Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 493
:. Suchergebnisse


Wie finde ich das passende Arzneimittel? [Taschenbuch] by Gauß, F.
Schlagworte: Wie finde ich das passende Arzneimittel? [Taschenbuch] by Gauß, F.

Bestell-Nr.: BSN3434

Preis: 102,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 108,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut

Mehr von passende Immobilie Insidertipps
Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut
Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut

Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut ISBN: 3448099090 (EAN: 9783448099096 / 978-3448099096)


Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut
Schlagworte: Die passende Immobilie: Insidertipps für Auswahl und Kauf by Geyer, Helmut

Bestell-Nr.: BSN35489

Preis: 65,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 71,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Vokabeltrainer und Grammatiktrainer Englisch, CD-ROMs : 9. Klasse, 1 CD-ROM u. 1 Installations-CD-ROM Passend zu Learning English Green Line New, Password Green, Green Line, Green Line Bayern, Red Line New, Password Red, Orange Line New Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen - passgenau zum Klett-Schulbuch Features: - Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen für das ganze Schuljahr - Sprechendes Wörterbuch und informative Grammatikseiten für den schnellen Durchblick - Zahlreiche individuelle Fehlerrückmeldungen und eine Lernstatistik sichern die Erfolgskontrolle

Mehr von Klett Verlag Heureka
Klett Verlag Heureka
Vokabeltrainer und Grammatiktrainer Englisch, CD-ROMs : 9. Klasse, 1 CD-ROM u. 1 Installations-CD-ROM Passend zu Learning English Green Line New, Password Green, Green Line, Green Line Bayern, Red Line New, Password Red, Orange Line New Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen - passgenau zum Klett-Schulbuch Features: - Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen für das ganze Schuljahr - Sprechendes Wörterbuch und informative Grammatikseiten für den schnellen Durchblick - Zahlreiche individuelle Fehlerrückmeldungen und eine Lernstatistik sichern die Erfolgskontrolle

38169 Heureka-Klett 2004 Hardcover ISBN: 3121330357 (EAN: 9783121330355 / 978-3121330355)


Englisch 9. Klasse, Vokabeln | Grammatik | Hörverstehen ist eine Software, die zum Spracherlernen konzipiert wurde. Perfekt in Englisch - mit dem Vokabel- und Grammatiktrainer in einem Paket, passend zum Schulbuch. Gelernt wird genau das, was man in der Schule braucht, genau dann, wenn`s im Unterricht dran ist. Denn der Vokabel- und Grammatiktrainer folgt im Wortschatz und den einzelnen Übungen e mehr lesen ...
Schlagworte: Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen für das ganze Schuljahr - Sprechendes Wörterbuch und informative Grammatikseiten für den schnellen Durchblick - Zahlreiche individuelle Fehlerrückmeldungen und eine Lernstatistik sichern die Erfolgskontrolle Vokabeltrainer und Grammatiktrainer Englisch, CD-ROMs 9. Klasse, 1 CD-ROM u. 1 Installations-CD-ROM Passend zu Learning English Green Line New, Password Green, Green Line, Green Line Bayern, Red Line New, Password Red, Orange Line New Englisch 9. Klasse, Vokabeln | Grammatik | Hörverstehen ist eine Software, die zum Spracherlernen konzipiert wurde. Perfekt in Englisch - mit dem Vokabel- und Grammatiktrainer in einem Paket, passend zum Schulbuch. Gelernt wird genau das, was man in der Schule braucht, genau dann, wenn`s im Unterricht dran ist. Denn der Vokabel- und Grammatiktrainer folgt im Wortschatz und den einzelnen Übungen exakt dem Lernfortschritt in der Schule über ein ganzes Schuljahr. Eine echte Alternative zum NachhilfeunterrichtGenau passend zum Klett-Schulbuch und auf die individuellen Lernbedürfnisse von Englischschülern der Klasse fünf abgestimmt. Die Vokabel- und Grammatiksoftware von Klett ist gründlich überarbeitet worden und erscheint jetzt zusätzlich mit einem innovativen Hörverstehenstrainer. Mit Ton, Text und Bild werden sämtliche Lern-Sinne angesprochen. Der mehrkanalige Lernansatz steigert nicht nur die Konzentration sondern auch die Merkfähigkeit der Schülerinnen und Schüler nachweislich. Interaktiv Sprachen lernen In abwechslungsreichen Übungsformen setzen sie sich mit dem Lernstoff aktiv auseinander und werden korrigiert, bevor die falsche Form oder das falsche Wort sich einprägt. Die auditiven Elemente der Lernsoftware, die bisher vor allem in Computerspielen eingesetzt wurden, ermöglichen sogar die eigenständige Übung von Kurzdiktaten mit Korrektur am Bildschirm. Erweiterung zum Schulunterricht Genau passend zu den gängigen Klett-Lehrwerken für Englisch der Klasse fünf (Realschule, Orientierungsstufe, Gymnasium) ist die Software ideal, um das in der Schule Gelernte zu Hause zu wiederholen oder um die Leistungen gezielt zu verbessern. Die Navigation ist leicht verständlich und führt den Nutzer mit wenigen Schritten zur gewünschten Übung. Wortschatz, Grammatik und Aussprache werden dabei gleichermaßen trainiert und sorgen für die Verbesserung der schriftlichen und mündlichen Sprachkenntnisse. Passend zu den Klett-Lehrbüchern Ein ganzes Schuljahr interaktiv Sprachen lernen. Mit Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen wird der Schulstoff schnell und effizient trainiert und das Sprachverständis optimal gefördert. Die vielfältigen Übungen sind immer exakt auf das Schulbuch abgestimmt! Zuhause kann der Schulstoff gezielt wiederholt und gefestigt werden, und das ein ganzes Schuljahr! Der innovative Hörverstehenstrainer ermöglicht das gezielte Üben von fremdsprachlichem Hörverständnis und ist so ein wichtiger Garant für erfolgreiches Sprachen lernen. Eine attraktive Beigabe ist das Pons Lexiface auf separater CD. Das elektronische Wörterbuch für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch umfasst 200.000 Stichwörter und Wendungen. Ausgestattet mit einer Popup-Funktion ermöglicht es auch von sämtlichen Windowsanwendungen aus einen schnellen Zugriff. Passend zu den Klett-LehrwerkenGreen Line, Green Line Bayern, Green Line New, Password Green, Red Line New, Password Red, Orange Line New Grundkurs, Orange Line New Erweiterungskurs, Password Orange Grundkurs, Password Orange Erweiterungskurs, Swift PressestimmenInsider ""sehr gut, innovatives Programm in sehr guter Qualität..."" börsenblatt ""...Unterhaltsam wirken die im Programm gespeicherten Kommentare, die den interaktiven Dialog beleben und den Nutzer motivieren...Davon kann sich die Konkurrenz eine Scheibe abschneiden..."" ""...außerdem wurde ein Wörterbuch von PONS integriert - ein eindeutiger Mehrwert gegenüber vergleichbaren Produkten."" elternforum.at Eine echte Alternative zum NachhilfeunterrichtGenau passend zum Klett-Schulbuch und auf die individuellen Lernbedürfnisse von Englisch- und Französischschülern von Klasse fünf bis zehn abgestimmt... ..ist die Software ideal, um das in der Schule Gelernte zu Hause zu wiederholen oder um die Leistungen gezielt zu verbessern. Die Navigation ist leicht verständlich und führt den Nutzer mit wenigen Schritten zur gewünschten Übung. Wortschatz, Grammatik und Aussprache werden dabei gleichermaßen trainiert und sorgen für die Verbesserung der schriftlichen und mündlichen Sprachkenntnisse. Features * Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen für das ganze Schuljahr * Passgenau zum Klett-Schulbuch * Mit innovativem Hörverstehenstrainer * Sprechendes Wörterbuch und informative Grammatikseiten für den schnellen Durchblick * Zahlreiche individuelle Fehlerrückmeldungen und eine Lernstatistik sichern die Erfolgskontrolle * Extramit PONS Wörterbuch zu den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch Voraussetzungen Windows 95/98/2000/XP, Pentium 400 MHz, 64 MB Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk, Mikrofon (optional) Features: - Vokabeln, Grammatik, Hörverstehen für das ganze Schuljahr - Sprechendes Wörterbuch und informative Grammatikseiten für den schnellen Durchblick - Zahlreiche individuelle Fehlerrückmeldungen und eine Lernstatistik sichern die Erfolgskontrolle

Bestell-Nr.: BN5131

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 65,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Java Kochbuch. Beispiele und Lösungen für Java-Programmierer von Ian F. Darwin (Autor) Lars Schulten Das Java Kochbuch in vollständig aktualisierter Neuauflage Java-Programmierer finden in diesem Buch hunderte von erprobten

Mehr von Darwin Lars Schulten
Ian F. Darwin Lars Schulten
Java Kochbuch. Beispiele und Lösungen für Java-Programmierer von Ian F. Darwin (Autor) Lars Schulten Das Java Kochbuch in vollständig aktualisierter Neuauflage Java-Programmierer finden in diesem Buch hunderte von erprobten ""Rezepten"" zur Java-Version 1.4 und zu den Neuerungen von Java 5.0. Das Themenspektrum dieser umfassenden Sammlung von typischen Aufgabenstellungen, Lösungen und praxisbezogenen Beispielen reicht von einfachen Rezepten wie der richtigen Einstellung Ihres CLASSPATH bis zu vollständigen Programmen, die zeigen, wie Sie mit XML arbeiten oder wie Sie die in JDK 5.0 eingeführten Concurrency-Utilities einsetzen, um effiziente Thread-basierte Programme zu schreiben.Das Buch bietet Ihnen kurze, auf das Wesentliche konzentrierte Codebeispiele, die sich leicht in andere Programme integrieren lassen. Die Kochbuch-Rezepte können direkt eingesetzt oder auch als Möglichkeit genutzt werden, mehr über Java zu lernen, denn viele der APIs werden gründlicher als in den üblichen Überblicksdarstellungen zu Java behandelt. Das Java Kochbuch ist ausgezeichnet für all diejenigen geeignet, die umfassende Java-Kenntnisse benötigen - es ist nach wie vor das ideale""Zweitbuch"" für jeden Java-Programmierer.Aus dem InhaltJava-Programme kompilieren und debuggen Ant verwenden Anwendungs-Packages erstellen Strings und reguläre Ausdrücke Formatter und Scanner (5.0) Java und Mac OS X Arrays und andere Collections Serielle und parallele Ports programmieren Dateien, Verzeichnisse und Dateisysteme Generics, foreach und Enumerationen (5.0) Netzwerk-Clients und -Server entwickeln Datenbank-Zugriff XML-Integration Remote Method Invocation (RMI) Introspektion GUIs entwickeln Concurrency (5.0) Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf ""mehr Java"" bei Java-Einsteigern zu wecken. Cookbook-Reihe von O`Reilly ist eine umfangreiche Sammlung von Rezepten ""So wird`s gemacht"" für verschiedene Sprachen wie Perl, JavaScript oder Java. Die Übersetzung des knapp 900 Seiten umfassenden Handbuches hat unter anderem Gisbert Selke (JavaScript Referenzhandbuch, Kryptografie) gemacht. In bewährter Weise arbeitet das Kochbuch zunächst Grundlagenprobleme der Software-Entwicklung auf -- Datum und Zeit, Stringverarbeitung und reguläre Ausdrücke, Zahlen (z.B. Matrizen, Zufallszahlen oder Trigonometrie), Datenstrukturen, Netzwerkprogrammierung (TCP/IP), IO-Probleme und natürlich die klassische Applet-, Servlet- und CGI-Programmierung, die einigen Raum einnimmt. Darwin behandelt im Java-Kochbuch jenseits der Standardthemen auch Fragen wie die Programmierung des seriellen und Parallel-Ports, die Handarbeit mit den JDKs, dem Debugger, oder die Arbeit mit ""Ant"" -- dem Java-Pendant zu ""make"". Dazu passt ein später folgender Abschnitt über das Schnüren von Packages in Java. Hilfreich für jeden Entwickler in Ländern, denen eine Sprache nicht ausreichtEin eigenes Kapitel widmet Darwin der Internationalisierung mittels ""locales"". In den Kapiteln über Grafikprogrammierung und GUI hätten dazu ein paar Hinweise auf speziellere Zeichensätze wie Chinesisch zu der Internationalisierung gut gepasst. Ein Abschnitt über XML (DOM und SAX) fehlt genauso wenig wie die Arbeit mit Datenbanken via JDBC. Für Einsteiger hilfreich ein Kapitel über Threading und den Gebrauch von RMI. Insbesondere die Netzwerkthemen sind gut zusammen passend gewählt, anhand von Sockets und UDP-Clients wird ein Chat-Server mit Chat-Client beispielhaft durchprogrammiert. Im ganzen, insgesamt gut lesbaren und gelungenen Handbuch wird mit kleinen Code-Beispielen das jeweilige Problem illustriert und durch eine kurze Erklärung für den Entwickler transparent gemacht. Wer bereits mit OO-Programmierung vertraut ist, kann sich besser online durch die riesigen Java-Klassen-Referenzen stöbern und mit dem Cookbook direkt anfangen zu programmieren. Java Kochbuch. Ian F. Darwin JAVA2000 O Reilly Verlag Gmbh & Co Java-Programmierer Programmierung server client Core-APIs Cookbook OO-Programmierung Java-Klassen-Referenzen ""Haben Sie jemals ein Kochbuch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen? Wahrscheinlich nicht, denn Kochbücher werden auf zwei Arten gebrauchtEntweder man - oder doch eher Frau - durchblättert es, bleibt bei einem Rezept hängen und nimmt sich vor, damit den Freundinnen und Freunden beim nächsten gemeinsamen Abend zu imponieren; oder aber man - tatsächlich Mann - sieht zuerst in den Kühlschrank, bemerkt, dass die Auswahl nicht gerade rosig ist, und versucht nun über das Stichwortverzeichnis des Kochbuches ein Rezept mit den zur Verfügung stehenden Zutaten zu finden. Gleiches gilt für das ""Java Cookbook"" von Ian F. Darwin, nunmehr in seiner zweiten Auflage bei O`Reilly erschienenEntweder man durchschmökert es und stößt auf Probleme, die man noch nicht kannte, aber mit deren Lösung man bei der nächsten Kaffeepause sicherlich Eindruck schinden kann; oder man legt es sich neben den Rechner, und sollte eine schwierige oder gar scheinbar unlösbare Aufgabe zu bewältigen sein, so wirft man einen Blick in das überwältigende Stichwortverzeichnis des Buches und wird meist fündig. Das Buch deckt nahezu alle Bereiche der Java-Programmierung ab und bietet dabei zahlreiche Best-Practice-Ansätze sowie konkrete Lösungen in Form von kleinen Helferklassen. Somit ist das ""Java Cookbook"" mehr als ein Kochbuch; es liefert gleichermaßen die notwendigen Utensilien für die eigene Kreation à la Java. Wer eine Sprache wie Java nicht nur theoretisch erlernen, sondern auch praktisch anwenden will, dem sei dieses umfangreiche und hilfreiche Buch wärmstens empfohlen."" Martin Szugat auf entwickler.com Ich finde dieses Buch zählt zu den besten Java Büchern überhaupt. Wenn man gerade anfängt Java zu lernen ist dieses Buch sehr hilfreich um seine Programmierkenntnisse anhand von Beispielen zu erweitern. Es dient sicherlich nicht dem absoluten Anfänger ohne irgendwelche Vorkenntnisse, aber als Begleitung zu einem Anfängerbuch oder für Leute mit Basiswissen über Java sicher eine lohnende Investition. Auch zum Nachschlagen finde ich dieses Buch sehr hilfreich. Wenn man ein Problem hat und dann nicht mehr weiss wie das genau ging, kann man hier meist ein passendes Beispiel finden und dieses seinen Bedürfnissen anpassen. Hätte ich dieses Buch schon zu meinem ersten Java-Kurs an der Uni gehabt, hätte das die Hausaufgaben deutlich erleichtert. Das Java Kochbuch kann man sehr gut als Rezeptsammlung brauchen. Man hat ein Java-Problem und siehe da, das Kochbuch beschreibt eine mögliche Lösung. Sicher sind nicht für alle Java-Fragen auch eine Lösung im Buch, doch kommen auf rund 850 Seiten einige Rezepte vor. Wer Java lernen will, sollte sich zuerst ein Beginner-Buch zu Gemüte führen, für Fortgeschrittene und selbsternannte Java-Guru`s kann ich dieses Buch empfehlen. Über den Autor: Ian F. Darwin has worked in the computer industry for three decades. He wrote the freeware file(1) command used on Linux and BSD and is the author of Checking C Programs with Lint, Java Cookbook, and over seventy articles and courses on C and Unix. In addition to programming and consulting, Ian teaches Unix, C, and Java for Learning Tree International, one of the world`s largest technical training companies. nhaltsverzeichnis von ""Java Kochbuch"": Vorwort XVII Erste Schritte: Kompilieren, Ausführen und Debuggen 1.0 Einführung 1.1 Java kompilieren und ausführen: JDK 1.2 Bearbeiten und Kompilieren mit einem Editor mit Syntax-Highlighting 1.3 Kompilieren, Ausführen und Testen mit einer IDE 1.4 CLASSPATH effektiv nutzen 1.5 Die com.darwinsys-API-Klassen aus diesem Buch verwenden 1.6 Die Quellcode-Beispiele für dieses Buch kompilieren 1.7 Das Kompilieren mit Ant automatisieren 1.8 Applets ausführen 1.9 Umgang mit Deprecation-Warnungen 1.10 Bedingtes Debugging 1.11 Debugging-Ausgaben 1.12 Die Richtigkeit von Programmen mit Assertions sichern 1.13 Debugging mit JDB 1.14 Unit-Testing: Debugger überflüssig machen 1.15 Lesbare Tracebacks erhalten 1.16 Weitere Java-Quellcodebeispiele finden 1.17 Programm: Debug Interaktion mit verschiedenen Umgebungen 2.0 Einführung 2.1 Umgebungsvariablen abfragen 2.2 Systemeigenschaften 2.3 Code abhängig vom JDK-Release schreiben 2.4 Betriebssystemabhängigen Code schreiben 2.5 Erweiterungen oder andere APIs aus Packages nutzen 2.6 Kommandozeilen-Argumente parsen Strings und anderes 3.0 Einführung 3.1 Strings in Teilstrings zerlegen 3.2 Strings mit dem StringTokenizer zerlegen 3.3 Strings mit +, StringBuilder (JDK 1.5) und StringBuffer verketten 3.4 Strings zeichenweise verarbeiten 3.5 Strings ausrichten 3.6 Zwischen Unicode-Zeichen und Strings konvertieren 3.7 Wörter oder Zeichen in einem String umkehren 3.8 Tabulatorzeichen expandieren und komprimieren 3.9 Groß- und Kleinschreibung 3.10 Textdokumente einrücken Java Kochbuch Java-Kochbuch 3-89721-400-8 / 3897214008 ISBN-13 978-3-89721-400-2 / 9783897214002 978-3897214002

Auflage: 2. A. (2005) O Reilly Verlag Gmbh & Co 2005 Softcover 920 S. 22,8 x 17,6 x 4,8 cm ISBN: 3897214008 (EAN: 9783897214002 / 978-3897214002)


Das Java Kochbuch in vollständig aktualisierter Neuauflage Java-Programmierer finden in diesem Buch hunderte von erprobten ""Rezepten"" zur Java-Version 1.4 und zu den Neuerungen von Java 5.0. Das Themenspektrum dieser umfassenden Sammlung von typischen Aufgabenstellungen, Lösungen und praxisbezogenen Beispielen reicht von einfachen Rezepten wie der richtigen Einstellung Ihres CLASSPATH bis zu vol mehr lesen ...
Schlagworte: Java-Programmierer Java-Programmierung server client Core-APIs Cookbook OO-Programmierung Java-Klassen-Referenzen JDBC JDKs GUI XML DOM SAX UDP-Clients Netzwerkprogrammierung TCP/IP Informatik EDV Programmiersprachen Java 5 Kochbuch Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf ""mehr Java"" bei Java-Einsteigern zu wecken. Cookbook-Reihe von O`Reilly ist eine umfangreiche Sammlung von Rezepten ""So wird`s gemacht"" für verschiedene Sprachen wie Perl, JavaScript oder Java. Die Übersetzung des knapp 900 Seiten umfassenden Handbuches hat unter anderem Gisbert Selke (JavaScript Referenzhandbuch, Kryptografie) gemacht. In bewährter Weise arbeitet das Kochbuch zunächst Grundlagenprobleme der Software-Entwicklung auf -- Datum und Zeit, Stringverarbeitung und reguläre Ausdrücke, Zahlen (z.B. Matrizen, Zufallszahlen oder Trigonometrie), Datenstrukturen, Netzwerkprogrammierung (TCP/IP), IO-Probleme und natürlich die klassische Applet-, Servlet- und CGI-Programmierung, die einigen Raum einnimmt. Darwin behandelt im Java-Kochbuch jenseits der Standardthemen auch Fragen wie die Programmierung des seriellen und Parallel-Ports, die Handarbeit mit den JDKs, dem Debugger, oder die Arbeit mit ""Ant"" -- dem Java-Pendant zu ""make"". Dazu passt ein später folgender Abschnitt über das Schnüren von Packages in Java. Hilfreich für jeden Entwickler in Ländern, denen eine Sprache nicht ausreichtEin eigenes Kapitel widmet Darwin der Internationalisierung mittels ""locales"". In den Kapiteln über Grafikprogrammierung und GUI hätten dazu ein paar Hinweise auf speziellere Zeichensätze wie Chinesisch zu der Internationalisierung gut gepasst. Ein Abschnitt über XML (DOM und SAX) fehlt genauso wenig wie die Arbeit mit Datenbanken via JDBC. Für Einsteiger hilfreich ein Kapitel über Threading und den Gebrauch von RMI. Insbesondere die Netzwerkthemen sind gut zusammen passend gewählt, anhand von Sockets und UDP-Clients wird ein Chat-Server mit Chat-Client beispielhaft durchprogrammiert. Im ganzen, insgesamt gut lesbaren und gelungenen Handbuch wird mit kleinen Code-Beispielen das jeweilige Problem illustriert und durch eine kurze Erklärung für den Entwickler transparent gemacht. Wer bereits mit OO-Programmierung vertraut ist, kann sich besser online durch die riesigen Java-Klassen-Referenzen stöbern und mit dem Cookbook direkt anfangen zu programmieren. Java Kochbuch. Ian F. Darwin JAVA2000 O Reilly Verlag Gmbh & Co Java-Programmierer Programmierung server client Core-APIs Cookbook OO-Programmierung Java-Klassen-Referenzen ""Haben Sie jemals ein Kochbuch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen? Wahrscheinlich nicht, denn Kochbücher werden auf zwei Arten gebrauchtEntweder man - oder doch eher Frau - durchblättert es, bleibt bei einem Rezept hängen und nimmt sich vor, damit den Freundinnen und Freunden beim nächsten gemeinsamen Abend zu imponieren; oder aber man - tatsächlich Mann - sieht zuerst in den Kühlschrank, bemerkt, dass die Auswahl nicht gerade rosig ist, und versucht nun über das Stichwortverzeichnis des Kochbuches ein Rezept mit den zur Verfügung stehenden Zutaten zu finden. Gleiches gilt für das ""Java Cookbook"" von Ian F. Darwin, nunmehr in seiner zweiten Auflage bei O`Reilly erschienenEntweder man durchschmökert es und stößt auf Probleme, die man noch nicht kannte, aber mit deren Lösung man bei der nächsten Kaffeepause sicherlich Eindruck schinden kann; oder man legt es sich neben den Rechner, und sollte eine schwierige oder gar scheinbar unlösbare Aufgabe zu bewältigen sein, so wirft man einen Blick in das überwältigende Stichwortverzeichnis des Buches und wird meist fündig. Das Buch deckt nahezu alle Bereiche der Java-Programmierung ab und bietet dabei zahlreiche Best-Practice-Ansätze sowie konkrete Lösungen in Form von kleinen Helferklassen. Somit ist das ""Java Cookbook"" mehr als ein Kochbuch; es liefert gleichermaßen die notwendigen Utensilien für die eigene Kreation à la Java. Wer eine Sprache wie Java nicht nur theoretisch erlernen, sondern auch praktisch anwenden will, dem sei dieses umfangreiche und hilfreiche Buch wärmstens empfohlen."" Martin Szugat auf entwickler.com, 01/2005"" -- entwickler.com Ich finde dieses Buch zählt zu den besten Java Büchern überhaupt. Wenn man gerade anfängt Java zu lernen ist dieses Buch sehr hilfreich um seine Programmierkenntnisse anhand von Beispielen zu erweitern. Es dient sicherlich nicht dem absoluten Anfänger ohne irgendwelche Vorkenntnisse, aber als Begleitung zu einem Anfängerbuch oder für Leute mit Basiswissen über Java sicher eine lohnende Investition. uch zum Nachschlagen finde ich dieses Buch sehr hilfreich. Wenn man ein Problem hat und dann nicht mehr weiss wie das genau ging, kann man hier meist ein passendes Beispiel finden und dieses seinen Bedürfnissen anpassen. Hätte ich dieses Buch schon zu meinem ersten Java-Kurs an der Uni gehabt, hätte das die Hausaufgaben deutlich erleichtert. Das Java Kochbuch kann man sehr gut als Rezeptsammlung brauchen. Man hat ein Java-Problem und siehe da, das Kochbuch beschreibt eine mögliche Lösung. Sicher sind nicht für alle Java-Fragen auch eine Lösung im Buch, doch kommen auf rund 850 Seiten einige Rezepte vor. Wer Java lernen will, sollte sich zuerst ein Beginner-Buch zu Gemüte führen, für Fortgeschrittene und selbsternannte Java-Guru`s kann ich dieses Buch empfehlen. Über den Autor: Ian F. Darwin has worked in the computer industry for three decades. He wrote the freeware file(1) command used on Linux and BSD and is the author of Checking C Programs with Lint, Java Cookbook, and over seventy articles and courses on C and Unix. In addition to programming and consulting, Ian teaches Unix, C, and Java for Learning Tree International, one of the world`s largest technical training companies. nhaltsverzeichnis von ""Java Kochbuch"": Vorwort XVII Erste Schritte: Kompilieren, Ausführen und Debuggen 1.0 Einführung 1.1 Java kompilieren und ausführen: JDK 1.2 Bearbeiten und Kompilieren mit einem Editor mit Syntax-Highlighting 1.3 Kompilieren, Ausführen und Testen mit einer IDE 1.4 CLASSPATH effektiv nutzen 1.5 Die com.darwinsys-API-Klassen aus diesem Buch verwenden 1.6 Die Quellcode-Beispiele für dieses Buch kompilieren 1.7 Das Kompilieren mit Ant automatisieren 1.8 Applets ausführen 1.9 Umgang mit Deprecation-Warnungen 1.10 Bedingtes Debugging 1.11 Debugging-Ausgaben 1.12 Die Richtigkeit von Programmen mit Assertions sichern 1.13 Debugging mit JDB 1.14 Unit-Testing: Debugger überflüssig machen 1.15 Lesbare Tracebacks erhalten 1.16 Weitere Java-Quellcodebeispiele finden 1.17 Programm: Debug Interaktion mit verschiedenen Umgebungen 2.0 Einführung 2.1 Umgebungsvariablen abfragen 2.2 Systemeigenschaften 2.3 Code abhängig vom JDK-Release schreiben 2.4 Betriebssystemabhängigen Code schreiben 2.5 Erweiterungen oder andere APIs aus Packages nutzen 2.6 Kommandozeilen-Argumente parsen Strings und anderes 3.0 Einführung 3.1 Strings in Teilstrings zerlegen 3.2 Strings mit dem StringTokenizer zerlegen 3.3 Strings mit +, StringBuilder (JDK 1.5) und StringBuffer verketten 3.4 Strings zeichenweise verarbeiten 3.5 Strings ausrichten 3.6 Zwischen Unicode-Zeichen und Strings konvertieren 3.7 Wörter oder Zeichen in einem String umkehren 3.8 Tabulatorzeichen expandieren und komprimieren 3.9 Groß- und Kleinschreibung 3.10 Textdokumente einrücken 3-89721-400-8 / 3897214008 ISBN-13 978-3-89721-400-2 / 9783897214002 978-3897214002

Bestell-Nr.: BN19320

Preis: 89,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 95,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Java Kochbuch. von Ian F. Darwin Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf

Mehr von Darwin
Ian F. Darwin
Java Kochbuch. von Ian F. Darwin Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf ""mehr Java"" bei Java-Einsteigern zu wecken. Cookbook-Reihe von O`Reilly ist eine umfangreiche Sammlung von Rezepten ""So wird`s gemacht"" für verschiedene Sprachen wie Perl, JavaScript oder Java. Die Übersetzung des knapp 900 Seiten umfassenden Handbuches hat unter anderem Gisbert Selke (JavaScript Referenzhandbuch, Kryptografie) gemacht. In bewährter Weise arbeitet das Kochbuch zunächst Grundlagenprobleme der Software-Entwicklung auf -- Datum und Zeit, Stringverarbeitung und reguläre Ausdrücke, Zahlen (z.B. Matrizen, Zufallszahlen oder Trigonometrie), Datenstrukturen, Netzwerkprogrammierung (TCP/IP), IO-Probleme und natürlich die klassische Applet-, Servlet- und CGI-Programmierung, die einigen Raum einnimmt. Darwin behandelt im Java-Kochbuch jenseits der Standardthemen auch Fragen wie die Programmierung des seriellen und Parallel-Ports, die Handarbeit mit den JDKs, dem Debugger, oder die Arbeit mit ""Ant"" -- dem Java-Pendant zu ""make"". Dazu passt ein später folgender Abschnitt über das Schnüren von Packages in Java. Hilfreich für jeden Entwickler in Ländern, denen eine Sprache nicht ausreichtEin eigenes Kapitel widmet Darwin der Internationalisierung mittels ""locales"". In den Kapiteln über Grafikprogrammierung und GUI hätten dazu ein paar Hinweise auf speziellere Zeichensätze wie Chinesisch zu der Internationalisierung gut gepasst. Ein Abschnitt über XML (DOM und SAX) fehlt genauso wenig wie die Arbeit mit Datenbanken via JDBC. Für Einsteiger hilfreich ein Kapitel über Threading und den Gebrauch von RMI. Insbesondere die Netzwerkthemen sind gut zusammen passend gewählt, anhand von Sockets und UDP-Clients wird ein Chat-Server mit Chat-Client beispielhaft durchprogrammiert. Im ganzen, insgesamt gut lesbaren und gelungenen Handbuch wird mit kleinen Code-Beispielen das jeweilige Problem illustriert und durch eine kurze Erklärung für den Entwickler transparent gemacht. Wer bereits mit OO-Programmierung vertraut ist, kann sich besser online durch die riesigen Java-Klassen-Referenzen stöbern und mit dem Cookbook direkt anfangen zu programmieren. entwickler.com, 01/2005 zum englischen Original""Haben Sie jemals ein Kochbuch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen? Wahrscheinlich nicht, denn Kochbücher werden auf zwei Arten gebrauchtEntweder man - ­oder doch eher Frau - durchblättert es, bleibt bei einem Rezept hängen und nimmt sich vor, damit den Freundinnen und Freunden beim nächsten gemeinsamen Abend zu imponieren; oder aber man ­- tatsächlich Mann ­- sieht zuerst in den Kühlschrank, bemerkt, dass die Auswahl nicht gerade rosig ist, und versucht nun über das Stichwortverzeichnis des Kochbuches ein Rezept mit den zur Verfügung stehenden Zutaten zu finden. Gleiches gilt für das ""Java Cookbook"" von Ian F. Darwin, nunmehr in seiner zweiten Auflage bei O`Reilly erschienen Entweder man durchschmökert es und stößt auf Probleme, die man noch nicht kannte, aber mit deren Lösung man bei der nächsten Kaffeepause sicherlich Eindruck schinden kann; oder man legt es sich neben den Rechner, und sollte eine schwierige oder gar scheinbar unlösbare Aufgabe zu bewältigen sein, so wirft man einen Blick in das überwältigende Stichwortverzeichnis des Buches ­und wird meist fündig. Das Buch deckt nahezu alle Bereiche der Java-Programmierung ab und bietet dabei zahlreiche Best-Practice-Ansätze sowie konkrete Lösungen in Form von kleinen Helferklassen. Somit ist das ""Java Cookbook"" mehr als ein Kochbuch; es liefert gleichermaßen die notwendigen Utensilien für die eigene Kreation à la Java. Wer eine Sprache wie Java nicht nur theoretisch erlernen, sondern auch praktisch anwenden will, dem sei dieses umfangreiche und hilfreiche Buch wärmstens empfohlen. Ich finde dieses Buch zählt zu den besten Java Büchern überhaupt. Wenn man gerade anfängt Java zu lernen ist dieses Buch sehr hilfreich um seine Programmierkenntnisse anhand von Beispielen zu erweitern. Es dient sicherlich nicht dem absoluten Anfänger ohne irgendwelche Vorkenntnisse, aber als Begleitung zu einem Anfängerbuch oder für Leute mit Basiswissen über Java sicher eine lohnende Investition. Auch zum Nachschlagen finde ich dieses Buch sehr hilfreich. Wenn man ein Problem hat und dann nicht mehr weiss wie das genau ging, kann man hier meist ein passendes Beispiel finden und dieses seinen Bedürfnissen anpassen. Hätte ich dieses Buch schon zu meinem ersten Java-Kurs an der Uni gehabt, hätte das die Hausaufgaben deutlich erleichtert. Java Kochbuch Java-Kochbuch

2002 Köln O Reilly Verlag Gmbh & Co 2002 Softcover 877 S. 23,1 x 17,7 x 5,5 cm ISBN: 3897212838 (EAN: 9783897212831 / 978-3897212831)


Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf ""mehr Java"" bei Java-Einsteigern zu wecken. Cookbook-Reihe von O`Reilly ist eine umfangreiche Sammlung von Rezepten ""So wird`s gemacht"" für verschiedene Sprachen wie Perl, JavaScript oder Java. Die Übersetzung des knapp 900 Seiten umfassenden Handbuches hat unter anderem Gisbert Selke (Java mehr lesen ...
Schlagworte: JAVA2000 Java-Programmierer Programmierung server client Core-APIs Cookbook OO-Programmierung Java-Klassen-Referenzen JDBC JDKs GUI XML DOM SAX UDP-Clients Netzwerkprogrammierung TCP/IP Wie passend, ein Handbuch aus O`Reillys Cookbook-Reihe mit einem Huhn zu schmücken, um so den Hunger auf ""mehr Java"" bei Java-Einsteigern zu wecken. Cookbook-Reihe von O`Reilly ist eine umfangreiche Sammlung von Rezepten ""So wird`s gemacht"" für verschiedene Sprachen wie Perl, JavaScript oder Java. Die Übersetzung des knapp 900 Seiten umfassenden Handbuches hat unter anderem Gisbert Selke (JavaScript Referenzhandbuch, Kryptografie) gemacht. In bewährter Weise arbeitet das Kochbuch zunächst Grundlagenprobleme der Software-Entwicklung auf -- Datum und Zeit, Stringverarbeitung und reguläre Ausdrücke, Zahlen (z.B. Matrizen, Zufallszahlen oder Trigonometrie), Datenstrukturen, Netzwerkprogrammierung (TCP/IP), IO-Probleme und natürlich die klassische Applet-, Servlet- und CGI-Programmierung, die einigen Raum einnimmt. Darwin behandelt im Java-Kochbuch jenseits der Standardthemen auch Fragen wie die Programmierung des seriellen und Parallel-Ports, die Handarbeit mit den JDKs, dem Debugger, oder die Arbeit mit ""Ant"" -- dem Java-Pendant zu ""make"". Dazu passt ein später folgender Abschnitt über das Schnüren von Packages in Java. Hilfreich für jeden Entwickler in Ländern, denen eine Sprache nicht ausreichtEin eigenes Kapitel widmet Darwin der Internationalisierung mittels ""locales"". In den Kapiteln über Grafikprogrammierung und GUI hätten dazu ein paar Hinweise auf speziellere Zeichensätze wie Chinesisch zu der Internationalisierung gut gepasst. Ein Abschnitt über XML (DOM und SAX) fehlt genauso wenig wie die Arbeit mit Datenbanken via JDBC. Für Einsteiger hilfreich ein Kapitel über Threading und den Gebrauch von RMI. Insbesondere die Netzwerkthemen sind gut zusammen passend gewählt, anhand von Sockets und UDP-Clients wird ein Chat-Server mit Chat-Client beispielhaft durchprogrammiert. Im ganzen, insgesamt gut lesbaren und gelungenen Handbuch wird mit kleinen Code-Beispielen das jeweilige Problem illustriert und durch eine kurze Erklärung für den Entwickler transparent gemacht. Wer bereits mit OO-Programmierung vertraut ist, kann sich besser online durch die riesigen Java-Klassen-Referenzen stöbern und mit dem Cookbook direkt anfangen zu programmieren. entwickler.com, 01/2005 zum englischen Original""Haben Sie jemals ein Kochbuch von der ersten bis zur letzten Seite gelesen? Wahrscheinlich nicht, denn Kochbücher werden auf zwei Arten gebrauchtEntweder man - ­oder doch eher Frau - durchblättert es, bleibt bei einem Rezept hängen und nimmt sich vor, damit den Freundinnen und Freunden beim nächsten gemeinsamen Abend zu imponieren; oder aber man ­- tatsächlich Mann ­- sieht zuerst in den Kühlschrank, bemerkt, dass die Auswahl nicht gerade rosig ist, und versucht nun über das Stichwortverzeichnis des Kochbuches ein Rezept mit den zur Verfügung stehenden Zutaten zu finden. Gleiches gilt für das ""Java Cookbook"" von Ian F. Darwin, nunmehr in seiner zweiten Auflage bei O`Reilly erschienenEntweder man durchschmökert es und stößt auf Probleme, die man noch nicht kannte, aber mit deren Lösung man bei der nächsten Kaffeepause sicherlich Eindruck schinden kann; oder man legt es sich neben den Rechner, und sollte eine schwierige oder gar scheinbar unlösbare Aufgabe zu bewältigen sein, so wirft man einen Blick in das überwältigende Stichwortverzeichnis des Buches ­und wird meist fündig. Das Buch deckt nahezu alle Bereiche der Java-Programmierung ab und bietet dabei zahlreiche Best-Practice-Ansätze sowie konkrete Lösungen in Form von kleinen Helferklassen. Somit ist das ""Java Cookbook"" mehr als ein Kochbuch; es liefert gleichermaßen die notwendigen Utensilien für die eigene Kreation à la Java. Wer eine Sprache wie Java nicht nur theoretisch erlernen, sondern auch praktisch anwenden will, dem sei dieses umfangreiche und hilfreiche Buch wärmstens empfohlen. Ich finde dieses Buch zählt zu den besten Java Büchern überhaupt. Wenn man gerade anfängt Java zu lernen ist dieses Buch sehr hilfreich um seine Programmierkenntnisse anhand von Beispielen zu erweitern. Es dient sicherlich nicht dem absoluten Anfänger ohne irgendwelche Vorkenntnisse, aber als Begleitung zu einem Anfängerbuch oder für Leute mit Basiswissen über Java sicher eine lohnende Investition. Auch zum Nachschlagen finde ich dieses Buch sehr hilfreich. Wenn man ein Problem hat und dann nicht mehr weiss wie das genau ging, kann man hier meist ein passendes Beispiel finden und dieses seinen Bedürfnissen anpassen. Hätte ich dieses Buch schon zu meinem ersten Java-Kurs an der Uni gehabt, hätte das die Hausaufgaben deutlich erleichtert. Java Kochbuch. von Ian F. Darwin Java Kochbuch O Reilly Verlag Gmbh & Co

Bestell-Nr.: BN17094

Preis: 52,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 58,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 493
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich