Um Ihr Suchergebnis zu verfeinern, nutzen Sie die Erweiterte Suche!
Sie sind hier: Startseite » gebraucht

Buch links Buch rechts
1 2 3 ... 162
:. Suchergebnisse
PC  Start mit dem Computer. Sehen und Können Tastatur Maus Windows Textverarbeitung Dateien speichern PC Antiviren-Programm E-Mails verschicken Fotos und Bilder archivieren bearbeiten PDF-Format verwenden MP3-Player mit Musik laden Einrichten der Bildschirmoberfläche Bedeutung wichtiger Symbole Umgang mit Fenstern Programme starten Dateien kopieren Ordner anlegen Suchfunktion  Brief mit einer Textverarbeitung Schrift-Typen und -Größen, kursiven, gefetteten und unterstrichenen Passagen mit professionell wirkenden Kopf- und Fußzeilen Surfen durchs Internet Verbindung einrichten Internet-Explorer bedienen Suchmaschinen Antivirensoftware Sicherheit auf Ihrem Rechner elektronischer Briefkasten Versenden Empfangen und Verwalten von E-Mails kostenlos eine E-Mail-Adresse einrichten  Dateiformate Austauschen von Daten Musiksammlung im Media Player archivieren und verwalten Songs in platzsparende MP3s umwandeln MP3-Player Einführung in digitale Bildbearbeitung Fotos von einer Digitalkamera auf den PC laden bearbeiten und speichern Optimierungszyklus Content-Strategie Verbreitungswege OffPage-Optimierung OnPage-Optimierung Keyword-Recherche Google Optimierungszyklus Website Marketing

Mehr von Caroline Butz
Caroline Butz
PC Start mit dem Computer. Sehen und Können Tastatur Maus Windows Textverarbeitung Dateien speichern PC Antiviren-Programm E-Mails verschicken Fotos und Bilder archivieren bearbeiten PDF-Format verwenden MP3-Player mit Musik laden Einrichten der Bildschirmoberfläche Bedeutung wichtiger Symbole Umgang mit Fenstern Programme starten Dateien kopieren Ordner anlegen Suchfunktion Brief mit einer Textverarbeitung Schrift-Typen und -Größen, kursiven, gefetteten und unterstrichenen Passagen mit professionell wirkenden Kopf- und Fußzeilen Surfen durchs Internet Verbindung einrichten Internet-Explorer bedienen Suchmaschinen Antivirensoftware Sicherheit auf Ihrem Rechner elektronischer Briefkasten Versenden Empfangen und Verwalten von E-Mails kostenlos eine E-Mail-Adresse einrichten Dateiformate Austauschen von Daten Musiksammlung im Media Player archivieren und verwalten Songs in platzsparende MP3s umwandeln MP3-Player Einführung in digitale Bildbearbeitung Fotos von einer Digitalkamera auf den PC laden bearbeiten und speichern Optimierungszyklus Content-Strategie Verbreitungswege OffPage-Optimierung OnPage-Optimierung Keyword-Recherche Google Optimierungszyklus Website Marketing

Auflage: 1 (Februar 2007) München Markt + Technik Verlag 2007 Softcover 256 S. 23,8 x 19 x 1,4 cm ISBN: 3827269458 (EAN: 9783827269454 / 978-3827269454)


Jeder fängt einmal an. Und mit diesem Buch sind absolute Computer-Frischlinge auf der sicheren Seite. Denn sie sehen und verstehen auf den ersten Blick wie`s funktioniertTastatur, Maus, Windows, Textverarbeitung, Dateien speichern. Schritt für Schritt pirschen sie sich ans Internet heran, sichern ihren PC mit einem Antiviren-Programm, lernen E-Mails zu verschicken, Fotos und Bilder zu archivieren mehr lesen ...
Schlagworte: Jeder fängt einmal an. Und mit diesem Buch sind absolute Computer-Frischlinge auf der sicheren Seite. Denn sie sehen und verstehen auf den ersten Blick wie`s funktioniert Tastatur, Maus, Windows, Textverarbeitung, Dateien speichern. Schritt für Schritt pirschen sie sich ans Internet heran, sichern ihren PC mit einem Antiviren-Programm, lernen E-Mails zu verschicken, Fotos und Bilder zu archivieren und zu bearbeiten, das universelle PDF-Format zu verwenden und ihren MP3-Player mit Musik randvoll zu laden. Einfach alles, was Einsteiger und Anfänger wissen müssen. So schwer ist das gar nicht, einen Computer zu bedienen. Auch wenn`s manchmal so aussieht. Autorin Caroline Butz führt Sie Schritt für Schritt in die ""Computerei"" ein. Erstmal hilft sie Ihnen dabei, alle Komponenten richtig miteinander zu verbinden - also den PC ""zusammen zu stöpseln"". Sie erklärt, was die vielen verschiedenen Knöpfe auf der Tastatur bedeuten, wie Sie Ihre Maus in den Griff kriegen und Windows nach Ihrer Pfeife tanzen lassenvom persönlichen Einrichten der Bildschirmoberfläche über die Bedeutung wichtiger Symbole bis zum Umgang mit Fenstern. Sie starten erste Programme, lernen Dateien zu speichern, zu kopieren, Ordner anzulegen und sie mit der Suchfunktion auch immer wieder zu finden.Jetzt geht`s dann auch schon ans Eingemachte. Sie schreiben einen Brief mit einer Textverarbeitung und bringen ihn so richtig in Formmit verschiedenen Schrift-Typen und -Größen, kursiven, gefetteten und unterstrichenen Passagen oder mit professionell wirkenden Kopf- und Fußzeilen. Übung macht - wie immer und überall - auch hier den Meister. Abwechslung muss aber auch sein. Darum lädt Sie die Autorin zu einer Runde Surfen durchs Internet ein. Sie zeigt, wie Sie eine Verbindung einrichten, den Internet-Explorer (Ihr Surfbrett) bedienen und steht mit Tipps & Tricks zum digitalen Wellenreiten hilfreich zur Seite. Beispielsweise wie Suchmaschinen arbeiten, vor allem aber wie Sie mit Antivirensoftware für Sicherheit auf Ihrem Rechner sorgen. Dann fehlt Ihnen nur noch ein elektronischer Briefkasten zum Versenden, Empfangen und Verwalten von E-Mails. Bei einigen Anbietern können Sie sich sogar kostenlos eine E-Mail-Adresse einrichten. Caroline Butz sagt Ihnen wo.Im nächste Schritt lernen Sie, was sich hinter einem PDF verbirgt, wie Sie ein PDF erzeugen und warum das Dateiformat so überaus praktisch istDamit wird das Austauschen von Daten zum Kinderspiel. Natürlich möchten Sie auch Ihre Musiksammlung im Media Player archivieren und verwalten, Songs in platzsparende MP3s umwandeln und damit Ihren MP3-Player füttern. Hier erfahren Sie alles, was Sie dazu wissen müssen. Zum runden Abschluss erhalten Sie noch eine Einführung in digitale Bildbearbeitung, wie Sie Fotos von einer Digitalkamera auf den PC laden, diese bearbeiten und speichern. PC Start mit dem Computer. Sehen und Können Caroline Butz

Bestell-Nr.: BN5072

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 95,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Einführung in die moderne Finanzbuchführung Grundlagen der Buchungs- und Abschlußtechnik und Grundzüge der EDV-Buchführung Dr. Wilfried Bechtel Rechnungswesen Wirtschaftsprüfung Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Dr. Alfred Brink Dozent Studienberater Betriebswirtschaftslehre Leiter Fachbereichsbibliothek Wirtschaftswissenschaften Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2. Das Buchungs- und das Abschlußsystem 3. Buchungen von Geschäftsvorfällen 4. Der Ausweis von Rechtsansprüchen in der Bilanz 5. Kontenrahmen 6. Die Betriebsübersicht 7. Periodengerechte Erfolgsrechnung 8. Abschlüsse von Personen- und Kapitalgesellschaften 9. Das Programmieren einer Finanzbuchführung in der Programmiersprache BASICEinführung 10. Die Konzeption des Softwarepakets 11. Das Speichern der Stammdaten 12. Das Eingeben und Speichern der Buchungssätze 13. Der Ausdruck von Journal und Hauptbuch 14. DerJahresabschluß 15. Kritische Betrachtung des Programmpakets

Mehr von Wilfried Bechtel Rechnungswesen
Dr. Wilfried Bechtel Rechnungswesen Wirtschaftsprüfung Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Dr. Alfred Brink Dozent Studienberater Betriebswirtschaftslehre Leiter Fachbereichsbibliothek Wirtschaftswissenschaften Westfälische Wilhelms-Universitä
Einführung in die moderne Finanzbuchführung Grundlagen der Buchungs- und Abschlußtechnik und Grundzüge der EDV-Buchführung Dr. Wilfried Bechtel Rechnungswesen Wirtschaftsprüfung Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Dr. Alfred Brink Dozent Studienberater Betriebswirtschaftslehre Leiter Fachbereichsbibliothek Wirtschaftswissenschaften Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2. Das Buchungs- und das Abschlußsystem 3. Buchungen von Geschäftsvorfällen 4. Der Ausweis von Rechtsansprüchen in der Bilanz 5. Kontenrahmen 6. Die Betriebsübersicht 7. Periodengerechte Erfolgsrechnung 8. Abschlüsse von Personen- und Kapitalgesellschaften 9. Das Programmieren einer Finanzbuchführung in der Programmiersprache BASICEinführung 10. Die Konzeption des Softwarepakets 11. Das Speichern der Stammdaten 12. Das Eingeben und Speichern der Buchungssätze 13. Der Ausdruck von Journal und Hauptbuch 14. DerJahresabschluß 15. Kritische Betrachtung des Programmpakets

Auflage: 8., völlig überarb. A. (Oktober 2004) München Oldenbourg Wissensch.Vlg 2004 Softcover 260 S. 23,6 x 17 x 2,2 cm ISBN: 3486275895 (EAN: 9783486275896 / 978-3486275896)


Einführung in die Finanzbuchführung Grundlagen 2. Das Buchungs- und das Abschlußsystem 3. Buchungen von Geschäftsvorfällen 4. Der Ausweis von Rechtsansprüchen in der Bilanz 5. Kontenrahmen 6. Die Betriebsübersicht 7. Periodengerechte Erfolgsrechnung 8. Abschlüsse von Personen- und Kapitalgesellschaften 9. Das Programmieren einer Finanzbuchführung in der Programmiersprache BASICEinführung 10. Die K mehr lesen ...
Schlagworte: Rechnungswesen Wirtschaftsprüfung Westfälische Wilhelms-Universität Münster Betriebswirtschaftslehre Wirtschaftswissenschaften BWL Einführung in die Finanzbuchführung Grundlagen 2. Das Buchungs- und das Abschlußsystem 3. Buchungen von Geschäftsvorfällen 4. Der Ausweis von Rechtsansprüchen in der Bilanz 5. Kontenrahmen 6. Die Betriebsübersicht 7. Periodengerechte Erfolgsrechnung 8. Abschlüsse von Personen- und Kapitalgesellschaften 9. Das Programmieren einer Finanzbuchführung in der Programmiersprache BASICEinführung 10. Die Konzeption des Softwarepakets 11. Das Speichern der Stammdaten 12. Das Eingeben und Speichern der Buchungssätze 13. Der Ausdruck von Journal und Hauptbuch 14. DerJahresabschluß 15. Kritische Betrachtung des Programmpakets Über den Autor Dr. Wilfried Bechtel lehrte Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Dr. Alfred Brink ist Dozent, Studienberater für Betriebswirtschaftslehre und Leiter der Fachbereichsbibliothek Wirtschaftswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Einführung in die moderne Finanzbuchführung Grundlagen der Buchungs- und Abschlußtechnik und Grundzüge der EDV-Buchführung Wilfried Bechtel Alfred Brink

Bestell-Nr.: BN1701

Preis: 78,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 84,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools, mit CD-ROM  von Tyler Mitchell (Autor), Astrid Emde (Autor), Arnulf Christl (Autor), Jorgen W. Lang (Übersetzer) Längst ist Web-Mapping, das Bereitstellen von Kartendiensten im Internet, nicht mehr nur ein Thema der GIS-Community - die Online-Kartographie ist auch auf reges Interesse in einer breit gestreuten Nutzer- und Webentwickler-Gemeinde gestoßen. Doch gute, umfassende Anleitungen für das Aufbereiten von Geodaten sind rar. Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools zeigt Ihnen anschaulich, wie Sie mit frei erhältlichen Werkzeugen wie UMN MapServer, Quantum GIS, GDAL, OGR, Mapbender und PostGIS interaktive Karten erstellen können. Das Buch erläutert, wo Sie Geodaten finden, wie Sie sie konvertieren, speichern und mithilfe der Webservices WFS und WMS generieren können - und wie Sie die interaktiven Karten gekonnt auf Ihrer Website präsentieren. Geo-Tagging, Google-Earth sogar der Mond - wissen, wo man ist, was wo ist, wie man was wie findet, die Welt mit all ihren Informationen in Reichweite der Fingerspitzen - Web-Mapping nennt sich, was mit Google Earth begann und die GIS-(geographic information system)-Fachleute quasi über Nacht arbeitslos machte - mit den heute zu Verfügung stehenden Open Source Werkzeugen kann quasi jeder zum Kartenautor werden und Tyler Mitchell, Astrid Emde und Arnulf Christl liefern mit dem O`Reilly-Titel Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools in der im Vergleich zur amerikanischen Originalausgabe umfangreich erweiterten und aktualisierten deutschen Ausgabe die neue Bibel zum Aufbereiten von Geodaten für Einsteiger und

Mehr von Tyler Mitchell Astrid
Tyler Mitchell (Autor), Astrid Emde (Autor), Arnulf Christl (Autor), Jorgen W. Lang (Übersetzer)
Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools, mit CD-ROM von Tyler Mitchell (Autor), Astrid Emde (Autor), Arnulf Christl (Autor), Jorgen W. Lang (Übersetzer) Längst ist Web-Mapping, das Bereitstellen von Kartendiensten im Internet, nicht mehr nur ein Thema der GIS-Community - die Online-Kartographie ist auch auf reges Interesse in einer breit gestreuten Nutzer- und Webentwickler-Gemeinde gestoßen. Doch gute, umfassende Anleitungen für das Aufbereiten von Geodaten sind rar. Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools zeigt Ihnen anschaulich, wie Sie mit frei erhältlichen Werkzeugen wie UMN MapServer, Quantum GIS, GDAL, OGR, Mapbender und PostGIS interaktive Karten erstellen können. Das Buch erläutert, wo Sie Geodaten finden, wie Sie sie konvertieren, speichern und mithilfe der Webservices WFS und WMS generieren können - und wie Sie die interaktiven Karten gekonnt auf Ihrer Website präsentieren. Geo-Tagging, Google-Earth sogar der Mond - wissen, wo man ist, was wo ist, wie man was wie findet, die Welt mit all ihren Informationen in Reichweite der Fingerspitzen - Web-Mapping nennt sich, was mit Google Earth begann und die GIS-(geographic information system)-Fachleute quasi über Nacht arbeitslos machte - mit den heute zu Verfügung stehenden Open Source Werkzeugen kann quasi jeder zum Kartenautor werden und Tyler Mitchell, Astrid Emde und Arnulf Christl liefern mit dem O`Reilly-Titel Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools in der im Vergleich zur amerikanischen Originalausgabe umfangreich erweiterten und aktualisierten deutschen Ausgabe die neue Bibel zum Aufbereiten von Geodaten für Einsteiger und ""Extremistenspezialistenwissen"". Insgesamt haben die drei Autoren das Buch in fünf Bereiche mit entsprechenden Konzepten und Werkzeugen aufgeteiltzuerst die Kartenerstellung und Verwaltung, spezieller dann noch kommandozeilenbasierte Werkzeuge zur Datenverwaltung, weiter dann kommandozeilen- und webbasierte Werkzeuge zur Erzeugung von Karten, Programme, die standardisierte Dienste (OGC) unterstützen und zuletzt die Verwaltung in räumlichen Datenbanken. Hier auch noch ein zitierungswürdiges Zitat aus dem Vorwort"" Karten biegen die Virtualität zurück auf den realen Raum; durch die viel beschworene digitale Autobahn sind sie zu sprichwörtlichem neuem Leben erwacht und mehr denn je ein Werkzeug des Alltags geworden. Sei es als animierte Weltkugel, die über unsere Computer-Arbeitsfläche rollt oder als Navigation-Helferlein in unserem heimlichen Wohnzimmer, dem Automobil. Karten ermöglichen es, uns virtuell aus unserer eigenen physischen Trägheit zu erheben. Blitzschnell zaubern wir andere Länder unseren Bildschirm und fragen Daten ferner Orte ab. Viel High-Tech (Konvertierungswerkzeuge, MapServer und -scripte), viel Hintergrund um Sinn und Zweck von digitalen Karten und all das basiert auf kostenlosen Werkzeugen aus der Open Source-Kiste, die alle auf der DVD bereitliegen - Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tool ist ein Spezialistenbuch, das mit viel Herz und Effet geschrieben wurde. Werden Sie selbst zum Kartenautoryler Mitchell beschreibt einen vollständigen Entwicklungszyklus für interaktive KartenSie erfahren, wo Sie Geodaten finden, wie Sie sie analysieren, konvertieren, visualisieren und speichern und wie Sie Karten mithilfe der standardisierten Webdienste OGC WMS und OGC WFS generieren können. Sehr gut nachvollziehbare Erläuterungen und viele Beispiele bringen Sie dabei auf direktem Weg zu Ihren eigenen digitalen Karten. Ihr Open Source-Werkzeugkasten für GeodatenDieses Buch stellt zahlreiche Open Source-Werkzeuge für die Verarbeitung von Geodaten vor, unter anderem UMN MapServer, Quantum GIS, GDAL/OGR, OpenLayers, Mapbender und PostgreSQL/PostGIS. Es zeigt Ihnen, wie Sie diese Tools optimal nutzen und kombinieren können, damit sie genau Ihren kartografischen Bedürfnissen entsprechen. Es richtet sich dabei an Einsteiger in die GIS-Welt, lässt Sie aber auch tiefer in fortgeschrittene Themen eintauchen. Für die deutsche Ausgabe wurde das Buch von Astrid Emde und Arnulf Christl von der WhereGroup umfassend aktualisiert und deutlich erweitert. Inhalt der CD-ROMDie beiliegende Live-CD WebGIS.rlp beinhaltet viele der im Buch beschriebenen Tools sowie räumliche Testdaten. Mithilfe der CD können Sie die beschriebenen Programme und Übungen direkt ausprobieren. Sie wurde von der Initiative zum Aufbau der Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz erstellt. Die Website zum BuchUnter http://www.webmappingillustrated.com finden Sie alle Codebeispiele aus diesem Buch sowie Beispieldaten und zahlreiche nützliche Links. Inhaltsverzeichnis von ""Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools""Einleitung XIII Einführung in die digitale Kartografie 1 Die Macht digitaler Karten 2 Die Herausforderungen beim Erstellen von Karten 2 Verschiedene Arten der Web-Kartografie 8 Aufgaben und Werkzeuge der digitalen Kartografie 17 Welche Aufgaben erwarten Sie beim Erstellen von Karten? 18 Was ist beim Umgang mit Geodaten zu beachten? 19 Ermittlung der Arbeitsschritte eines Projekts 23 Daten konvertieren und betrachten 27 Rasterdaten und Vektordaten 28 Quantum GIS 28 OpenEV 28 UMN MapServer 30 Die GDAL - Geospatial Data Abstraction Library 32 Die OGR Simple Features Library 37 PostGIS 40 Zusammenfassung der Anwendungen 42 MapServer installieren 43 So funktionieren MapServer-Anwendungen 44 Ein Blick auf die wichtigsten Bestandteile von UMN MapServer 45 Installation von MapServer 49 MapServer-Support 69 Bezugsquellen für Geodaten 71 Bewertung des Datenbedarfs 71 Beschaffung geeigneter Daten 76 Geodaten analysieren 85 Download der Demodaten 85 Installation von GDAL und FWTools 85 Dateninhalte untersuchen 86 Werkzeuge zum Zusammenfassen der Informationen 97 Geodaten konvertieren 109 Geodaten konvertieren 109 Vektordaten konvertieren 110 Rasterdaten konvertieren 115 Geodaten in einem Desktop-GIS visualisieren 121 Desktop-GIS-Programme 121 Einführung in Quantum GIS (QGIS) Quantum GIS zur Visualisierung von Geodaten verwenden 128 Erzeugen einer 3-D-Ansicht 141 Eigene Geodaten erzeugen und bearbeiten 149 Planen Sie Ihr eigenes Projekt 149 Daten mithilfe von Quantum GIS aufbereiten und erfassen 152 Erstellen statischer Karten - erster Einstieg in die MapServer-Mapdatei 167 MapServer-Hilfsprogramme 168 Die Kommandozeilenprogramme im Einsatz 169 Das Format des Ausgabebilds bestimmen 190 Interaktive Karten im Web veröffentlichen 193 MapServer einrichten und testen 194 Anpassen des Startbereichs 204 Weiterführende Informationen 229 Kartenzugriff über standardisierte Webdienste 231 Kartendienste 232 Nutzung von OGC-Webdiensten mit UMN MapServer 237 OGC Web Map Service (WMS) 238 OGC Web Feature Service (WFS) 253 Mapdateien für den Einsatz als WMS und WFS 263 Kartendienste nutzen und verwalten 271 Verschiedene Clients für Kartendienste 271 OpenLayers - Karten nach Maß 274 Mapbender - Kartenanwendungen nach Maß 281 Mapbender-Anwendungen entwickeln 297 PostgreSQL/PostGIS - Einsatz von räumlichen Datenbanken 311 Einführung in PostgreSQL/PostGIS 311 Was ist eine räumliche Datenbank? 312 Installation von PostgreSQL und PostGIS 315 PostGIS einrichten Schritt für Schritt 318 createdb - Anlegen einer räumlichen Datenbank 327 Geodatenhaltung in PostGIS 328 Geodaten selbst erzeugen 329 Laden von Geodaten 332 Räumliche Daten abfragen 336 Nutzen der PostGIS-Daten in anderen Applikationen 349 Programmieren mit MapServer MapScript 357 Was ist MapScript? 357 Die MapScript-Objekte 359 Beispiele für die Verwendung von MapScript 361 Eine kurze Einführung in die Kartenprojektionen 377 Die Gestalt der Erde 377 Geografische Koordinatensysteme 380 Beispiele für Kartenprojektionen mit MapServer 396 Vorstellung ausgewählter Kartenprojektionen 398 Einsatz von Projektionen in anderen Anwendungen 406 Weiterführende Informationen 407 MapServer-Referenz für den Zugriff auf Vektordaten 409 Index 441

Auflage: 1. Auflage (30. Januar 2008) O`Reilly 2008 Softcover 454 S. 22,8 x 17 x 2,2 cm ISBN: 3897217236 (EAN: 9783897217232 / 978-3897217232)


Längst ist Web-Mapping, das Bereitstellen von Kartendiensten im Internet, nicht mehr nur ein Thema der GIS-Community - die Online-Kartographie ist auch auf reges Interesse in einer breit gestreuten Nutzer- und Webentwickler-Gemeinde gestoßen. Doch gute, umfassende Anleitungen für das Aufbereiten von Geodaten sind rar. Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools zeigt Ihnen anschaulich, wie Sie mit frei mehr lesen ...
Schlagworte: UMN MapServer Quantum GIS GDAL OGR Mapbender PostGIS interaktive Karten Geodaten Google-Earth Geo-Tagging geographic information system Kartenerstellung Längst ist Web-Mapping, das Bereitstellen von Kartendiensten im Internet, nicht mehr nur ein Thema der GIS-Community - die Online-Kartographie ist auch auf reges Interesse in einer breit gestreuten Nutzer- und Webentwickler-Gemeinde gestoßen. Doch gute, umfassende Anleitungen für das Aufbereiten von Geodaten sind rar. Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools zeigt Ihnen anschaulich, wie Sie mit frei erhältlichen Werkzeugen wie UMN MapServer, Quantum GIS, GDAL, OGR, Mapbender und PostGIS interaktive Karten erstellen können. Das Buch erläutert, wo Sie Geodaten finden, wie Sie sie konvertieren, speichern und mithilfe der Webservices WFS und WMS generieren können - und wie Sie die interaktiven Karten gekonnt auf Ihrer Website präsentieren. Geo-Tagging, Google-Earth sogar der Mond - wissen, wo man ist, was wo ist, wie man was wie findet, die Welt mit all ihren Informationen in Reichweite der Fingerspitzen - Web-Mapping nennt sich, was mit Google Earth begann und die GIS-(geographic information system)-Fachleute quasi über Nacht arbeitslos machte - mit den heute zu Verfügung stehenden Open Source Werkzeugen kann quasi jeder zum Kartenautor werden und Tyler Mitchell, Astrid Emde und Arnulf Christl liefern mit dem O`Reilly-Titel Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools in der im Vergleich zur amerikanischen Originalausgabe umfangreich erweiterten und aktualisierten deutschen Ausgabe die neue Bibel zum Aufbereiten von Geodaten für Einsteiger und ""Extremistenspezialistenwissen"". Insgesamt haben die drei Autoren das Buch in fünf Bereiche mit entsprechenden Konzepten und Werkzeugen aufgeteiltzuerst die Kartenerstellung und Verwaltung, spezieller dann noch kommandozeilenbasierte Werkzeuge zur Datenverwaltung, weiter dann kommandozeilen- und webbasierte Werkzeuge zur Erzeugung von Karten, Programme, die standardisierte Dienste (OGC) unterstützen und zuletzt die Verwaltung in räumlichen Datenbanken. Hier auch noch ein zitierungswürdiges Zitat aus dem Vorwort"" Karten biegen die Virtualität zurück auf den realen Raum; durch die viel beschworene digitale Autobahn sind sie zu sprichwörtlichem neuem Leben erwacht und mehr denn je ein Werkzeug des Alltags geworden. Sei es als animierte Weltkugel, die über unsere Computer-Arbeitsfläche rollt oder als Navigation-Helferlein in unserem heimlichen Wohnzimmer, dem Automobil. Karten ermöglichen es, uns virtuell aus unserer eigenen physischen Trägheit zu erheben. Blitzschnell zaubern wir andere Länder unseren Bildschirm und fragen Daten ferner Orte ab. Viel High-Tech (Konvertierungswerkzeuge, MapServer und -scripte), viel Hintergrund um Sinn und Zweck von digitalen Karten und all das basiert auf kostenlosen Werkzeugen aus der Open Source-Kiste, die alle auf der DVD bereitliegen - Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tool ist ein Spezialistenbuch, das mit viel Herz und Effet geschrieben wurde. Werden Sie selbst zum Kartenautoryler Mitchell beschreibt einen vollständigen Entwicklungszyklus für interaktive KartenSie erfahren, wo Sie Geodaten finden, wie Sie sie analysieren, konvertieren, visualisieren und speichern und wie Sie Karten mithilfe der standardisierten Webdienste OGC WMS und OGC WFS generieren können. Sehr gut nachvollziehbare Erläuterungen und viele Beispiele bringen Sie dabei auf direktem Weg zu Ihren eigenen digitalen Karten. Ihr Open Source-Werkzeugkasten für GeodatenDieses Buch stellt zahlreiche Open Source-Werkzeuge für die Verarbeitung von Geodaten vor, unter anderem UMN MapServer, Quantum GIS, GDAL/OGR, OpenLayers, Mapbender und PostgreSQL/PostGIS. Es zeigt Ihnen, wie Sie diese Tools optimal nutzen und kombinieren können, damit sie genau Ihren kartografischen Bedürfnissen entsprechen. Es richtet sich dabei an Einsteiger in die GIS-Welt, lässt Sie aber auch tiefer in fortgeschrittene Themen eintauchen. Für die deutsche Ausgabe wurde das Buch von Astrid Emde und Arnulf Christl von der WhereGroup umfassend aktualisiert und deutlich erweitert. Inhalt der CD-ROMDie beiliegende Live-CD WebGIS.rlp beinhaltet viele der im Buch beschriebenen Tools sowie räumliche Testdaten. Mithilfe der CD können Sie die beschriebenen Programme und Übungen direkt ausprobieren. Sie wurde von der Initiative zum Aufbau der Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz erstellt. Die Website zum BuchUnter http://www.webmappingillustrated.com finden Sie alle Codebeispiele aus diesem Buch sowie Beispieldaten und zahlreiche nützliche Links. Inhaltsverzeichnis von ""Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools""Einleitung XIII Einführung in die digitale Kartografie 1 Die Macht digitaler Karten 2 Die Herausforderungen beim Erstellen von Karten 2 Verschiedene Arten der Web-Kartografie 8 Aufgaben und Werkzeuge der digitalen Kartografie 17 Welche Aufgaben erwarten Sie beim Erstellen von Karten? 18 Was ist beim Umgang mit Geodaten zu beachten? 19 Ermittlung der Arbeitsschritte eines Projekts 23 Daten konvertieren und betrachten 27 Rasterdaten und Vektordaten 28 Quantum GIS 28 OpenEV 28 UMN MapServer 30 Die GDAL - Geospatial Data Abstraction Library 32 Die OGR Simple Features Library 37 PostGIS 40 Zusammenfassung der Anwendungen 42 MapServer installieren 43 So funktionieren MapServer-Anwendungen 44 Ein Blick auf die wichtigsten Bestandteile von UMN MapServer 45 Installation von MapServer 49 MapServer-Support 69 Bezugsquellen für Geodaten 71 Bewertung des Datenbedarfs 71 Beschaffung geeigneter Daten 76 Geodaten analysieren 85 Download der Demodaten 85 Installation von GDAL und FWTools 85 Dateninhalte untersuchen 86 Werkzeuge zum Zusammenfassen der Informationen 97 Geodaten konvertieren 109 Geodaten konvertieren 109 Vektordaten konvertieren 110 Rasterdaten konvertieren 115 Geodaten in einem Desktop-GIS visualisieren 121 Desktop-GIS-Programme 121 Einführung in Quantum GIS (QGIS) Quantum GIS zur Visualisierung von Geodaten verwenden 128 Erzeugen einer 3-D-Ansicht 141 Eigene Geodaten erzeugen und bearbeiten 149 Planen Sie Ihr eigenes Projekt 149 Daten mithilfe von Quantum GIS aufbereiten und erfassen 152 Erstellen statischer Karten - erster Einstieg in die MapServer-Mapdatei 167 MapServer-Hilfsprogramme 168 Die Kommandozeilenprogramme im Einsatz 169 Das Format des Ausgabebilds bestimmen 190 Interaktive Karten im Web veröffentlichen 193 MapServer einrichten und testen 194 Anpassen des Startbereichs 204 Weiterführende Informationen 229 Kartenzugriff über standardisierte Webdienste 231 Kartendienste 232 Nutzung von OGC-Webdiensten mit UMN MapServer 237 OGC Web Map Service (WMS) 238 OGC Web Feature Service (WFS) 253 Mapdateien für den Einsatz als WMS und WFS 263 Kartendienste nutzen und verwalten 271 Verschiedene Clients für Kartendienste 271 OpenLayers - Karten nach Maß 274 Mapbender - Kartenanwendungen nach Maß 281 Mapbender-Anwendungen entwickeln 297 PostgreSQL/PostGIS - Einsatz von räumlichen Datenbanken 311 Einführung in PostgreSQL/PostGIS 311 Was ist eine räumliche Datenbank? 312 Installation von PostgreSQL und PostGIS 315 PostGIS einrichten Schritt für Schritt 318 createdb - Anlegen einer räumlichen Datenbank 327 Geodatenhaltung in PostGIS 328 Geodaten selbst erzeugen 329 Laden von Geodaten 332 Räumliche Daten abfragen 336 Nutzen der PostGIS-Daten in anderen Applikationen 349 Programmieren mit MapServer MapScript 357 Was ist MapScript? 357 Die MapScript-Objekte 359 Beispiele für die Verwendung von MapScript 361 Eine kurze Einführung in die Kartenprojektionen 377 Die Gestalt der Erde 377 Geografische Koordinatensysteme 380 Beispiele für Kartenprojektionen mit MapServer 396 Vorstellung ausgewählter Kartenprojektionen 398 Einsatz von Projektionen in anderen Anwendungen 406 Weiterführende Informationen 407 MapServer-Referenz für den Zugriff auf Vektordaten 409 Index 441 Web-Mapping mit Open Source-GIS-Tools, mit CD-ROM von Tyler Mitchell (Autor), Astrid Emde (Autor), Arnulf Christl (Autor), Jorgen W. Lang (Übersetzer)

Bestell-Nr.: BN20561

Preis: 259,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 265,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
PC-Werkstatt - PC-Werkstatt - Hardware konfigurieren, optimieren und reparieren mit DVD (Sonstige Bücher M+T) [Gebundene Ausgabe] Klaus Dembowski (Autor) Diplomingenieur Technischen Universität Hamburg-Harburg Computer PC-Technik Schnittstellen Drucker Scanner Audio Videogeräte erweitern und reparieren Grafikkarten Quad Core-Prozessoren Neue Speicher Bussysteme höhere Leistungen PCs reparieren und selbst bauen Netzteile Gehäusen Mainboards Informatik PC Personal Computer Troubleshooting

Mehr von Klaus Dembowski Diplomingenieur
Klaus Dembowski (Autor) Diplomingenieur Technischen Universität Hamburg-Harburg Computer PC-Technik
PC-Werkstatt - PC-Werkstatt - Hardware konfigurieren, optimieren und reparieren mit DVD (Sonstige Bücher M+T) [Gebundene Ausgabe] Klaus Dembowski (Autor) Diplomingenieur Technischen Universität Hamburg-Harburg Computer PC-Technik Schnittstellen Drucker Scanner Audio Videogeräte erweitern und reparieren Grafikkarten Quad Core-Prozessoren Neue Speicher Bussysteme höhere Leistungen PCs reparieren und selbst bauen Netzteile Gehäusen Mainboards Informatik PC Personal Computer Troubleshooting

2008 Markt+Technik Markt & Technik ein Imprint von Pearson Deutschland 2008 Hardcover 912 S. 24,4 x 17,6 x 5,6 cm ISBN: 3827243718 (EAN: 9783827243713 / 978-3827243713)


Das Buch wurde komplett überarbeitet und stark erweitert Wissenswertes zu aktuellen Grafikkarten Quad Core-Prozessoren in der Praxis Neue Speicher und Bussysteme versprechen höhere Leistungen Ein neues Kapitel ´PCs reparieren und selbst bauen´ liefert Know-How zu Netzteilen, Gehäusen und Mainboards Alles in einem Buch! Hier wird die gesamte Hardware in und um den PC praxisgerecht behandelt. Dabei mehr lesen ...
Schlagworte: Schnittstellen Drucker Scanner Audio Videogeräte erweitern und reparieren Grafikkarten Quad Core-Prozessoren Neue Speicher Bussysteme höhere Leistungen PCs reparieren und selbst bauen Netzteile Gehäusen Mainboards Informatik PC Personal Computer Troubleshooting Computer Hardware PC Personal Computer Troubleshooting Reparier Das Buch wurde komplett überarbeitet und stark erweitert Wissenswertes zu aktuellen Grafikkarten Quad Core-Prozessoren in der Praxis Neue Speicher und Bussysteme versprechen höhere Leistungen Ein neues Kapitel ´PCs reparieren und selbst bauen´ liefert Know-How zu Netzteilen, Gehäusen und Mainboards Alles in einem Buch! Hier wird die gesamte Hardware in und um den PC praxisgerecht behandelt. Dabei geht es um das Innenleben genauso wie um die Verbindungen zur Außenwelt. Alles über die gängisten Schnittstellen z.B. für Drucker, Scanner oder Audio- und Videogeräte. Ganz neuExtra Kapitel zum Thema erweitern und reparieren Klaus Dembowski ist als Diplomingenieur an der Technischen Universität Hamburg-Harburg tätig und hat eine Reihe erfolgreicher Bücher aus dem Themenkreis der Computer- und insbesondere der PC-Technik verfaßt. Diese zeichnen sich, genau wie seine zahlreichen in der Fachpresse erschienenen Artikel durch die leichtverständliche Darstellung auch komplexer Vorgänge aus. Die Veröffentlichungen bieten -je nach Schwerpunkt- sowohl dem Profi als auch dem interessierten Einsteiger Insiderwissen aus der Computer-Praxis.

Bestell-Nr.: BN20757

Preis: 98,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 104,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Isaak Alexander. Schriften. Ein Beitrag zur Frühaufklärung im deutschen Judentum. Von Anja Speicher  (Hrsg.). ( = Judentum und Umwelt. Realms of Judaism. Herausgegeben von/Edited by Prof. Dr. Dr. Johann Maier. In Verbindung mit/in Connection with Paolo Sacchi und Joseph Shatzmiller. Band 67).

Mehr von Speicher Anja (Herausgeberin)
Speicher, Anja (Herausgeberin):
Isaak Alexander. Schriften. Ein Beitrag zur Frühaufklärung im deutschen Judentum. Von Anja Speicher (Hrsg.). ( = Judentum und Umwelt. Realms of Judaism. Herausgegeben von/Edited by Prof. Dr. Dr. Johann Maier. In Verbindung mit/in Connection with Paolo Sacchi und Joseph Shatzmiller. Band 67).

Frankfurt am Main, Peter Lang Verlag, 1998. 259 (4) Seiten 8° (21 x 15 cm), Softcover, Paperback, Orig.-Pappeinband. ISBN: 3631330189 (EAN: 9783631330180 / 978-3631330180)


Aus dem Klappentext: [...] "Im deutschsprachigen Judentum treten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erste aufklärerische Tendenzen auf. Einer der wenigen, die schon zu dieser Zeit in Hochdeutsch schrieben und veröffentlichten, war Isaak Alexander (geboren 1722), Rabbiner der Gemeinde in Regensburg. In seinen Schriften setzt er sich mit der Philosophie sowie mit jüdisch-theologischen Fragen mehr lesen ...
Schlagworte: Speicher, Anja (Herausgeberin): Isaak Alexander. Schriften. Ein Beitrag zur Frühaufklärung im deutschen Judentum. Von Anja Speicher (Hrsg.). ( = Judentum und Umwelt. Realms of Judaism. Herausgegeben von/Edited by Prof. Dr. Dr. Johann Maier. In Verbindung mit/in Connection with Paolo Sacchi und Joseph Shatzmiller. Band 67). Frankfurt am Main, Peter Lang Verlag, 1998. Judaica

Bestell-Nr.: 46261

Preis: 36,00 EUR
Versandkosten: 2,50 EUR
Gesamtpreis: 38,50 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Paypal

 
Transparente Bestellabwicklung - Verkäufer nutzt Order-Control - klicken für mehr Information
Word & Excel 2000 Umgang mit dem Office-Assistenten. Dateien anlegen und speichern. Dokumente formatieren und drucken.Mit 368 Abbildungen und inklusive CD.,

Mehr von Diverse
Diverse
Word & Excel 2000 Umgang mit dem Office-Assistenten. Dateien anlegen und speichern. Dokumente formatieren und drucken.Mit 368 Abbildungen und inklusive CD.,

Poing : Computer Zeitschriften GmbH. 2000 2000 25 cm. 550 S. illustrierter pappeinband ISBN: 3772318649 (EAN: 9783772318641 / 978-3772318641)


Word und Excel sind die am häufigsten benutzten Programme des Office-Pakets der Firma Microsoft. Sie bieten dem nutzer einen breite Möglichkeiten von Anwendungen in den Bereichen Texterfassung und verarbeitung, Tabellenkalkulation,und datenanalyse. Der einstieg wird mit diesem Buch erleichtert. . Selbstverständlich zeigen wir Ihnen in leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen vor alle mehr lesen ...
Schlagworte: [Word & Excel 2000,Office-Assistenten, Dateien anlegen,speichern, Dokumente ,formatieren , drucken, rechtschreibkontrolle, arbeitsblätter, Rechnen, berechnen, gestalten, Internet, Dokumente, Pivot-Tabellen, Kalkulation, Lernprogramm, Tricks, Kniffe]

Bestell-Nr.: 9616

Preis: 15,30 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Gesamtpreis: 17,20 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten), Nachnahme

 
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR<br/>Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Versandkostenfrei nach DE ab 400,00 EUR
Bestellwert bei diesem Verkäufer.
Speicher. Raum und Zeit. Geschichte, Landschaft, Entwicklung.

Mehr von BECKER Karl
BECKER, Karl E.:
Speicher. Raum und Zeit. Geschichte, Landschaft, Entwicklung.

Speicher 1981. 671 S., zahlr. Abb. u. Ktn. Reg. Gr 8° Ln.mS.


Schlagworte: Eifel; Kyllburger Land; Orts- und Landeskunde; Speicher

Bestell-Nr.: 60531

Preis: 27,00 EUR
Versandkosten: 2,00 EUR
Gesamtpreis: 29,00 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
PaypalEuro-Card, Master-CardVisa-Card

 
C# in 21 Tagen . Schritt für Schritt objektorientiert programmieren lernen (Gebundene Ausgabe) von Dirk Louis (Autor), Shinja Strasser Mit C# verzeichnet Microsoft einen durchschlagenden Erfolg. Die neue Sprache verbindet die Produktivität von VB mit der Mächtigkeit von C/C++ und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. So wie die Sprache selbst konzipiert ist und funktioniert, sollte sie in einem guten Lehrbuch auch erklärt werden - angemessen einfach und effektiv. Dirk Louis und Shinja Strasser machen es Ihnen leicht, in C# und das .NET-Framework einzusteigen und schon bald beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Über den Autor Dirk Louis studierte Informatik und Biologie und war mehrere Jahre am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken tätig. Heute ist er selbständiger Programmierer und erfolgreicher Buchautor. Shinja Strasser, seiner Profession nach Informatiker und Mechatroniker, arbeitet ebenfalls als Entwickler, Consultant und Trainer. Sein Spezialgebiet ist .NET. Hobbymäßig beschäftigt er sich viel mit Linux und Mono. Die reiche Erfahrung der Autoren in der Programmierung und im Unterricht sowie das Wissen um spezifische Schwierigkeiten mit den verschiedenen Programmiersprachen sind in dieses Buch und sein didaktisches Konzept eingeflossen.   Ich sollte zu Anfang erwähnen das „C# in 21 Tagen

Mehr von Dirk Louis Shinja
Dirk Louis Shinja Strasser
C# in 21 Tagen . Schritt für Schritt objektorientiert programmieren lernen (Gebundene Ausgabe) von Dirk Louis (Autor), Shinja Strasser Mit C# verzeichnet Microsoft einen durchschlagenden Erfolg. Die neue Sprache verbindet die Produktivität von VB mit der Mächtigkeit von C/C++ und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. So wie die Sprache selbst konzipiert ist und funktioniert, sollte sie in einem guten Lehrbuch auch erklärt werden - angemessen einfach und effektiv. Dirk Louis und Shinja Strasser machen es Ihnen leicht, in C# und das .NET-Framework einzusteigen und schon bald beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Über den Autor Dirk Louis studierte Informatik und Biologie und war mehrere Jahre am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken tätig. Heute ist er selbständiger Programmierer und erfolgreicher Buchautor. Shinja Strasser, seiner Profession nach Informatiker und Mechatroniker, arbeitet ebenfalls als Entwickler, Consultant und Trainer. Sein Spezialgebiet ist .NET. Hobbymäßig beschäftigt er sich viel mit Linux und Mono. Die reiche Erfahrung der Autoren in der Programmierung und im Unterricht sowie das Wissen um spezifische Schwierigkeiten mit den verschiedenen Programmiersprachen sind in dieses Buch und sein didaktisches Konzept eingeflossen. Ich sollte zu Anfang erwähnen das „C# in 21 Tagen"" nicht das erste Buch zu C# ist das ich gelesen bzw. angelesen habe. Vor diesen Büchern standen die Werke „Visual C# Schritt für Schritt"" von Microsoft Press und das Buch C# lernen in seiner 2. Auflage von Frank Eller. Mit der Schritt für Schritt Einführung von Microsoft war ich nicht völlig zufrieden, da ich oft das Gefühl hatte nicht wirklich alles zu verstehen was ich da tue (gehört wohl aber auch zum didaktischen Konzept). Zudem konzentriert sich das Buch sehr auf das Visual Studio, was meiner Intention C# von Grund auf „zu Fuß"" zu erlernen nicht vollends erfüllte. Dies brachte mich auf das Buch C# lernen von Frank Eller, welcher sich sehr auf die Codegrundlagen konzentriert - ein gutes Einsteigerbuch wie ich finde. Auf „C# in 21 Tagen"" bin ich eher zufällig gestoßen. Ich habe das Buch schließlich mit der Intention bereits hängen gebliebenes rudimentäres Grundwissen zu verfestigen und auszubauen begonnen zu lesen und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Das didaktische Konzept ist in meinen Augen mehr als gelungen und motiviert zu weiterlesen. Das Buch verfügt für ein Einsteigerbuch in meinen Augen über die richtige Ausgewogenheit zwischen ausreichendem Tiefgang und einem schnellen Überblick. Die Sprache ist sehr angenehm zu lesen und die vielen guten Beispiele verdeutlichen sehr gut die erläuterten Konzepte. Der Autor versteht es fantastisch sich in den Einsteiger hineinzuversetzen. Der Hinweis etwa „Grämen Sie sich nicht, wenn Sie das Gefühl haben, das Konzept der Delegates noch nicht richtig verstanden zu haben..."" sprach mir beim ersten Lesens des 10 Kapitels wie aus der Seele. Der Autor konzentriert sich auf den Code, führt aber am zweiten Tag auch in die rudimentären Grundlagen der Entwicklungsumgebung Visual Studio ein, damit man sie zum nachvollziehen der Beispiele nutzen kann. Das Buch deckt in seinen 21 Lerneinheiten in meinen Augen alle wichtigen Themen für den Einstieg ab und macht fit für den tieferen Einstieg in die Materie. Vermisst habe ich ein wenig den Einblick in die Möglichkeit mittels ADO.Net seine Daten in einer Datenbank zu speichern. Der Autor beschränkt sich in seinem Buch auf das schreiben in Text- und Binärdateien.

2002 München Markt + Technik Verlag 2002 Hardcover 844 S. ISBN: 3827260698 (EAN: 9783827260697 / 978-3827260697)


Mit C# verzeichnet Microsoft einen durchschlagenden Erfolg. Die neue Sprache verbindet die Produktivität von VB mit der Mächtigkeit von C/C++ und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. So wie die Sprache selbst konzipiert ist und funktioniert, sollte sie in einem guten Lehrbuch auch erklärt werden - angemessen einfach und effektiv. Dirk Louis und Shinja Strasser machen es Ihnen leicht, in C# und mehr lesen ...
Schlagworte: Mit C# verzeichnet Microsoft einen durchschlagenden Erfolg. Die neue Sprache verbindet die Produktivität von VB mit der Mächtigkeit von C/C++ und erfreut sich bereits großer Beliebtheit. So wie die Sprache selbst konzipiert ist und funktioniert, sollte sie in einem guten Lehrbuch auch erklärt werden - angemessen einfach und effektiv. Dirk Louis und Shinja Strasser machen es Ihnen leicht, in C# und das .NET-Framework einzusteigen und schon bald beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Über den Autor Dirk Louis studierte Informatik und Biologie und war mehrere Jahre am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken tätig. Heute ist er selbständiger Programmierer und erfolgreicher Buchautor. Shinja Strasser, seiner Profession nach Informatiker und Mechatroniker, arbeitet ebenfalls als Entwickler, Consultant und Trainer. Sein Spezialgebiet ist .NET. Hobbymäßig beschäftigt er sich viel mit Linux und Mono. Die reiche Erfahrung der Autoren in der Programmierung und im Unterricht sowie das Wissen um spezifische Schwierigkeiten mit den verschiedenen Programmiersprachen sind in dieses Buch und sein didaktisches Konzept eingeflossen. Ich sollte zu Anfang erwähnen das „C# in 21 Tagen"" nicht das erste Buch zu C# ist das ich gelesen bzw. angelesen habe. Vor diesen Büchern standen die Werke „Visual C# Schritt für Schritt"" von Microsoft Press und das Buch C# lernen in seiner 2. Auflage von Frank Eller. Mit der Schritt für Schritt Einführung von Microsoft war ich nicht völlig zufrieden, da ich oft das Gefühl hatte nicht wirklich alles zu verstehen was ich da tue (gehört wohl aber auch zum didaktischen Konzept). Zudem konzentriert sich das Buch sehr auf das Visual Studio, was meiner Intention C# von Grund auf „zu Fuß"" zu erlernen nicht vollends erfüllte. Dies brachte mich auf das Buch C# lernen von Frank Eller, welcher sich sehr auf die Codegrundlagen konzentriert - ein gutes Einsteigerbuch wie ich finde. Auf „C# in 21 Tagen"" bin ich eher zufällig gestoßen. Ich habe das Buch schließlich mit der Intention bereits hängen gebliebenes rudimentäres Grundwissen zu verfestigen und auszubauen begonnen zu lesen und muss sagen, dass ich wirklich begeistert bin. Das didaktische Konzept ist in meinen Augen mehr als gelungen und motiviert zu weiterlesen. Das Buch verfügt für ein Einsteigerbuch in meinen Augen über die richtige Ausgewogenheit zwischen ausreichendem Tiefgang und einem schnellen Überblick. Die Sprache ist sehr angenehm zu lesen und die vielen guten Beispiele verdeutlichen sehr gut die erläuterten Konzepte. Der Autor versteht es fantastisch sich in den Einsteiger hineinzuversetzen. Der Hinweis etwa „Grämen Sie sich nicht, wenn Sie das Gefühl haben, das Konzept der Delegates noch nicht richtig verstanden zu haben..."" sprach mir beim ersten Lesens des 10 Kapitels wie aus der Seele. Der Autor konzentriert sich auf den Code, führt aber am zweiten Tag auch in die rudimentären Grundlagen der Entwicklungsumgebung Visual Studio ein, damit man sie zum nachvollziehen der Beispiele nutzen kann. Das Buch deckt in seinen 21 Lerneinheiten in meinen Augen alle wichtigen Themen für den Einstieg ab und macht fit für den tieferen Einstieg in die Materie. Vermisst habe ich ein wenig den Einblick in die Möglichkeit mittels ADO.Net seine Daten in einer Datenbank zu speichern. Der Autor beschränkt sich in seinem Buch auf das schreiben in Text- und Binärdateien. C# in 21 Tagen . Schritt für Schritt objektorientiert programmieren lernen Dirk Louis Shinja Strasser

Bestell-Nr.: BN4531

Preis: 108,99 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 114,94 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Vom Wesen des Wassers [Gebundene Ausgabe] von Claus Biegert (Autor), Georg Gaupp-Berghausen H2O Gewässer Leitungswasser Grundwasser Tropfen Kristalle Eiskristalle Wasserforscher Naturwissenschaften  Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander Wissenschaft Spiritualität Was zunächst wie ein Märchen anmutet, in eine faszinierend fremde, überaus reizvolle Welt voller Mystik entführt, entpuppt sich schnell zu einem fundierten, sehr ernst zu nehmenden und überzeugenden Plädoyer für die Grundlage allen Lebens Wasser. „Dies ist nicht nur ein Buch über Wasser, sondern auch ...über Menschen, die sich mutig gegen den Strom der Zeit stellen.” Wasser ist weitaus mehr als H2O! Soviel steht fest. Ob Fotograf, Strömungswissenschaftler, Mediziner, Physiker, Biologe, Chemiker, Philosoph oder einfach nur Naturbeobachter, das Buch versammelt Menschen aus unterschiedlichen Teilen der Erde, Menschen, die sich dem Phänomen Wasser auf ganz besondere Weise nähern. Ohne „Forschungsbudgets, Laboratorien, Assistenten“, wollen sie dem „Wesen des Wassers auf die Spur“ kommen. Tropfen werden untersucht, aus verschiedensten Gewässern, verseuchten und belasteten, Leitungswasser und Grundwasser. Einzelne Tropfen werden getrocknet oder eingefroren und unter dem Mikroskop zeigen sich die fantastischsten Kristalle, bizarre Formen und Muster. Dabei ergeben sich von gleichem Wasser auch unterschiedliche Bildermit Mozart-Musik bespieltes Wasser weist betörend schöne Kristalle auf, „Heavy Metal Sound lässt keine Kristallbildung zu“. Da mag man zunächst leichte Verwunderung empfinden, aber mit dem Thema des Buches ist es wie mit dem Wasser selbstWasser steht als Metapher für fließendes Denken! „Warum verändert sich die Struktur der Eiskristalle wenn wir dem Wasser Musik vorspielen? Warum zeigt das Wasser ein verändertes Bild, wenn wir mit ihm sprechen? Weil alles in Schwingung ist!“ Ein außerordentliches Abenteuer ist dieses Buch und spannender als jeder Kriminalroman. Wasser habe ein Gedächtnis, sei imstande, Informationen zu speichern, heißt es da. Wasser sei der Spiegel der Seele, empfänglich für Energien. „Wasser erinnert sich an die Vergangenheit, erlebt die Gegenwart und weiß von der Zukunft.“ Internationale Wasserforscher, allesamt ernst zunehmende, renommierte Forscher mit zum Teil bemerkenswerten Lebensläufen, schreiben über das, was immer knapper und dazu noch zur umkämpften Handelsware wird. „Nachfrage und Marktwert bei Wasser sind ein Schlag ins Gesicht, wenn man das Recht auf Wasser als Menschenrecht betrachtet“. Viele neugierig machende Informationen und viele überraschende, zu ganz neuem Denken führende Aspekte. Gedanken und Beobachtungen, eingebettet in eine harmonische und detailreiche Illustration, die sich an der Nahtstelle von Philosophie, Religion und Naturwissenschaften bewegen. Eine spektakuläre Reise! „Ein Tropfen Wasser vermag die Welt zu spiegeln. Mit vielen Tropfen lassen sich Politik und Geschäfte machen. Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die spirituelle und wissenschaftliche Erforschung des Elements Wasser. Es enthält Beiträge aller wichtigen Forscher zu diesem Thema, z.B. Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander und vielen anderen. Es ist nicht nur informativ, sondern auch hervorragend bebildert und daher ebenfalls ein sinnlicher Genuss. Den Herausgebern Claus Biegert und Georg Gaupp-Berghausen ist der Spagat zwischen Wissenschaft und Spiritualität ausgezeichnet gelungen, wobei die ein oder andere Buchkritik zeigt wie sehr das spirituelle Wesen des Wassers noch so manchem Geist verschlossen geblieben ist. Wessen Sinne jedoch wach sind und wessen Geist nicht vom naturwissenschaftlichen Weltbild vergiftet wurde, für den bietet dieses Buch einen wunderbaren Einblick in die Zauberwelt der Undinen und Nymphen.

Mehr von Claus Biegert Georg
Claus Biegert Georg Gaupp-Berghausen Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander
Vom Wesen des Wassers [Gebundene Ausgabe] von Claus Biegert (Autor), Georg Gaupp-Berghausen H2O Gewässer Leitungswasser Grundwasser Tropfen Kristalle Eiskristalle Wasserforscher Naturwissenschaften Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander Wissenschaft Spiritualität Was zunächst wie ein Märchen anmutet, in eine faszinierend fremde, überaus reizvolle Welt voller Mystik entführt, entpuppt sich schnell zu einem fundierten, sehr ernst zu nehmenden und überzeugenden Plädoyer für die Grundlage allen Lebens Wasser. „Dies ist nicht nur ein Buch über Wasser, sondern auch ...über Menschen, die sich mutig gegen den Strom der Zeit stellen.” Wasser ist weitaus mehr als H2O! Soviel steht fest. Ob Fotograf, Strömungswissenschaftler, Mediziner, Physiker, Biologe, Chemiker, Philosoph oder einfach nur Naturbeobachter, das Buch versammelt Menschen aus unterschiedlichen Teilen der Erde, Menschen, die sich dem Phänomen Wasser auf ganz besondere Weise nähern. Ohne „Forschungsbudgets, Laboratorien, Assistenten“, wollen sie dem „Wesen des Wassers auf die Spur“ kommen. Tropfen werden untersucht, aus verschiedensten Gewässern, verseuchten und belasteten, Leitungswasser und Grundwasser. Einzelne Tropfen werden getrocknet oder eingefroren und unter dem Mikroskop zeigen sich die fantastischsten Kristalle, bizarre Formen und Muster. Dabei ergeben sich von gleichem Wasser auch unterschiedliche Bildermit Mozart-Musik bespieltes Wasser weist betörend schöne Kristalle auf, „Heavy Metal Sound lässt keine Kristallbildung zu“. Da mag man zunächst leichte Verwunderung empfinden, aber mit dem Thema des Buches ist es wie mit dem Wasser selbstWasser steht als Metapher für fließendes Denken! „Warum verändert sich die Struktur der Eiskristalle wenn wir dem Wasser Musik vorspielen? Warum zeigt das Wasser ein verändertes Bild, wenn wir mit ihm sprechen? Weil alles in Schwingung ist!“ Ein außerordentliches Abenteuer ist dieses Buch und spannender als jeder Kriminalroman. Wasser habe ein Gedächtnis, sei imstande, Informationen zu speichern, heißt es da. Wasser sei der Spiegel der Seele, empfänglich für Energien. „Wasser erinnert sich an die Vergangenheit, erlebt die Gegenwart und weiß von der Zukunft.“ Internationale Wasserforscher, allesamt ernst zunehmende, renommierte Forscher mit zum Teil bemerkenswerten Lebensläufen, schreiben über das, was immer knapper und dazu noch zur umkämpften Handelsware wird. „Nachfrage und Marktwert bei Wasser sind ein Schlag ins Gesicht, wenn man das Recht auf Wasser als Menschenrecht betrachtet“. Viele neugierig machende Informationen und viele überraschende, zu ganz neuem Denken führende Aspekte. Gedanken und Beobachtungen, eingebettet in eine harmonische und detailreiche Illustration, die sich an der Nahtstelle von Philosophie, Religion und Naturwissenschaften bewegen. Eine spektakuläre Reise! „Ein Tropfen Wasser vermag die Welt zu spiegeln. Mit vielen Tropfen lassen sich Politik und Geschäfte machen. Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die spirituelle und wissenschaftliche Erforschung des Elements Wasser. Es enthält Beiträge aller wichtigen Forscher zu diesem Thema, z.B. Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander und vielen anderen. Es ist nicht nur informativ, sondern auch hervorragend bebildert und daher ebenfalls ein sinnlicher Genuss. Den Herausgebern Claus Biegert und Georg Gaupp-Berghausen ist der Spagat zwischen Wissenschaft und Spiritualität ausgezeichnet gelungen, wobei die ein oder andere Buchkritik zeigt wie sehr das spirituelle Wesen des Wassers noch so manchem Geist verschlossen geblieben ist. Wessen Sinne jedoch wach sind und wessen Geist nicht vom naturwissenschaftlichen Weltbild vergiftet wurde, für den bietet dieses Buch einen wunderbaren Einblick in die Zauberwelt der Undinen und Nymphen.

Auflage: 1., Aufl. (März 2006) Bielefeld Frederking & Thaler 2006 Hardcover 241 S. 23,4 x 22,8 x 2,6 cm ISBN: 3894056584 (EAN: 9783894056582 / 978-3894056582)


Was zunächst wie ein Märchen anmutet, in eine faszinierend fremde, überaus reizvolle Welt voller Mystik entführt, entpuppt sich schnell zu einem fundierten, sehr ernst zu nehmenden und überzeugenden Plädoyer für die Grundlage allen Lebens Wasser. „Dies ist nicht nur ein Buch über Wasser, sondern auch ...über Menschen, die sich mutig gegen den Strom der Zeit stellen.” Wasser ist weitaus mehr als H2 mehr lesen ...
Schlagworte: Mystik Grundlage allen Lebens Wasser H2O Tropfen Gewässer Leitungswasser und Grundwasser Kristalle bespieltes Wasser Kristallbildung Eiskristalle Schwingung Energien Wasserforscher Masura Emoto Ruth Kübler Wolfram Schwenk Alexander Lauterwasser Johann Grander Spiritualität Fotograf Strömungswissenschaftler Mediziner Physiker Biologe Chemiker Philosoph Naturbeobachter Undinen Nymphen Gewitter. Faszination eines Phänomens Alex Hermannt Delius Klasing Vlg Gmbh Storm Chasing Naturerscheinungen Naturkraft Blitz Wolkenformationen Wind Regen Hagel Blitztypen Donner Hagelsturm Stürme Unwetter Was zunächst wie ein Märchen anmutet, in eine faszinierend fremde, überaus reizvolle Welt voller Mystik entführt, entpuppt sich schnell zu einem fundierten, sehr ernst zu nehmenden und überzeugenden Plädoyer für die Grundlage allen Lebens Wasser. „Dies ist nicht nur ein Buch über Wasser, sondern auch ...über Menschen, die sich mutig gegen den Strom der Zeit stellen.” Wasser ist weitaus mehr als H2O! Soviel steht fest. Ob Fotograf, Strömungswissenschaftler, Mediziner, Physiker, Biologe, Chemiker, Philosoph oder einfach nur Naturbeobachter, das Buch versammelt Menschen aus unterschiedlichen Teilen der Erde, Menschen, die sich dem Phänomen Wasser auf ganz besondere Weise nähern. Ohne „Forschungsbudgets, Laboratorien, Assistenten“, wollen sie dem „Wesen des Wassers auf die Spur“ kommen. Tropfen werden untersucht, aus verschiedensten Gewässern, verseuchten und belasteten, Leitungswasser und Grundwasser. Einzelne Tropfen werden getrocknet oder eingefroren und unter dem Mikroskop zeigen sich die fantastischsten Kristalle, bizarre Formen und Muster. Dabei ergeben sich von gleichem Wasser auch unterschiedliche Bildermit Mozart-Musik bespieltes Wasser weist betörend schöne Kristalle auf, „Heavy Metal Sound lässt keine Kristallbildung zu“. Da mag man zunächst leichte Verwunderung empfinden, aber mit dem Thema des Buches ist es wie mit dem Wasser selbstWasser steht als Metapher für fließendes Denken! „Warum verändert sich die Struktur der Eiskristalle wenn wir dem Wasser Musik vorspielen? Warum zeigt das Wasser ein verändertes Bild, wenn wir mit ihm sprechen? Weil alles in Schwingung ist!“ Ein außerordentliches Abenteuer ist dieses Buch und spannender als jeder Kriminalroman. Wasser habe ein Gedächtnis, sei imstande, Informationen zu speichern, heißt es da. Wasser sei der Spiegel der Seele, empfänglich für Energien. „Wasser erinnert sich an die Vergangenheit, erlebt die Gegenwart und weiß von der Zukunft.“ Internationale Wasserforscher, allesamt ernst zunehmende, renommierte Forscher mit zum Teil bemerkenswerten Lebensläufen, schreiben über das, was immer knapper und dazu noch zur umkämpften Handelsware wird. „Nachfrage und Marktwert bei Wasser sind ein Schlag ins Gesicht, wenn man das Recht auf Wasser als Menschenrecht betrachtet“. Viele neugierig machende Informationen und viele überraschende, zu ganz neuem Denken führende Aspekte. Gedanken und Beobachtungen, eingebettet in eine harmonische und detailreiche Illustration, die sich an der Nahtstelle von Philosophie, Religion und Naturwissenschaften bewegen. Eine spektakuläre Reise! „Ein Tropfen Wasser vermag die Welt zu spiegeln. Mit vielen Tropfen lassen sich Politik und Geschäfte machen. Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die spirituelle und wissenschaftliche Erforschung des Elements Wasser. Es enthält Beiträge aller wichtigen Forscher zu diesem Thema, z.B. Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander und vielen anderen. Es ist nicht nur informativ, sondern auch hervorragend bebildert und daher ebenfalls ein sinnlicher Genuss. Den Herausgebern Claus Biegert und Georg Gaupp-Berghausen ist der Spagat zwischen Wissenschaft und Spiritualität ausgezeichnet gelungen, wobei die ein oder andere Buchkritik zeigt wie sehr das spirituelle Wesen des Wassers noch so manchem Geist verschlossen geblieben ist. Wessen Sinne jedoch wach sind und wessen Geist nicht vom naturwissenschaftlichen Weltbild vergiftet wurde, für den bietet dieses Buch einen wunderbaren Einblick in die Zauberwelt der Undinen und Nymphen. Vom Wesen des Wassers [Gebundene Ausgabe] von Claus Biegert (Autor), Georg Gaupp-Berghausen H2O Gewässer Leitungswasser Grundwasser Tropfen Kristalle Eiskristalle Wasserforscher Naturwissenschaften Masura Emoto, Ruth Kübler, Wolfram Schwenk, Alexander Lauterwasser, Johann Grander Wissenschaft Spiritualität

Bestell-Nr.: BN15705

Preis: 89,90 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 95,85 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
Eine Sprint- und Laufschule für alle Sportarten von Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn Diplomsportlehrer Lehrstuhlinhaber für Trainings- und Bewegungswissenschaften Universität Münster Trainings- und Bewegungswissenschaft Leichtathletik Biomechanik motorisches Lernen Trainer Athleten Nationalmannschaften Disziplinen Sprint-, Wurf- und Mehrkampf Leichtathleten Fußballer Basketballer Tennisspieler, Peter Hurth Allgemeiner Hochschulsport Universität Frankfurt  Skisport Gymnastik allgemeine Fitness Tanz Institut für Sportwissenschaften  Univ. Frankfurt Sportpädagogik Rhythmusschulun alternative Bewegungskulturen, Dr. Luis Mendoza Olympiastützpunkt Frankfurt biomechanisch gestützte Techniksteuerung Angewandte Biomechanik Leichtathletik Übungsleiter Sprung Spitzenathleten Olympia- und WM-Teilnehmer Schnelligkeit Sprintfähigkeit Sportarten Wettkampf Training hohe Geschwindigkeit kontrollierte Bewegungen in Spiel oder Wettkampf  Koordination lerntheoretischen Grundlagen des Sprints Bewegungslernen differenzielles Lernen Bewegungen in kürzester Zeit effektiver lernen 1 Über Laufen und Sprinten. 7 2 Theoretische Grundlagen - anatomisch-funktionelle Voraussetzungen. 11 2.1 Allgemeines zum Sprint. 11 2.2 Physikalisch-biomechanische Voraussetzungen. 14 2.2.1 Zu den auftretenden Kräften. 14 2.2.2 Zum Wechselwirkungsprinzip. 18 2.2.3 Zum Hebel. 20 2.2.4 Zur Drehimpuls- und Impulserhaltung. 22 2.3 Anatomisch-funktionelle und muskelphysiologische Grundlagen. 26 2.3.1 Die Bewegung aus der optimalen Position beginnen - zur Ausgangslänge des Muskel...  2.3.2 Durch Vordehnung größere Kräfte erzeugen - zum Bewegungszustand des Muskels. 33 3 Zum Bewegungslernen. 40 3.1 Das Bewegungslernen als Prozess der Informationsverarbeitung. 40 3.2 Wie lernt der Sportler optimale Bewegungen?41 3.3 Information - ein Schlüsselelement des Lernens. 42 3.3.1 Die Informationsaufnahme - überall im Körper sind Sensoren. 43 3.3.1.1 Die Augen können nicht alles sehen. 44 3.3.1.2 Das Gehör hilft beim Schrittrhythmus. 45 3.3.1.3 Das Bewegungsgefühl liefert am schnellsten Informationen über den Körper. 46 3.3.2 Die Informationsübertragung - Nerven als verknotete Leitungen. 46 3.3.3 Die Informationsverarbeitung - das ZNS als Kommandozentrale und Speicher von Be...  3.3.4 Die Informationsausgabe - die Impulsmuster unterliegen Schwankungen. 50 3.4 Bewegungen lernen und lehren. 51 3.4.1 Eine Lernstrategie - die Kontrolle des Informationsflusses. 52 3.4.2 Lernen als Abbau von Information. 54 3.4.2.1 Lernen aus Differenzen. 55 3.4.2.2 Lernen durch Differenzen. 60 3.5 Die Bedeutung der Rückmeldungen für die Bewegungskorrektur. 63 3.5.1 Die Kommunikation zwischen Trainer und Sportler optimieren. 63 4 Die Sprint- und Laufschule. 66 4.1 Der Sprintschritt. 66 4.2 Die Rumpf-Kopf-Haltung. 66 4.3 Die Armarbeit beim Sprint und bei den Übungen. 68 4.4 Koordinationstraining zu den fünf Phasen. 70 4.4.1 Aktive Fußgelenkarbeit (AFG).70 4.4.2 Fußgelenkarbeit auf Druck (FGD).75 4.4.3 Anfersen (ANF).78 4.4.4 Kniehub (KH).81 4.4.5 Stampfen (STMP).85 4.5 Weiterführende Übungen. 88 4.5.1Übungskombinationen zu den fünf Phasen. 88 4.5.2 Konditionen anspruchsvolle Trainingsformen. 96 4.5.3 Weitere Variationen des Sprinttrainings. 103 4.6 Spezielle Übungen zum Start. 106 4.6.1 Grundformen des Startablaufs. 109 4.6.2 Start und Lauf verbinden. 111 5 Gymnastik. 115 5.1 Allgemeines. 115 5.2 Muskelsynergiezonen. 117 5.3 Funktionsgymnastik mit Schwerpunkt auf einzelnen Aspekten der fünf Phasen eines S...  5.3.1 Muskelsynergiezone I - zur aktiven Fußgelenkarbeit und Fußgelenkarbeit auf Druc...  5.3.2 Muskelsynergiezone II - zum Anfersen, Kniehub und Stampfen. 123 5.3.3 Muskelsynergiezone III - Zur Rumpf-/Beckenhaltung. 127 5.3.4 Muskelsynergiezonen IV und V - zur Armarbeit. 128 5.4 Gleichgewichts- und Stabilisationsschulung. 130 5.4.1 Gleichgewichtsschulung. 130 5.4.2 Stabilisation. 132 5.5 Bewegungskombinationen. 137 6 Trainingspläne. 143 7 Zur Reihe. 152 8 Literatur. 154 9 Anhang. 159

Mehr von Prof. Wolfgang Schöllhorn
Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn Diplomsportlehrer Lehrstuhlinhaber für Trainings- und Bewegungswissenschaften Universität Münster Trainings- und Bewegungswissenschaft Leichtathletik Biomechanik motorisches Lernen Trainer Athleten Nationalmannschaften D
Eine Sprint- und Laufschule für alle Sportarten von Prof. Dr. Wolfgang Schöllhorn Diplomsportlehrer Lehrstuhlinhaber für Trainings- und Bewegungswissenschaften Universität Münster Trainings- und Bewegungswissenschaft Leichtathletik Biomechanik motorisches Lernen Trainer Athleten Nationalmannschaften Disziplinen Sprint-, Wurf- und Mehrkampf Leichtathleten Fußballer Basketballer Tennisspieler, Peter Hurth Allgemeiner Hochschulsport Universität Frankfurt Skisport Gymnastik allgemeine Fitness Tanz Institut für Sportwissenschaften Univ. Frankfurt Sportpädagogik Rhythmusschulun alternative Bewegungskulturen, Dr. Luis Mendoza Olympiastützpunkt Frankfurt biomechanisch gestützte Techniksteuerung Angewandte Biomechanik Leichtathletik Übungsleiter Sprung Spitzenathleten Olympia- und WM-Teilnehmer Schnelligkeit Sprintfähigkeit Sportarten Wettkampf Training hohe Geschwindigkeit kontrollierte Bewegungen in Spiel oder Wettkampf Koordination lerntheoretischen Grundlagen des Sprints Bewegungslernen differenzielles Lernen Bewegungen in kürzester Zeit effektiver lernen 1 Über Laufen und Sprinten. 7 2 Theoretische Grundlagen - anatomisch-funktionelle Voraussetzungen. 11 2.1 Allgemeines zum Sprint. 11 2.2 Physikalisch-biomechanische Voraussetzungen. 14 2.2.1 Zu den auftretenden Kräften. 14 2.2.2 Zum Wechselwirkungsprinzip. 18 2.2.3 Zum Hebel. 20 2.2.4 Zur Drehimpuls- und Impulserhaltung. 22 2.3 Anatomisch-funktionelle und muskelphysiologische Grundlagen. 26 2.3.1 Die Bewegung aus der optimalen Position beginnen - zur Ausgangslänge des Muskel... 2.3.2 Durch Vordehnung größere Kräfte erzeugen - zum Bewegungszustand des Muskels. 33 3 Zum Bewegungslernen. 40 3.1 Das Bewegungslernen als Prozess der Informationsverarbeitung. 40 3.2 Wie lernt der Sportler optimale Bewegungen?41 3.3 Information - ein Schlüsselelement des Lernens. 42 3.3.1 Die Informationsaufnahme - überall im Körper sind Sensoren. 43 3.3.1.1 Die Augen können nicht alles sehen. 44 3.3.1.2 Das Gehör hilft beim Schrittrhythmus. 45 3.3.1.3 Das Bewegungsgefühl liefert am schnellsten Informationen über den Körper. 46 3.3.2 Die Informationsübertragung - Nerven als verknotete Leitungen. 46 3.3.3 Die Informationsverarbeitung - das ZNS als Kommandozentrale und Speicher von Be... 3.3.4 Die Informationsausgabe - die Impulsmuster unterliegen Schwankungen. 50 3.4 Bewegungen lernen und lehren. 51 3.4.1 Eine Lernstrategie - die Kontrolle des Informationsflusses. 52 3.4.2 Lernen als Abbau von Information. 54 3.4.2.1 Lernen aus Differenzen. 55 3.4.2.2 Lernen durch Differenzen. 60 3.5 Die Bedeutung der Rückmeldungen für die Bewegungskorrektur. 63 3.5.1 Die Kommunikation zwischen Trainer und Sportler optimieren. 63 4 Die Sprint- und Laufschule. 66 4.1 Der Sprintschritt. 66 4.2 Die Rumpf-Kopf-Haltung. 66 4.3 Die Armarbeit beim Sprint und bei den Übungen. 68 4.4 Koordinationstraining zu den fünf Phasen. 70 4.4.1 Aktive Fußgelenkarbeit (AFG).70 4.4.2 Fußgelenkarbeit auf Druck (FGD).75 4.4.3 Anfersen (ANF).78 4.4.4 Kniehub (KH).81 4.4.5 Stampfen (STMP).85 4.5 Weiterführende Übungen. 88 4.5.1Übungskombinationen zu den fünf Phasen. 88 4.5.2 Konditionen anspruchsvolle Trainingsformen. 96 4.5.3 Weitere Variationen des Sprinttrainings. 103 4.6 Spezielle Übungen zum Start. 106 4.6.1 Grundformen des Startablaufs. 109 4.6.2 Start und Lauf verbinden. 111 5 Gymnastik. 115 5.1 Allgemeines. 115 5.2 Muskelsynergiezonen. 117 5.3 Funktionsgymnastik mit Schwerpunkt auf einzelnen Aspekten der fünf Phasen eines S... 5.3.1 Muskelsynergiezone I - zur aktiven Fußgelenkarbeit und Fußgelenkarbeit auf Druc... 5.3.2 Muskelsynergiezone II - zum Anfersen, Kniehub und Stampfen. 123 5.3.3 Muskelsynergiezone III - Zur Rumpf-/Beckenhaltung. 127 5.3.4 Muskelsynergiezonen IV und V - zur Armarbeit. 128 5.4 Gleichgewichts- und Stabilisationsschulung. 130 5.4.1 Gleichgewichtsschulung. 130 5.4.2 Stabilisation. 132 5.5 Bewegungskombinationen. 137 6 Trainingspläne. 143 7 Zur Reihe. 152 8 Literatur. 154 9 Anhang. 159

2002 Meyer & Meyer Sport 2002 Softcover 160 S. 21,2 x 15 x 0,9 cm ISBN: 3891249195 (EAN: 9783891249192 / 978-3891249192)


Schnelligkeit und Sprintfähigkeit sind in fast allen Sportarten die Grundlage für den Erfolg im Wettkampf. Im Training kommt es daher darauf an, sich eine Lauftechnik zu erarbeiten, die möglichst ökonomisch eine hohe Geschwindigkeit ermöglicht, um gleichzeitig eingesparte Energien für kontrollierte Bewegungen in Spiel oder Wettkampf zur Verfügung zu haben. Anders als so viele Laufbücher betont ""E mehr lesen ...
Schlagworte: Schnelligkeit und Sprintfähigkeit sind in fast allen Sportarten die Grundlage für den Erfolg im Wettkampf. Im Training kommt es daher darauf an, sich eine Lauftechnik zu erarbeiten, die möglichst ökonomisch eine hohe Geschwindigkeit ermöglicht, um gleichzeitig eingesparte Energien für kontrollierte Bewegungen in Spiel oder Wettkampf zur Verfügung zu haben. Anders als so viele Laufbücher betont ""Eine Sprint- und Laufschule für alle Sportarten"" als neue Elemente die Koordination und die lerntheoretischen Grundlagen des Sprints. Aus dem beschriebenen Ansatz des Bewegungslernens hat sich eine eigene, neue Theorie des differenziellen Lernens entwickelt, ein relativ junger aber sehr erfolgreicher Ansatz, Bewegungen in kürzester Zeit effektiver zu lernen. ""Eine Sprint- und Laufschule für alle Sportarten"" erscheint deshalb als erster Band einer neuen Reihe ""Differenzielles Lernen "" im Meyer & Meyer Verlag. AutorProf. Dr. Wolfgang Schöllhorn, Jg. 1960, ist Diplomsportlehrer und Physiker. Seit 2000 ist er Lehrstuhlinhaber für Trainings- und Bewegungswissenschaften an der Universität Münster. Seit 1985 ist er tätig in der Ausbildung von Studenten in den Fächern Trainings- und Bewegungswissenschaft, Leichtathletik, Biomechanik und motorisches Lernen und berät 1986 Trainer und Athleten in- und ausländischer Nationalmannschaften in den Disziplinen Sprint-, Wurf- und Mehrkampf. 1979-96 trainierte er u. a. Leichtathleten, Fußballer, Basketballer, Tennisspieler nationaler und internationaler Spitzenklasse (EM- und WM-Teilnehmer). Peter Hurth, Jahrgang 1953, ist Diplomsportlehrer und seit 1985 Mitarbeiter beim Allgemeinen Hochschulsport der Universität Frankfurt mit den Schwerpunkten Skisport, Gymnastik, allgemeine Fitness und Tanz. Er war bis 1985 wiss. Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaften der Univ. Frankfurt in der Abt. Sportpädagogik mit dem Arbeitsschwerpunkt Rhythmusschulung. Seine Lehrtätigkeit umfasst die Ausbildung von Magister- und LehramtsstudentInnen in den Fächern Skisport, Gymnastik/Tanz und alternative Bewegungskulturen. Dr. Luis Mendoza, Jahrgang 1959, ist wiss. Mitarbeiter am Olympiastützpunkt Frankfurt mit dem Arbeitsschwerpunkt biomechanisch gestützte Techniksteuerung. Promotion zum Dr. phil. 1992 an der Universität Frankfurt. Seine Lehrtätigkeiten in der Angewandten Biomechanik und Leichtathletik umfassen die Aus- und Weiterbildung von Trainern und Lehrern sowie die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Trainer und Übungsleiter im In- und Ausland. Seit 1983 ist er Trainer in der Leichtathletik für Sprint- und Sprung. Dabei hat er mehrere nationale und internationale Spitzenathleten (Olympia- und WM-Teilnehmer) betreut. Die Fotomodelle 0. Schulte-Mäter (Laufschule) Jahrgang 1970, ehem. deutscher Jugendmeister 200 m, JEM- und JWM-Teilnehmer. S. Breuning (Sprünge/Gymnasik) Jahrgang 1972, Zehnkampf, Turnen, mehrmaliger deutscher Vizemeister im Jahn-9-Kampf. A. Schneeweis (Gymnastik) Jahrgang 1970, ehem. deutsche Jugendmeisterin 100 m Hü, JEM- und JWM-Teilnehmerin. Alle Fotomodelle wurden vom Autor trainiert. Die Autoren bedanken sich bei den Firmen Reebok und ASIGS für die Bereitstellung der Ausrüstung der Fotomodelle und bei Dr. U. Frick für die Erstellung der EMG-Abbildungen. Dank gilt auch Herrn Himpel für die Erstellung der Fotos und Herrn Wagner für die Feinarbeit bei den Grafiken. Das im vorliegenden Buch dargestellte Lauf- und Sprinttraining findet seit 1990 erfolgreiche Anwendung u. a. in Fußball-Bundesligamannschaften, bei Tennisprofis, in Handball- und Basketballmannschaften sowie in Karatenationalmannschaften durch den Autor. INHALT 1Über Laufen und Sprinten. 7 2 Theoretische Grundlagen - anatomisch-funktionelle Voraussetzungen. 11 2.1 Allgemeines zum Sprint. 11 2.2 Physikalisch-biomechanische Voraussetzungen. 14 2.2.1 Zu den auftretenden Kräften. 14 2.2.2 Zum Wechselwirkungsprinzip. 18 2.2.3 Zum Hebel. 20 2.2.4 Zur Drehimpuls- und Impulserhaltung. 22 2.3 Anatomisch-funktionelle und muskelphysiologische Grundlagen. 26 2.3.1 Die Bewegung aus der optimalen Position beginnen - zur Ausgangslänge des Muskel... 2.3.2 Durch Vordehnung größere Kräfte erzeugen - zum Bewegungszustand des Muskels. 33 3 Zum Bewegungslernen. 40 3.1 Das Bewegungslernen als Prozess der Informationsverarbeitung. 40 3.2 Wie lernt der Sportler optimale Bewegungen?41 3.3 Information - ein Schlüsselelement des Lernens. 42 3.3.1 Die Informationsaufnahme - überall im Körper sind Sensoren. 43 3.3.1.1 Die Augen können nicht alles sehen. 44 3.3.1.2 Das Gehör hilft beim Schrittrhythmus. 45 3.3.1.3 Das Bewegungsgefühl liefert am schnellsten Informationen über den Körper. 46 3.3.2 Die Informationsübertragung - Nerven als verknotete Leitungen. 46 3.3.3 Die Informationsverarbeitung - das ZNS als Kommandozentrale und Speicher von Be... 3.3.4 Die Informationsausgabe - die Impulsmuster unterliegen Schwankungen. 50 3.4 Bewegungen lernen und lehren. 51 3.4.1 Eine Lernstrategie - die Kontrolle des Informationsflusses. 52 3.4.2 Lernen als Abbau von Information. 54 3.4.2.1 Lernen aus Differenzen. 55 3.4.2.2 Lernen durch Differenzen. 60 3.5 Die Bedeutung der Rückmeldungen für die Bewegungskorrektur. 63 3.5.1 Die Kommunikation zwischen Trainer und Sportler optimieren. 63 4 Die Sprint- und Laufschule. 66 4.1 Der Sprintschritt. 66 4.2 Die Rumpf-Kopf-Haltung. 66 4.3 Die Armarbeit beim Sprint und bei den Übungen. 68 4.4 Koordinationstraining zu den fünf Phasen. 70 4.4.1 Aktive Fußgelenkarbeit (AFG).70 4.4.2 Fußgelenkarbeit auf Druck (FGD).75 4.4.3 Anfersen (ANF).78 4.4.4 Kniehub (KH).81 4.4.5 Stampfen (STMP).85 4.5 Weiterführende Übungen. 88 4.5.1Übungskombinationen zu den fünf Phasen. 88 4.5.2 Konditionen anspruchsvolle Trainingsformen. 96 4.5.3 Weitere Variationen des Sprinttrainings. 103 4.6 Spezielle Übungen zum Start. 106 4.6.1 Grundformen des Startablaufs. 109 4.6.2 Start und Lauf verbinden. 111 5 Gymnastik. 115 5.1 Allgemeines. 115 5.2 Muskelsynergiezonen. 117 5.3 Funktionsgymnastik mit Schwerpunkt auf einzelnen Aspekten der fünf Phasen eines S... 5.3.1 Muskelsynergiezone I - zur aktiven Fußgelenkarbeit und Fußgelenkarbeit auf Druc... 5.3.2 Muskelsynergiezone II - zum Anfersen, Kniehub und Stampfen. 123 5.3.3 Muskelsynergiezone III - Zur Rumpf-/Beckenhaltung. 127 5.3.4 Muskelsynergiezonen IV und V - zur Armarbeit. 128 5.4 Gleichgewichts- und Stabilisationsschulung. 130 5.4.1 Gleichgewichtsschulung. 130 5.4.2 Stabilisation. 132 5.5 Bewegungskombinationen. 137 6 Trainingspläne. 143 7 Zur Reihe. 152 8 Literatur. 154 9 Anhang. 159

Bestell-Nr.: BN13265

Preis: 89,95 EUR
Versandkosten: 5,95 EUR
Gesamtpreis: 95,90 EUR
In den Warenkorb
Angebotene Zahlungsarten: Vorauskasse, Rechnung (Vorauszahlung vorbehalten)
Moneybookers

 
1 2 3 ... 162
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
    Noch keine antiquarischen bzw. neuen Bücher angesehen.
Meine letzten Buch Suchanfragen

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich