Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 2101
:. Suchergebnisse
Physik Für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe) von Paul A. Tipler (Autor), Gene Mosca (Autor), Dietrich Pelte (Herausgeber), Michael Basler , Renate Marianne Dohmen , Carsten Heinisch , Walter Kuhn , Anna Schleitzer , Michael Zillgitt Mechanik Schwingungen und Wellen Thermodynamik Elektrizität Magnetismus Optik Relativitätstheorie Quantenmechanik Teilchenphysik Festkörperphysik Astrophysik Relativitätstheorie Struktur der Materie Verständlich, einprägsam, lebendig - dies ist Tiplers Einführung in die Experimentalphysik. Klar und eingängig entwickelt Tipler die physikalische Begriffs- und Formelwelt. Der flüssig geschriebene Text wird dabei instruktiv und von liebevoll gestalteter Farbgrafik illustriert. Studienanfänger - egal, ob sie Physik im Haupt- oder Nebenfach studieren - finden hier Schritt für Schritt den Einstieg in die Physik. Durchgerechnete Beispielaufgaben vermitteln die notwendige Sicherheit für anstehende Klausuren und Prüfungen. Wie spannend Physik und ihre Anwendungen sein können, zeigen Essays über aktuelle Forschungsthemen. Wer dieses attraktive Buch aufschlägt, wird es so schnell nicht wieder aus der Hand legen:anschauliche Grafik und viele Fotos - das erste durchgehend vierfarbige Experimentalpysik-Lehrbuch in deutscher Spracheverständliche Aufbereitung des Prüfungsstoffesausgearbeitete Beispielaufgaben, vom Text deutlich abgesetztzu jedem Kapitel eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Gesetzen und Formelnzahlreiche Übungsaufgaben sowie Tabellen mit physikalischen Datenaktuelle Themen aus Forschung und Anwendung Das Lehrbuch überdeckt die Experimentalphysik in ihrer gesamten Breite. Über den Autor: Paul A. Tipler promovierte an der University of Illinois über die Struktur von Atomkernen. Seine ersten Lehrerfahrungen sammelte er an der Wesleyan University of Connecticut. Anschließend wurde er Physikprofessor an der Oakland University, wo er maßgeblich an der Entwicklung des Lehrplans für das Physikstudium beteiligt war. Inzwischen lebt er als Emeritus in Berkeley, California. Gene Mosca hat über viele Jahre Physikkurse an amerikanischen Universitäten gegeben, darunter Emporia State, University of South Dakota and Annapolis und Web-Kurse entwickelt. Er hat als Koautor der dritten und vierten englischen Ausgabe auch die Studentenmaterialien gestaltet. Dietrich Pelte ist, nach mehrjährigen Forschungsaufenthalten in Israel, Kanada und den USA, jetzt pensionierter Professor für Experimentalphysik an der Universität Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und über viele Jahre durch seine Grundvorlesungen und als Vorsitzender des Diplomprüfungsausschusses der Fakultät für Physik und Astronomie didaktisch erfahren. Inhaltsverzeichnis von

Mehr von Paul Tipler Gene
Paul A. Tipler Gene Mosca Dietrich Pelte Michael Basler Renate Marianne Dohmen Carsten Heinisch Walter Kuhn Anna Schleitzer Michael Zillgitt Spektrum-Akademischer Vlg Spektrum-Akademischer Verlag
Physik Für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe) von Paul A. Tipler (Autor), Gene Mosca (Autor), Dietrich Pelte (Herausgeber), Michael Basler , Renate Marianne Dohmen , Carsten Heinisch , Walter Kuhn , Anna Schleitzer , Michael Zillgitt Mechanik Schwingungen und Wellen Thermodynamik Elektrizität Magnetismus Optik Relativitätstheorie Quantenmechanik Teilchenphysik Festkörperphysik Astrophysik Relativitätstheorie Struktur der Materie Verständlich, einprägsam, lebendig - dies ist Tiplers Einführung in die Experimentalphysik. Klar und eingängig entwickelt Tipler die physikalische Begriffs- und Formelwelt. Der flüssig geschriebene Text wird dabei instruktiv und von liebevoll gestalteter Farbgrafik illustriert. Studienanfänger - egal, ob sie Physik im Haupt- oder Nebenfach studieren - finden hier Schritt für Schritt den Einstieg in die Physik. Durchgerechnete Beispielaufgaben vermitteln die notwendige Sicherheit für anstehende Klausuren und Prüfungen. Wie spannend Physik und ihre Anwendungen sein können, zeigen Essays über aktuelle Forschungsthemen. Wer dieses attraktive Buch aufschlägt, wird es so schnell nicht wieder aus der Hand legen:anschauliche Grafik und viele Fotos - das erste durchgehend vierfarbige Experimentalpysik-Lehrbuch in deutscher Spracheverständliche Aufbereitung des Prüfungsstoffesausgearbeitete Beispielaufgaben, vom Text deutlich abgesetztzu jedem Kapitel eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Gesetzen und Formelnzahlreiche Übungsaufgaben sowie Tabellen mit physikalischen Datenaktuelle Themen aus Forschung und Anwendung Das Lehrbuch überdeckt die Experimentalphysik in ihrer gesamten Breite. Über den Autor: Paul A. Tipler promovierte an der University of Illinois über die Struktur von Atomkernen. Seine ersten Lehrerfahrungen sammelte er an der Wesleyan University of Connecticut. Anschließend wurde er Physikprofessor an der Oakland University, wo er maßgeblich an der Entwicklung des Lehrplans für das Physikstudium beteiligt war. Inzwischen lebt er als Emeritus in Berkeley, California. Gene Mosca hat über viele Jahre Physikkurse an amerikanischen Universitäten gegeben, darunter Emporia State, University of South Dakota and Annapolis und Web-Kurse entwickelt. Er hat als Koautor der dritten und vierten englischen Ausgabe auch die Studentenmaterialien gestaltet. Dietrich Pelte ist, nach mehrjährigen Forschungsaufenthalten in Israel, Kanada und den USA, jetzt pensionierter Professor für Experimentalphysik an der Universität Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und über viele Jahre durch seine Grundvorlesungen und als Vorsitzender des Diplomprüfungsausschusses der Fakultät für Physik und Astronomie didaktisch erfahren. Inhaltsverzeichnis von ""Physik"": Mechanik; Schwingungen und Wellen; Thermodynamik; Elektrizität und Magnetismus; Optik; Relativitätstheorie; Quantenmechanik und ihre Anwendungen von der Teilchen- bis zur Festkörperphysik; Astrophysik.Relativitätstheorie und die Struktur der Materie Privatdozent Dr. Klaus Wendt, Institut für Physik, Universität Mainz; Beurteilung an den Verlag, 19. Oktober 2004 Den ""Tipler"" kann ich mit gutem Gewissen meinen Studenten im physikalischen Grundpraktikum empfehlenAuch bei geringem schulischen Vorwissen ermöglicht er den optimalen Einstieg in die Hochschulphysik für Nebenfächler, ist aber auch ausreichend präzise und tiefgehend für den Hauptfächler. Peter Goldkuhle, Studienseminar für das Lehramt am Gymnasium, Detmold; Beurteilung an den Verlag, 19. Oktober 2004 ...didaktisch sehr gut aufbereitetes Lehrbuch, nicht nur für das Studium sondern auch für Leistungskurse Physik in der gymnasialen Oberstufe sehr zu empfehlen. Mechanik; Schwingungen und Wellen; Thermodynamik; Elektrizität und Magnetismus; Optik; Relativitätstheorie; Quantenmechanik und ihre Anwendungen von der Teilchen- bis zur Festkörperphysik; Astrophysik.Relativitätstheorie und die Struktur der Materie Viele bemängeln hier ja die Einfachheit des Tiplers und behaupten er wäre allenfalls etwas für Nebenfächler und Oberstufenschüler. Dieser Meinung kann ich mich allerdings nur teilweise anschließen. Sicher ist der Tipler sehr einfach gehalten und sehr bunt, aber gerade das macht ja den Reiz dieses Buches aus: Es ist sehr übersichtlich gestaltet und versucht in erster Linie die Sachverhalte der einzelnen Themengebiete anschaulich zu erklären. Und gerade hier ist der Tipler dem Demtröder zum Beispiel deutlich überlegen. Hier wird nich viel mit Formeln rumgeworfen sondern es werden klar und deutlich Erklärungsmodelle geliefert und die wirklich wichtigen Formeln gezeigt. Viele Beispielaufgaben bringen einem zudem die Anwendung der Formeln näher, wodurch der Tipler auch für ""richtige"" Physikstudenten sehr gut zur Klausurvorbereitung geeignet ist. Mein Tipp: Zur Vorlesungs Vor- und Nachbereitung den Demtröder und bei Verständinsproblemen und zur Klausurvorbereitung den Tipler. Zum Halliday: Er ist annähernd deckungsgleich mit dem Tipler, hier sollte man mal beide Probelesen und das Buch wählen, das einem persönlich am besten gefällt. Physik Für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe) von Paul A. Tipler (Autor), Gene Mosca (Autor), Dietrich Pelte (Herausgeber), Michael Basler , Renate Marianne Dohmen , Carsten Heinisch , Walter Kuhn , Anna Schleitzer , Michael Zillgitt # Gebundene Ausgabe 1388 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage Rev. Nachdr. 2006 d. 2. A. 2004. (1. Oktober 2004) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827411645 # ISBN-13 978-3827411648 # Größe und/oder Gewicht 27,6 x 21,6 x 6,4 cm Naturwissenschaften Physik Astronomie Lexika Atomphysik Elektrodynamik Experimentalphysik Lehrbücher Mechanik Optik Physics Thermodynamik ISBN-10 3-8274-1164-5 / 3827411645 ISBN-13 978-3-8274-1164-8 / 9783827411648 Atomphysik Elektrodynamik

Auflage: Rev. Nachdr. 2006 d. 2. A. 2004. (1. Oktober 2004) Spektrum-Akademischer Vlg Spektrum-Akademischer Verlag 2006 Hardcover 1388 S. 27,6 x 21,6 x 6,4 cm ISBN: 3827411645 (EAN: 9783827411648 / 978-3827411648)


Verständlich, einprägsam, lebendig - dies ist Tiplers Einführung in die Experimentalphysik. Klar und eingängig entwickelt Tipler die physikalische Begriffs- und Formelwelt. Der flüssig geschriebene Text wird dabei instruktiv und von liebevoll gestalteter Farbgrafik illustriert. Studienanfänger - egal, ob sie Physik im Haupt- oder Nebenfach studieren - finden hier Schritt für Schritt den Einstieg i mehr lesen ...
Schlagworte: Hochschulphysik Experimentalphysik Physikkurse Mechanik Schwingungen Wellen Thermodynamik Elektrizität Magnetismus Optik Relativitätstheorie Quantenmechanik Teilchenphysik Festkörperphysik Astrophysik. Relativitätstheorie Atomphysik Elektrodynamik Struktur der Materie Struktur von Atomkernen Messung und Vektoren Verständlich, einprägsam, lebendig - dies ist Tiplers Einführung in die Experimentalphysik. Klar und eingängig entwickelt Tipler die physikalische Begriffs- und Formelwelt. Der flüssig geschriebene Text wird dabei instruktiv und von liebevoll gestalteter Farbgrafik illustriert. Studienanfänger - egal, ob sie Physik im Haupt- oder Nebenfach studieren - finden hier Schritt für Schritt den Einstieg in die Physik. Durchgerechnete Beispielaufgaben vermitteln die notwendige Sicherheit für anstehende Klausuren und Prüfungen. Wie spannend Physik und ihre Anwendungen sein können, zeigen Essays über aktuelle Forschungsthemen. Wer dieses attraktive Buch aufschlägt, wird es so schnell nicht wieder aus der Hand legen:anschauliche Grafik und viele Fotos - das erste durchgehend vierfarbige Experimentalpysik-Lehrbuch in deutscher Spracheverständliche Aufbereitung des Prüfungsstoffesausgearbeitete Beispielaufgaben, vom Text deutlich abgesetztzu jedem Kapitel eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Gesetzen und Formelnzahlreiche Übungsaufgaben sowie Tabellen mit physikalischen Datenaktuelle Themen aus Forschung und Anwendung Das Lehrbuch überdeckt die Experimentalphysik in ihrer gesamten Breite. Über den Autor: Paul A. Tipler promovierte an der University of Illinois über die Struktur von Atomkernen. Seine ersten Lehrerfahrungen sammelte er an der Wesleyan University of Connecticut. Anschließend wurde er Physikprofessor an der Oakland University, wo er maßgeblich an der Entwicklung des Lehrplans für das Physikstudium beteiligt war. Inzwischen lebt er als Emeritus in Berkeley, California. Gene Mosca hat über viele Jahre Physikkurse an amerikanischen Universitäten gegeben, darunter Emporia State, University of South Dakota and Annapolis und Web-Kurse entwickelt. Er hat als Koautor der dritten und vierten englischen Ausgabe auch die Studentenmaterialien gestaltet. Dietrich Pelte ist, nach mehrjährigen Forschungsaufenthalten in Israel, Kanada und den USA, jetzt pensionierter Professor für Experimentalphysik an der Universität Heidelberg. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und über viele Jahre durch seine Grundvorlesungen und als Vorsitzender des Diplomprüfungsausschusses der Fakultät für Physik und Astronomie didaktisch erfahren. Inhaltsverzeichnis von ""Physik"": Mechanik; Schwingungen und Wellen; Thermodynamik; Elektrizität und Magnetismus; Optik; Relativitätstheorie; Quantenmechanik und ihre Anwendungen von der Teilchen- bis zur Festkörperphysik; Astrophysik.Relativitätstheorie und die Struktur der Materie Privatdozent Dr. Klaus Wendt, Institut für Physik, Universität Mainz; Beurteilung an den Verlag, 19. Oktober 2004 Den ""Tipler"" kann ich mit gutem Gewissen meinen Studenten im physikalischen Grundpraktikum empfehlenAuch bei geringem schulischen Vorwissen ermöglicht er den optimalen Einstieg in die Hochschulphysik für Nebenfächler, ist aber auch ausreichend präzise und tiefgehend für den Hauptfächler. Peter Goldkuhle, Studienseminar für das Lehramt am Gymnasium, Detmold; Beurteilung an den Verlag, 19. Oktober 2004 ...didaktisch sehr gut aufbereitetes Lehrbuch, nicht nur für das Studium sondern auch für Leistungskurse Physik in der gymnasialen Oberstufe sehr zu empfehlen. Mechanik; Schwingungen und Wellen; Thermodynamik; Elektrizität und Magnetismus; Optik; Relativitätstheorie; Quantenmechanik und ihre Anwendungen von der Teilchen- bis zur Festkörperphysik; Astrophysik.Relativitätstheorie und die Struktur der Materie Viele bemängeln hier ja die Einfachheit des Tiplers und behaupten er wäre allenfalls etwas für Nebenfächler und Oberstufenschüler. Dieser Meinung kann ich mich allerdings nur teilweise anschließen. Sicher ist der Tipler sehr einfach gehalten und sehr bunt, aber gerade das macht ja den Reiz dieses Buches aus: Es ist sehr übersichtlich gestaltet und versucht in erster Linie die Sachverhalte der einzelnen Themengebiete anschaulich zu erklären. Und gerade hier ist der Tipler dem Demtröder zum Beispiel deutlich überlegen. Hier wird nich viel mit Formeln rumgeworfen sondern es werden klar und deutlich Erklärungsmodelle geliefert und die wirklich wichtigen Formeln gezeigt. Viele Beispielaufgaben bringen einem zudem die Anwendung der Formeln näher, wodurch der Tipler auch für ""richtige"" Physikstudenten sehr gut zur Klausurvorbereitung geeignet ist. Mein Tipp: Zur Vorlesungs Vor- und Nachbereitung den Demtröder und bei Verständinsproblemen und zur Klausurvorbereitung den Tipler. Zum Halliday: Er ist annähernd deckungsgleich mit dem Tipler, hier sollte man mal beide Probelesen und das Buch wählen, das einem persönlich am besten gefällt. Physik Für Wissenschaftler und Ingenieure (Gebundene Ausgabe) von Paul A. Tipler (Autor), Gene Mosca (Autor), Dietrich Pelte (Herausgeber), Michael Basler , Renate Marianne Dohmen , Carsten Heinisch , Walter Kuhn , Anna Schleitzer , Michael Zillgitt # Gebundene Ausgabe 1388 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage Rev. Nachdr. 2006 d. 2. A. 2004. (1. Oktober 2004) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827411645 # ISBN-13 978-3827411648 # Größe und/oder Gewicht 27,6 x 21,6 x 6,4 cm Naturwissenschaften Physik Astronomie Lexika Atomphysik Elektrodynamik Experimentalphysik Lehrbücher Mechanik Optik Physics Thermodynamik ISBN-10 3-8274-1164-5 / 3827411645 ISBN-13 978-3-8274-1164-8 / 9783827411648 Hochschulphysik Experimentalphysik Physikkurse Mechanik Schwingungen Wellen Thermodynamik Elektrizität Magnetismus Optik Relativitätstheorie Quantenmechanik Teilchenphysik Festkörperphysik Astrophysik. Relativitätstheorie Struktur der Materie Struktur von Atomkernen Atomphysik Elektrodynamik Messung und Vektoren .1 Vom Wesen der Physik 1.2 Maßeinheiten 1.3 Dimensionen physikalischer Größen 1.4 Signifikante Stellen und Größenordnungen 1.5 Meßgenauigkeit und Meßfehler 1.6 Vektoren 1.7 Allgemeine Eigenschaften von Vektoren Teil 1 Mechanik Kap. 2 Eindimensionale Bewegung 2.1 Verschiebung, Geschwindigkeit und Geschwindigkeitsbetrag 2.2 Beschleunigung 2.3 Gleichförmig beschleunigte Bewegung 2.4 Integration Kap.3 Bewegung in zwei und drei Dimensionen 3.1 Verschiebung, Geschwindigkeit und Beschleunigung 3.2 Erster Spezialfall: Der schräge Wurf 3.3 Zweiter Spezialfall: Die Kreisbewegung Kap. 4 Die Newton’schen Axiome 4.1 Das erste Newton’sche Axiom: Das Trägheitsgesetz 4.2 Kraft und Masse 4.3 Das zweite Newton’sche Axiom 4.4 Gravitationskraft und Gewicht 4.5 Kontaktkräfte: Festkörper, Federn, Seile und Taue 4.6 Kräftediagramme und ihre Anwendung 4.7 Das dritte Newton’sche Axiom 4.8 Aufgabenstellungen mit zwei und mehr Körpern Kap. 5 Weitere Anwendungen der Newton’schen Axiome 5.1 Reibung 5.2 Widerstandskräfte 5.3 Krummlinige Bewegung 5.4* Numerische Integration: Das Euler-Verfahren 5.5* Trägheits- oder Scheinkräfte 5.6 Der Massenmittelpunkt Kap. 6 Arbeit und kinetische Energie 6.1 Die von einer konstanten Kraft verrichtete Arbeit 6.2 Die von einer ortsabhängigen Kraft bei geradliniger Bewegung verrichtete Arbeit 6.3 Das Skalarprodukt 6.4 Der Zusammenhang von Gesamtarbeit und kinetischer Energie bei krummliniger Bewegung 6.5* Massenmittelpunktsarbeit Kap. 7 Energieerhaltung 7.1 Potenzielle Energie 7.2 Die Erhaltung der mechanischen Energie 7.3 Der Energieerhaltungssatz 7.4 Masse und Energie 7.5 Quantisierung der Energie Kap. 8 Die Erhaltung des linearen Impulses 8.1 Impulserhaltung 8.2 Kinetische Energie eines Teilchensystems 8.3 Stöße 8.4* Stöße im Schwerpunktsystem 8.5 Systeme mit veränderlicher Masse und Strahlantrieb Kap. 9 Drehbewegungen 9.1 Kinematik der Drehbewegung: Winkelgeschwindigkeit und Winkelbeschleunigung 9.2 Die kinetische Energie der Drehbewegung 9.3 Berechnung von Trägheitsmomenten 9.4 Das zweite Newton`sche Axiom für Drehbewegungen: Der Drehimpuls 9.5 Anwendungen des zweiten Newton`schen Axioms 9.6 Rollende Körper Kap. 10 Der Drehimpuls 10.1 Die Vektornatur der Rotation 10.2 Drehmoment und Drehimpuls 10.3 Die Drehimpulserhaltung 10.4* Die Quantisierung des Drehimpulses Kap. R Die Spezielle Relativitätstheorie R.1 Das Relativitätsprinzip und die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit R.2 Bewegte Stäbe R.3 Bewegte Uhren R.4 Noch einmal bewegte Stäbe R.5 Weit voneinander entfernte Uhren und Gleichzeitigkeit R.6 Relativistischer Impuls, Masse und Energie Kap. 11 Gravitation 11.1 Die Kepler`schen Gesetze 11.2 Das Newton`sche Gravitationsgesetz 11.3 Die potenzielle Energie der Gravitation 11.4 Das Gravitationsfeld 11.5* Berechnung des Gravitationsfelds einer Kugelschale durch Integration Kap. 12 Statisches Gleichgewicht und Elastizität 12.1 Gleichgewichtsbedingungen 12.2 Der Schwerpunkt 12.3 Einige Beispiele für statisches Gleichgewicht 12.4 Statisches Gleichgewicht im beschleunigten Bezugssystem 12.5 Stabilität des Gleichgewichts 12.6 Unbestimmbare Probleme 12.7 Spannung und Dehnung Kap. 13* Fluide 13.1 Dichte 13.2 Druck in einem Fluid 13.3 Auftrieb und archimedisches Prinzip 13.4 Strömende Fluide Teil 2 Schwingungen und Wellen Kap. 14 Schwingungen 14.1 Harmonische Schwingung 14.2 Energie des harmonischen Oszillators 14.3 Einige schwingende Systeme 14.4 Gedämpfte Schwingungen 14.5 Erzwungene Schwingungen und Resonanz Kap. 15 Ausbreitung von Wellen 15.1 Einfache Wellenbewegungen 15.2 Periodische Wellen, harmonische Wellen 15.3 Wellen in drei Dimensionen 15.4 Wellenausbreitung an Hindernissen 15.5 Der Doppler-Effekt Kap. 16 Überlagerung und stehende Wellen 16.1 Überlagerung von Wellen 16.2 Stehende Wellen 16.3* Weitere Themen Teil 3 Thermodynamik Kap. 17 Temperatur und die kinetische Gastheorie 17.1 Thermisches Gleichgewicht und Temperatur 17.2 Gasthermometer und die absolute Temperatur 17.3 Die Zustandsgleichung für das ideale Gas 17.4 Die kinetische Gastheorie Kap. 18 Wärme und der Erste Hauptsatz der Thermodynamik 18.1 Wärmekapazität und spezifische Wärmekapazität 18.2 Phasenübergänge und latente Wärme 18.3 Joules Experiment und der Erste Hauptsatz der Thermodynamik 18.4 Die innere Energie eines idealen Gases 18.5 Volumenarbeit und das P-V-Diagramm eines Gases 18.6 Wärmekapazitäten von Gasen 18.7 Wärmekapazitäten von Festkörpern 18.8 Das Versagen des Gleichverteilungssatzes 18.9 Die reversible adiabatische Kompression eines Gases Kap. 19 Der Zweite Hauptsatz der Thermodynamik 19.1 Wärmekraftmaschinen und der Zweite Hauptsatz 19.2 Kältemaschinen und der Zweite Hauptsatz 19.3 Die Gleichwertigkeit der Formulierungen des Zweiten Hauptsatzes 19.4 Der Carnot`sche Kreisprozess 19.5* Wärmepumpen 19.6 Irreversibilität, Unordnung und Entropie 19.7 Entropie 19.8 Entropie und die Verfügbarkeit der Energie 19.9 Entropie und Wahrscheinlichkeit 19.10* Der Dritte Hauptsatz Kap. 20 Thermische Eigenschaften und Vorgänge 20.1 Thermische Ausdehnung 20.2 Die Van-der-Waals-Gleichung und Flüssigkeits-Dampf-Isothermen 20.3 Phasendiagramme 20.4 Wärmeübertragung Teil 4 Elektrizität und Magnetismus Kap. 21 Das Elektrische Feld I: Diskrete Ladungsverteilungen 21.1 Die elektrische Ladung 21.2 Leiter und Nichtleiter 21.3 Das Coulomb`sche Gesetz 21.4 Das elektrische Feld 21.5 Elektrische Feldlinien 21.6 Wirkung von elektrischen Feldern auf Punktladungen Kap. 22 Das Elektrische Feld II: Kontinuierliche Ladungsverteilungen 22.1 Das Konzept der Ladungsdichte 22.2 Berechnung von E mit dem Coulomb`schen Gesetz 22.3 Das Gauß`sche Gesetz 22.4 Berechnung von E mit dem Gauß`schen Gesetz 22.5 Diskontinuität von En. 22.6 Ladung und Feld auf Leiteroberflächen 22.7* Ableitung des Gauß`schen Gesetzes aus dem Coulomb`schen Gesetz Kap. 23 Das Elektrische Potenzial 23.1 Die Potenzialdifferenz 23.2 Das Potenzial eines Punktladungssystems 23.3 Die Berechnung des elektrischen Felds aus dem Potenzial 23.4 Die Berechnung des elektrischen Potenzials f kontinuierlicher Ladungsverteilungen 23.5 Äquipotenzialflächen 23.6 Die elektrische Energie Kap. 24 Kapazität 24.1 Die Kapazität 24.2 Speicherung elektrischer Energie 24.3 Kondensatoren, Batterien und elektrische Stromkreise 24.4 Dielektrika 24.5 Molekulare Betrachtung von Dielektrika Kap. 25 Elektrischer Strom – Gleichstromkreise 25.1 Elektrischer Strom und die Bewegung von Ladungsträgern 25.2 Widerstand und Ohm’sches Gesetz 25.3 Energetische Betrachtung elektrischer Stromkreise 25.4 Zusammenschaltung von Widerständen 25.5 Die Kirchhoff’schen Regeln 25.6 RC-Stromkreise Kap. 26 Das Magnetfeld 26.1 Die magnetische Kraft 26.2 Die Bewegung einer Punktladung in einem Magnetfeld 26.3 Das auf Leiterschleifen und Magnete ausgeübte Drehmoment 26.4 Der Hall-Effekt Kap. 27 Quellen des Magnetfelds 27.1 Das Magnetfeld bewegter Punktladungen 27.2 Das Magnetfeld von Strömen: Das Biot-Savart’sche Gesetz 27.3 Der Gauß’sche Satz für Magnetfelder 27.4 Das Ampère’sche Gesetz 27.5 Magnetismus in Materie Kap. 28 Die magnetische Induktion 28.1 Der magnetische Fluss 28.2 Induktionsspannung und Faraday’sches Gesetz 28.3 Die Lenz’sche Regel 28.4 Induktion durch Bewegung 28.5 Wirbelströme 28.6 Induktivität 28.7 Die Energie des Magnetfelds 28.8* RL-Stromkreise 28.9* Magnetische Eigenschaften von Supraleitern Kap. 29 Wechselstromkreise 29.1 Wechselspannung an einem Ohm’schen Widerstand 29.2 Wechselstromkreise 29.3 *Der Transformator 29.4 *LC- und RLC-Stromkreise ohne Wechselspannungsquelle 29.5 *Zeigerdiagramme 29.6 *Erzwungene Schwingungen in RLC-Stromkreisen Kap. 30 Die Maxwell’schen Gleichungen –Elektromagnetische Wellen 30.1 Der Maxwell’sche Verschiebungsstrom 30.2 Die Maxwell’schen Gleichungen 30.3 Die Wellengleichung für elektromagnetische Wellen 30.4 Elektromagnetische Strahlung Teil 5 Licht Kap. 31 Eigenschaften des Lichts 31.1 Die Lichtgeschwindigkeit 31.2 Die Ausbreitung des Lichts 31.3 Reflexion und Brechung 31.4 Polarisation 31.5 Herleitung des Reflexions- und des Brechungsgesetzes 31.6 Welle-Teilchen-Dualismus 31.7 Lichtspektren 31.8 Lichtquellen* Kap. 32 Optische Abbildungen 32.1 Spiegel 32.2 Linsen 32.3* Abbildungsfehler 32.4* Optische Instrumente Kap. 33 Interferenz und Beugung 33.1 Phasendifferenz und Kohärenz 33.2 Interferenz an dünnen Schichten 33.3 Interferenzmuster beim Doppelspalt 33.4 Beugungsmuster beim Einzelspalt 33.5* Vektoraddition harmonischer Wellen 33.6 Fraunhofer`sche und Fresnel`sche Beugung 33.7 Beugung und Auflösung 33.8* Beugungsgitter Teil 6 Moderne Physik: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und die Struktur der Materie Kap. 34 Welle-Teilchen-Dualismus und Quantenphysik 34.1 Wellen und Teilchen 34.2 Licht: von Newton zu Maxwell 34.3 Die Teilchennatur des Lichts: Photonen 34.4 Energiequantisierung in Atomen 34.5 Elektronen und Materiewellen 34.6 Die Interpretation der Wellenfunktion 34.7 Der Welle-Teilchen-Dualismus 34.8 Ein Teilchen im Kasten 34.9 Erwartungswerte 34.10 Energiequantisierung in anderen Systemen Kap. 35 Anwendungen der Schrödinger Gleichung 35.1 Die Schrödinger-Gleichung 35.2 Ein Teilchen im Kasten mit endlich hohem Potenzial 35.3 Der harmonische Oszillator 35.4 Reflexion und Transmission von Elektronenwellen an Potenzialbarrieren 35.5 Die Schrödinger-Gleichung in drei Dimensionen 35.6 Die Schrödinger-Gleichung für zwei identische Teilchen Kap. 36 Atome 36.1 Das Atom und die Atomspektren 36.2 Das Bohr`sche Modell des Wasserstoffatoms 36.3 Quantentheorie der Atome 36.4 Quantentheorie des Wasserstoffatoms 36.5 Spin-Bahn-Kopplung und Feinstruktur 36.6 Das Periodensystem der Elemente 36.7 Spektren im sichtbaren und im Röntgenbereich Kap. 37 Moleküle 37.1 Die chemische Bindung 37.2* Mehratomige Moleküle 37.3 Energieniveaus und Spektren zweiatomiger Moleküle Kap. 38 Festkörper 38.1 Die Struktur von Festkörpern 38.2 Eine mikroskopische Betrachtung der elektrischen Leitfähigkeit 38.3 Freie Elektronen im Festkörper 38.4 Die Quantentheorie der elektrischen Leitfähigkeit 38.5 Das Bändermodell der Festkörper 38.6 Halbleiter 38.7* Halbleiterübergangsschichten und Bauelemente 38.8 Supraleitung 38.9 Die Fermi-Dirac-Verteilung Kap. 39 Relativitätstheorie 39.1 Das Newton`sche Relativitätsprinzip 39.2 Die Einstein`schen Postulate 39.3 Die Lorentz-Transformation 39.4 Uhrensynchronisation und Gleichzeitigkeit 39.5 Die Geschwindigkeitstransformation 39.6 Der relativistische Impuls 39.7 Die relativistische Energie 39.8 Die allgemeine Relativitätstheorie Kap. 40 Kernphysik 40.1 Eigenschaften der Kerne 40.2 Radioaktivität 40.3 Kernreaktionen 40.4 Kernspaltung und Kernfusion Kap. 41 Elementarteilchen und die Entstehung des Universums 41.1 Hadronen und Leptonen 41.2 Spin und Antiteilchen 41.3 Erhaltungssätze 41.4 Quarks 41.5 Feldquanten 41.6 Die Theorie der elektroschwachen Wechselwirkung 41.7 Das Standardmodell 41.8 Die Entwicklung des Universums Anhänge A Si-Einheiten und Umrechnungsfaktoren B Wichtige physikalische Größen und Konstanten C Das Periodensystem der Elemente Kapitel M Mathematische Grundlagen Index

Bestell-Nr.: BN2000

Preis: 88,99 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Gesamtpreis: 95,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,...

Mehr von Studienführer Lateinamerika Deutscher
Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,...
Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,...

Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,... Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,... Softcover ISBN: 3763904093 (EAN: 9783763904099 / 978-3763904099)


Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,...
Schlagworte: Studienführer Lateinamerika by Deutscher Akademischer Austauschdienst; Rauer,...

Bestell-Nr.: BSN11619

Preis: 295,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 301,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt...

Mehr von Ägyptische Lesestücke Gebrauch
Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt...
Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt...

Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt... Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt... Softcover ISBN: 3487113333 (EAN: 9783487113333 / 978-3487113333)


Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt...
Schlagworte: Ägyptische Lesestücke zum Gebrauch im akademischen Unterricht: Texte des mitt...

Bestell-Nr.: BSN16774

Preis: 355,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 361,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Naturstoffe der chemischen Industrie (Sav Chemie) (Gebundene Ausgabe) von Bernd Schäfer Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Mülheim/Ruhr stereoselektive Cycloadditionen von Methylencyclopropanen an elektronenarmen Olefinen Forschung BASF Aktiengesellschaft Pflanzenschutz Pharma Feinchemie Katalyse enantioselektive Synthese Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg 1. Allgemeine Einleitung 2. Farbstoffe 2.1 Indigo 2.2 Purpur 2.3 Alizarin 3. Riech- und Aromastoffe 3.1 Damascon 3.2 Jonon 3.3 Jasminoide 3.4 Menthol 3.5 Vanillin 3.6 Muscon 4. Aminosäuren 5. Pharmawirkstoffe 5.1 ACE-Inhibitoren 5.2 ((beta))-Lactam-Antibiotika 5.3 Opiate 5.4  Tetrahydrocannabinol 5.5 Aspirin 5.6 Prostaglandine 5.7 Tetrahydrolipstatin 5.8 Coffein 6. Hormone 6.1 Steroide 6.2 Thyroxin 7. Vitamine 7.1 Vitamin-A-Carotinoide 7.2 Vitamin D 7.3 Biotin 8. Pflanzenschutzmittel 8.1 Aminosäureherbizide 8.2 Strobilurine 8.3 Pyrethroide 8.4 Pheromone Technische Chemie Chemieindustrie Chemische Industrie Naturstoffchemie Chemische Industrie Dieses Buch geht auf eine Vorlesung an der Universität Heidelberg zurück und richtet sich in erster Linie an Studenten, aber auch an Hochschuldozenten, Chemielehrer und Industriechemiker. Es vermittelt Einblicke in die moderne Naturstoffchemie und die Entwicklung komplexer Moleküle (asymmetrische und heterozyklische Verbindungen, polyzyklische Strukturen, makrozyklische und kleine Ringe) in der chemischen Industrie. Ein wichtiges Anliegen des Autors besteht darin, exemplarisch zu belegen, welche Aspekte eine Rolle spielen, wenn man im technischen Maßstab komplexe Verbindungen

Mehr von Bernd Schäfer Max-Planck-Institut
Bernd Schäfer Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Mülheim/Ruhr stereoselektive Cycloadditionen von Methylencyclopropanen an elektronenarmen Olefinen Forschung BASF Aktiengesellschaft Pflanzenschutz Pharma Feinchemie Katalyse enantioselektive Synt
Naturstoffe der chemischen Industrie (Sav Chemie) (Gebundene Ausgabe) von Bernd Schäfer Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Mülheim/Ruhr stereoselektive Cycloadditionen von Methylencyclopropanen an elektronenarmen Olefinen Forschung BASF Aktiengesellschaft Pflanzenschutz Pharma Feinchemie Katalyse enantioselektive Synthese Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg 1. Allgemeine Einleitung 2. Farbstoffe 2.1 Indigo 2.2 Purpur 2.3 Alizarin 3. Riech- und Aromastoffe 3.1 Damascon 3.2 Jonon 3.3 Jasminoide 3.4 Menthol 3.5 Vanillin 3.6 Muscon 4. Aminosäuren 5. Pharmawirkstoffe 5.1 ACE-Inhibitoren 5.2 ((beta))-Lactam-Antibiotika 5.3 Opiate 5.4 Tetrahydrocannabinol 5.5 Aspirin 5.6 Prostaglandine 5.7 Tetrahydrolipstatin 5.8 Coffein 6. Hormone 6.1 Steroide 6.2 Thyroxin 7. Vitamine 7.1 Vitamin-A-Carotinoide 7.2 Vitamin D 7.3 Biotin 8. Pflanzenschutzmittel 8.1 Aminosäureherbizide 8.2 Strobilurine 8.3 Pyrethroide 8.4 Pheromone Technische Chemie Chemieindustrie Chemische Industrie Naturstoffchemie Chemische Industrie Dieses Buch geht auf eine Vorlesung an der Universität Heidelberg zurück und richtet sich in erster Linie an Studenten, aber auch an Hochschuldozenten, Chemielehrer und Industriechemiker. Es vermittelt Einblicke in die moderne Naturstoffchemie und die Entwicklung komplexer Moleküle (asymmetrische und heterozyklische Verbindungen, polyzyklische Strukturen, makrozyklische und kleine Ringe) in der chemischen Industrie. Ein wichtiges Anliegen des Autors besteht darin, exemplarisch zu belegen, welche Aspekte eine Rolle spielen, wenn man im technischen Maßstab komplexe Verbindungen ""auf elegantem Weg"" herstellen will. So lernt der Leser die Grundlagen, die für einen jungen Chemiker in der chemischen Industrie unentbehrlich sind. Das Buch deckt ein breites Spektrum von Naturstoffen oder davon abgeleiteten Substanzen ab, darunter Farbstoffe wie etwa Indigo, in der Nahrungsmittelindustrie verwendete Verbindungen wie Coffein, Vanillin, Carotenoide und Aminosäuren, Arzneimittel wie Antibiotika, Opioide, Lipstatin und Steroide, Agrochemikalien wie Herbizide, Fungizide und Insektizide oder auch Duftstoffe wie Moschus und Damascon. Jedes Kapitel liefert auch historische und soziale Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Naturstoff und beschreibt seine biologische Aktivität, seine Entdeckung und seine wichtigsten Modifikationen durch die industrielle Chemie. In vielen Fällen wird die industrielle Synthese mit der Biosynthese verglichen. Überdies beleuchtet das Buch moderne Aspekte und zukünftige Entwicklungen in der Naturstoffsynthese. Ohne auf jeden industriell hergestellten Naturstoff einzugehen - was angesichts der Fülle der Substanzen in einem Lehrbuch auch gar nicht möglich ist -, bietet das verständlich geschriebene Werk einen guten Überblick über das gesamte Gebiet. Dabei kommt die ""grüne Chemie"" ebenso zur Sprache wie die Atomökonomie und ""Eleganz"" in der industriellen Naturstoffsynthese. Über den Autor Bernd Schäfer ist in der Forschung der BASF Aktiengesellschaft für die Bereiche Pflanzenschutz, Pharma und Feinchemie tätig. Seine besonderen Forschungsinteressen liegen auf dem Gebiet der Naturstoffe, der Katalyse und der enantioselektiven Synthese. Seit dem Jahr 2000 hat er einen Lehrauftrag an der Ruprecht-Karls-Universitat in Heidelberg. Schäfer hat in Kaiserslautern Chemie studiert und am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim/Ruhr über stereoselektive Cycloadditionen von Methylencyclopropanen an elektronenarme Olefine promoviert. Um es vorwegzunehmender Titel des Buches ""Naturstoffe der chemischen Industrie"" ist nicht ganz zutreffend. Das liegt wohl daran, dass es schwierig ist, die ganze Breite der behandelten Aspekte in einem kurzen Titel zusammenzufassen. Zwar ist der Stoff in Kapitel über die wirtschaftlich bedeutendsten Stoffklassen gegliedert; Diese Einteilung dient aber nur als Gerüst, um auf hohem Niveau chemisches Allgemeinwissen weiterzugeben, was dem Autor eine Herzensangelegenheit zu sein scheint. Und dennoch; gleich der erste Satz der Einleitung irritiert [Zitat]""Natürlich müssen Sie dieses Buch nicht lesen."" Vielleicht ist diese relativierende Aussage so zu interpretieren, dass es nicht zum Gebrauch als Lehrbuch oder zur Prüfungsvorbereitung gedacht ist. Genau das ist allerdings der Clou dieses Buches. Dadurch, dass kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben wird, kann der Autor auf all die wichtigen Details eingehen, die in einem Lehrbuch keinen Platz finden. Jede Seite wartet mit Geheimwissen auf, das dazu geeignet ist, bei Teilnehmern von Fortgeschrittenen Seminaren hektisches Mitschreiben auszulösenhistorische Details zu wissenschaftlichen Durchbrüchen, die Biosynthese der diskutierten Naturstoffe, Pharmakologie und nicht zu knapp Synthesechemie. Meilensteine der Synthesechemie werden mit industriellen Synthesen in Zusammenhang gestellt, die nicht denselben Bekanntheitsgrad genießen wie akademische Naturstoffsynthesen aber eben ganz anderen Ansprüchen genügen müssen. Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet. Es enthält eine Vielzahl von Abbildungen, die geistreich gewählt sind und sich angenehm von den überbordenden Grafiken mancher amerikanischer Autoren abheben. Die ""Naturstoffe der chemischen Industrie"" vermitteln viel von dem, was die organische Chemie so reizvoll macht, und folgen nicht dem Trend der gängigen Lehrbücher, sich zunehmend auf die Vermittlung von Prinzipien zu konzentrieren. Ich wünsche diesem Buch weite Verbreitung. Seine Liebhaber wird es auf jeden Fall finden. Spektrum Akademischer Verlag 3827416140 # ISBN-13 978-3827416148

2006 Heidelberg Spektrum-Akademischer Vlg 2006 Hardcover 504 S. 24,4 x 17,8 x 3 cm ISBN: 3827416140 (EAN: 9783827416148 / 978-3827416148)


Dieses Buch geht auf eine Vorlesung an der Universität Heidelberg zurück und richtet sich in erster Linie an Studenten, aber auch an Hochschuldozenten, Chemielehrer und Industriechemiker. Es vermittelt Einblicke in die moderne Naturstoffchemie und die Entwicklung komplexer Moleküle (asymmetrische und heterozyklische Verbindungen, polyzyklische Strukturen, makrozyklische und kleine Ringe) in der ch mehr lesen ...
Schlagworte: Technische Chemie Chemieindustrie Chemische Industrie Naturstoffchemie Kohlenforschung stereoselektive Cycloadditionen Methylencyclopropanen elektronenarme Olefine Naturstoffe Dieses Buch geht auf eine Vorlesung an der Universität Heidelberg zurück und richtet sich in erster Linie an Studenten, aber auch an Hochschuldozenten, Chemielehrer und Industriechemiker. Es vermittelt Einblicke in die moderne Naturstoffchemie und die Entwicklung komplexer Moleküle (asymmetrische und heterozyklische Verbindungen, polyzyklische Strukturen, makrozyklische und kleine Ringe) in der chemischen Industrie. Ein wichtiges Anliegen des Autors besteht darin, exemplarisch zu belegen, welche Aspekte eine Rolle spielen, wenn man im technischen Maßstab komplexe Verbindungen ""auf elegantem Weg"" herstellen will. So lernt der Leser die Grundlagen, die für einen jungen Chemiker in der chemischen Industrie unentbehrlich sind. Das Buch deckt ein breites Spektrum von Naturstoffen oder davon abgeleiteten Substanzen ab, darunter Farbstoffe wie etwa Indigo, in der Nahrungsmittelindustrie verwendete Verbindungen wie Coffein, Vanillin, Carotenoide und Aminosäuren, Arzneimittel wie Antibiotika, Opioide, Lipstatin und Steroide, Agrochemikalien wie Herbizide, Fungizide und Insektizide oder auch Duftstoffe wie Moschus und Damascon. Jedes Kapitel liefert auch historische und soziale Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Naturstoff und beschreibt seine biologische Aktivität, seine Entdeckung und seine wichtigsten Modifikationen durch die industrielle Chemie. In vielen Fällen wird die industrielle Synthese mit der Biosynthese verglichen. Überdies beleuchtet das Buch moderne Aspekte und zukünftige Entwicklungen in der Naturstoffsynthese. Ohne auf jeden industriell hergestellten Naturstoff einzugehen - was angesichts der Fülle der Substanzen in einem Lehrbuch auch gar nicht möglich ist -, bietet das verständlich geschriebene Werk einen guten Überblick über das gesamte Gebiet. Dabei kommt die ""grüne Chemie"" ebenso zur Sprache wie die Atomökonomie und ""Eleganz"" in der industriellen Naturstoffsynthese. Über den Autor Bernd Schäfer ist in der Forschung der BASF Aktiengesellschaft für die Bereiche Pflanzenschutz, Pharma und Feinchemie tätig. Seine besonderen Forschungsinteressen liegen auf dem Gebiet der Naturstoffe, der Katalyse und der enantioselektiven Synthese. Seit dem Jahr 2000 hat er einen Lehrauftrag an der Ruprecht-Karls-Universitat in Heidelberg. Schäfer hat in Kaiserslautern Chemie studiert und am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim/Ruhr über stereoselektive Cycloadditionen von Methylencyclopropanen an elektronenarme Olefine promoviert. Um es vorwegzunehmender Titel des Buches ""Naturstoffe der chemischen Industrie"" ist nicht ganz zutreffend. Das liegt wohl daran, dass es schwierig ist, die ganze Breite der behandelten Aspekte in einem kurzen Titel zusammenzufassen. Zwar ist der Stoff in Kapitel über die wirtschaftlich bedeutendsten Stoffklassen gegliedert; Diese Einteilung dient aber nur als Gerüst, um auf hohem Niveau chemisches Allgemeinwissen weiterzugeben, was dem Autor eine Herzensangelegenheit zu sein scheint. Und dennoch; gleich der erste Satz der Einleitung irritiert [Zitat]""Natürlich müssen Sie dieses Buch nicht lesen."" Vielleicht ist diese relativierende Aussage so zu interpretieren, dass es nicht zum Gebrauch als Lehrbuch oder zur Prüfungsvorbereitung gedacht ist. Genau das ist allerdings der Clou dieses Buches. Dadurch, dass kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben wird, kann der Autor auf all die wichtigen Details eingehen, die in einem Lehrbuch keinen Platz finden. Jede Seite wartet mit Geheimwissen auf, das dazu geeignet ist, bei Teilnehmern von Fortgeschrittenen Seminaren hektisches Mitschreiben auszulösenhistorische Details zu wissenschaftlichen Durchbrüchen, die Biosynthese der diskutierten Naturstoffe, Pharmakologie und nicht zu knapp Synthesechemie. Meilensteine der Synthesechemie werden mit industriellen Synthesen in Zusammenhang gestellt, die nicht denselben Bekanntheitsgrad genießen wie akademische Naturstoffsynthesen aber eben ganz anderen Ansprüchen genügen müssen. Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet. Es enthält eine Vielzahl von Abbildungen, die geistreich gewählt sind und sich angenehm von den überbordenden Grafiken mancher amerikanischer Autoren abheben. Die ""Naturstoffe der chemischen Industrie"" vermitteln viel von dem, was die organische Chemie so reizvoll macht, und folgen nicht dem Trend der gängigen Lehrbücher, sich zunehmend auf die Vermittlung von Prinzipien zu konzentrieren. Ich wünsche diesem Buch weite Verbreitung. Seine Liebhaber wird es auf jeden Fall finden. 1. Allgemeine Einleitung 2. Farbstoffe 2.1 Indigo 2.2 Purpur 2.3 Alizarin 3. Riech- und Aromastoffe 3.1 Damascon 3.2 Jonon 3.3 Jasminoide 3.4 Menthol 3.5 Vanillin 3.6 Muscon 4. Aminosäuren 5. Pharmawirkstoffe 5.1 ACE-Inhibitoren 5.2 ((beta))-Lactam-Antibiotika 5.3 Opiate 5.4 Tetrahydrocannabinol 5.5 Aspirin 5.6 Prostaglandine 5.7 Tetrahydrolipstatin 5.8 Coffein 6. Hormone 6.1 Steroide 6.2 Thyroxin 7. Vitamine 7.1 Vitamin-A-Carotinoide 7.2 Vitamin D 7.3 Biotin 8. Pflanzenschutzmittel 8.1 Aminosäureherbizide 8.2 Strobilurine 8.3 Pyrethroide 8.4 Pheromone Technische Chemie Chemieindustrie Chemische Industrie Naturstoffchemie ISBN-10 3-8274-1614-0 / 3827416140 ISBN-13 978-3-8274-1614-8 / 9783827416148Naturstoffe der chemischen Industrie (Sav Chemie) (Gebundene Ausgabe) von Bernd Schäfer # Gebundene Ausgabe 544 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag (Dezember 2006) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827416140 # ISBN-13 978-3827416148 # Größe und/oder Gewicht 24,4 x 17,8 x 3 cm

Bestell-Nr.: BN4201

Preis: 79,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 85,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Physische Geographie kompakt (Gebundene Ausgabe) von Jürgen Bauer (Autor), Wolfgang Englert (Autor), Uwe Meier Die didaktisch sehr guten Visualisierungen tragen dazu bei, dass das Studienbuch Geographiestudenten einen raschen und kompakten Einstieg in die Physische Geographie ermöglichen.

Mehr von Jürgen Bauer Wolfgang
Jürgen Bauer Wolfgang Englert Uwe Meier
Physische Geographie kompakt (Gebundene Ausgabe) von Jürgen Bauer (Autor), Wolfgang Englert (Autor), Uwe Meier Die didaktisch sehr guten Visualisierungen tragen dazu bei, dass das Studienbuch Geographiestudenten einen raschen und kompakten Einstieg in die Physische Geographie ermöglichen."" (Geographie und Schule) ""Hervorragend zusammengestellter Kernstoff, in Teilen für die Schule ebenso geeignet wie für das Grundstudium Geographie."" (Mitteilungen der österreichischen geographischen Gesellschaft) Physische Geographie kompakt ermöglicht Studenten mit Haupt- oder Nebenfach Geographie einen raschen, kompakten Einstieg in die Materie. Die didaktisch herausragenden vierfarbigen Abbildungen visualisieren die wichtigen geographischen Prozesse und erleichtern das Verständnis für die Konzepte und Theorien der Physischen Geographie. Veranschaulicht werden die Fakten an vorwiegend mitteleuropäischen Beispielen. Der Bogen spannt sich in diesem nunmehr in der 4. Auflage vorliegenden Lehrbuch von den endogenen und exogenen Kräften über die Dynamik der Atmosphäre und die Böden der Erde bis zur Vegetation und zur naturräumlichen Gliederung Deutschlands. Das Buch ""Physische Geographie kompakt"" ist für alle Studenten der Geographie nur zu empfehlen, denn es werden auf einfache Weise schwierige Zusammenhänge dargestellt. Dabei ist das Buch sehr anschaulich und setzt bei der Wissensvermittlung auf ansprechende bunte(!) Abbildungen. Wichtige Themen werden durch Beispiele vertieft und als Abschluss gibt es in jedem Kapitel ein paar Aufgabenstellungen zur Nachbereitung und Vertiefung, worin das Buch an ein Schulbuch erinnert. Zum vertieften Studium der einzelnen Themen ist es allerdings nicht geeignet. Spektrum Akademischer Verlag

Auflage: 4. A. (2005) Heidelberg Spektrum Akademischer Verlag 2005 Hardcover 192 S. 26,4 x 19,2 x 1,2 cm ISBN: 3827415977 (EAN: 9783827415974 / 978-3827415974)


Die didaktisch sehr guten Visualisierungen tragen dazu bei, dass das Studienbuch Geographiestudenten einen raschen und kompakten Einstieg in die Physische Geographie ermöglichen."" (Geographie und Schule) ""Hervorragend zusammengestellter Kernstoff, in Teilen für die Schule ebenso geeignet wie für das Grundstudium Geographie."" (Mitteilungen der österreichischen geographischen Gesellschaft) Physi mehr lesen ...
Schlagworte: Geowissenschaften Geografie Physiogeographie Geographie Erdkunde Physiogeografie Die didaktisch sehr guten Visualisierungen tragen dazu bei, dass das Studienbuch Geographiestudenten einen raschen und kompakten Einstieg in die Physische Geographie ermöglichen."" (Geographie und Schule) ""Hervorragend zusammengestellter Kernstoff, in Teilen für die Schule ebenso geeignet wie für das Grundstudium Geographie."" (Mitteilungen der österreichischen geographischen Gesellschaft) Physische Geographie kompakt ermöglicht Studenten mit Haupt- oder Nebenfach Geographie einen raschen, kompakten Einstieg in die Materie. Die didaktisch herausragenden vierfarbigen Abbildungen visualisieren die wichtigen geographischen Prozesse und erleichtern das Verständnis für die Konzepte und Theorien der Physischen Geographie. Veranschaulicht werden die Fakten an vorwiegend mitteleuropäischen Beispielen. Der Bogen spannt sich in diesem nunmehr in der 4. Auflage vorliegenden Lehrbuch von den endogenen und exogenen Kräften über die Dynamik der Atmosphäre und die Böden der Erde bis zur Vegetation und zur naturräumlichen Gliederung Deutschlands. Das Buch ""Physische Geographie kompakt"" ist für alle Studenten der Geographie nur zu empfehlen, denn es werden auf einfache Weise schwierige Zusammenhänge dargestellt. Dabei ist das Buch sehr anschaulich und setzt bei der Wissensvermittlung auf ansprechende bunte(!) Abbildungen. Wichtige Themen werden durch Beispiele vertieft und als Abschluss gibt es in jedem Kapitel ein paar Aufgabenstellungen zur Nachbereitung und Vertiefung, worin das Buch an ein Schulbuch erinnert. Zum vertieften Studium der einzelnen Themen ist es allerdings nicht geeignet. Physische Geographie kompakt Jürgen Bauer Wolfgang Englert Uwe Meier Spektrum Akademischer Verlag endogene exogene Kräfte Dynamik Atmosphäre Böden Erde Vegetation Physische Geographie kompakt (Gebundene Ausgabe) von Jürgen Bauer (Autor), Wolfgang Englert (Autor), Uwe Meier Spektrum Akademischer Verlag

Bestell-Nr.: BN9976

Preis: 59,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 65,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Statistik-Arbeitsbuch, Übungsaufgaben - Fallstudien - Lösungen von Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg Inhaber Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg, PD Dr. Franz Baur Akademischer Direktor Lehrstuhl für Statistik Universität Augsburg, Prof. Dr. Michael Krapp Extraordinarius für Quantitative Methoden Universität Augsburg deskriptive Statistik Wahrscheinlichkeitsrechnung induktive Statistik Ökonometrie Operations Research Wirtschaftstheorie Quantitative Methoden Entscheidungstheorie Das Arbeitsbuch dient der Einübung grundlegender Begriffe und Verfahren der statistischen Methodenlehre. Es besteht aus - 30 Aufgaben zur deskriptiven Statistik  - 42 Aufgaben zur Wahrscheinlichkeitsrechnung  - 50 Aufgaben zur induktiven Statistik Alle Aufgaben sind jeweils mit einer Lösung versehen. Die Aufgaben sind eingekleidet, wobei die inhaltlich angesprochenen Probleme überwiegend die Bereiche Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Ökologie und Verhaltenswissenschaften betreffen. Über den Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg ist Inhaber des Lehrstuhls für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie, Operations Research und Wirtschaftstheorie. PD Dr. Franz Baur ist Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie und Operations Research. Prof. Dr. Michael Krapp ist Extraordinarius für Quantitative Methoden an der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Entscheidungstheorie und Operations-Research. Das Buch ist super geeignet, um sich den Stoff zum Lehrbuch (welches auch sehr gut erklärt ist)zu

Mehr von Prof. h.c. Günter
Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg Inhaber Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg, PD Dr. Franz Baur Akademischer Direktor Lehrstuhl für Statistik Universität Augsburg, Prof. Dr. Michael Krapp Extraordinarius für Quantitative Methoden Univer
Statistik-Arbeitsbuch, Übungsaufgaben - Fallstudien - Lösungen von Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg Inhaber Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg, PD Dr. Franz Baur Akademischer Direktor Lehrstuhl für Statistik Universität Augsburg, Prof. Dr. Michael Krapp Extraordinarius für Quantitative Methoden Universität Augsburg deskriptive Statistik Wahrscheinlichkeitsrechnung induktive Statistik Ökonometrie Operations Research Wirtschaftstheorie Quantitative Methoden Entscheidungstheorie Das Arbeitsbuch dient der Einübung grundlegender Begriffe und Verfahren der statistischen Methodenlehre. Es besteht aus - 30 Aufgaben zur deskriptiven Statistik - 42 Aufgaben zur Wahrscheinlichkeitsrechnung - 50 Aufgaben zur induktiven Statistik Alle Aufgaben sind jeweils mit einer Lösung versehen. Die Aufgaben sind eingekleidet, wobei die inhaltlich angesprochenen Probleme überwiegend die Bereiche Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Ökologie und Verhaltenswissenschaften betreffen. Über den Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg ist Inhaber des Lehrstuhls für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie, Operations Research und Wirtschaftstheorie. PD Dr. Franz Baur ist Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie und Operations Research. Prof. Dr. Michael Krapp ist Extraordinarius für Quantitative Methoden an der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Entscheidungstheorie und Operations-Research. Das Buch ist super geeignet, um sich den Stoff zum Lehrbuch (welches auch sehr gut erklärt ist)zu ""verinnerlichen"".Die Lösungen werden dabei genau erklärt, so das man Statistik wirklich prima verstehen kann. Ich nutze es für das BWL Studium. Empgehlenswert für alle, die in Mathe punkten wollen ;-) Statistik-Arbeitsbuch, Übungsaufgaben - Fallstudien - Lösungen Günter Bamberg Franz Baur Michael Krapp deskriptive Statistik Wahrscheinlichkeitsrechnung induktive Statistik Universität Augsburg Ökonometrie Operations Research Wirtschaftstheorie Quantitative Methoden Entscheidungstheorie

Auflage: 8., überarb. A (17. Dezember 2007) Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2007 Softcover 190 S. 23,2 x 15,2 x 1,2 cm ISBN: 348658619X (EAN: 9783486586190 / 978-3486586190)


Das Arbeitsbuch dient der Einübung grundlegender Begriffe und Verfahren der statistischen Methodenlehre. Es besteht aus - 30 Aufgaben zur deskriptiven Statistik - 42 Aufgaben zur Wahrscheinlichkeitsrechnung - 50 Aufgaben zur induktiven Statistik Alle Aufgaben sind jeweils mit einer Lösung versehen. Die Aufgaben sind eingekleidet, wobei die inhaltlich angesprochenen Probleme überwiegend die Berei mehr lesen ...
Schlagworte: deskriptive Statistik Wahrscheinlichkeitsrechnung induktive Statistik Universität Augsburg Ökonometrie Operations Research Wirtschaftstheorie Quantitative Methoden Entscheidungstheorie Das Arbeitsbuch dient der Einübung grundlegender Begriffe und Verfahren der statistischen Methodenlehre. Es besteht aus - 30 Aufgaben zur deskriptiven Statistik - 42 Aufgaben zur Wahrscheinlichkeitsrechnung - 50 Aufgaben zur induktiven Statistik Alle Aufgaben sind jeweils mit einer Lösung versehen. Die Aufgaben sind eingekleidet, wobei die inhaltlich angesprochenen Probleme überwiegend die Bereiche Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Ökologie und Verhaltenswissenschaften betreffen. Über den Autor: Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Bamberg ist Inhaber des Lehrstuhls für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie, Operations Research und Wirtschaftstheorie. PD Dr. Franz Baur ist Akademischer Direktor am Lehrstuhl für Statistik der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Ökonometrie und Operations Research. Prof. Dr. Michael Krapp ist Extraordinarius für Quantitative Methoden an der Universität Augsburg. Seine Arbeits- und Interessengebiete sind Statistik, Entscheidungstheorie und Operations-Research. Das Buch ist super geeignet, um sich den Stoff zum Lehrbuch (welches auch sehr gut erklärt ist)zu ""verinnerlichen"".Die Lösungen werden dabei genau erklärt, so das man Statistik wirklich prima verstehen kann. Ich nutze es für das BWL Studium. Empgehlenswert für alle, die in Mathe punkten wollen ;-) Statistik-Arbeitsbuch, Übungsaufgaben - Fallstudien - Lösungen Günter Bamberg Franz Baur Michael Krapp

Bestell-Nr.: BN5959

Preis: 29,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 35,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Biologie der Moose [Gebundene Ausgabe] von Jan-Peter Frahm Spektrum Akademischer Verlag Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu

Mehr von Jan-Peter Frahm
Jan-Peter Frahm
Biologie der Moose [Gebundene Ausgabe] von Jan-Peter Frahm Spektrum Akademischer Verlag Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu ""Jan-Peter Frahm"" Professor Dr. Jan-Peter Frahm. Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Das Werk von Jan-Peter Frahm hat sich zum Ziel gesetzt, dem Nicht-Bryologen, Studenten und allen, die sich näher im Detail über Moose informieren möchten, einen Überblick über verschiedenste Aspekte der Bryologie zu vermitteln und damit Interesse an dieser Pflanzengruppe zu wecken. Das ist voll gelungen (..) Weiterhin beschließen eine ausführliche Bibliographie und ein Index das Buch, das man jedem empfehlen kann, der sich die ersten Informationen über Moose erschließen oder vorhandene Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte."" (Mikrokosmos) ""Das Buch eignet sich hervorragend für Botanikstudenten in höheren Semestern, solche nämlich, die sich schon vorher für Moose interessierten. Moos-Ignoranten wie mich beeindruckt es zwar durch Sachkenntnis und Liebe zum Detail, die Liebe zum Moos aber vermochte es bei mir nicht zu wecken (zugegebenermaßen eine schwierige Aufgabe)."" (Laborjournal) - Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution.Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen.Das Buch gibt speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. Spektrum Akademischer Verlag

2001 Spektrum Akademischer Verlag (August 2001) 2001 Hardcover 357 S. 24,9 x 17,7 x 2,7 cm ISBN: 382740164X (EAN: 9783827401649 / 978-3827401649)


Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stelle mehr lesen ...
Schlagworte: Ökologie Abstammung Fossilgeschichte Cytologie Phytogeographie Physiologie Bryologen Biologen Botanik Flora Ökophysiologie Genetik Phytochemie Inhalt- 1 Allgemeine Charakteristik der Moose und Hornmoose - 2 Klassifikation - 3 Systematik der Moose - 4 Ökologie - 5 Arealgestalt und -geschichte - 6 Ökophysiologie - 7 Cytologie und Genetik - 8 Phytochemie - 9 Stammesgeschichte - 10 Fossilgeschichte - 11 Angewandte Bryologie - 12 Geschichte der Bryologie - Anhang - Literatur Obgleich die Moose die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen stellen, fehlt eine aktuelle Behandlung insbesondere ihrer ökologischen Besonderheiten sowie ihrer Bedeutung in der Bioindikation und der Evolution. Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen. Das Buch soll speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit geben, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. - Autorenporträt zu ""Jan-Peter Frahm"" - - Professor Dr. Jan-Peter Frahm. Botanisches Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Das Werk von Jan-Peter Frahm hat sich zum Ziel gesetzt, dem Nicht-Bryologen, Studenten und allen, die sich näher im Detail über Moose informieren möchten, einen Überblick über verschiedenste Aspekte der Bryologie zu vermitteln und damit Interesse an dieser Pflanzengruppe zu wecken. Das ist voll gelungen (..) Weiterhin beschließen eine ausführliche Bibliographie und ein Index das Buch, das man jedem empfehlen kann, der sich die ersten Informationen über Moose erschließen oder vorhandene Kenntnisse auffrischen und vertiefen möchte."" (Mikrokosmos) ""Das Buch eignet sich hervorragend für Botanikstudenten in höheren Semestern, solche nämlich, die sich schon vorher für Moose interessierten. Moos-Ignoranten wie mich beeindruckt es zwar durch Sachkenntnis und Liebe zum Detail, die Liebe zum Moos aber vermochte es bei mir nicht zu wecken (zugegebenermaßen eine schwierige Aufgabe)."" (Laborjournal) - - Moose sind die zweitgrößte Gruppe grüner Landpflanzen. Trotz ihres einfachen Bauplanes haben sie eine beträchtliche Bedeutung in der Ökologie, der Bioindikation und für die Evolution.Dieses Fachbuch soll einen Gesamtüberblick über die Biologie der Moose geben und ein neues, lebendiges Verständnis für systematische und morphologisch-anatomische Aspekte sowie für die Ökologie, Abstammung, Fossilgeschichte, Cytologie, Phytogeographie und Physiologie der Moose ermöglichen.Das Buch gibt speziell Nicht-Bryologen und Studenten der Biologie die Gelegenheit, sich näher über diese Pflanzengruppe zu informieren. Biologie der Moose Jan-Peter Frahm Spektrum Akademischer Verlag

Bestell-Nr.: BN7470

Preis: 199,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 205,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Akademischer Turnverein Graz. 1864-1964. Festschrift zum 100. Stiftungsfest. (Herausgegeben vom Altherren-Verband des Akademischer Turnvereines Graz).

Mehr von [Graz Akademischer Turnverein].
[Graz - Akademischer Turnverein].
Akademischer Turnverein Graz. 1864-1964. Festschrift zum 100. Stiftungsfest. (Herausgegeben vom Altherren-Verband des Akademischer Turnvereines Graz).

(Graz, Akademischer Turnverein, 1964). Gr.-8°. Mit farb. Titelbild u. zahlr. tlw. ganzs. Tafelabbildungen. 335 (1) S., OLwd. m. illustr. OUmschlag.


Erstausgabe. - Schutzumschlag m. winzigen Randläsuren, sonst gutes Exemplar. -

Schlagworte: Akademischer Turnverein Graz. 1864-1964. Festschrift zum 100. Stiftungsfest, Festschrift, Festschriften, Studentica, Sport, Turnen, Turnvereine, Hochschulwesen

Bestell-Nr.: 27050

Preis: 20,00 EUR
Versandkosten: 6,00 EUR
Gesamtpreis: 26,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)

 
Versandkostenfrei nach DE ab 1.200,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 1.200,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Strasburger - Lehrbuch der Botanik (Gebundene Ausgabe) von Andreas Bresinsky (Autor), Christian Körner (Autor), Joachim W. Kadereit (Autor), G. Neuhaus (Autor), Uwe Sonnewald Seit 115 Jahren liegt die Stärke des STRASBURGERs in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften. Um stets auf aktuellem Wissensniveau zu sein, haben in dieser 36. Auflage zwei jüngere Wissenschaftler die ersten beiden Teile überarbeitet. Der Teil Struktur umfasst die chemischen Grundlagen des Lebens, die Biologie der Zelle und reicht bis zu den morphologischen Strukturen der Höheren Pflanzen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine einheitliche international gebräuchliche Nomenklatur und auf die Aktualisierung der zellbiologischen Fakten gelegt. Im Teil Physiologie werden ausgehend von den thermodynamischen Grundlagen lebender Systeme über die Beschreibung grundlegender Transport- und Stoffwechselprozesse die Anpassung des pflanzlichen Stoffwechsels an entwicklungs- und umweltbedingte Veränderungen betrachtet. In dieser Auflage wurden vor allem die Abschnitte zum Primärstoffwechsel überarbeitet und die übrigen Teile aktualisiert. In der Darstellung der Evolution und Systematik wird der ständigen Veränderung unserer Vorstellungen zur Phylogenie der Bakterien, Pilze und Pflanzen hauptsächlich durch neue molekularsystematische Befunde Rechnung getragen. Das Kapitel Vegetationsgeschichte wurde stark überarbeitet. Im Ökologie-Teil wird die Pflanze in Beziehung zu den Lebensbedingungen am Wuchsort gesetzt. Pflanzliche Reaktionen auf Klima und Bodenfaktoren, Prozesse in Populationen und Artengemeinschaften sowie die großen Vegetationszonen der Erde werden erklärt. In dieser Auflage wurde die globale Sicht der Ökologie stärker betont. Zahlreiche Abbildungen wurden neu gestaltet. Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend soll es Studierenden als vierfarbig bebildertes Lehrbuch und Dozenten aller bio-, umwelt- und agrarwissenschaftlichen Fachrichtungen als verlässliches Nachschlage- und Referenzwerk dienen.  Über den Autor Andreas Bresinsky, geb. 1935 in Reval, studierte Biologie, Chemie und Bodenkunde in München. 1973 wurde er auf einen Lehrstuhl der Botanik an der Univ. Regensburg berufen. Dort übernahm er Aufbau und Leitung des Botanischen Gartens. Seit 2000 ist er Professor emeritus und Ehrenvorsitzender der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft.Joachim W. Kadereit, geb. 1956 in Hannover, studierte Biologie in Hamburg und Cambridge/DK. 1991 wurde er auf einen Lehrstuhl für Botanik an der Universität Mainz berufen. Dort übernahm er die Leitung des Botanischen Gartens. Strasburger - Lehrbuch der Botanik (Gebundene Ausgabe)von Andreas Bresinsky (Autor), Christian Körner (Autor), Joachim W. Kadereit (Autor), G. Neuhaus (Autor), Uwe Sonnewald  # Gebundene Ausgabe 1176 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage 36. Auflage. (November 2008) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827414555 # ISBN-13 978-3827414557 # Größe und/oder Gewicht 27,6 x 20,8 x 5,4 cm

Mehr von Andreas Bresinsky Christian
Andreas Bresinsky Christian Körner Joachim W. Kadereit G. Neuhaus Uwe Sonnewald
Strasburger - Lehrbuch der Botanik (Gebundene Ausgabe) von Andreas Bresinsky (Autor), Christian Körner (Autor), Joachim W. Kadereit (Autor), G. Neuhaus (Autor), Uwe Sonnewald Seit 115 Jahren liegt die Stärke des STRASBURGERs in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften. Um stets auf aktuellem Wissensniveau zu sein, haben in dieser 36. Auflage zwei jüngere Wissenschaftler die ersten beiden Teile überarbeitet. Der Teil Struktur umfasst die chemischen Grundlagen des Lebens, die Biologie der Zelle und reicht bis zu den morphologischen Strukturen der Höheren Pflanzen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine einheitliche international gebräuchliche Nomenklatur und auf die Aktualisierung der zellbiologischen Fakten gelegt. Im Teil Physiologie werden ausgehend von den thermodynamischen Grundlagen lebender Systeme über die Beschreibung grundlegender Transport- und Stoffwechselprozesse die Anpassung des pflanzlichen Stoffwechsels an entwicklungs- und umweltbedingte Veränderungen betrachtet. In dieser Auflage wurden vor allem die Abschnitte zum Primärstoffwechsel überarbeitet und die übrigen Teile aktualisiert. In der Darstellung der Evolution und Systematik wird der ständigen Veränderung unserer Vorstellungen zur Phylogenie der Bakterien, Pilze und Pflanzen hauptsächlich durch neue molekularsystematische Befunde Rechnung getragen. Das Kapitel Vegetationsgeschichte wurde stark überarbeitet. Im Ökologie-Teil wird die Pflanze in Beziehung zu den Lebensbedingungen am Wuchsort gesetzt. Pflanzliche Reaktionen auf Klima und Bodenfaktoren, Prozesse in Populationen und Artengemeinschaften sowie die großen Vegetationszonen der Erde werden erklärt. In dieser Auflage wurde die globale Sicht der Ökologie stärker betont. Zahlreiche Abbildungen wurden neu gestaltet. Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend soll es Studierenden als vierfarbig bebildertes Lehrbuch und Dozenten aller bio-, umwelt- und agrarwissenschaftlichen Fachrichtungen als verlässliches Nachschlage- und Referenzwerk dienen. Über den Autor Andreas Bresinsky, geb. 1935 in Reval, studierte Biologie, Chemie und Bodenkunde in München. 1973 wurde er auf einen Lehrstuhl der Botanik an der Univ. Regensburg berufen. Dort übernahm er Aufbau und Leitung des Botanischen Gartens. Seit 2000 ist er Professor emeritus und Ehrenvorsitzender der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft.Joachim W. Kadereit, geb. 1956 in Hannover, studierte Biologie in Hamburg und Cambridge/DK. 1991 wurde er auf einen Lehrstuhl für Botanik an der Universität Mainz berufen. Dort übernahm er die Leitung des Botanischen Gartens. Strasburger - Lehrbuch der Botanik (Gebundene Ausgabe)von Andreas Bresinsky (Autor), Christian Körner (Autor), Joachim W. Kadereit (Autor), G. Neuhaus (Autor), Uwe Sonnewald # Gebundene Ausgabe 1176 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage 36. Auflage. (November 2008) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827414555 # ISBN-13 978-3827414557 # Größe und/oder Gewicht 27,6 x 20,8 x 5,4 cm

Auflage: 36. Auflage. (November 2008) Spektrum-Akademischer Vlg 2008 Hardcover 1176 S. 27,6 x 20,8 x 5,4 cm ISBN: 3827414555 (EAN: 9783827414557 / 978-3827414557)


Seit 115 Jahren liegt die Stärke des STRASBURGERs in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften. Um stets auf aktuellem Wissensniveau zu sein, haben in dieser 36. Auflage zwei jüngere Wissenschaftler die ersten beiden Teile überarbeitet. Der Teil Struktur umfasst die chemischen Grundlagen des Lebens, die Biologie der Zelle und reicht bis zu den morphologischen Strukt mehr lesen ...
Schlagworte: Botanik Plants Life Sciences Botany Botanischer Garten Pflanzenwissenschaften Biologie der Zelle morphologie Physiologie thermodynamik Stoffwechsel Seit 115 Jahren liegt die Stärke des STRASBURGERs in der ausgewogenen Darstellung aller Teilgebiete der Pflanzenwissenschaften. Um stets auf aktuellem Wissensniveau zu sein, haben in dieser 36. Auflage zwei jüngere Wissenschaftler die ersten beiden Teile überarbeitet. Der Teil Struktur umfasst die chemischen Grundlagen des Lebens, die Biologie der Zelle und reicht bis zu den morphologischen Strukturen der Höheren Pflanzen. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine einheitliche international gebräuchliche Nomenklatur und auf die Aktualisierung der zellbiologischen Fakten gelegt. Im Teil Physiologie werden ausgehend von den thermodynamischen Grundlagen lebender Systeme über die Beschreibung grundlegender Transport- und Stoffwechselprozesse die Anpassung des pflanzlichen Stoffwechsels an entwicklungs- und umweltbedingte Veränderungen betrachtet. In dieser Auflage wurden vor allem die Abschnitte zum Primärstoffwechsel überarbeitet und die übrigen Teile aktualisiert. In der Darstellung der Evolution und Systematik wird der ständigen Veränderung unserer Vorstellungen zur Phylogenie der Bakterien, Pilze und Pflanzen hauptsächlich durch neue molekularsystematische Befunde Rechnung getragen. Das Kapitel Vegetationsgeschichte wurde stark überarbeitet. Im Ökologie-Teil wird die Pflanze in Beziehung zu den Lebensbedingungen am Wuchsort gesetzt. Pflanzliche Reaktionen auf Klima und Bodenfaktoren, Prozesse in Populationen und Artengemeinschaften sowie die großen Vegetationszonen der Erde werden erklärt. In dieser Auflage wurde die globale Sicht der Ökologie stärker betont. Zahlreiche Abbildungen wurden neu gestaltet. Der Tradition dieses einzigartigen Standardwerkes entsprechend soll es Studierenden als vierfarbig bebildertes Lehrbuch und Dozenten aller bio-, umwelt- und agrarwissenschaftlichen Fachrichtungen als verlässliches Nachschlage- und Referenzwerk dienen. Über den Autor Andreas Bresinsky, geb. 1935 in Reval, studierte Biologie, Chemie und Bodenkunde in München. 1973 wurde er auf einen Lehrstuhl der Botanik an der Univ. Regensburg berufen. Dort übernahm er Aufbau und Leitung des Botanischen Gartens. Seit 2000 ist er Professor emeritus und Ehrenvorsitzender der Regensburgischen Botanischen Gesellschaft.Joachim W. Kadereit, geb. 1956 in Hannover, studierte Biologie in Hamburg und Cambridge/DK. 1991 wurde er auf einen Lehrstuhl für Botanik an der Universität Mainz berufen. Dort übernahm er die Leitung des Botanischen Gartens. Strasburger - Lehrbuch der Botanik (Gebundene Ausgabe)von Andreas Bresinsky (Autor), Christian Körner (Autor), Joachim W. Kadereit (Autor), G. Neuhaus (Autor), Uwe Sonnewald # Gebundene Ausgabe 1176 Seiten # Verlag Spektrum Akademischer Verlag; Auflage 36. Auflage. (November 2008) # Sprache Deutsch # ISBN-10 3827414555 # ISBN-13 978-3827414557 # Größe und/oder Gewicht 27,6 x 20,8 x 5,4 cm

Bestell-Nr.: BN4379

Preis: 109,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 115,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Vulkangebiete der Erde: Geologie, Geschichte, Sehenswürdigkeiten (Sav Geowissenschaften) [Gebundene Ausgabe] von Hans Pichler (Autor), Thomas Pichler (Illustrator) Die vulkanische Aktivität der Erde wird im Jahreslauf von etwa 50

Mehr von Hans Pichler Thomas
Hans Pichler (Autor), Thomas Pichler (Illustrator)
Vulkangebiete der Erde: Geologie, Geschichte, Sehenswürdigkeiten (Sav Geowissenschaften) [Gebundene Ausgabe] von Hans Pichler (Autor), Thomas Pichler (Illustrator) Die vulkanische Aktivität der Erde wird im Jahreslauf von etwa 50 ""Feuerspeiern"" beherrscht. Einige ""besonders fleißige"" Vulkane, wie der Ätna, der Stromboli und der Kilauea auf Hawaii nehmen - auch in den Medien - die ersten Plätze ein. Unter den übrigen rund 450 tätigen gibt es zahlreiche gefährliche ""Schläfer"", die nur dann und wann mit sehr heftigen Ausbrüchen erwachen und Schrecken, Zerstörung und Tod verbreiten. Wer denkt dabei nicht an die katastrophalen Ausbrüche der letzten 30 Jahredie des Eldfell auf Heimaey vor Islands Südküste im Jahre 1973, als eine ganze Stadt unter schwarzer Asche versank, die des Mount St. Helens 1980, des El Chichon im östlichen Mexiko, der nach Jahrhunderten der Ruhe 1982 plötzlich wieder erwachte, des Nevado del Ruiz in Kolumbien, der im November 1985 eine ganze Stadt mit fast 20.000 Einwohnern vernichtete, oder des Pinatubo auf den Philippinen im Juni 1991, der 722 Menschen den Tod brachte. Das Buch stellt diese und zahlreiche andere Vulkangebiete - auch solche, die als erloschen gelten - in Text und Bild vor. Es informiert über ihre Lage, ihre Entstehung, ihre schweren Ausbrüche, ihre Besonderheiten und die Einschätzung ihres vulkanischen Risikos. Auch naturkundlich-touristische Hinweise und Reisemöglichkeiten werden mitgeteilt. Den Beschreibungen der einzelnen Vulkangebiete ist eine allgemeinverständliche Einführung in die Grundlagen der Vulkanologie vorangestellt. Das Buch ist damit auch eine Art kurzgefasste Vulkankunde für alle naturkundlich Interessierten. Über den AutorProfessor Dr. Hans Pichler, ein auf Vulkanologie spezialisierter emeritierter Professor an der Universität Tübingen, begann seine akademische Laufbahn 1961 am damals neu gegründeten Internationalen Vulkan-Institut in Catania, wo er sich der Erforschung der italienische Vulkane widmete, über die er ein fünfbändiges Werk verfasst hat. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren der Thera-Vulkan auf Santorin, die Vulkane der Anden, vor allem in Ecuador und Kolumbien, sowie Vulkane auf den Philippinen und auf Java. Er kennt fast alle der beschriebenen Vulkangebiete aus eigener Anschauung. Thomas Pichler hat Informatik und Kommunikationswissenschaften studiert und arbeitet als Software-Entwickler im Raum München. Er hat zahlreiche Touren geplant, durchgeführt und in Tonbildschauen dokumentiert. Seinem Interesse an Visualisierung entsprechend beschäftigt er sich in den letzten Jahren auch mit der Erstellung von Computer-Grafiken. Pressestimmen:Die Autoren beschreiben ausführlich sämtliche Vulkangebiete der Erde, gehen auf die spezifischen Besonderheiten ein, informieren über das Ausbruchsrisiko verschiedener Vulkane und nennen auch die Nutzungsmöglichkeiten in vulkanisch geprägten Landschaften. Planet Wissen, Juli 2010 Der Band darf sich getrost als Grundlagenwerk der Vulkanologie bezeichnen (...). Bücherrundschau, April 2009 Das Buch ist für alle, die sich mit Vulkangebieten und dem Vulkanismus beschäftigen - ob als Lehrende, Lernende oder geowissenschaftlich interessierte Reisende -, ein unentbehrlicher Begleiter. Der Text ist klar, knapp und verständlich abgefasst. Die Konzeption ermöglicht eine schnelle Orientierung(...) . Eine große Fülle an Informationen zu den irdischen Vulkangebieten wird in dem Werk geboten. Zeitschrift für Geomorphologie, September 2008 Vor dem Rez. liegt ein schmuckes Buch mit schönen, farbigen und anschaulichen Karten der wichtigsten Vulkangebiete der Erde. Es bildet eine willkommene Grundlage für Vulkanafficionados, um den nächsten Vulkanurlaub zu planen. Zentralblatt für Paläontologie und Geologie, Juni 2008 Eine allgemein verständliche Einführung in die Vulkankunde und ein wahres Highlight für alle naturkundlich Interessierten. Passagen, November 2007 Das (...) Buch zielt (...) auf den am Naturphänomen Vulkanismus interessierten Laien, der ausführliche und durch zahlreiche, hervorragende Infografiken und fotografische Abbildungen unterstützte naturkundliche und naturgeschichtliche Erörterungen geboten bekommt. Dabei sind Autor und Verlag Garanten für eine wissenschaftlich abgesicherte Darstellung. ekz-Informationsdienst, September 2007 Die wichtigsten der in den letzten Jahrzehnten aktiven Vulkane und Vulkangebiete sowie zahlreiche andere, die als erloschen gelten, werden in diesem Buch in Wort, Bild und Karten anschaulich vorgestellt.(...) Das Buch ist außerordentlich gut illustriert und ansprechend aufgemacht. Geographie und Schule, April 2007 Es ist ein sehr abwechslungsreiches und anregendes Buch! Denn mit zahlreichen Bildern und besonders eindrucksvollen Karten und gelungenen Grafiken zeigt es die Schönheit aber auch die Gefährlichkeit der Vulkane auf und veranschaulicht in einzigartiger Weise die von ihnen ausgehende Faszination und Spannung. bergbuch.info Vulkangebiete der Erde Geologie Geschichte Sehenswürdigkeiten Sav Geowissenschaften Geologie Geologen Vulkane Vulkanismus Naturwissenschaften

2006 Spektrum Akademischer Verlag 2006 Hardcover 262 S. 27,6 x 20,2 x 2,1 cm ISBN: 382741475X (EAN: 9783827414755 / 978-3827414755)


Die vulkanische Aktivität der Erde wird im Jahreslauf von etwa 50 ""Feuerspeiern"" beherrscht. Einige ""besonders fleißige"" Vulkane, wie der Ätna, der Stromboli und der Kilauea auf Hawaii nehmen - auch in den Medien - die ersten Plätze ein. Unter den übrigen rund 450 tätigen gibt es zahlreiche gefährliche ""Schläfer"", die nur dann und wann mit sehr heftigen Ausbrüchen erwachen und Schrecken, Zer mehr lesen ...
Schlagworte: Geowissenschaften Geologie Geologen Vulkane Vulkanismus Naturwissenschaften Die vulkanische Aktivität der Erde wird im Jahreslauf von etwa 50 ""Feuerspeiern"" beherrscht. Einige ""besonders fleißige"" Vulkane, wie der Ätna, der Stromboli und der Kilauea auf Hawaii nehmen - auch in den Medien - die ersten Plätze ein. Unter den übrigen rund 450 tätigen gibt es zahlreiche gefährliche ""Schläfer"", die nur dann und wann mit sehr heftigen Ausbrüchen erwachen und Schrecken, Zerstörung und Tod verbreiten. Wer denkt dabei nicht an die katastrophalen Ausbrüche der letzten 30 Jahredie des Eldfell auf Heimaey vor Islands Südküste im Jahre 1973, als eine ganze Stadt unter schwarzer Asche versank, die des Mount St. Helens 1980, des El Chichon im östlichen Mexiko, der nach Jahrhunderten der Ruhe 1982 plötzlich wieder erwachte, des Nevado del Ruiz in Kolumbien, der im November 1985 eine ganze Stadt mit fast 20.000 Einwohnern vernichtete, oder des Pinatubo auf den Philippinen im Juni 1991, der 722 Menschen den Tod brachte. Das Buch stellt diese und zahlreiche andere Vulkangebiete - auch solche, die als erloschen gelten - in Text und Bild vor. Es informiert über ihre Lage, ihre Entstehung, ihre schweren Ausbrüche, ihre Besonderheiten und die Einschätzung ihres vulkanischen Risikos. Auch naturkundlich-touristische Hinweise und Reisemöglichkeiten werden mitgeteilt. Den Beschreibungen der einzelnen Vulkangebiete ist eine allgemeinverständliche Einführung in die Grundlagen der Vulkanologie vorangestellt. Das Buch ist damit auch eine Art kurzgefasste Vulkankunde für alle naturkundlich Interessierten. Über den AutorProfessor Dr. Hans Pichler, ein auf Vulkanologie spezialisierter emeritierter Professor an der Universität Tübingen, begann seine akademische Laufbahn 1961 am damals neu gegründeten Internationalen Vulkan-Institut in Catania, wo er sich der Erforschung der italienische Vulkane widmete, über die er ein fünfbändiges Werk verfasst hat. Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren der Thera-Vulkan auf Santorin, die Vulkane der Anden, vor allem in Ecuador und Kolumbien, sowie Vulkane auf den Philippinen und auf Java. Er kennt fast alle der beschriebenen Vulkangebiete aus eigener Anschauung. Thomas Pichler hat Informatik und Kommunikationswissenschaften studiert und arbeitet als Software-Entwickler im Raum München. Er hat zahlreiche Touren geplant, durchgeführt und in Tonbildschauen dokumentiert. Seinem Interesse an Visualisierung entsprechend beschäftigt er sich in den letzten Jahren auch mit der Erstellung von Computer-Grafiken. Zum Inhalt: Einführung Europa Italien Griechenland Frankreich Deutschland Atlantik Island und Jan Mayen Azoren, Kanaren und Kapverden Afrika Lateinamerika Südliche und mittlere Anden Nördliche Anden und Galapagos-Inseln Kleine Antillen Mittelamerika und Mexiko Nordamerika Der Westen der USA Hawaii Alaska und Aleuten Asien Kamtschatka und Kurilen Japan Philippinen Indonesien Südpazifik Papua-Neuguinea Neuseeland Antarktis Glossar Anmerkungen Literaturverzeichnis Vulkangebiete der Erde Geologie Geschichte Sehenswürdigkeiten Sav Geowissenschaften

Bestell-Nr.: BN15126

Preis: 139,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 145,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 2101
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich