Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 348
:. Suchergebnisse
Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme...

Mehr von Häftlinge zwischen Vernichtung
Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme...
Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme...

Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme... Softcover ISBN: 3861087995 (EAN: 9783861087991 / 978-3861087991)


Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme...
Schlagworte: Häftlinge zwischen Vernichtung und Befreiung: Die Auflösung des KZ Neuengamme...

Bestell-Nr.: BSN17480

Preis: 405,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 411,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und...

Mehr von Kartell Vermögens-Vernichter Retten
Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und...
Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und...

Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und... Softcover ISBN: 3812506823 (EAN: 9783812506823 / 978-3812506823)


Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und...
Schlagworte: Das Kartell der Vermögens-Vernichter: Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und...

Bestell-Nr.: BSN3483

Preis: 135,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 141,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie

Mehr von geplante Vernichtung. Entwicklung
Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertig...
Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertig...

Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertig... Softcover ISBN: 3936144982 (EAN: 9783936144987 / 978-3936144987)


Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertig...
Schlagworte: Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertig...

Bestell-Nr.: BSN13911

Preis: 205,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 211,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Armeen des 100-jährigen Krieges (1337 - 1453) [Gebundene Ausgabe] Graham Turner (Illustrator), Angus McBride (Illustrator), Paul Knight (Autor), David Nicolle (Autor), Dorko M. Rybiczka (Übersetzer) Im Jahr 1328 fand die Dynastie der Kapetinger ihr Ende. Dies war der Auslöser für den Hundertjährigen Krieg, in welchem die englischen Könige mit Waffengewalt ihren Anspruch auf den französischen Thron geltend machen wollten. Herbe Niederlagen auf den Schlachtfeldern von Crécy und Poitiers erschütterten das französische Königsreich. Zwar trat unter Betrand du Guesclin eine Phase der Ruhe ein, bald darauf aber rüsteten sich die Engländer unter Heinrich V zu einem noch vernichtenderen Angriff. Als der König 1422 starb, wurde er von dem damals neun Monate alten Heinrich VI abgelöst. Zwanzig weitere Jahre sollten ins Land ziehen, bevor die englische Armee aus Frankreich vertrieben wurde. Der Zerfall des Reiches dauerte bis 1429 an. Dieses Werk beschäftigt sich sowohl mit der Rolle der englischen als auch der französischen Armee, beleuchtet detailliert und anhand zahlreicher, teilweise farbiger Illustrationen Aufbau und Organisation, Ausstattung und Waffen. Auch die langsame Regenerierung Frankreichs bis hin zur Erhebung des Reiches zur wichtigsten Kriegsmacht Europas wird beschrieben, ausgelöst unter anderem durch die junge Visionärin Jeanne d`Arc.

Mehr von Graham Turner (Illustrator)
Graham Turner (Illustrator), Angus McBride (Illustrator), Paul Knight (Autor), David Nicolle (Autor), Dorko M. Rybiczka (Übersetzer)
Die Armeen des 100-jährigen Krieges (1337 - 1453) [Gebundene Ausgabe] Graham Turner (Illustrator), Angus McBride (Illustrator), Paul Knight (Autor), David Nicolle (Autor), Dorko M. Rybiczka (Übersetzer) Im Jahr 1328 fand die Dynastie der Kapetinger ihr Ende. Dies war der Auslöser für den Hundertjährigen Krieg, in welchem die englischen Könige mit Waffengewalt ihren Anspruch auf den französischen Thron geltend machen wollten. Herbe Niederlagen auf den Schlachtfeldern von Crécy und Poitiers erschütterten das französische Königsreich. Zwar trat unter Betrand du Guesclin eine Phase der Ruhe ein, bald darauf aber rüsteten sich die Engländer unter Heinrich V zu einem noch vernichtenderen Angriff. Als der König 1422 starb, wurde er von dem damals neun Monate alten Heinrich VI abgelöst. Zwanzig weitere Jahre sollten ins Land ziehen, bevor die englische Armee aus Frankreich vertrieben wurde. Der Zerfall des Reiches dauerte bis 1429 an. Dieses Werk beschäftigt sich sowohl mit der Rolle der englischen als auch der französischen Armee, beleuchtet detailliert und anhand zahlreicher, teilweise farbiger Illustrationen Aufbau und Organisation, Ausstattung und Waffen. Auch die langsame Regenerierung Frankreichs bis hin zur Erhebung des Reiches zur wichtigsten Kriegsmacht Europas wird beschrieben, ausgelöst unter anderem durch die junge Visionärin Jeanne d`Arc.

2005 Siegler 2005 Hardcover 95 S. 25 x 17,8 x 1,2 cm ISBN: 3877486452 (EAN: 9783877486450 / 978-3877486450)


Im Jahr 1328 fand die Dynastie der Kapetinger ihr Ende. Dies war der Auslöser für den Hundertjährigen Krieg, in welchem die englischen Könige mit Waffengewalt ihren Anspruch auf den französischen Thron geltend machen wollten. Herbe Niederlagen auf den Schlachtfeldern von Crécy und Poitiers erschütterten das französische Königsreich. Zwar trat unter Betrand du Guesclin eine Phase der Ruhe ein, bald mehr lesen ...
Schlagworte: Im Jahr 1328 fand die Dynastie der Kapetinger ihr Ende. Dies war der Auslöser für den Hundertjährigen Krieg, in welchem die englischen Könige mit Waffengewalt ihren Anspruch auf den französischen Thron geltend machen wollten. Herbe Niederlagen auf den Schlachtfeldern von Crécy und Poitiers erschütterten das französische Königsreich. Zwar trat unter Betrand du Guesclin eine Phase der Ruhe ein, bald darauf aber rüsteten sich die Engländer unter Heinrich V zu einem noch vernichtenderen Angriff. Als der König 1422 starb, wurde er von dem damals neun Monate alten Heinrich VI abgelöst. Zwanzig weitere Jahre sollten ins Land ziehen, bevor die englische Armee aus Frankreich vertrieben wurde. Der Zerfall des Reiches dauerte bis 1429 an. Dieses Werk beschäftigt sich sowohl mit der Rolle der englischen als auch der französischen Armee, beleuchtet detailliert und anhand zahlreicher, teilweise farbiger Illustrationen Aufbau und Organisation, Ausstattung und Waffen. Auch die langsame Regenerierung Frankreichs bis hin zur Erhebung des Reiches zur wichtigsten Kriegsmacht Europas wird beschrieben, ausgelöst unter anderem durch die junge Visionärin Jeanne d`Arc.

Bestell-Nr.: BN19551

Preis: 69,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 75,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die Geschichte der deutschen Passagierschiffahrt von Arnold Kludas .Band I: Die Pionierjahre von 1850 bis 1890 ; Band II: Expansion auf allen Meeren 1890 bis 1900 ; Band III: Sprunghaftes Wachstum 1900 bis 1914 ; Band VI: Vernichtung und Wiedergeburt 1914 bis 1930 ; Band V: EIne Ära geht zu Ende 1930 bis 1990.

Mehr von Kludas Arnold
Kludas, Arnold
Die Geschichte der deutschen Passagierschiffahrt von Arnold Kludas .Band I: Die Pionierjahre von 1850 bis 1890 ; Band II: Expansion auf allen Meeren 1890 bis 1900 ; Band III: Sprunghaftes Wachstum 1900 bis 1914 ; Band VI: Vernichtung und Wiedergeburt 1914 bis 1930 ; Band V: EIne Ära geht zu Ende 1930 bis 1990. .Band I: Die Pionierjahre von 1850 bis 1890 ; Band II: Expansion auf allen Meeren 1890 bis 1900 ; Band III: Sprunghaftes Wachstum 1900 bis 1914 ; Band VI: Vernichtung und Wiedergeburt 1914 bis 1930 ; Band V: EIne Ära geht zu Ende 1930 bis 1990.

Hamburg : Kabel. 1986 1986 27 cm. ca 1200 seiten. illustrierter pappeinband


`Mit Die Geschichte der deutschen Passagierschiffahrt liegt zum ersten Mal ein reich illustrierter Gesamtüberblick über einen wichtigen Abschnitt deutscher Schiffahrtsgeschichte vor.Ausführlich beschrieben wird die deutsche Passagierschiffahrt mit maschinengetriebenen Schiffen zwischen Deutschland und ausländischen häfen außerhalb der Nordsee und ostsee. Natische, technische, wirtschaftliche, ges mehr lesen ...
Schlagworte: [Fahrpreise, Kultur, Gesellschaft, Reederein, Schiffahrtslinien, Unternehmen, Maschinentechnik, Schiffstechnik, Daten, Dokumentation, Handelsflotten, Subventionen, Postdampferdienste, Konkurrenz, Chancen, Ausstattung, Entwicklung, Wachstum, Exkursionen, Da]

Bestell-Nr.: 58038700

Preis: 69,00 EUR
Versandkosten: 4,50 EUR
Gesamtpreis: 73,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Tod und Wandel im Märchen von Ursula Heindrichs (Autor), Heinz-Albert Heindrichs (Autor), Ulrike Kammerhofer (Autor)

Mehr von Ursula Heindrichs Heinz-Albert
Ursula Heindrichs (Autor), Heinz-Albert Heindrichs (Autor), Ulrike Kammerhofer (Autor)
Tod und Wandel im Märchen von Ursula Heindrichs (Autor), Heinz-Albert Heindrichs (Autor), Ulrike Kammerhofer (Autor) ""Die Moral des Märchens ist das Glück"" (Hermann Bausinger), und das bedeutet nicht Tod, sondern Leben. Obwohl im Märchen von ""Gevatter Tod"" der Tod leibhaftig auftritt, kennt das Märchen den Tod eigentlich nicht. Die Helden werden zwar oft von ihren Neidern in den Tod geschickt, aber sie kommen als Verwandelte, Gereifte wieder daraus hervor. Nebenfiguren und Böse werden vernichtet, oder sie vernichten sich selbstFür die Hauptfiguren aber ist der Tod die große Verwandlung. Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Frage, in welcher Weise der Tod im Märchen vorkommt und welche Bedeutung er für die Märchenfiguren hat. Heinz-Albert Heindrichs, Komponist, Lyriker, Maler, geboren 1930 in Brühl, lebt seit 1960 in Gelsenkirchen. Nach Studien in Köln (Musikhochschule) und Bonn (Uni) zunächst Dirigent, Film-, Hörspiel- und Bühnenkomponist und von 1970 bis 1996 Professor für Musik und Komposition an der Uni Essen und an der Folkwang-Hochschule. Im Widerstand gegen die Vereinnahmung im Kulturbetrieb begann er in den sechziger Jahren bewusst Gedichte zu schreiben.

2005 Freiburg Königsfurt-Urania Verlag 2005 Softcover 21,2 x 13,8 x 1,8 cm ISBN: 3898759725 (EAN: 9783898759724 / 978-3898759724)


Die Moral des Märchens ist das Glück"" (Hermann Bausinger), und das bedeutet nicht Tod, sondern Leben. Obwohl im Märchen von ""Gevatter Tod"" der Tod leibhaftig auftritt, kennt das Märchen den Tod eigentlich nicht. Die Helden werden zwar oft von ihren Neidern in den Tod geschickt, aber sie kommen als Verwandelte, Gereifte wieder daraus hervor. Nebenfiguren und Böse werden vernichtet, oder sie vern mehr lesen ...
Schlagworte: Die Moral des Märchens ist das Glück"" (Hermann Bausinger), und das bedeutet nicht Tod, sondern Leben. Obwohl im Märchen von ""Gevatter Tod"" der Tod leibhaftig auftritt, kennt das Märchen den Tod eigentlich nicht. Die Helden werden zwar oft von ihren Neidern in den Tod geschickt, aber sie kommen als Verwandelte, Gereifte wieder daraus hervor. Nebenfiguren und Böse werden vernichtet, oder sie vernichten sich selbstFür die Hauptfiguren aber ist der Tod die große Verwandlung. Der vorliegende Band beschäftigt sich mit der Frage, in welcher Weise der Tod im Märchen vorkommt und welche Bedeutung er für die Märchenfiguren hat. Heinz-Albert Heindrichs, Komponist, Lyriker, Maler, geboren 1930 in Brühl, lebt seit 1960 in Gelsenkirchen. Nach Studien in Köln (Musikhochschule) und Bonn (Uni) zunächst Dirigent, Film-, Hörspiel- und Bühnenkomponist und von 1970 bis 1996 Professor für Musik und Komposition an der Uni Essen und an der Folkwang-Hochschule. Im Widerstand gegen die Vereinnahmung im Kulturbetrieb begann er in den sechziger Jahren bewusst Gedichte zu schreiben. Tod und Wandel im Märchen von Ursula Heindrichs (Autor), Heinz-Albert Heindrichs (Autor), Ulrike Kammerhofer (Autor)

Bestell-Nr.: BN15695

Preis: 108,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 114,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie

Mehr von Christine Kluge
Christine Kluge
Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertigung des Bombenkrieges"" aus englischer Sicht von Christine Kluge

2008 Reinhold Kolb 2008 Softcover 252 S. 20,8 x 14,8 x 1,6 cm ISBN: 3936144982 (EAN: 9783936144987 / 978-3936144987)


Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertigung des Bombenkrieges"" aus englischer Sicht von Christine Kluge
Schlagworte: Die geplante Vernichtung. Entwicklung 1648-1948 und danach sowie ""Rechtfertigung des Bombenkrieges"" aus englischer Sicht von Christine Kluge

Bestell-Nr.: BN19579

Preis: 109,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 115,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Das Kartell der Vermögens-Vernichter von Erhard Liemen

Mehr von Erhard Liemen
Erhard Liemen
Das Kartell der Vermögens-Vernichter von Erhard Liemen

Auflage: 1 (April 2005) Verlag Dt. Wirtschaft 2005 Softcover 144 S. 20,8 x 13,4 x 0,8 cm ISBN: 3812506823 (EAN: 9783812506823 / 978-3812506823)


Das Kartell der Vermögens-Vernichter. Retten Sie Ihr Geld vor der Politik und dem grauen Kapitalmarkt Das Kartell der Vermögensvernichter Retten Sie Ihr Geld vor der Politik, den Banken und dem grauen Kapitalmarkt Was Entscheidungen in Wirtschaft und Politik für Sie, Ihr Vermögen, Ihr Unternehmen bedeuten Dr.Erhard Liemen ist seit vielen Jahren Chefredakteur verschiedener, international renommiert mehr lesen ...
Schlagworte: Erhard Liemen Kartell Vermögens-Vernichter Erhard Liemen Geld Politik grauer Kapitalmarkt Finanzen Karriere Wirtschaft Vermögensverwalter Wealth Management Kapitalanleger Vermögensanlagen schwarzmarkt Investment Banking Frick

Bestell-Nr.: BN0068

Preis: 39,95 EUR
Versandkosten: 2,95 EUR
Gesamtpreis: 42,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Sexualität unter dem Hakenkreuz : Manipulation und Vernichtung der Intimsphäre im NS-Staat   Stefan Maiwald ; Gerd Mischler

Mehr von Maiwald Stefan Mischler
Maiwald, Stefan ; Mischler, Gerd
Sexualität unter dem Hakenkreuz : Manipulation und Vernichtung der Intimsphäre im NS-Staat Stefan Maiwald ; Gerd Mischler

München : Ullstein. 2002 2002 12°. 287 S. kart. ISBN: 35483632


Manipulation und Vernichtung der Intimsphäre im NS-Staat. Mit Hitlers Machtergreifung fand die sexuelle Liberalisierung der Weimarer Republik ein jähes Ende. Das Liebesleben der Deutschen wurde gleichgeschaltet, Abweichler wurden verfolgt, Ausschweifungen parteipolitisch organisiert. Wie schafft es eine Diktatur, die Untertanen bis ins Intimleben hinein zu manipulieren? Eine bestechende Untersuchu mehr lesen ...
Schlagworte: [Sexualität unter dem Hakenkreuz;Manipulation und Vernichtung der Intimsphäre im NS-Staat ;Stefan Maiwald;Gerd Mischler;Sexualpolitik; Sexualverhalten;Drittes Reich;Deutschland;Sozialgeschichte; Geschichte;Psychologie;Historische Hilfswissenschaften]

Bestell-Nr.: 1469

Preis: 15,00 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 16,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches Lexikon: Widerstandsgruppen und Gesamtpersonenregister: BD 9 von Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber Band 9  1933-1945 Antifaschismus Berlin Biographien Biographisches Lexikon Politikwissenschaft Lexika Lexikon Widerstand Mit dem insgesamt 12-bändigen Gesamtlexikon werden erstmalig ca. 12.000 Persönlichkeiten zusammenhängend biographiert, die zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 in Berlin Widerstand gegen das NS-Regime leisteten – in welcher Form, in welchem Umfang und von welcher Dauer auch immer und unabhängig davon, ob sie in Berlin oder an einem anderen Ort geboren wurden. Bei der Erarbeitung des Lexikons bestand das vorrangige Anliegen darin, so viele am Widerstand Beteiligte wie möglich zu ermitteln. Viele Namen werden zum ersten Mal publiziert und so der Öffentlichkeit bekannt. Bei der Erfassung der in Berlin am Widerstand gegen das NS-Regime beteiligten Persönlichkeiten wurde ein relativ breites Widerstandsverständnis zugrunde gelegt. Es wurde davon ausgegangen, daß der Widerstand sich richtete gegen die nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten in Deutschland fast sofort einsetzende Verweigerung elementarer politischer Menschenrechte wie Meinungs-, Weltanschauungs- und Religionsfreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und demokratische Mitsprache des Bürgers; gegen die Vorgabe dessen, was Kunst, Kultur, Architektur und Wissenschaft zu sein hatte; gegen die verweigerte Gleichstellung der Bürger, gegen ihre rassistische und biologistische Klassifizierung und Ausgrenzung; gegen Unterdrückung, Verfolgung, Terror und psychische wie physische Vernichtung von Bürgern allein wegen ihrer anderen politischen, weltanschaulichen, ethnischen oder religiösen Einstellung; gegen Aggression und Krieg, gegen die Versklavung anderer Völker und gegen die Verbrechen an deren Bürgern; gegen die daraus folgende Entwürdigung und Schändung all dessen, was vordem durch Kunst, Kultur, Wissenschaft, Technik, Handwerk und dem Fleiß der Bürger den meist guten Ruf der Deutschen begründete; gegen die Zurückdrängung elementarer menschlicher Werte wie Achtung vor dem Leben, vor dem Anderen, Hilfe und Unterstützung gegenüber dem Mitmenschen unabhängig von dessen Weltanschauung, Religion und Volkszugehörigkeit durch Züchtung einer Mentalität des Herrenmenschen und „rassisch“ Bevorzugten; schließlich gegen die ökonomischen, politischen, sozialen und ideologischen Grundlagen des Nationalsozialismus. Anders ausgedrücktWiderstand gegen das NS-Regime war auf demokratische, humane, die Gleichstellung der Menschen vor dem Gesetz achtende staatliche und gesellschaftliche Verhältnisse gerichtet; er war ein motivierter, ein tätiger, ein handelnder und so auch ein bewußter Widerstand. Damit grenzen sich die Autoren des Lexikons von Auffassungen ab, die auch passives Verhalten als Element des Widerstandes in jener Zeit ansehen. Der Band 9 wird erstens die im Rahmen der Forschungen festgestellten Widerstandsgruppen verzeichnen, darunter zahlreiche neue, bisher nicht bekannte konspirative Widerstandsgruppen, sowie das Gesamtpersonenverzeichnis der Bände 1 bis 9 des Lexikons. Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches LexikonWiderstandsgruppen und Gesamtpersonenregist... von Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber ISBN 3-89626-359-5 / 3896263595 ISBN-13  978-3-89626-359-9 / 9783896263599 Trafo

Mehr von Verfolgter Naziregimes Hinterbliebener
Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber
Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches Lexikon: Widerstandsgruppen und Gesamtpersonenregister: BD 9 von Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber Band 9 1933-1945 Antifaschismus Berlin Biographien Biographisches Lexikon Politikwissenschaft Lexika Lexikon Widerstand Mit dem insgesamt 12-bändigen Gesamtlexikon werden erstmalig ca. 12.000 Persönlichkeiten zusammenhängend biographiert, die zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 in Berlin Widerstand gegen das NS-Regime leisteten – in welcher Form, in welchem Umfang und von welcher Dauer auch immer und unabhängig davon, ob sie in Berlin oder an einem anderen Ort geboren wurden. Bei der Erarbeitung des Lexikons bestand das vorrangige Anliegen darin, so viele am Widerstand Beteiligte wie möglich zu ermitteln. Viele Namen werden zum ersten Mal publiziert und so der Öffentlichkeit bekannt. Bei der Erfassung der in Berlin am Widerstand gegen das NS-Regime beteiligten Persönlichkeiten wurde ein relativ breites Widerstandsverständnis zugrunde gelegt. Es wurde davon ausgegangen, daß der Widerstand sich richtete gegen die nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten in Deutschland fast sofort einsetzende Verweigerung elementarer politischer Menschenrechte wie Meinungs-, Weltanschauungs- und Religionsfreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und demokratische Mitsprache des Bürgers; gegen die Vorgabe dessen, was Kunst, Kultur, Architektur und Wissenschaft zu sein hatte; gegen die verweigerte Gleichstellung der Bürger, gegen ihre rassistische und biologistische Klassifizierung und Ausgrenzung; gegen Unterdrückung, Verfolgung, Terror und psychische wie physische Vernichtung von Bürgern allein wegen ihrer anderen politischen, weltanschaulichen, ethnischen oder religiösen Einstellung; gegen Aggression und Krieg, gegen die Versklavung anderer Völker und gegen die Verbrechen an deren Bürgern; gegen die daraus folgende Entwürdigung und Schändung all dessen, was vordem durch Kunst, Kultur, Wissenschaft, Technik, Handwerk und dem Fleiß der Bürger den meist guten Ruf der Deutschen begründete; gegen die Zurückdrängung elementarer menschlicher Werte wie Achtung vor dem Leben, vor dem Anderen, Hilfe und Unterstützung gegenüber dem Mitmenschen unabhängig von dessen Weltanschauung, Religion und Volkszugehörigkeit durch Züchtung einer Mentalität des Herrenmenschen und „rassisch“ Bevorzugten; schließlich gegen die ökonomischen, politischen, sozialen und ideologischen Grundlagen des Nationalsozialismus. Anders ausgedrücktWiderstand gegen das NS-Regime war auf demokratische, humane, die Gleichstellung der Menschen vor dem Gesetz achtende staatliche und gesellschaftliche Verhältnisse gerichtet; er war ein motivierter, ein tätiger, ein handelnder und so auch ein bewußter Widerstand. Damit grenzen sich die Autoren des Lexikons von Auffassungen ab, die auch passives Verhalten als Element des Widerstandes in jener Zeit ansehen. Der Band 9 wird erstens die im Rahmen der Forschungen festgestellten Widerstandsgruppen verzeichnen, darunter zahlreiche neue, bisher nicht bekannte konspirative Widerstandsgruppen, sowie das Gesamtpersonenverzeichnis der Bände 1 bis 9 des Lexikons. Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches LexikonWiderstandsgruppen und Gesamtpersonenregist... von Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber ISBN 3-89626-359-5 / 3896263595 ISBN-13 978-3-89626-359-9 / 9783896263599 Trafo

2005 trafo 2005 Softcover 264 S. ISBN: 3896263595 (EAN: 9783896263599 / 978-3896263599)


1933-1945 Antifaschismus Berlin Biographien Biographisches Lexikon Politikwissenschaft Lexika Lexikon Widerstand Mit dem insgesamt 12-bändigen Gesamtlexikon werden erstmalig ca. 12.000 Persönlichkeiten zusammenhängend biographiert, die zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 in Berlin Widerstand gegen das NS-Regime leisteten – in welcher Form, in welchem Umfang und von welcher Dauer auch mehr lesen ...
Schlagworte: 1933-1945 Antifaschismus Berlin Biographien Biographisches Lexikon Politikwissenschaft Lexika Lexikon Widerstand Mit dem insgesamt 12-bändigen Gesamtlexikon werden erstmalig ca. 12.000 Persönlichkeiten zusammenhängend biographiert, die zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945 in Berlin Widerstand gegen das NS-Regime leisteten – in welcher Form, in welchem Umfang und von welcher Dauer auch immer und unabhängig davon, ob sie in Berlin oder an einem anderen Ort geboren wurden. Bei der Erarbeitung des Lexikons bestand das vorrangige Anliegen darin, so viele am Widerstand Beteiligte wie möglich zu ermitteln. Viele Namen werden zum ersten Mal publiziert und so der Öffentlichkeit bekannt. Bei der Erfassung der in Berlin am Widerstand gegen das NS-Regime beteiligten Persönlichkeiten wurde ein relativ breites Widerstandsverständnis zugrunde gelegt. Es wurde davon ausgegangen, daß der Widerstand sich richtete gegen die nach dem Machtantritt der Nationalsozialisten in Deutschland fast sofort einsetzende Verweigerung elementarer politischer Menschenrechte wie Meinungs-, Weltanschauungs- und Religionsfreiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und demokratische Mitsprache des Bürgers; gegen die Vorgabe dessen, was Kunst, Kultur, Architektur und Wissenschaft zu sein hatte; gegen die verweigerte Gleichstellung der Bürger, gegen ihre rassistische und biologistische Klassifizierung und Ausgrenzung; gegen Unterdrückung, Verfolgung, Terror und psychische wie physische Vernichtung von Bürgern allein wegen ihrer anderen politischen, weltanschaulichen, ethnischen oder religiösen Einstellung; gegen Aggression und Krieg, gegen die Versklavung anderer Völker und gegen die Verbrechen an deren Bürgern; gegen die daraus folgende Entwürdigung und Schändung all dessen, was vordem durch Kunst, Kultur, Wissenschaft, Technik, Handwerk und dem Fleiß der Bürger den meist guten Ruf der Deutschen begründete; gegen die Zurückdrängung elementarer menschlicher Werte wie Achtung vor dem Leben, vor dem Anderen, Hilfe und Unterstützung gegenüber dem Mitmenschen unabhängig von dessen Weltanschauung, Religion und Volkszugehörigkeit durch Züchtung einer Mentalität des Herrenmenschen und „rassisch“ Bevorzugten; schließlich gegen die ökonomischen, politischen, sozialen und ideologischen Grundlagen des Nationalsozialismus. Anders ausgedrücktWiderstand gegen das NS-Regime war auf demokratische, humane, die Gleichstellung der Menschen vor dem Gesetz achtende staatliche und gesellschaftliche Verhältnisse gerichtet; er war ein motivierter, ein tätiger, ein handelnder und so auch ein bewußter Widerstand. Damit grenzen sich die Autoren des Lexikons von Auffassungen ab, die auch passives Verhalten als Element des Widerstandes in jener Zeit ansehen. Der Band 9 wird erstens die im Rahmen der Forschungen festgestellten Widerstandsgruppen verzeichnen, darunter zahlreiche neue, bisher nicht bekannte konspirative Widerstandsgruppen, sowie das Gesamtpersonenverzeichnis der Bände 1 bis 9 des Lexikons. Widerstand in Berlin gegen das NS-Regime 1933-1945. Ein biographisches LexikonWiderstandsgruppen und Gesamtpersonenregist... von Verfolgter des Naziregimes und Hinterbliebener (BV VdN) e.V. Geschichtswerkstatt d. Berliner Vereinigung ehemaliger Teilnehmer am antifaschistischen Widerstand, Berlin Geschichtswerkstatt der BV VdN e.V. und Hans J Fieber ISBN 3-89626-359-5 / 3896263595 ISBN-13 978-3-89626-359-9 / 9783896263599 Trafo

Bestell-Nr.: BN22620

Preis: 109,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 115,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 348
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich