen. Dies führt zu neuen Herausforderungen in Theorie und Praxis, aber auch zu grundsätzlicher Kritik an der Notwendigkeit solcher Neuerungen. Deshalb ist zur Beurteilung und angemessenen Gestaltung moderner Controlling-Systeme ein erheblicher Bedarf an Handlungsorientierung und Sinnvermittlung festzustellen. Diesem Wunsch trägt der vorliegende Band «Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor» als breit angelegtes Handbuch Rechnung. In prägnanten Beiträgen wird auf die wichtigsten Aspekte der angesprochenen Thematik eingegangen. Sie sind handlungsleitend für die Praxis und führen konzeptionell weiter. Zweiundfünfzig renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien haben sich anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus, Universität Hamburg, an diesem Handbuch beteiligt. Sie würdigen damit die herausragenden Leistungen eines der führenden Köpfe des Public Management. Die hochaktuellen, wissenschaftlich fundierten und prägnanten Beiträge sind den vier wichtigsten Arbeitsschwerpunkten des Jubilars gewidmet: Leistungsmanagement und -controlling, Finanzmanagement und -controlling, Reform des öffentlichen Rechnungswesens sowie Organisation und Governance. Das Handbuch wendet sich an Controller, Manager und Wissenschaftler, die in ihrer praktischen oder wissenschaftlichen Arbeit und Ausbildung eine besondere Verantwortung für die zukunftsgerichtete, leistungsfähige Erfüllung öffentlicher Aufgaben wahrnehmen. Autor: Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Reinbert Schauer, ordentlicher Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung und der öffentlichen Dienste und Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre der gemeinwirtschaftlichen Unternehmen an der Johannes Kepler Universität Linz.

Mehr von Martin Brüggemeier Reinbert
Martin Brüggemeier (Autor), Reinbert Schauer (Autor), Kuno Schedler (Autor)
Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus zum 65. Geburtstag [Gebundene Ausgabe] Martin Brüggemeier (Autor), Reinbert Schauer (Autor), Kuno Schedler (Autor) Public Management (PM) Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen wird vielerorts modernisiert. Moderne Controlling- und Informa-tionssysteme sind zunehmend Gegenstand von Reformprojekten in öffentlichen Verwaltungen. Dies führt zu neuen Herausforderungen in Theorie und Praxis, aber auch zu grundsätzlicher Kritik an der Notwendigkeit solcher Neuerungen. Deshalb ist zur Beurteilung und angemessenen Gestaltung moderner Controlling-Systeme ein erheblicher Bedarf an Handlungsorientierung und Sinnvermittlung festzustellen. Diesem Wunsch trägt der vorliegende Band «Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor» als breit angelegtes Handbuch Rechnung. In prägnanten Beiträgen wird auf die wichtigsten Aspekte der angesprochenen Thematik eingegangen. Sie sind handlungsleitend für die Praxis und führen konzeptionell weiter. Zweiundfünfzig renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien haben sich anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus, Universität Hamburg, an diesem Handbuch beteiligt. Sie würdigen damit die herausragenden Leistungen eines der führenden Köpfe des Public Management. Die hochaktuellen, wissenschaftlich fundierten und prägnanten Beiträge sind den vier wichtigsten Arbeitsschwerpunkten des Jubilars gewidmet: Leistungsmanagement und -controlling, Finanzmanagement und -controlling, Reform des öffentlichen Rechnungswesens sowie Organisation und Governance. Das Handbuch wendet sich an Controller, Manager und Wissenschaftler, die in ihrer praktischen oder wissenschaftlichen Arbeit und Ausbildung eine besondere Verantwortung für die zukunftsgerichtete, leistungsfähige Erfüllung öffentlicher Aufgaben wahrnehmen. Autor: Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Reinbert Schauer, ordentlicher Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung und der öffentlichen Dienste und Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre der gemeinwirtschaftlichen Unternehmen an der Johannes Kepler Universität Linz.

2007 Haupt 2007 Hardcover 22,8 x 16 x 3,4 cm ISBN: 3258072396 (EAN: 9783258072395 / 978-3258072395)


Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen wird vielerorts modernisiert. Moderne Controlling- und Informa-tionssysteme sind zunehmend Gegenstand von Reformprojekten in öffentlichen Verwaltungen. Dies führt zu neuen Herausforderungen in Theorie und Praxis, aber auch zu grundsätzlicher Kritik an der Notwendigkeit solcher Neuerungen. Deshalb ist zur Beurteilung und angemessenen Gestaltung moderner mehr lesen ...
Schlagworte: Budäus Dietrich Festschriften Sozialwissenschaften Politikwissenschaft Öffentliche Verwaltung Public Management Politik Das öffentliche Haushalts- und Rechnungswesen wird vielerorts modernisiert. Moderne Controlling- und Informa-tionssysteme sind zunehmend Gegenstand von Reformprojekten in öffentlichen Verwaltungen. Dies führt zu neuen Herausforderungen in Theorie und Praxis, aber auch zu grundsätzlicher Kritik an der Notwendigkeit solcher Neuerungen. Deshalb ist zur Beurteilung und angemessenen Gestaltung moderner Controlling-Systeme ein erheblicher Bedarf an Handlungsorientierung und Sinnvermittlung festzustellen. Diesem Wunsch trägt der vorliegende Band «Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor» als breit angelegtes Handbuch Rechnung. In prägnanten Beiträgen wird auf die wichtigsten Aspekte der angesprochenen Thematik eingegangen. Sie sind handlungsleitend für die Praxis und führen konzeptionell weiter. Zweiundfünfzig renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien haben sich anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus, Universität Hamburg, an diesem Handbuch beteiligt. Sie würdigen damit die herausragenden Leistungen eines der führenden Köpfe des Public Management. Die hochaktuellen, wissenschaftlich fundierten und prägnanten Beiträge sind den vier wichtigsten Arbeitsschwerpunkten des Jubilars gewidmet: Leistungsmanagement und -controlling, Finanzmanagement und -controlling, Reform des öffentlichen Rechnungswesens sowie Organisation und Governance. Das Handbuch wendet sich an Controller, Manager und Wissenschaftler, die in ihrer praktischen oder wissenschaftlichen Arbeit und Ausbildung eine besondere Verantwortung für die zukunftsgerichtete, leistungsfähige Erfüllung öffentlicher Aufgaben wahrnehmen. Autor: Univ.-Prof. Dkfm. Dr. Reinbert Schauer, ordentlicher Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung und der öffentlichen Dienste und Vorstand des Instituts für Betriebswirtschaftslehre der gemeinwirtschaftlichen Unternehmen an der Johannes Kepler Universität Linz. Controlling und Performance Management im Öffentlichen Sektor Festschrift für Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Budäus zum 65. Geburtstag [Gebundene Ausgabe] Martin Brüggemeier (Autor), Reinbert Schauer (Autor), Kuno Schedler (Autor) Public Management (PM)

Bestell-Nr.: BN23738

Preis: 178,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 184,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 634
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich