‹ zurück Sie sind hier: Startseite » Buchdetails

Linksbuch gebraucht gebraucht Rechtsbuch

Mehr von Munoz Antonio
[Velazquez.] -

Velazquez.


Leipzig, Wilhelm Goldmann,, 1941. XXX, 1 Bl., 138 (10 farb.) Tafeln, gr. 4°, OLn.


mit mehrzeiliger Widmung des schwäbischen Malers Gustav Schopf
Schlagworte: Spanien, Kunst / Malerei

 


» Nach diesem Titel suchen
» Nach diesem Autor suchen
» Mehr Bücher von diesem Verlag

Dieser Artikel wurde leider vor kurzem verkauft und wird hier nur für kurze Zeit angezeigt. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion oder die nebenstehenden Links, um einen ähnlichen Artikel zu finden.
Alternative Antiquarische Bücher / Angebote Auf Buchfreund
Velazquez. Einführung und Zwischentexte von Jose Ortega Y Gasset. Hergestellt unter der Leitung von Alfred E. Herzer. Auswahl der Bilder traf F.J. Sanchez. (in: Manesse-Bücher der Kunst).

Velazquez, Diego Rodriguez de Silva:
Velazquez. Einführung und Zwischentexte von Jose Ortega Y Gasset. Hergestellt unter der Leitung von Alfred E. Herzer. Auswahl der Bilder traf F.J. Sanchez. (in: Manesse-Bücher der Kunst).
Zürich Manesse 1953. 196 S. Mit zahlreichen teils farbigen Abbildungen. 4°. OLn.


Name auf dem Vorsatz. Einband mit leichten Gebrauchsspuren, sonst sauberer und guter Zustand.
Schlagworte: Velazquez, Diego Rodriguez de Silva: Velazquez. Einführung und Zwischentexte von Jose Ortega Y Gasset. Hergestellt unter der Leitung von Alfred E. Herzer. Auswahl der Bilder traf F.J. Sanchez. (in: Manesse-Bücher der Kunst). Zürich Manesse 1953.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Velazquez Diego Rodriguez de Silva y .. Maler spanischen Hofes 1953

Velazquez Diego Rodriguez de Silva y .. Maler spanischen Hofes 1953


Manesse-Bücher der Kunst Velazquez - mit zahlreichen teils farbigen Abbildungen auf Tafeln, Original-Papierschutzumschlag, von 1953, 89 Seiten Text + 105 Abbildungen "Diego Rodriguez de Silva y Velazquez, der Maler des spanischen Hofes unter Philipp IV., zählt zu den größten Künstlern aller Zeiten. ..." - Kunstgeschichte - Kunst - Zustand: Schutzumschlag etwas bestoßen und etwas angestaubt, ansonsten außen und innen bis auf kleinere Gebrauchsspuren gutes und sauberes Exemplar, goldgeprägter Ganzleinenband 116g
Diesen Titel und Preis anzeigen

Velazquez :the artist as a maker. With a catalogue raisonné of his extant works.

Velázquez, Diego Rodriguez de Silva y:
Velazquez :the artist as a maker. With a catalogue raisonné of his extant works. By José López-Rey. [Werkverzeichnis.]
Lausanne : Bibliothèque des Arts, 1979. XIII, 541 S. Originalleinen mit Schutzumschlag.


Nummeriertes Exemplar Nr. 369/960. Umschlag beschädigt, mit Klebestreifen repariert, sonst gutes Exemplar. - As some reviewers of the earlier versions of this study perceptively noted, Velazquez is, in my view, one of the few painters whose work vitally responds to a creative intention. It follows that the meaning of any of his paintings ought to be sought precisely where it was achieved, in the painting itself. The tenets of tradition or of modernity, artistic theories, iconographical lore, and ways of life and thought current in Velazquez' time or with which he may have been acquainted were, of course, part of his world, and I have delved into them. They form the common background from which he distinctly starts as a maker of new art realities.
Diesen Titel und Preis anzeigen

Die Meninas des Velazquez.

Kehrer, Hugo und Diego Rodriguez de Silva y Velazquez:
Die Meninas des Velazquez.
München : Bruckmann, 1966. 31 S. : 24 S. Abb., 1 farbiges Titelbild, Frontispiz, mit zahlr. Abbildungen auf Tafeln, Lw., 27 cm, gebundene Ausgabe, Leinen mit Original-Umschlag,


Zustand: altersentsprechend geringe Gebrauchs- u. Lagerspuren, sehr gutes Exemplar. Diego Rodriguez de Silva y Velazquez , 1 farbiges Titelbild, Frontispiz, mit zahlr. Abbildungen auf Tafeln, Zu den berühmtesten Gemälden der europäischen Kunst gehören "Die Meninas", die Hoffräulein des Diego Velazquez. Das über drei Meter hohe, in der Mitte des 17. Jahrhunderts entstandene Meisterwerk des großen spanischen Hofmalers, dem im Prado-Museum zu Madrid ein eigener Ausstellungsraum geweiht ist, verkörpert in der Tiefe seiner Gestaltung und in der geistreichen Durchdringung des Gegenstandes einen schöpferischen Höhepunkt der spanischen Malerei. In einer konzentrierten Analyse unternimmt Hugo Kehrer den Versuch, alle in der kunsthistorischen Forschung bei diesem Bild bisher aufgetretenen Probleme zu klären und zu deuten. Namentlich behandelt er die immer wieder aufgeworfene Frage, wen Velazquez in diesem gewaltigen Bild eigentlich malt. Hugo Kehrer sieht das Meisterwerk des Velazquez im Schnittpunkt vielfältiger geistesgeschichtlicher und kunsthistorischer Beziehungen. Und es gewährt einen imponierenden Einblick in die geistige Spannweite des nunmehr neunzigjährigen Gelehrten, daß er diesen Beziehungen über Goya bis hin zur Moderne nachspürt. Am Schluß des Buches zeigt Hugo Kehrer die geistvollen Paraphrasen, zu denen Velazquez, der Ahnherr des Impressionismus, einen großen Künstler der Gegenwart, Pablo Picasso, angeregt hat.
Schlagworte: Hugo Kehrer , Die Meninas des Velázquez , Bildende Kunst, Kunstgewerbe, Maler, Malerei , Kunstgeschichte, Diego Rodriguez de Silva y Velazquez , spanischer Hofmaler
Diesen Titel und Preis anzeigen

Las Meninas im Spiegel der Deutungen: Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte von Thierry Greub Im Lauf ihrer Geschichte hat die Kunstgeschichte zahlreiche Deutungsmethoden für Gemälde entwickelt. Nicht leicht für Studierende, da durchzublicken. Greub versammelt in

Thierry Greub
Las Meninas im Spiegel der Deutungen: Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte von Thierry Greub Im Lauf ihrer Geschichte hat die Kunstgeschichte zahlreiche Deutungsmethoden für Gemälde entwickelt. Nicht leicht für Studierende, da durchzublicken. Greub versammelt in ""Las Meninas"" eine Reihe von Aufsätzen, die zeigen, wie unterschiedliche Methoden das Gemälde ""Las Meninas"" von Velázquez unterschiedlich deuteten. Den Anfang macht eine Beschreibung von 1724. Cees Nooteboom und Fernando Arrabal berichten von ihrem persönlichen Bezug zu dem Werk. Dazu kommen inhaltlich-ikonographische, formal-strukturelle und historische Deutungen des Bildes. Eine gut lesbare Einführung gibt einen Überblick über die wichtigsten Fragen an das Bild und die verschiedenen Antworten und führt dabei wie nebenbei in die Fachgeschichte ein. Sollte in keinem kunsthistorischen Regal fehlen. Las Meninas im Spiegel der Deutungen Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte von Thierry Greub Kunst Musik Theater Kunstgeschichte Kunstinterpretation Las Meninas Velazquez Methodologie Spanien Künste Velazquez, Diego ISBN-10 3-496-01234-X / 349601234X ISBN-13 978-3-496-01234-4 / 9783496012344 Las Meninas im Spiegel der Deutungen Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte Reimer 2001
Reimer 2001 Softcover 293 S. 20,9 x 14,9 x 2,2 cm ISBN: 349601234X (EAN: 9783496012344 / 978-3496012344)


Im Lauf ihrer Geschichte hat die Kunstgeschichte zahlreiche Deutungsmethoden für Gemälde entwickelt. Nicht leicht für Studierende, da durchzublicken. Greub versammelt in ""Las Meninas"" eine Reihe von Aufsätzen, die zeigen, wie unterschiedliche Methoden das Gemälde ""Las Meninas"" von Velázquez unterschiedlich deuteten. Den Anfang macht eine Beschreibung von 1724. Cees Nooteboom und Fernando Arrabal berichten von ihrem persönlichen Bezug zu dem Werk. Dazu kommen inhaltlich-ikonographische, formal-strukturelle und historische Deutungen des Bildes. Eine gut lesbare Einführung gibt einen Überblick über die wichtigsten Fragen an das Bild und die verschiedenen Antworten und führt dabei wie nebenbei in die Fachgeschichte ein. Sollte in keinem kunsthistorischen Regal fehlen. Las Meninas im Spiegel der Deutungen Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte von Thierry Greub Kunst Musik Theater Kunstgeschichte Kunstinterpretation Las Meninas Velazquez Methodologie Spanien Künste Velazquez, Diego ISBN-10 3-496-01234-X / 349601234X ISBN-13 978-3-496-01234-4 / 9783496012344 Reimer
Schlagworte: Kunst Kunstgeschichte Kunstinterpretation Las Meninas Velazquez Methodologie Spanien Künste Velazquez, Diego Gemälde Deutung Kunsthistoriker Musik Theater Im Lauf ihrer Geschichte hat die Kunstgeschichte zahlreiche Deutungsmethoden für Gemälde entwickelt. Nicht leicht für Studierende, da durchzublicken. Greub versammelt in ""Las Meninas"" eine Reihe von Aufsätzen, die zeigen, wie unterschiedliche Methoden das Gemälde ""Las Meninas"" von Velázquez unterschiedlich deuteten. Den Anfang macht eine Beschreibung von 1724. Cees Nooteboom und Fernando Arrabal berichten von ihrem persönlichen Bezug zu dem Werk. Dazu kommen inhaltlich-ikonographische, formal-strukturelle und historische Deutungen des Bildes. Eine gut lesbare Einführung gibt einen Überblick über die wichtigsten Fragen an das Bild und die verschiedenen Antworten und führt dabei wie nebenbei in die Fachgeschichte ein. Sollte in keinem kunsthistorischen Regal fehlen. Las Meninas im Spiegel der Deutungen Eine Einführung in die Methoden der Kunstgeschichte von Thierry Greub ISBN-10 3-496-01234-X / 349601234X ISBN-13 978-3-496-01234-4 / 9783496012344 Reimer Kunst Musik Theater Kunstgeschichte Kunstinterpretation Las Meninas Velazquez Methodologie Spanien Künste Velazquez, Diego
Diesen Titel und Preis anzeigen

Van Dyck

Kunst, Maler - Munoz, Antonio:
Van Dyck
Leipzig, Wilhelm Goldmann, 1943.,


Antonio Munoz, Van Dyck, hrsg. Wilhelm Goldmann, Leizpig, 1943, 4°, OHlwd, 128 S mit vielen Abbildungenl etwas gebräunt sonst guter Zustand. Best.Nr.18753
Diesen Titel und Preis anzeigen

Velazquez.

Knackfuß, Hermann:
Velazquez. H. Knackfuss. Mit e. Geleitwort v. Hugo Kehrer, Künstler-Monographien , Bd. 6. 5. Aufl.,
Bielefeld , Leipzig : Velhagen & Klasing, 1905. 66 S. : zahlr. Ill., mit 48 Abbildungen von Gemälden, 26 cm, Lw., Softcover/Paperback, Leinen,


Zustand: altersentsprechend leichte Gebrauchsspuren, etwas berieben und bestossen, sonst gutes Exemplar. Diego Rodriguez de Silva y Velazquez
Schlagworte: Hermann Knackfuß , Velazquez , Künstler Monographien , Diego Rodriguez de Silva y Velazquez , Kunst, Maler, Malerei, Kunstgeschichte
Diesen Titel und Preis anzeigen

(Hrsg.) Munoz, Antonio:
Murillo. 10 Farbtafeln (in Kupfertiefdruck). Mit einem Begleittext von Antonio Munoz. Aus dem Italienischen übertragen von Emmi Pfeiffer. (= Reihe: Meisterwerke der Malerei)
Wilhelm Goldmann Verlag (Lizenz des Instituto Geografico De Agostini), 1942. Gebundene Ausgabe


Mappe mit 10 Farbtafeln und 1 Textblatt, Mappe gebräunt, Bildtafeln an den Rändern gebräunt, in gutem Zustand (siehe Fotos) KU-743
Diesen Titel und Preis anzeigen

Velazquez - Mayer, August L.:
Diego Velazquez. (Die führenden Meister).
Berlin: Propyläen-Verlag, 1924. 215 Seiten mit zahlreichen einfarbigen Abbildungen / Reproduktionen im Text, darunter einfarbige ganzseitige Tafeln (einseitig bedruckt) 260 x 190 mm, Original-Leinenband mit goldgeprägtem Deckel- und Rückentitel.


Durch Register erschlossen. Sehr minimale Gebrauchs- und Lagerspuren auf dem Einband, sehr gut erhaltenes Exemplar - innen wie neu.
Schlagworte: deutsche Literratur, 20. Jahrhundert, Kunst, 17. Jahrhundert, Malerei, Künstler, Bildende Kunst, Maler, Künstlermonographien, Diego Velazquez, Spanien, Bildbände,
Diesen Titel und Preis anzeigen

Gerstenberg, K.:
Diego Velazquez.
München, Deutscher Kunstverlag 1957. 259 Seiten, mit 1 farbigen Frontispiz und 202 Abbildungen, 4° (27,5 x 21 cm), Hardcover (cloth with gilt design), goldgeprägter Orig.-Leineneinband mit Originalumschlag.


Umschlag leicht berieben, mit 2 Randläsuren. Sonst guter, sehr sauberer Zustand.
Schlagworte: Velazquez., Kunst und Kunstgeschichte, art & art history, Gerstenberg, K.: Diego Velazquez. München, Deutscher Kunstverlag 1957. 259 Seiten, mit 1 farbigen Frontispiz und 202 Abbildungen,
Diesen Titel und Preis anzeigen
Sparen Sie Versandkosten beim Kauf weiterer Artikel dieses Antiquariats.
Meine zuletzt angesehenen antiquarischen und neue Bücher
Meine letzten Buch Suchanfragen
    Noch keine Suchanfragen vorhanden.

© 2003 - 2014 by whSoft GmbH
Entdecken Sie außerdem: Antiquariatsportal · Achtung-Bücher.de · Booklink · Buchhai - Bücher Preisvergleich